Uwe Jochum, Gastautor / 16.01.2021 / 06:00 / Foto: Imago / 82 / Seite ausdrucken

Corona kompakt

Der Anlass

SARS-CoV-2.

Die Maßnahmen

Abstand halten, 1,5 Meter Abstand halten, 2 Meter Abstand halten, 15 Kilometer Abstand halten, Handhygiene, Mundhygiene, Mund-Nase-Bedeckung, das Tragen von Community-Masken, das Tragen von FFP2-Masken, das Tragen von FFP3-Masken, das Nicht-die-Hände-Schütteln, niemanden mehr besuchen, nur noch fünf haushaltsfremde Personen empfangen, nur noch zwei haushaltsfremde Personen empfangen, nur noch eine haushaltsfremde Person empfangen, überhaupt keinen Besuch empfangen, ein Bußgeld von 50 Euro, ein Bußgeld von 100 Euro, ein Bußgeld von 250 Euro, ein Bußgeld von 500 Euro, ein Bußgeld von 1.000 Euro, ein Bußgeld von 2.500 Euro, ein Bußgeld von 10.000 Euro, die Maßnahmenverweigerer per Hotline melden, nicht mehr in die Schule gehen, nicht mehr in die Universität gehen, im Home-Office bleiben, testen testen testen, ab 20 Uhr nicht mehr ins Freie dürfen, ab 21 Uhr nicht mehr ins Freie dürfen, gar nicht mehr ins Freie dürfen, nicht mehr dürfen, ab einer Inzidenz von 200, ab einer Inzidenz von 100, aber einer Inzidenz von 50, ab einer Inzidenz von 10, ab einer Inzidenz von 7, 14 Tage in Quarantäne, 10 Tage in Quarantäne, 5 Tage in Quarantäne, Quarantäneverweigerer in die Psychiatrie, Ostern ausfallen lassen, Weihnachten ausfallen lassen, das Silversterfeuerwerk verbieten, Ostern ausfallen lassen, Restaurants schließen, Kneipen schließen, Diskotheken schließen, Theater schließen, Opern schließen, Kinos schließen, Messen schließen, Freizeitparks schließen, Saunen schließen, Spielhallen schließen, Bordelle schließen, Bäder schließen, Fitness-Studios schließen, Friseure schließen, Massagepraxen schließen, Kosmetikstudios schließen, Krankenhäuser verschließen, Altenheime verschließen, Grenzen schließen, schließen schließen schließen, impfen impfen impfen, freiwillige Impfungen, Impfpflicht diskutieren, Impfzwang diskutieren, auf angemessene Weise diskriminieren.

Die Schuldigen

Die Maskenverweigerer, die Abstand-Nichteinhalter, die Verharmloser, die Globulifresser, die Querdenker, die Aluhutträger, die Covidioten, die Corona-Leugner, die Nichtfaktenchecker, die QAnon-Anhänger, die Maskenbefreiungsattestinhaber, die Corona-Demonstranten, die Corona-App-Verweigerer, die Reichsflaggenschwenker, die Föderalismusanhänger, die Rodler, die Skifahrer, die Winter-Spaziergänger, die Umweltsäue, die Kinder, die Partyszene, die Geburtstagsfeierer, die Gottesdienstbesucher, die Freikirchler, die einkaufen wollen, die Restaurantbesucher, die Konzertbesucher, die Theatergänger, die mit dem Hund während der Ausgangssperre Gassi gehen, die ohne Hund während der Ausgangssperre Gassi gehen, die Urlauber, die Auslandsrückkehrer, die Sorglosen, die Unvernünftigen, die Unsolidarischen, die Ungeimpften, die Impfverweigerer, die Corona-RAF, die auf die Mainstream-Medien nichts mehr geben, die der Wissenschaft nicht folgen, die nicht auf die Regierung hören.

