Gunter Weißgerber / 23.08.2022 / 14:00 / Foto: Unbekannt / 53 / Seite ausdrucken

Der gezielte Absturz der Fortschritts-Koalition

Es wurde von den Vorgängerregierungen schon viel Vorarbeit geleistet bei der Abschaffung der alten Bundesrepublik, wie wir sie kannten. Nun will die Ampel, die sich zur „Fortschritts-Koalition“ ernannt hat, die „Transformation“ vollenden. Eigentlich gruselige Aussichten.

1986 forderte ein Minnesänger „Kinder an die Macht!". Ob er dabei das Mittelalter im Sinn hatte? Zu dieser Zeit galten „Kindkönige“ als voll regierungsfähig.

Der Titel wurde im deutschsprachigen Raum ein Hit mit Spätfolgen. Lesen wir doch einfach einige Zeilen: „Gebt den Kindern das Kommando / Sie berechnen nicht, was sie tun / Die Welt gehört in Kinderhände / Dem Trübsinn ein Ende / Wir werden in Grund und Boden gelacht / Kinder an die Macht." 

Mehr als dreißig Jahre später haben wir den Salat! Die Kinder von damals sind in der deutschen Politik angekommen und berechnen immer noch nicht, was sie tun. Ihr Spielzeug ist lediglich ein anderes. Was damals „Kooshbälle“ waren, ist heute die Bundesrepublik Deutschland. Werfen und Fangen werden immer noch gespielt. Aber heute hängen viele Millionen Lebensentwürfe davon ab. Deshalb: Nehmt diesen Kindern die Macht!

Diese Kinder haben nämlich keinen Plan B für das mögliche Scheitern ihrer Energiewende, Verkehrswende, Agrarwende, Sicherheitswende, Zuwandererwende, Geschlechterwende etc. Die Deutschland-Umstülper riskieren Deutschlands Absturz in einen gesamtgesellschaftlichen Blackout, der die gesamte EU in einen unkalkulierbaren Strudel reißen kann. Ich wünsche das nicht, doch leider ist es vorstellbar. 

Am 14. August 2020 ließ ein grüner Innenpolitiker die Öffentlichkeit wissen „Wir haben die gesamte Führung fast aller Berliner Sicherheitsbehörden ausgetauscht und dort ziemlich gute Leute reingebracht. Bei der Feuerwehr, der Polizei, der Generalstaatsanwaltschaft und auch beim Verfassungsschutz. Ich hoffe sehr, dass sich das in Zukunft bemerkbar macht.“ Natürlich hat sich das bemerkbar gemacht. Kommunistische Kaderarbeit zahlt sich immer aus. Das Bundesland Berlin wurde politisch einseitig links. 

Deutschland, ein Winter-Albtraum

Noch einen drauf setzte am 19.November 2021 die grüne Bundestagsabgeordnete Sandra Detzer in der Welt „Wo wir Grünen an die Schalthebel der Macht kommen, werden wir nicht mehr verhandeln.“ Gehören Verhandeln und die Suche nach Kompromissen nicht zu den Grundtugenden einer Demokratie? Die Grünen jedenfalls zeigen, dass das nicht zu ihren Tugenden zählt.

Die Deutschen haben Angst vor dem kommenden Winter. Nicht alle sehen die Energiewende mit ihrem Verzicht auf stabile Energieträger als Ursache. Viele glauben, mit russischem Gas wäre das Problem gelöst. Das stimmt nicht. Das russische Gas ist vor allem für die Absicherung der volatilen Energieträger Sonne und Wind gedacht. Das deutsche Energiesystem ist dadurch ein doppeltes und deshalb auch doppelt so teuer. Und knapp ist das Gas, weil es, statt in die Untergrundspeicher eingelagert zu werden, zur Stromerzeugung verbrannt wird. Hätte Deutschland nicht achtzehn Kern- und viele Kohlekraftwerke abgeschaltet, müsste kein Gas zur Stromerzeugung verbrannt werden. 

