Thomas Rietzschel / 09.03.2019 / 10:30 / Foto: Jonas Rogowski / 58 / Seite ausdrucken

Der Rattenfänger von Neumünster

Die Kanzlerin tat es, die Grünen tun es ständig und gestern hat es auch noch der Bundespräsident getan. Bei einer Stippvisite in Neumünster „ermutigte“ er Kinder und Halbwüchsige zum Schulschwänzen am „Friday For Future“. „Herzlich bedankte“ er sich bei den Minderjährigen für „dieses Engagement“. Wie einst der Rattenfänger von Hameln die Kinder entführte, indem er ihnen eins vorpfiff, so verführte Frank-Walter Steinmeier jetzt die von Münster, indem er sie mit präsidialen Lobreden betörte.

Da viele Erwachsene noch nicht gemerkt hätten, „dass es fünf vor zwölf sei“, sülzte er, brauchen „wir junge Menschen wie euch, die sich einmischen“. Welches Mädchen, welcher Junge würde das nicht gern hören und die Schule sausen lassen, um einem Präsidenten zu folgen, der sie in dem Glauben wiegt, ohnehin schon klüger als die Alten zu sein.

Dass sie den faulen Zauber nicht durchschauen, kann man den Kindern nicht vorwerfen, erst recht nicht, wenn sie weiter ermuntert werden, die Schule zu schwänzen. Je weniger sie lernen, desto williger folgen sie den Rattenfängern. Was diese tatsächlich im Schilde führen, verrieten die Grünen, als sie dieser Tage abermals eine Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre verlangten.

Je mehr die reifen Jahrgänge dem politischen Establishment misstrauen, desto mehr ist die politische Klasse auf die Stimmen der Unmündigen angewiesen. Um sie zu gewinnen, hat der erste Mann im Staat als Rattenfänger von Neumünster alles gegeben.

Foto: Jonas Rogowski - Eigenes Werk, CC BY 3.0 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Burkhard Mundt / 09.03.2019

Vor allen Dingen haben viele Politiker noch nicht gemerkt, dass es fünf vor zwölf ist… Was wäre wohl los, wenn die Erwachsenen für das Klima bei bei ihrer Steuerpflicht streiken würden?

Dr. Inge Frigge-Hagemann / 09.03.2019

Für diese Regierung gehört es doch zum Alltag, Gesetze zu brechen (siehe Fr. Merkel), also ist es für H. Steinmeier offenbar egal, ob es eine gesetzliche Schulpflicht gibt oder nicht. Und typisch für diesen Bundespräsidenten ist auch, möglichst in jeden Fettnapf zu treten (u.a. Reklame für Chaotenbands in Chemnitz, Bezeichnen Donald Trumps als Haßprediger, Gratulation Iran im Namen seiner ‘Landsleute’). Deutschland wird so mehr und mehr zur Lachnummer, wenn es von solchen Typen vertreten wird.

Detlef Fiedler / 09.03.2019

Hallo Herr Rietzschel. Spontan fiel mir dazu ein: Mein Vater, Jahrgang 1930, bekam Mitte/Ende April 1945 noch einen Einberufungsbefehl zugestellt. Er war Feuer und Flamme und überhaupt nicht mehr einzukriegen. Der Russe stand schon dicht östlich Berlin. Mein Vater konnte es garnicht mehr erwarten endlich los zu ziehen und den Russen so richtig eins auf die Mütze zu geben. Sein Vater hingegen, knallte ihm daraufhin eine ganz gewaltige Backpfeife und verbot ihm sich zur Einberufung zu melden. Es wurde ein Versteck gegraben, in welchem der Sohn verborgen werden sollte, falls Kettenhunde oder Polizei nach ihm suchen würden. Das Versteck wurde jedoch nie gebraucht, der Russe war schneller. Soweit zum Thema Indoktrination von Kindern.

