News-Redaktion / 04.03.2021 / 10:00 / Foto: 人民画报1967 / 6 / Seite ausdrucken

Chinas globale Lockdown-Kampagne (10)

Der amerikanische Anwalt Michael P. Senger vertritt die These, dass der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Im September 2020 durfte Senger seine Thesen erstmals im renommierten Tablet Magazine vorstellen. Im Januar 2021 listete Senger gemeinsam mit Juristen, Medizinern und bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in einem offenen Brief an das FBI sowie verschiedene weitere westliche Geheimdienste zahlreiche Belege auf, die seine These vom chinesischen Propagandaerfolg stützen und fordert die Dienste auf, in der Sache Ermittlungen aufzunehmen. 

Achgut.com dokumentiert diesen offenen Brief in einer elfteiligen Reihe mit freundlicher Genehmigung des Autors in deutscher Übersetzung.

Der Brief im englischen Original steht im PDF-Format bei Scribd zum Download bereit.

10) Mehrere führende Gesundheitsbeamte verschiedener Länder sind erschreckend unqualifiziert und zeigen eine auffällige Voreingenommenheit gegenüber China

Kanadas oberste Gesundheitsministerin, Patty Hajdu, hat keinen ersichtlichen Hintergrund in Infektiologie oder Epidemiologie, ihre einzige Erfahrung im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens ist im Bereich Drogenmissbrauch und Verletzungsprävention [197]. Hajdus Bewunderung für China reicht schon einige Zeit zurück - 2014 rief sie dazu auf: „Glauben Sie nicht alles, was Sie lesen. Chinesische Sonnenuntergangsgeschichte reine Propaganda“, wobei sie einen Artikel teilte, der erklärt, dass Geschichten über die Übertragung eines Sonnenuntergangs in Peking falsch waren [198]. Hajdu erntete Anfang Februar 2020 erstmals das Lob der chinesischen Außenamtssprecherin Hua Chunying für die Ablehnung des Einreiseverbots aus China: „Kanada glaubt, dass das Einreiseverbot keine Grundlage hat, ein scharfer Kontrast zum Verhalten der USA.“ [199]

Im April verteidigte Hajdu Chinas COVID-19-Falldaten: „Es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Daten, die China in Bezug auf seine Todesrate und Infektionsrate veröffentlichte, in irgendeiner Weise verfälscht wurden.“ [200] Als ein Reporter auf einen gegenteiligen Bericht des US-Geheimdienstes hinwies, wetterte Hajdu: „Ich würde sagen, dass Ihre Frage Verschwörungstheorien nährt, die viele Leute im Internet verbreitet haben.“ [201] Nach diesem Austausch Anfang April wurde Hajdu in der kanadischen Presse dafür geschmäht, dass sie „effektiv versucht, ihre eigenen Bürger über das Verhalten eines gewohnheitsmäßig unterdrückerischen und unwahren Regimes zu täuschen.“ [202] Aber Hajdu ignorierte diese Darstellung und legte nur einen Monat später noch einmal nach und lobte Chinas „historische Eindämmungsbemühungen.“ [203]

Hajdu fuhr im September fort und erntete erneut Beifall von CGTN, weil sie China verteidigte: „China hat sehr früh die Weltgesundheitsorganisation vor dem Auftauchen eines neuartigen Coronavirus gewarnt und auch die Sequenzierung des Gens mitgeteilt, was es den Staaten ermöglichte, schnell Tests zu produzieren, um es in ihren eigenen Ländern aufspüren zu können.“ [204] Dafür lobte Chen Weihua, EU-Büroleiter der China Daily, Hajdu: „Die kanadische Gesundheitsministerin Hajdu ist ein Vorbild. Sie enttäuscht diese Paparazzi-Journalisten und Angstmacher.“ [205]

Hajdu erhielt sogar besonderes Lob von Chinas Außenministerium: „Wir haben die entsprechenden Berichte zur Kenntnis genommen und applaudieren den objektiven und fairen Bemerkungen der kanadischen Gesundheitsministerin.“ [206]

Wie der Kommentator Spencer Fernando feststellte, „scheint Propaganda-Patty ... einer der einzigen Menschen auf der Welt zu sein, der Chinas offiziellen Viruszahlen tatsächlich glaubt.“ [207] Scheinbar reuelos schalt Hajdu erneut einen Journalisten, der die Daten in Frage stellte, und wiederholte dabei ihre Äußerungen vom April: „Herr Sprecher, wissen Sie, was dem Leben der Kanadier helfen wird? Wenn die Oppositionsparteien und der Oppositionsführer ihre Mitglieder davon abhalten, gefälschte und gefährliche Nachrichten zu verbreiten, wie das Mitglied aus Lethbridge und das Mitglied aus Carleton, dann konzentrieren sie sich darauf, das Leben von Kanadiern zu retten, anstatt Verschwörungstheorien zu verbreiten.“ [208]

Matt Hancock ist ein ehemaliger Wirtschaftswissenschaftler und Beamter, der wenig bis gar keine Erfahrung im öffentlichen Gesundheitswesen oder in den Naturwissenschaften hatte, bevor er Gesundheitssekretär des Vereinigten Königreichs wurde. Vor COVID-19 zeigte Hancock Berichten zufolge wenig Interesse an seiner Aufgabe: „Für ihn geht es nur darum, sich zu profilieren und es als Sprungbrett für seinen nächsten Job zu nutzen“, sagte ein anderer NHS-Leiter. „Tech ist der einzige Bereich, in dem er sich einen Namen gemacht hat... Aber sein Glaube, dass Tech viele der Schwierigkeiten des NHS lösen kann, hat dazu geführt, dass er von Leuten verspottet wurde, die ihn respektieren sollten.“ [209]