Die Erlöser

Merkel, Söder, Spahn, Drosten, Wieler, Lauterbach, Ramelow, Schwesig, Prof. Dr. Brinkmann, Laschet, Kretschmer, Müller, Kretschmann, Tschentscher, Woidke, Bovenschulte, Bouffier, Weil, Dreyer, Hans, Günther, Fritzchen.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wojciech Kacpura / 16.01.2021

Herr Jochum, Sie haben noch die AFD vergessen, sie ist an allem Schuld einschließlich Sklaverei, Kolonialismus und zwei Weltkriege. Dass noch keiner darauf gekommen ist, die Schulbücher umzuschreiben, von Antike bis zur Gegenwart, mit AFD als Universalschurke. Stimmt nicht? Die Mehrheit hinter der großen Vorsitzenden würde das sowieso nicht merken.

lutzgerke / 16.01.2021

Der Autor scheint ein Leser von Stanislaw Lem zu sein? Mein Lieblingswerk ist “Die vollkommene Leere - Rezensionen über nichtgeschriebene Bücher”. Reduktion aufs Wesentliche, das habe ich von Lem gelernt. Man wird wortkarg und spart damit Energie. Der Autor hat Corona begriffen. Wahrscheinlich war auch Wilhelm Busch ein Schüler von Stanislaw Lem: “Wenn mir aber was nicht lieb: Weg damit! Ist mein Prinzip.”  

Petra Wilhelmi / 16.01.2021

Bei den Schuldigen fehlen die Hochzeitsfeierer. Hab ich im Teletext gelesen, dass eine - man höre und staune - ILLEGALE Hochzeitfeier von der der Polizei aufgelöst worden ist, wo habe ich vergessen. Das wirft für mich die Frage auf: WAS ist eine ILLEGALE Hochzeitsfeier???

R. Matzen / 16.01.2021

Corona-vorbei in drei Sekunden: Corona ist vorbei. Staatlich festgestellt von den Steuerbehörden. Hatte man im Sommer die größte Steuererhöhung in der deutschen Geschichte, nämlich die Mehrwertsteuererhöhung von 16% auf 19%, aus Corona-Gründen für einige Monate zurückgenommen, so ist man jetzt ohne weitere Erklärung zum alten Steuersatz zurückgekehrt. Schlußfolgerung: Corona ist vorbei! Masken runter, Läden und Restaurants auf! Und weil das alles so ist, kann man ja auch locker nochmal bei den Kraftstoffpreisen zulangen. Aber so richtig!

Jutta Schäfer / 16.01.2021

Kurz: schuldig sind alle, die irgendwie noch leben und nicht zur Berliner Polit-Clique zu zählen sind. Ich frage mich nur, wie lange die Beschuldigten noch brauchen, bis sie merken, welches Spiel da gespielt wird und entsprechend aktiv werden. Alles ist besser als die Fortsetzung dieses üblen blame-games.

Kurt Müller / 16.01.2021

Ich muss sagen, langsam kann ich das Thema nicht mehr hören. Gibt es denn gar keine anderen Themen mehr? Die Afrika-Serie war interessant, und auch das Afrika-ABC ist interessant. Gibt es sowas nicht auch über Kultur? Auf der Achse beklagt man, daß die Menschen den einhundertfünfzigesten Gründungstag des deutschen Nationalstaates am 18.01. nicht begehen würden, obschon mit diesem Gründungstag der jahrhunderte alten Flickenteppich überwunden wurde. An der Literatur des 18. Jahrhunderts erkennt man, daß wahrscheinlich die Mehrheit der Menschen darüber froh war. Jeder Staat hatte seine eigenen Vorschriften, Papierformate, Zahlungsmittel, Zollbestimmungen. Man könnte doch mal eine Serie ‘deutsches Geschichts-ABC’ machen und damit etwas den Bildungslücken entgegensetzen. Ein Beispiel: auf Youtube gibt es einen Zeitraffer der politischen Karte Europas von der Zeit 400 vor Christus bis heute. Jede Sekunde = 1 Jahr. Demzufolge geht der Film fast zwanzig Minuten. In den Ländern sind immer die Namen der Landeslenker eingetragen. Das ist überaus beeindruckend - man erkennt, daß Deutschland bis 1650 der stabile Anker in Europa war. Danach fing es an zu zerfallen und die Kleinstaaten bildeten sich heraus. Ich vermute, daß war nicht nur kriegsbedingt, sondern es könnte ja auch sein, durch die Vererbungslinien und die immer größere werdene Familie der Hohenzollern wurde das Land stückweise in der Familie aufgeteilt. Bis 1850 wurde das Gesamtland immer kleiner und aufgeteilter, der politische Niedergang hatte sich schon vollzogen. Dann kommt 1939. Man sieht für einige Sekunden plötzlich einen großen Fleck, der ebenso plötzlich wieder verschwindet. Da musste ich plötzlich an den ‘Vogelschiß’ denken.—> The Rulers of Europe: Every Year (Youtube).