Dessen ungeachtet ist die Angst der Deutschen real und wer diese Angst lächerlich macht, ist ein Zyniker. Und wenn eine Sendung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens dies tut, dann wird klar, was viele Menschen ahnen: Den Regierenden ist ihre Ideologie wichtiger als die Daseinsvorsorge. Am 15. August 2022 twitterte die Redaktion von „extra3“ (NDR) „, wenn man sich nur doll genug über die #gasumlage aufregt, kann man es bestimmt schaffen, die Wohnung nur mit seiner Wut-roten Rübe zu heizen und sich so den ganzen 2,4-Cent-Bums pro #kilowattstunde sparen!“ Viele Menschen empfinden das wie einen Krieg gegen die eigene Bevölkerung, finanziert mit der GEZ-Zwangsabgabe. Die Destruktion der Volkswirtschaft ist in vollem Gange.

Preiswerte Energie ist Lebenselixier der Volkswirtschaft und Quelle des Wohlstands. Die grünen Nihilisten haben Teilen der weltweiten Intelligenzija erfolgreich eingeredet, Energie soll sehr teuer sein. Deutschland ist Bannerträger dieser Politik, die weltweite Konkurrenz darf sich freuen. Im Internet kursiert eine Weltkarte mit den Staaten in Rot gezeichnet, die eine Gasumlage zur Absicherung der Gasimporteure beschlossen haben. Wer genau hinsieht, sieht auf dem gesamten Globus nur einen kleinen roten Fleck, nämlich dort wo Deutschland liegt. Was erneut beweist, die hohen Energiepreise in Deutschland sind politisch gewollt. Das kann nicht gutgehen.

Der grüne Wirtschaftsminister Habeck gönnt sich trotzdem einen Scherz: Um Energieverluste im Handel zu vermeiden, will er offene Ladentüren verbieten.

Abbau-Ost zugunsten Russlands

Erstes Opfer der Gasumlage ist das Stickstoffwerk Piesteritz. Der Betrieb ist eingestellt, die Gasumlage in Höhe von 30 Millionen EUR erstickt die wirtschaftliche Tätigkeit. Stickstoff wird in der Landwirtschaft als Düngemittel benötigt und in der Automobilindustrie zur Herstellung von AdBlue für Dieselmotoren. Die Verlierer sind mit der Landwirtschaft und der Automobilindustrie klar, die Grünen als Gewinner ebenso. Sie wollen die konventionelle Landwirtschaft zugrunde richten (siehe Sri Lanka) und die Automobilindustrie zerstören. Die Gasumlage erweist sich als grüner Doppelschlag gegen die Grundlagen des deutschen Wohlstands: Landwirtschaft und Automobilindustrie. Geht es nach den Grünen, werden die Deutschen ihre individuelle Mobilität verlieren und wie im Mittelalter an ihre Scholle gebunden sein. Ein Buchautor forderte bereits im letzten Jahr einen um 6 Euro höheren Benzinpreis. Kein Witz!

Im Verlust des Stickstoffwerkes Piesteritz lässt sich der Paradigmenwechsel der deutschen Wirtschaftspolitik wie in einem Brennglas ablesen. Zweieinhalb Jahrzehnte kämpften Politiker vieler Parteien für den Aufbau-Ost, das Aufschließen der ostdeutschen Wirtschaft an das Niveau der westdeutschen. Das ist mit der Großen Transformation passé. Zukünftige Weltrettung auf Kosten der realen Existenz der jetzt Lebenden und auf Kosten des Aufbau-Ost. Der Stickstoff muss jetzt übrigens aus Russland importiert werden. „Aufbau-Russland“ durch „Abbau-Ost“.

Anlässlich der Bilder der Völkereinwanderung 2015 freute sich die grüne Katrin Göring-Eckardt „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“ 
 Sieben Jahre später ist festzustellen: Der grüne Wunsch wurde erfüllt. Deutschland verlor seinen Zusammenhalt, die Wirtschaft ist krank, die Energiesicherheit ist Geschichte, die innere Sicherheit hat große Lücken, die europäischen Nachbarn nehmen Deutschland mit seiner dümmsten Energie-, Wirtschafts-, Verkehrs-, Zuwanderer- und Geschlechterpolitik nicht mehr ernst. Die Bevölkerung wird reale Not neu kennenlernen. 

