Walter Krämer / 19.12.2019 / 15:00 / 27 / Seite ausdrucken

Der Mythos vom “besten Ergebnis” der Grünen in GB

Die Unstatistik des Monats Dezember ist ein Tweet auf dem Twitter-Kanal des Londoner ZDF-Studios, auf den auch auf der Homepage der ZDF-Nachrichtensendung „heute verwiesen wird. Der Tweet lautet: „Weiterer interessanter Fakt. Obwohl #Klimawandel keine Rolle im Wahlkampf gespielt hat, konnten die Grünen 60 Prozent zulegen. Und erzielen somit das beste Ergebnis im Vergleich zu allen anderen Parteien. Trotzdem hat es nur eine grüne Abgeordnete ins Parlament geschafft.“ Auf der „heute“-Homepage wird diese Nachricht wiederholt: „Obwohl es bei den Grünen nur ein Abgeordneter ins Parlament geschafft hat, haben sie ihr Ergebnis um 60 Prozent gesteigert.“

So macht man aus einer statistischen Mücke einen Elefanten. Denn Fakt ist, dass die Grünen in Großbritannien ihr Ergebnis von 1,6 Prozent auf 2,7 Prozent steigern konnten. Und damit erzielten sie auch nicht das beste Ergebnis im Vergleich zu allen anderen Parteien – gewonnen hat die Konservative Partei. Die beste Ergebnissteigerung konnten die Grünen ebenfalls nicht erzielen, das tat die Brexit-Party, die von 0 Prozent (die Partei wurde erst 2019 gegründet) auf 2 Prozent kam.

 

Mit der „Unstatistik des Monats“ hinterfragen der Berliner Psychologe Gerd Gigerenzer, der Dortmunder Statistiker Walter Krämer, die STAT-UP-Gründerin Katharina Schüller und RWI-Vizepräsident Thomas K. Bauer jeden Monat sowohl jüngst publizierte Zahlen als auch deren Interpretationen. Alle „Unstatistiken“ finden Sie im Internet unter www.unstatistik.de und unter dem Twitter-Account @unstatistik.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Fanny Brömmer / 19.12.2019

Aber Herr Krämer, sein Sie doch nicht so ein Spielverderber, ein party pooper, wie der Brite so klangvoll formuliert. Machen Sie doch Ideologen, Gläubigen, vom linksgrünbuntmoslemischen Wahn Befallenen nicht mit sowas Popligem wie Mathematik ihre schwarzweiße rosa Einhorn - Welt kaputt.

Yuri Weinstein / 19.12.2019

Sorry, das ist Nonsens, sehr geehrter Herr Krämer. Es geht hier um den prozentualen Zuwachs und der betrug bei den Grünen in GB in der Tat rund 60 Prozent. Eine Steigerung von 1,6 auf 2,7 ergibt nunmal rund 60 Prozent. Das ist Grundschulwissen. Also einfacher Dreisatz! Und noch ein Hinweis sei mir gestattet. Durch Null zu teilen ergibt nach den Regeln der Mathematik ein Ergebnis, das im Unendlichen liegt. Insoweit ist Ihr Vergleich, eine Partei, die von Null auf 2 Prozent sprang, unzulässig! Denn diese Partei hat erst einmal nur zwei Prozent erreicht. Nicht mehr und nicht weniger. Mit freundlichen Grüßen, Yuri Weinstein,  Lehrer an einer Schule in Haifa.

Bernhard Freiling / 19.12.2019

Glauben Sie mir, Herr Krämer: Kein Grüner und auch kein ZDFler möchte mit Ihnen am Strand spielen. Sie machen nämlich immer die Sandburg kaputt. ;-)

Martin Stumpp / 19.12.2019

Soweit ich weiß hatten die Grünen bislang noch keinen Parlamentssitz inne. Insoweit war die Steigerung von 0 auf 1 beachtlich. Limes 1/x und x geht gegen 0. Damit geht die Steigerung gegen Unendlich und das ist dann schon was. Vielleicht nicht mehr als die Breitpartei, die zumindest auf den Wert, wenn auch nicht auf eine Parlamentssitz kommt. :-).

Martin Müller / 19.12.2019

Manipulationspresse ist das richtige Wort, nicht Lügenpresse…

Thomas Weidner / 19.12.2019

Tja der ÖR, genauer: hier das ZDF: Zuschauermanipulation vom Feinsten… Und für so einen Dreck muss ich noch Geld zahlen…

Andreas Mrosek / 19.12.2019

Ich würde mir für die Grünen ähnliche Ergebnisse in Deutschland wünschen

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Walter Krämer / 02.01.2023 / 12:00 / 35

Statistik für Volkserzieher

Der Erziehungszweck heiligt beim Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk auch Mittel wie Manipulation und Desinformation. Zu den immer häufigeren offenen Fälschungen gesellen sich bei ARD und ZDF auch…/ mehr

Walter Krämer / 28.11.2021 / 14:30 / 117

Warum ich keine Kirchensteuer mehr bezahle

Das katholische Bistum Hildesheim, dem ich kirchensteuerrechtlich angehöre, hat eine „Handreichung zu geschlechtersensibler Sprache“ herausgegeben, erarbeitet vom Stabsreferat Gleichstellung im bischöflichen Generalvikariat; sie soll „Denkanstöße…/ mehr

Walter Krämer / 12.08.2021 / 06:00 / 152

Uni-Klima: Wie in der DDR, nur mit Bananen

Ein befreundeter Ex-Professor einer ostdeutschen Universität schreibt mir: „In der vergangenen Woche traf ich einige meiner alten Bekannten. Mehrfach hörte ich den Satz: ‚Jetzt haben…/ mehr

Walter Krämer / 28.07.2021 / 17:00 / 10

Unstatistik des Monats: Corona macht die Deutschen dicker

Es kursierte die Meldung, dass die Deutschen in der Corona-Zeit im Schnitt 5,5 Kilo zugenommen hätten. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Die Unstatistik des Monats…/ mehr

Walter Krämer / 31.03.2021 / 17:12 / 35

Unstatistik des Monats: Die Sache AstraZeneca einfach erklärt

Der Impfstoff von AstraZeneca und der Universität Oxford steht für die Hoffnung auf ein schnelles Ende des Lockdowns. Er lässt sich in einem normalen Kühlschrank…/ mehr

Walter Krämer / 26.02.2021 / 11:00 / 30

Unstatistik des Monats: Verwirrende Zahlen zur Coronasterblichkeit

Die Unstatistik Februar ist die Coronamortalität. Leider tragen die dazu publizierten Zahlen fast mehr zur Verwirrung als zur Aufklärung des Pandemiegeschehens bei. Das Internetportal Statista etwa meldet…/ mehr

Walter Krämer / 03.02.2021 / 16:00 / 13

Unstatistik des Monats: Corona-Mutationen und die Probleme von Prognosen

Im Januar hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer internen Sitzung vor den Gefahren der in Großbritannien aufgetretenen Mutation B.1.1.7 des Corona-Virus gewarnt, unter anderem focus.de…/ mehr

Walter Krämer / 02.12.2020 / 16:00 / 27

Unstatistik des Monats: Der Impfstoff ist „zu 90 Prozent wirksam“

Die Unstatistik des Monats November befasst sich mit Aussagen zur Wirksamkeit von Corona-Impfstoffen. Die gute Nachricht des Monats dazu kam von BioNTech und Pfizer mit…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com