Dr. Inge Frigge-Hagemann / 16.01.2021

Corona war DAS Geschenk für Frau Merkel, um so in kürzester Zeit die Demokratie abzuschaffen (MSM u.ÖR helfen natürlich auch kräftig mit). Bei den ‘Erlösern’ fehlt noch Karl der Große. Super Artikel!

E Ekat / 16.01.2021

Atom-Krieg war gestern.  Ein geeignetes Virus - Forschung ist vorhanden - macht einen besseren Job.

Ilona Grimm / 16.01.2021

@Richard Kaufmann: »Auch die Lefzen sind weg«. Demnächst dann auch die Bärte, denn die sind mit FFP2 nicht kompatibel. Siehe Reitschuster von heute. Das ist der nächste Schritt zur Vollendung der Feminisierung der Mannsbilder. Ersatzweise tragen die linksgrünen Gutmenschen-Weiber die Bärte auf ihren Zähnen und Seelen.  (Ich bekomme keine Provision für Verweise auf Reitschuster; ich finde nur, dass wir zusammenhalten müssen!)

Hjalmar Kreutzer / 16.01.2021

Kurz, knackig, brilliant. Man weiß nicht, ob man laut auflachen oder heulen oder etwas gegen die Wand schmeißen soll.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Uwe Jochum, Gastautor / 20.08.2022 / 06:15 / 127

Das Kinderopfer

Manche Texte sollen heutzutage ja mit einer Triggerwarnung versehen werden. Hier also: Wer sein Urteil gern vorschnell aufgrund von scheinbar vielleicht unpassenden Vergleichen bildet, ohne…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 09.08.2022 / 06:00 / 147

Die Maske für immer!

Nun ist die Katze also aus dem Sack: Als eine der zentralen Anticoronaschutzmaßnahmen soll in Deutschland die Maskenpflicht erhalten bleiben, von O wie Oktober bis…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 25.06.2022 / 12:00 / 71

Opfer-Talk mit Alena Buyx und Melanie Brinkmann

Die Corona-Stars Alena Buyx und Melanie Brinkmann diskutierten auf der re:publica über Wissenschaftskommunikation. Demnach hätten sie die Medien gerne als Bestätigungsplattformen, nicht aber als kritische…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 28.04.2022 / 12:00 / 35

Je mehr Digitalisierung, desto mehr Überwachung

In der EU laufen seit 2014 Vorbereitungen für eine digitale Identität, die im Rahmen der Corona-Impfpolitik noch intensiviert wurden. Es droht die digitale Totalisierung unserer Lebenswelt,…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 11.04.2022 / 16:00 / 14

Kriege: Gewinner ist oft der lachende Dritte

Ein Blick auf den Verlauf des Peloponnesischen Krieges zwischen der Seemacht Athen und der Landmacht Sparta weist verblüffende Parallelen zum heutigen Ukrainekrieg auf. Wir hatten…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 01.03.2022 / 14:45 / 69

Von Schauspielern, Politikern und Lauterbach

Das moderne Mediensystem macht Schauspieler über Nacht zu Politikern und Politiker tagsüber zu Schauspielern. Die Marke eines Politikers wird über seine mediale Inszenierbarkeit generiert, nicht…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 16.12.2021 / 14:30 / 69

Die Solidaritäts-Fibel von Alena Buyx

Alena Buyx veröffentlichte vor wenigen Jahren ein Buch über ihr Konzept von Solidarität. Losgelöst von Bezugsgrößen sollen die Bürger vom Staat zu beliebigen Hilfeleistungen „geschubst“…/ mehr

Uwe Jochum, Gastautor / 29.11.2021 / 06:00 / 114

Die Lockdown-Drehbücher: Natürliches Abklingen als Erfolg staatlicher Maßnahmen?

Die Ausbreitung des Virus folgt möglicherweise eigenen Gesetzen, die durch Interventionen von Regierungen nicht oder kaum beeinflusst werden können. Deshalb muss man so tun als…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com