Solche Entwicklungen gab es oft in der Geschichte. Neu ist, dass das ein Ergebnis zielstrebiger dümmster Politik ist. Vielleicht ist in dieser Misere eines tröstlich: Wenn der Strom ausfällt, geht auch die Ampel aus. 

Foto: Unbekannt via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

P. Schulze / 23.08.2022

Lieber Autor, die Grünen waren von Anfang an keine demokratische Partei -sondern eine extremistische- und jeder hat das auch von Anfang an gewußt. Da brauch sich jetzt niemand hinstellen und sagen: ” Ups.. das hätte ich aber nicht gedacht, daß der Adolf…” ...ähhh… ihr wißt schon was ich meine ;) Im Übrigen bin ich auch der Meinung, daß die Bevölkerung echte Not neu kennenlernen muß. Weil ansonsten, wenn es an Druck und Eintopf mangelt, der gemeine Deutsche auf unglaublich komische -und am Ende destruktive- Ideen kommt. Der Deuschte hat nichts gelernt aus der erteilten Lektion. Deshalb muß er jetzt noch mal Nachsitzen und den Stoff wiederholen.

Sam Lowry / 23.08.2022

Ich habe mir aus Einmachgläsern, Dochten und Lampenöl meinen zukünftigen Herd, mein Licht, meine Heizung und eine Verteidigungswaffe gebaut, wenn der Punk losgeht. Kann ich nur jedem empfehlen, es ist nicht mehr lange bis dahin…

Thomin Weller / 23.08.2022

Die Grünen haben nur die Aufgabe die damals die SPD hatte, Verrat. Innenpolitisch lenken sie durch Gaga ab, merkwürdig dazu die restlos gleichgeschaltete Presse und Journaille, außer der aussenstehende Presse und die nicht vorhandene Opposition die im Keller Beifall klatscht. In Wahrheit gehts um andere Inhalte. Nicht umsonst wird die Bundeswehr inndeutsch eingesetzt. Der Habeck wird den Noske machen. Nebenbei während der Habück überall nach LNG Gas bettelt, sollte er mal in China den „Linglong-1“ (Small Modular Reactor, SMR) als Interimskraftwerk betrachten.

Elias Schwarz / 23.08.2022

Ein Idiot mit Stimmrecht ist schlimmer als eine Affe mit einem Kalaschnikow. Und jetzt haben wir einen grünen Kanzler. Leider nicht Grinch.

Christian Feider / 23.08.2022

liest sich,Herr Weissgerber,als wenn Sie ab und an,wahrscheinlich leise, bei Reichelt seine Sendungen schauen,denn mancher zynische Scherz in diesem Beitrag ist eins zu eins von Ihm kopiert. Reichelt beweist übrigens in seinem Youtube Kanal,das die ehemalige Sekretärin von Springer eine ganz schlechte Hand bei der Personalauswahl hat/te,denn er ist ein wirklich kluger Kopf,der gern auch hier aufgenommen werden könnte!

Werner Arning / 23.08.2022

Ich verstehe Ihre Verzweiflung, Herr Weißgerber. Nun erleben Sie das schon zum zweiten Mal. Diese Lüge, die so offensichtlich ist, dass sie schon weh tut. Und dabei dachten Sie anno 89, Sie seien ihr entkommen - der Lüge. Nun ist sie wieder da. So fett und unverfroren wie seinerzeit. Der Staatsfunk tut weh. Das Politikergeschwafel tut weh. Die allgemeine Folgsamkeit tut weh. Behalten Sie Abstand zu den Dingen. Aus Selbstschutz.

S. Wietzke / 23.08.2022

“Wenn der Strom ausgeht, geht sich die Ampel aus.” Keineswegs. Dann werden Jubelmärsche für die Regierung stattfinden. Denn endlich, endlich sind dann die feuchten Träume von mindestens 80% der Bevölkerung, nämlich der feudaltotalitäre Elendsstaat umgesetzt. Ich weiß zwar nicht warum die ein elendes, brutales, dafür aber kurzes Leben so geil finden, aber ich nehme es zur Kenntnis. Schon jetzt zeichnen sich bei der Niedersachsenwahl annähernd 90% Zustimmung zur Einheitsfront der grünen Khmer ab. Und die passiv zustimmenden Nichtwähler kommen ja noch oben drauf.

