Claudio Casula / 31.01.2021 / 11:00 / Foto: Gage Skidmore / 46 / Seite ausdrucken

Chronik des Irrsinns: der Januar

Die vom Klammerbeutel Gepuderten erhöhen die Schlagzahl, der Chronist kommt kaum hinterher. Daher dokumentieren wir den geistigen Zustand der Eliten von nun an monatlich. Lesen Sie, staunen Sie!

Norbert Walter Borjans: „Die Jusos haben eine neue Köpfin (sic!). Herzlichen Glückwunsch liebe Jessi Rosenthal.“

***

Mahmoud Abbas beginnt das 17. Jahr seiner vierjährigen Amtszeit.

***

Straftäter Ahmad Miri: Kriminelle Clangröße erhält 27. Duldung. „Bereits als Jugendlicher fiel A. unter anderem durch räuberische Erpressung, Diebstahl und Körperverletzung auf. Inzwischen sind im Bundeszentralregister 22 Eintragungen vermerkt“, schreibt der SPIEGEL. Nun haben wir erst mal weitere eineinhalb Jahre Freude an ihm. Dann folgt die 28. Duldung. Stay tuned!

***

Große Aufregung um die Randale am und im Capitol. Eine Horde von Trump-Anhängern dringt in das Gebäude ein. Claus Kleber twittert: „Unfassbare Szenen im US Capitol – CNN einschalten Sofort“. Für solche Tipps zahlen wir doch gern 17,50 € Rundfunkgebühren!

***

Nach den Krawallen am und im Capitol in Washington D.C.: Außenminister Heiko Maas bietet den USA „Marshallplan für die Demokratie“ an.

„Danach kommt: ,Heiko Maas bietet englischer Königin das Du an’.“ (Alexander Wendt)

***

„Das Wetter bekommt Migrationshintergrund“, jubelt die Tagesschau. Hochs und Tiefs werden jetzt auch nach „Achmet“ und ähnlichen Namen benannt, dafür haben die „Neuen Deutschen Medienmacher“ gesorgt.

***

Eine Expertenkommission will den Begriff „Menschen mit Migrationshintergrund“ abschaffen. Es solle lieber von „Eingewanderten und ihren (direkten) Nachkommen“ gesprochen werden. Laut der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Widmann-Mauz, fühlen sich viele der 21 Millionen betroffenen Menschen durch den Begriff nicht abgebildet.

***

BILD gewohnt differenziert: „Die große Trump-Bilanz – 1451 Tage Hass, Hetze, Gewalt“.

Könnte sich locker auch auf die große Anti-Trump-Bilanz beziehen.

***

Markus Söder: „Corona ist wie die Pestilenz. Sie kriecht in jede Ritze.“

***

Uwe Brandl, Präsident des Bayerischen Gemeindetags, kommt mit einem bemerkenswerten Vorschlag um die Ecke: Um zu prüfen, ob sich die Bürger an die 15-km-Regel hielten, könnten doch Bewegungsprofile aus Smartphones ausgelesen werden! Also das, was man aus dem Maghreb oder Schwarzafrika stammenden Migranten, die sich als Syrer ausgeben, unter keinen Umständen zumuten will. Wegen Menschenwürde, Datenschutz und so weiter.

*** 

Die Kanzlerin wendet sich gegen das „Herummäkeln“ wegen des Regierungsversagens bei der Impfstoffbeschaffung. Dabei ist nicht das Herummäkeln das Problem, sondern das Herummerkeln.

***

Die gute alte „Damnatio memoriae“ feiert im 21. Jahrhundert fröhliche Urständ: Szene mit Donald Trump wird aus dem Film „Kevin – Allein New York“ herausgeschnitten.

***

„Unwörter des Jahres“ sind heuer „Corona-Diktatur" und „Rückführungspatenschaften“. War ja klar, dass „Coronaleugner“, „Öffnungsdiskussionsorgien“ oder „Impfnationalismus“ es nicht werden würden. Das „Unwort“-Gedöns ist eine politisch korrekte Veranstaltung, basta!

***

Der virtuelle CDU-Parteitag wählt Armin Laschet zum neuen Vorsitzenden. Nach bangen Minuten des Wartens steht fest: Die Wahl ist gültig! Die Kanzlerin hat entschieden, dass das Ergebnis nicht rückgängig gemacht werden muss.

***

In Königs Wusterhausen (Brandenburg) schlägt ein Iraner einen Mann aus Kamerun zusammen. Jetzt warten wir auf die Schlagzeile: „Afrikaner können in Deutschland nicht sicher leben“.

