Galerie von Jan Tomaschoff / 01.10.2020 / 16:00 / Foto: Tomaschoff / 4 / Seite ausdrucken

Dating mit Tom: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Die Losung der Stunde lautet: Nichts ist schlimmer, als wenn wir es uns zu einfach machen! Schließlich befinden wir uns gerade in einer der größten Krisen der Menschheitsgeschichte. Das Gute liegt nicht immer nah, weiß Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff. Schenken Sie Ihren Kindern und Enkeln darum Tablets statt Holzspielzeug, fragen Sie, bevor Sie es wagen, jemandem die Hand zu reichen, erinnern Sie die Polizei an Formfehler, wenn man Sie verhaften will – und flirten Sie lieber mit 3D-Brille.

Foto: Tomaschoff

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Udo Latteck / 01.10.2020

Der Hannibal Opa mit dem zu großen Zinken hat schlechte Karten - der Tropfrüssel muss eingewickelt werden. Da versteht der hygienebeauftragte Schutzmann kein Pardon. Aber vielleicht gingen noch Oropax ? Man weiß es halt nicht so genau. Danke für die heiteren Bilder. Macht einem das Herz leichter. Wenigstens das Lachen ist kostenlos. Noch.

Karla Kuhn / 01.10.2020

Digitale Schulabbrecher, die Zukunft wird “lustig.”  “Und spinnst Du Opa”  den Kindern wird die Kindheit gestohlen.  “Wo früher ein Bankfiliale war, ist jetzt ein Waschsalon ?  Ist das nicht das gleiche ?  “....  Zu enge Sakkos?”  Wenn es nur die Sakkos wären, der Inhalt ist es !! Danke, wie immer entspannend für mich.

ILona Grimm / 01.10.2020

„Ich sagte nur: Eines Tages gehört das ganze Land Euch.“ So reagieren sie, die lieben Kleinen. Aber ob auch ein Polizist die Sache aufnimmt? Der Opa ist ja kein Clan-Boss… Die zu engen Sakkos beim Maasmännchen müssen bleiben; die sind so schön peinlich. Der Maas-Schneider heißt übrigens Tsu Aeng und kommt aus China (©Ulla Schneider?) Der arme Opa mit dem Spielzeug-Auto zum dritten Geburtstag erinnert mich an ein Geschenk, das ich einem kleinen Mädchen im Vorschulalter gemacht habe: ein Kinderbuch! Die Reaktion war wie bei „Spinnst du, Opa?“. Danke, Herr Tomaschoff für die unermüdliche humorvoll-zartbittere Abbildung unserer Wirklichkeit.

Andreas Hartwig / 01.10.2020

Muss das sein, dass ich nach dem Betrachten der Cartoons und entsprechendem Amüsement und Betätigung der Return-Taste, den Precht sehe? Ismirschlecht.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Jan Tomaschoff / 14.01.2021 / 15:00 / 4

Dating mit Tom: Schluss mit lustig!

Jetzt ist Schluss mit lustig! Wer noch nicht ehrfurchtsvoll vor den Corona-Maßnahmen auf dem Boden liegt, wird jetzt ein für alle Mal auf Linie gebracht.…/ mehr

Jan Tomaschoff / 07.01.2021 / 14:00 / 0

Dating mit Tom: Dann wollen wir mal!

Neues Jahr, neues Glück! 2020 war schlimm, 2021 wird wahrscheinlich noch schlimmer. Allerdings müssen wir es uns nicht künstlich schwer machen. Karl Lauterbach fantasiert derzeit…/ mehr

Jan Tomaschoff / 31.12.2020 / 15:00 / 4

Dating mit Tom: Das war’s!

Liebe Leserinnen und Leser, es ist so weit: Stellen Sie schon einmal den Champagner kalt, das Jahr 2020 ist fast vorbei! Das obligatorische Fragen, was…/ mehr

Jan Tomaschoff / 24.12.2020 / 14:00 / 0

Dating mit Tom: Weihnachten nur das beste

Dieses Jahr gestaltete sich die Adventszeit irgendwie ... anders. Viele haben wahrscheinlich gar nichts davon mitbekommen. Das Fest als solches können wir dafür genauso besinnlich…/ mehr

Jan Tomaschoff / 17.12.2020 / 15:00 / 2

Dating mit Tom: Das Leben ist dialektisch

Das Leben besteht aus Gegensätzen. Das war immer so und wird wohl auch immer so bleiben. Wenn Sie sich also darüber wundern, dass Politiker im…/ mehr

Jan Tomaschoff / 10.12.2020 / 15:00 / 0

Dating mit Tom: Davon geht die Welt nicht unter!

Sind Sie schon der Corona-Depression verfallen? Oder fragen Sie sich, ob Ihr neurotisches Umfeld noch alle Tassen im Schrank hat? Angesichts des gähnenden Abgrunds aus…/ mehr

Jan Tomaschoff / 03.12.2020 / 16:00 / 2

Dating mit Tom: Die Kunst des Einteilens

In Coronazeiten ist viel von Verknappung die Rede. Dabei geht es ja gar nicht um Einschränkung, sondern um Einteilung. Angefangen bei den Weihnachtsgästen bis hin…/ mehr

Jan Tomaschoff / 26.11.2020 / 15:00 / 3

Dating mit Tom: Nicht das, wonach es aussieht

Auch die heutige Bestandsaufnahme des aktuellen Weltgeschehens fällt sehr komplex aus. Denn oft sind die Dinge nicht so wie sie scheinen, beweist Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff.…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com