Galerie von Jan Tomaschoff / 25.05.2024 / 16:00 / Foto: Tomaschoff / 3 / Seite ausdrucken

Dating mit Tom: Warten auf das Wirtschaftswunder?

Um Deutschlands wirtschaftliche Lage ist es nicht unbedingt gut bestellt. Doch Sparen fällt so manchem Politiker schwer, stellt Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff fest.

Foto: Tomaschoff

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Sam Lowry / 25.05.2024

Die Industrie siedelt einfach um, aber wer bezahlt danach die vielen Arbeitslosen in Germoney?

Gus Schiller / 25.05.2024

“Wunder gibt es immer wieder,” war mal ein Schlager in den 1960er Jahren. Heute sind es Robertsche Taschenspielertricks.

Rolf Mainz / 25.05.2024

Immer wieder erstaunlich, dass Laien an wirtschaftlich bedeutende Positionen gelangen. Würde sich jemand ernsthaft von einem Laien operieren lassen, der kein seriöses Arztstudium plus berufliche Praxis vorzuweisen hat? Würde sich jemand auf ein hohes Bauwerk trauen, das von einem Laien konstruiert und realisiert worden ist? Natürlich nicht. In der Ökonomie scheinen hingegen andere Gesetze zu gelten, wenn man sich etliche leitende Positionen in Industrie und vor allem Politik vor Augen hält. Wie konnte man/frau nur einen Habeck zum Wirtschaftsminister machen? Einen Herrn, dessen ganze Stärke darin lag und liegt, bei TV-Auftritten ein betroffenes Gesicht zu ziehen? Jemand, der sich sogar von der unsäglichen Trampolin-Springerin den Schneid abkaufen liess und lässt? Jemand, der selbst an Grundbegriffen der Wirtschaftslehre scheitert? Jemand, der starrsinnig Ideologie vor Ökonomie setzt? Und da wundert sich manche(r) nun, dass die deutsche Wirtschaft im freien Fall ist? Sogar die ansonsten bodenlos obrigkeitshörige deutsche Industrie scheint inzwischen endlich realisiert zu haben, welche Klientel - ob grün, rot oder schwarz - sie allzu lange unterstützt hat. Reichlich spät, womöglich zu spät für das Land.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Jan Tomaschoff / 08.06.2024 / 15:00 / 3

Dating mit Tom: Unterschätzte Minderheiten

Minderheiten gibt es in Deutschland einige. Manche möchten deswegen bevorzugt behandelt werden, andere wollen in Ruhe gelassen werden und der Rest zählt per Defintion eigentlich…/ mehr

Jan Tomaschoff / 01.06.2024 / 16:00 / 1

Dating mit Tom: Spannender Wahlkampf

Wahlen sind immer spannend – sowohl für die Politiker als auch für die Wähler. Ob sich danach etwas ändert, bleibt abzuwarten sagt Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff. / mehr

Jan Tomaschoff / 18.05.2024 / 16:00 / 0

Dating mit Tom: Anpassung ist alles

Flexibilität ist eine wichtige Eigenschaft. Was man unter dieser versteht, muss jeder für sich selbst entscheiden, findet Achgut.com-Karikaturist Jan Tomaschoff. / mehr

Jan Tomaschoff / 11.05.2024 / 16:00 / 2

Dating mit Tom: Soziale Problematiken

Das Zusammenleben mit anderen Menschen ist nicht immer leicht. Unterschiedliche Weltbilder und abweichendes Werteverständnis können das Miteinander erschweren, stellt Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff fest. / mehr

Jan Tomaschoff / 04.05.2024 / 16:00 / 1

Dating mit Tom: Nicht alles wörtlich nehmen

Nicht alles was erzählt wird, sollte man immer ernst nehmen. Sprache kann missverstanden werden – ob gewollt oder ungewollt, sagt Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff. / mehr

Jan Tomaschoff / 27.04.2024 / 16:00 / 2

Dating mit Tom: Seriöser Aktivismus

Aktivismus kennt kein Alter und keine Berufe. Auch die Formen des Protests können unterschiedlich ausfallen, meint Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff. / mehr

Jan Tomaschoff / 20.04.2024 / 16:00 / 0

Dating mit Tom: Zwischen Urlaub und Depression

Die Urlaubszeit naht. Angesichts der politischen Verhältnisse kann man es kaum erwarten, dieses Land zu verlassen. Doch in Zeiten der Selbstoptimierung wird selbst der Urlaub…/ mehr

Jan Tomaschoff / 13.04.2024 / 17:00 / 1

Dating mit Tom: Bloß keine Arbeit!

Arbeit und Postmoderne, das verträgt sich einfach nicht. Kein Wunder, dass sich Streiks und Aversionen gegen Arbeit am Freitagnachmittag häufen, findet Achgut-Karikaturist Jan Tomaschoff. / mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com