***

„Illegaler Kindergeburtstag aufgelöst“, „Polizei hebt illegales Friseurstudio aus“! Das ist der Stoff, aus dem die „Tatort-Folgen“ der Zukunft geschneidert werden.

***

Kanadas Regierungschef Justin Trudeau: „Merkel beschwerte sich, dass sie von den Medien kritisiert wird“. Klar, sie ist es einfach nicht mehr gewohnt.

***

„Historische Wahl – Biden nominiert Transgender-Frau als Staatssekretärin“. Früher hieß es, Rasse und Geschlecht dürften bei der Frage nach der Anstellung keine Rolle spielen. Heute müssen sie es.

***

Annalena schießt bei „hart aber fair“ wieder einmal semantische Baerböcke: „greichen“, „erwickeln“ und „Grück“ bereichern unseren Wortschatz, der Duden wird immer dicker.

***

Die neue US-Vizepräsidentin trägt bei der Inaugurationsfeier in Washington eine Perlenkette. DIE WELT jubelt: „Kamala Harris macht Perlen zum politischen ,It-Piece’“! Die Vogue spricht von einem „Accessoire mächtiger Frauen“.

Das hörte sich in der SZ vom 18.10.2018 noch ganz anders an. Eine Perlenkette würde nur von „Perlenpaulas“, „Zahnmedizinstudentinnen“ und „Kirschwasser trinkenden alten Damen“ getragen, sie „passt zum Weltbild der Rechtspopulisten“. In dem Text ging es nämlich darum, dass AfD-Frauen wie Alice Weidel gern zu diesem Accessoire greifen.

***

Merkel bei der Bundespressekonferenz: „Bei der Impfstoffbestellung finde ich, dass wir das Menschenmögliche getan haben.“

Stand am 25.1.: Israel hat 41,8% seiner Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft.

Deutschland hat 2,1% seiner Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft.

***

Bei der Bundespressekonferenz gerät die Bundeskanzlerin ins Kreuzfeuer knallharter Journalistenfragen: „Wie erleichtert sind Sie, dass jetzt Joe Biden Präsident ist?“

***

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow zockt beim Corona-Gipfel, der neue und verlängerte Repressalien beschließt, „Candy Crush“. „Bis zu zehn Level schaffe ich.“

***

Entgegen den Voraussagen bei seinem Amtsantritt hat Donald Trump nicht das „Ende der Welt (wie wir sie kennen)“ bewirkt, sondern die Macht der US-Streitkräfte äußerst zurückhaltend eingesetzt, gar Frieden zwischen Israel und einigen arabischen Staaten vermittelt. Ihm aus dieser Friedfertigkeit einen Strick zu drehen, scheint fast unmöglich, aber der Schriftsteller Michael Cunningham schafft es laut WELT: „Trump hat Amerika nicht in einen Krieg geführt – doch aus den falschen Motiven.“

***

Die Kanzlerin in einer Videoschalte: „Warum können wir die Reisen nicht verbieten? (…) „Wir müssen den Flugverkehr so ausdünnen, dass man nirgendwo mehr hinkommt.“ (…) „Wir brauchen ein härteres Grenzregime.“

Du kriegst die Merkel aus der DDR raus, aber nie die DDR aus der Merkel.

***

Die Zeitung „Blick“ überrascht mit einer guten Nachricht: „Wenigstens etwas Positives: Dank Corona keine Grippe in der Schweiz“.

***

Das Staatsversagen bei der Impfstoffbeschaffung wird immer offensichtlicher. Merkel („Es ist nicht interessant, wie viel Impfstoff wir bestellt haben“) und Spahn möchten allen Deutschen „bis zum Ende des Sommers ein Impfangebot machen“. Das wir nicht ausschlagen können. 

***

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat den sogenannten „15-km-Radius" für Bewohner von Corona-Hotspots vorläufig außer Vollzug gesetzt. Das Gericht folgte damit einem Eilantrag. Zuweilen ist der Rechtsstaat Frau Merkel immer noch im Wege. Unverzeihlich!

***

Witzischkeit kennt keine Grenzen: Die ZDF heute-show zum Holocaust-Gedenktag:

„Dinge, die man mal vergessen kann: Milch, Butter, Mehl.

Dinge, die man nie vergessen darf: den Holocaust.“

Also, die heute-show können Sie getrost vergessen!