Ludwig Luhmann / 23.08.2022

Wir wurden offensichtlich überholt, ohne eingeholt worden zu sein.  - - - - - Mir träumte es von einem hybriden Bürger_Innenkrieg ...

Petra Horn / 23.08.2022

Offenbar rechnet man ja mit Aufständen. Szenarien wurden schon geschrieben, und für “Corona” bei den Lockdowns oder dem Sperren der Konten in Kanada teilweise schon getestet. Die Bundeswehr wird gegen das Volk in Stellung gebracht.

sybille eden / 23.08.2022

Der deutsche Woulstandsmichel will diese ” Transformation”,- er hat sie gewählt ! Er hat einfach die Schnauze voll von seinem Wohlstand und möchte wieder arm sein. Das ist nun mal`ne Tatsache . Oder sieht irgendjemand einen Protest dagegen ?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gunter Weißgerber / 15.08.2022 / 10:00 / 77

Momentaufnahmen einer wirren Republik

Egal ob Energiepolitik, der Korruptionsfall Schlesinger oder der Abtritt vom Chef des BILD-Parlamentsbüros Ralf Schuler: All das sind Wegmarken des Abstiegs unserer Republik. „Die Zeit…/ mehr

Gunter Weißgerber / 29.07.2022 / 14:00 / 50

Deutschland gräbt sich weiter ins Jahrhundert-Loch

Die deutschen Gesellschaftsarchitekten werden mit ihrem Aufstand gegen die vier Grundrechenarten und gegen die Gesetze der Physik zwangsläufig scheitern. Leider müssen auch alle die, die…/ mehr

Gunter Weißgerber / 13.06.2022 / 11:00 / 21

Wahlen und Ratlosigkeit: Bürgermeister- und Landratswahlen in Sachsen

Vermeintlich oder tatsächlich starke Personen wurden in Sachsen bei den Kommunalwahlen gewählt, selbst in Regionen, in denen gegen die versprochene Politik Sturm gelaufen wird. Im Detail…/ mehr

Gunter Weißgerber / 27.05.2022 / 12:00 / 55

Russland: Ein Staat im Dienste eines Dienstes

Wer das Russland unserer Tage bewerten will, sollte stets bedenken, dass die Macht in fast allen Bereichen der Gesellschaft in den Händen ehemaliger Kader des…/ mehr

Gunter Weißgerber / 18.05.2022 / 06:00 / 61

Warum Ungarn so abhängig von Russland ist

Ungarn ist in extrem hohem Maße von russischen Energieexporten abhängig. Das hat teilweise historische Gründe, auch die Streichung sämtlicher EU-Beihilfen für neue AKWs durch die…/ mehr

Gunter Weißgerber / 24.02.2022 / 12:06 / 40

„Putin-Doktrin” löst „Sinatra-Doktrin” blutig ab

Kaum war dieser Text fertig, kamen die ersten brutalen Kriegsnachrichten und -bilder aus der Ukraine auf den PC-Schirm. Unter der Parole „Putin beginnt militärische Sonderoperation…/ mehr

Gunter Weißgerber / 21.02.2022 / 12:00 / 59

Mit Kommunisten und Faschisten gegen Orban

Stellen Sie sich vor: Gegen den CDU-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2025 organisiert sich ein Bündnis aus Die Linke, SPD, Grüne, FDP und AfD, deren junge…/ mehr

Gunter Weißgerber / 06.02.2022 / 10:00 / 69

Das Klima im alten Rom: Kyle Harpers „Fatum“

In „Fatum“ beschreibt der amerikanische Althistoriker Kyle Harper, welche Rolle Klimawandel und Seuchen beim Zusammenbruch des Römischen Weltreichs spielten.  „Die natürlichen Archive liefern den Beweis…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com