Tilman Riemenschneider / 09.03.2019

Der Bundespräsident schämt sich offensichtlich nicht, Schuleschwänzen zur Staatsräson hochzusterilisieren (Zitat Bruno Labbadia). Henryk M. Broder hat mir einen Satz von Sigmund Freud nähergebracht: Der Verlust der Scham ist das erste Anzeichen für einsetzenden Schwachsinn.

Frank Box / 09.03.2019

Zwei Korrekturen - Diese Gröl-Gruppe heißt nun “Linke Hetze Hassfilet”, und der Schulspruch geht so: “Nicht für die Schule, sondern für das Klima leben wir!”

Emmanuel Precht / 09.03.2019

Genau der Begriff “Der Rattenfänger” kam mir beim ersten Lesen zur Aktion von “Frank Walter dem Einseitigen” auch in den Sinn. Und immer ist es “Heil ...” . Nun eben “Heil Klima [8/11]” und “Frank Walter der Einseitige”, ein Kerl wie aus dem Mittelalter, mitten drin im Dienste des Ablass. Wohlan…

Rudolf George / 09.03.2019

Die herrschende Politik begreift den Wähler ohnehin als Unmündigen, den es mit allen Mitteln zu führen und zu lenken gilt. Der BuPrä und die Grünen sind also nur konsequent.

Karl Biehler / 09.03.2019

Wer hält sich in diesem Land noch an Recht und Gesetz? Die derzeit Regierenden anscheinend nicht!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Thomas Rietzschel / 06.08.2020 / 10:00 / 111

Merkels Pechvogel rettet den Einzelhandel

Peter Altmaier ist ein Pechvogel. Kaum, dass er einmal versucht, sich Gedanken zu machen, verliert er den Faden. Erst dieser Tage wieder verirrte er sich…/ mehr

Thomas Rietzschel / 02.06.2020 / 15:30 / 31

Erleuchtete Frauen in Zeiten der Pandemie

Obwohl die Zahl der Neuinfektionen rückläufig ist, Corona allmählich die Puste ausgeht – Grippeviren sind keine Sonnenanbeter; wenn es wärmer wird, machen sie schlapp –, obwohl…/ mehr

Thomas Rietzschel / 25.05.2020 / 10:00 / 25

Hochamt der bürgerlichen Gesellschaft

Ginge es nach den Veranstaltern, dürfte ich kein Wort über die Demonstration der „Querdenker“ am vergangenen Samstag in Darmstadt verlieren. Eine vorab verlangte „Erklärung“, in der…/ mehr

Thomas Rietzschel / 20.05.2020 / 10:30 / 33

Querdenker – ein Haufen verwirrter Querulanten

Am kommenden Samstag soll in Darmstadt nochmals gegen die Einschränkung der Grundrechte während der Corona-Krise demonstriert werden. Wer darüber berichten möchte, muss sich mit der…/ mehr

Thomas Rietzschel / 18.05.2020 / 16:00 / 21

Es herrscht Maskenpflicht in Corona-Deutschland 

Wer sich maskiert, will nicht erkannt werden. Bisher taten das die Narren während des Karnevals; Bankräuber taten es, wenn sie dienstlich unterwegs waren. Die Bürger…/ mehr

Thomas Rietzschel / 12.05.2020 / 16:00 / 37

Die unheimlich souveräne Frau von der Leyen

Auf Ursula von der Leyen ist Verlass. Unvergesslich, wie sie, noch in der Rolle der Ministerin für Verteidigung und Wartung von Segelschiffen, mit ihrer legendären…/ mehr

Thomas Rietzschel / 09.05.2020 / 11:00 / 20

Die Rasselbande probt den Aufstand

Frau Merkel ist not amused. Die Ministerpräsidenten der Länder benehmen sich ungezogen. Sie wollen nicht mehr parieren. Eine undankbare Rasselbande, in der jeder glaubt, plötzlich…/ mehr

Thomas Rietzschel / 04.05.2020 / 13:00 / 36

Heute retten wir Europa und morgen die ganze Welt!

Als die Ausbreitung von Corona in Europa das Ausmaß einer Epidemie annahm, war von Europa nichts mehr zu hören. Den Beamten in Brüssel verschlug es…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com