***

Uiuiui: Der geniale Gag der heute-show wird laut heute-show „von manchen Menschen missverstanden“, obwohl die Absicht „erkennbar gut gemeint“ war. Daher habe man den Tweet gelöscht.

***

SPIEGEL-Kolumnistin Margarete Stokowski: „Leute sagen, Kommunismus kann nicht funktionieren und als Beleg nehmen sie schlecht gelaufene Versuche“. Ja, dumm gelaufen für hundert Millionen Opfer.

***

Hört, hört! Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci stellt Impfstoffproduktion in Berlin in Aussicht. Der Regierende Bürgermeister Müller schränkt kurz darauf ein, es gehe nur um die Abfüllung. Und das von Kalayci ins Spiel gebrachte Unternehmen Berlin-Chemie erklärt, dass es weder Impfstoff produzieren noch abfüllen könne.

Dit is Balin!

 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Horst Jungsbluth / 31.01.2021

Hurra, wir verblöden, für uns bezahlt der Staat. Und der druckt ganz einfach Geld und macht zusätzlich Schulden, das ist schließlich verantwortungsbewusste und vorausschauende Politik! Oder etwa nicht?

PALLA, Manfred / 31.01.2021

Neueste Z A H L zum Global-FlugVerkehr laut IATA in Zürich: - um “92” Prozent eingebrochen - entsprechend weniger EIS-Pulver in 10 Km Höhe gibt es jetzt - und damit “normalisiert” sich die mittlere Global-Temperatur (sinkt, so wie sie seit den 70ern gestiegen ist) - und der SCHWACH-Sinn mit dem SPURENGAS “CO2” löst sich in “kalte Luft” auf - “schöne Scheisse” für alle “Gretianer” !?!  ;-)

Chr. Kühn / 31.01.2021

Es wurden ja bisher wenig Kameruner von Iranern zusammengeschlagen, weil ja bekanntlich die Geographie mit fast 4.000 km Mindestdistanz dazwischen liegt…

g.schilling / 31.01.2021

Herrlich, weiter so. Diese Chronik braucht man in Gagaland.

Sabine Heinrich / 31.01.2021

Außer einer Person fällt mir in meinem überschaubaren - aber immerhin - Bekanntenkreis niemand ein, dem ich diese Auflistung schicken könnte. Nach kurzer Lektüre würde das Weiterlesen verweigert - DENN DIE MENSCHEN WOLLEN NICHT(S) WISSEN!

Sabine Heinrich / 31.01.2021

@Uwe Wilken: Sie haben offensichtlich mit Verstand ausgerüstete Bekannte, die sich NICHT ein ungetestetes Gebräu einspritzen lassen wollen. Ich erhielt vorhin die Mitteilung einer über 80jährigen Nachbarin mit etlichen Vorerkrankungen, dass sie sich auf die 2. Impfung freue und all ihre über 80jährigen Bekannten darauf hoffen, schnell geimpft werden zu können. Die trauen sich neuerdings wieder nicht aus dem Haus .- bei schönstem Winterwetter! In meinem Bekanntenkreis sieht es - von 2 Ausnahmen abgesehen - ähnlich aus. Die Leute - unabhängig vom Bildungsgrad, aber vollkommen abhängig von den gängigen Medien, ihnen hörig - können es gar nicht erwarten, sich abspritzen zu lassen. Keinerlei Zweifel, nix dergleichen sogar von Menschen, die sonst äußerst skeptisch gegenüber Medizinern und gängiger Medizin sind. Ich merke, dass ich innerlich immer härter werde und wohl kaum noch Mitgefühl aufbringen kann, wenn diese geschätzten Menschen dereinst an den Folgen der Impfung sterben oder schwere Gesundheitsschädigungen erleiden. Sie alle hatten/haben die Möglichkeit, sich auf vielfältige Weise zu informieren.  Aber sie wollen nicht wissen und zweifeln. Da sich so viele Leute zum Impfen drängeln, es aber auch in diesem Bereich an allen Ecken und Enden hapert - wo nicht in D - komme ich wohl bei einer Lebenserwartung von bestenfalls noch 12 Jahren um eine Zwangsimpfung herum.  

