Henryk M. Broder / 29.12.2006 / 04:31 / 0 / Seite ausdrucken

Just Think!

Victor Davis Hanson:
The world of publicity-hungry Iranian President Mahmoud Ahmadinejad is not expanding, but shrinking. Despite his supposedly populist credentials, his support at home and abroad will only further weaken as long as the United States continues its steady, calm and quiet pressure on him.
http://www.townhall.com/columnists/VictorDavisHanson/2006/12/28/iran%e2%80%99s_ahmadinejad_far_weaker_than_he_lets_on

Daniel Pipes:
After defeating fascists and communists, can the West now defeat the Islamists?
On the face of it, its military preponderance makes victory seem inevitable. Even if Tehran acquires a nuclear weapon, Islamists have nothing like the military machine the Axis deployed in World War II, nor the Soviet Union during the cold war. What do the Islamists have to compare with the Wehrmacht or the Red Army? The SS or Spetznaz? The Gestapo or the KGB? Or, for that matter, to Auschwitz or the gulag?
Yet, more than a few analysts, including myself, worry that it’s not so simple. Islamists (defined as persons who demand to live by the sacred law of Islam, the Sharia)
might in fact do better than the earlier totalitarians. They could even win. That’s because, however strong the Western hardware, its software contains some potentially fatal bugs. Three of them – pacifism, self-hatred, complacency – deserve attention.
http://www.danielpipes.org/article/4227

Tommy Lapid:
Does anyone really think it is possible to reach a settlement with the Palestinians that will guarantee peace between us?
I can understand that there are those who believe it may be possible to reach a settlement. And I can understand that there are those who hope it is possible to reach a settlement. But does anyone really think it is possible to make peace with the Palestinians - I mean, really think so?
How can one not see the rift among them, their inability to administer their own lives, Fatah’s helplessness, Hamas’s abysmal hatred, the murderousness of the popular resistance organizations, the destructive influence of radical Islam, the interference of Iran and the belief - so deeply rooted in almost every Arab heart - that, sooner or later, Israel will disappear off the map?
http://www.jpost.com/servlet/Satellite?cid=1164881991966&pagename=JPost%2FJPArticle%2FShowFull

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 29.03.2020 / 13:00 / 101

Das Virus bringt die Leute um den Verstand – 2

Das Corona-Virus bringt es an den Tag: Unsere Facharbeiter und Fachabeiterinnen in den Medien verlieren nie die Contenance, dafür aber ab und zu ihren Verstand.…/ mehr

Henryk M. Broder / 15.03.2020 / 14:00 / 29

Viva Italia!

So schwer die Situation für die Italiener auch sein mag, umso schöner sind die Videos, die gerade auf Twitter und Facebook um die Welt gehen.…/ mehr

Henryk M. Broder / 20.02.2020 / 06:04 / 60

Störung der Totenruhe

Wie wir alle wissen, ist unser geschätzter Außenminister „wegen Auschwitz in die Politik" gegangen. Es gibt viele Gründe, in die Politik zu gehen. Das gute…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.02.2020 / 16:00 / 35

Der Geist der Versöhnung weht durch die Geschichte

In der „Berliner Rede“, die Bundespräsident Roman Herzog im April 1997, vor fast 23 Jahren, hielt, kam ein Satz vor, der bis heute zitiert wird:…/ mehr

Henryk M. Broder / 03.02.2020 / 14:30 / 40

Merkel und Deutschland: Zurück auf der großen Bühne

Am 19. Januar fand in Berlin ein "Libyen-Gipfel" statt, mit dabei am großen Runden Tisch saßen Vertreter von sechzehn Staaten und Organisationen – der EU, der Vereinten…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.01.2020 / 20:00 / 37

The Point of No Return - Der Anfang vom Ende der EU

Heute um 24 Uhr MEZ endet nach 47 Jahren die Mitgliedschaft des Vereinigten Königreiches in der EU. Zum Abschied hat Nigel Farage von der Brexit-Party eine kurze Rede…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.01.2020 / 12:00 / 47

Zwei Tröpfe, ein Brei

Immer, wenn ich von West- nach Ostberlin rübermache, höre ich zur Einstimmung den Deutschlandfunk oder Deutschlandfunk Kultur. Und werde nur selten enttäuscht. Vorgestern zum Beispiel…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.01.2020 / 08:54 / 49

Zweierlei Fake News

Als treuer und verlässlicher DLF-Zuhörer staune ich immer wieder, woher der Sender seine "Experten" nimmt, die sich zum aktuellen Geschehen äußern und dabei gelegentlich entleiben.…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com