lutzgerke / 31.01.2021

Um seine Gedanken zu ordnen, sind Blogs vorzüglich. Mir kommen neue Gedanken immer erst, wenn ich etwas Interessantes gelesen habe, und dann beim Schreiben. Wenn ich nicht schreibe, weiß ich gar nicht, was ich denke? - Als die Spanier nach Amerika kamen, brachten sie eine (europäische) Grippe mit, auf die die Indianer nicht vorbereitet waren. Das Immunsystem der Indianer brach zusammen und viele starben. In den letzten Jahren (2015, Grenzöffnung Europas nach Afrika) hat auf der ganzen Erde eine Völkerwanderung stattgefunden. Möglicherweise ist Corona ein Anpassungsdruck der verschiedenen Immunsysteme? Viren, wie ich vorhin schon schrieb, kopieren sich. Wir stecken uns mit einem an und der Körper kopiert aus der Vorlage massenhaft neue Viren (Imitate), hergestellt aus dem (individuellen) Eiweißstoff des Infizierten, mit dem er andere anzustecken versucht. Praktisch schaute die Virologie dann auf das falsche Moment? Wir sind alle verschieden, nicht nur von unserer Herkunft aus Nord- und Süd und klimatischen Bedingungen, sondern auch von den Ernährungewohnheiten, etc. pp.

S. Marek / 31.01.2021

Wir sollten uns auf die Bade-Mode-Hits des Sommers 2021 freuen: der neueste Bikini-schocker:  zwei FFP2- Masken als Oberteil und eine OP-Maske als Unterteil. bei vielen Männern reicht eine FFP2-Maske als Strandhöschen aus. Alles auch in bunten Farben oder Beschriftet erhältlich, wie z.B: Merkel-Söder&Co;. Fuck off my Live!

Karola Sunck / 31.01.2021

Der viele Irrsinn hat dennoch etwas gutes. achgut.com und Tichy berichten darüber!

Ulrich Pletzer / 31.01.2021

„greichen“, „erwickeln“ und „Grück? ......müsste sich da für Frau Baerbock nicht besser in Sleepy Joes Mannschaft ein Posten finden? Als Regierungssprecherin oder Kobold-Gleichstellungsbeauftragte?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Claudio Casula / 16.10.2021 / 06:25 / 78

Die Schweinegrippe, der Querdenker und eine späte Erkenntnis

Aus einem Beitrag im SPIEGEL vom September 2018 über die „Schweinegrippe-Pandemie" des Jahres 2009 hätte man für den Umgang mit der Corona-Krise lernen können. Beim…/ mehr

Claudio Casula / 06.10.2021 / 11:00 / 113

Frankfurter Rundschau apportiert “#allesaufdentisch”

In der FR werden Schauspieler und Fachleute, mit denen sie bei der Aktion „#allesaufdentisch“ sprechen, nach allen Regeln der Diffamierungskunst runtergeschrieben. Und das so elend, dass…/ mehr

Claudio Casula / 30.09.2021 / 06:25 / 82

Chronik des Irrsinns – der September

Der neunte Monat des Jahres 2021 geht zu Ende, also das neunte Zwölftel eines Irrsinns. Die mit dem Klammerbeutel Gepuderten erhöhen die Schlagzahl, der Chronist…/ mehr

Claudio Casula / 27.09.2021 / 15:15 / 28

„Bananenrepublik im Endstadium“: Indubio-Spezial zum Nachlesen

Am Wahlabend das indubio-Spezial verpasst? Schade, aber kein Beinbruch: Hier Saures zur Wahl in einer komprimierten Rezension. 19:00 Uhr. Die Prognosen sind bereits eine Stunde…/ mehr

Claudio Casula / 03.09.2021 / 10:00 / 38

Gottes Werk und Söders Beitrag

Im Landtag behauptet Markus Söder, man habe mit den Corona-Restriktionen in Bayern 130.000 Menschen vor dem Tod bewahrt. Beweisen kann er das natürlich nicht. Mit…/ mehr

Claudio Casula / 31.08.2021 / 06:15 / 99

Chronik des Irrsinns – der August

Der achte Monat des Jahres 2021 geht zu Ende, also das achte Zwölftel eines Irrsinns. Die mit dem Klammerbeutel Gepuderten erhöhen die Schlagzahl, der Chronist…/ mehr

Claudio Casula / 27.08.2021 / 06:00 / 102

Schweden-Bashing: FR ballert mit nasser Munition

In der Frankfurter Rundschau wird ein kläglicher Versuch unternommen, Schwedens Corona-Politik vollkommenes Scheitern zu attestieren – und die FR scheitert selbst kläglich. Dass der schwedische…/ mehr

Claudio Casula / 13.08.2021 / 12:00 / 32

So vertreibt man Sitz-Nazis!

In einer Münchner Bibliothek ist das Sitzen verboten. So hält man sich nicht zu lange am Ort auf, was ja heutzutage als gemeingefährlich gilt. Ich…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com