Hancock war besonders an der Übernahme von Technologien aus China interessiert und traf sich im Januar 2018 mit Kai-Fu Lee, CEO der chinesischen Risikokapitalfirma Sinovation Ventures [210]. (2019 wurde Kai-Fu Lee zusammen mit der Präsidentin des Imperial College, Alice Gast, Teil des AI Council des Weltwirtschaftsforums) [211]. Im September 2018 leitete Hancock eine „britische Wirtschaftsdelegation zum Thema Gesundheitstechnologie in China“ [212]: „Ich bin diese Woche in China, um die Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Partnern zu suchen, um die Macht von Technologie und Innovation im Gesundheitswesen zu nutzen.“ [213]

Im April 2020 berichtete Chinas Nationale Gesundheitskommission, dass Hancock und sein chinesischer Amtskollege, Ma Xioawei, während der COVID-19-Krise telefoniert hatten, um die zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen: „Hancock lobte Chinas Engagement im Kampf gegen COVID-19 und die chinesisch-britische Zusammenarbeit während der Pandemie und sagte, Großbritannien sei bereit, den Austausch und die Zusammenarbeit mit China zu verstärken ...“ [214] Drei Wochen später berichtete CGTN, dass Hancock und Ma ein digitales Treffen von hochrangigen Gesundheitsbeamten aus China und Großbritannien abhielten, um die Zusammenarbeit während der COVID-19-Pandemie und darüber hinaus zu verstärken, einschließlich der Erörterung von „Lockdown-Aufhebungs-Strategien“ :

Hancock sagte, er schätze die bisherige Zusammenarbeit zwischen den beiden Nationen bei der gemeinsamen Reaktion auf die Epidemie und brachte zum Ausdruck, dass Großbritannien bereit ist, die Zusammenarbeit mit China bei der Bekämpfung der Epidemie zu verstärken und die Absprachen zur Prävention und Kontrolle der Epidemie als Gelegenheit zu nutzen, die bilaterale Zusammenarbeit im Bereich Gesundheit und globale Gesundheit zu vertiefen... Sie führten eingehende Gespräche über Themen wie Strategien zur Aufhebung von Lockdowns und bekräftigten ihre Bereitschaft, den Erfahrungsaustausch und die technische Zusammenarbeit zu verstärken, um die Bevölkerung beider Länder gemeinsam zu schützen. [215] (Hervorhebung hinzugefügt)

Während der COVID-19-Krise übernahm Christian Drosten die Rolle des einflussreichsten deutschen Gesundheitsberaters, obwohl er als Virologe über wenig Hintergrundwissen in Epidemiologie, Infektiologie oder Gesundheitswesen verfügt [216]. Drostens zentrale Rolle bei der Erstellung des äußerst ungenauen COVID-19 PCR-Tests wurde bereits diskutiert. In einer Pressekonferenz am 14. Mai bezog sich Drosten auf „dieses Konzept in der Pandemie-Forschung 'Der Hammer und der Tanz',“ aber das stimmt nicht - wie oben beschrieben, hat der Begriff keine Vorgeschichte, er wurde von Tomas Pueyo am 19. März erfunden.

Daniel Andrews, Premier von Victoria, Australien, beschäftigt mehrere Berater mit Verbindungen zur KPCh, die an seiner strengen Pandemiepolitik beteiligt waren. Danny Pearson, der Abgeordnete, der Andrews' Belt and Road-Verhandlungen leitete, lobte Chinas Umgang mit dem Coronavirus [217]. Andrews' langjährige Mitarbeiterin, Nancy Yang, besuchte einen Kurs in Propaganda an einer hochrangigen KPCh-Akademie und half bei der Verbreitung von COVID-19-Desinformation zu Beginn der COVID-19-Krise [218]. Sowohl Yang als auch Marty Mei, Andrews' leitender Berater für China, sind Mitglieder des Chinese Community Council of Australia, der wichtigsten Organisation der United Front in Victoria [219]. Zwei hochrangige Mitglieder von Organisationen, die mit der Operation der Kommunistischen Partei Chinas zur Auslandsbeeinflussung in Verbindung stehen, Arthur Wu und Su Junxi, wurden zu COVID-19-„Gemeinschaftsbotschaftern“ in Andrews Regierung gewählt [220].

Andrews hatte zuvor die „Belt and Road“-Initiative von Xi Jinping unterzeichnet, ohne Premierminister Scott Morrison zu konsultieren, wofür er öffentlich gerügt wurde [221]. Interne Dokumente, die im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes erhalten wurden, zeigen, wie Andrews bei seiner Reise nach China im Oktober 2019 um Geld und Fachwissen von chinesischen Staatsunternehmen warb, mit dem Versprechen, ihnen den Zugang zu Victoria zu „erleichtern“ und bei den größten Projekten des Bundesstaates „mitzuarbeiten“. Victoria, sagte er, würde „Chinas Tor nach Australien“ werden. [222]

Im August 2020 führte die Stadt Melbourne in Victoria als erste australische Stadt Lockdowns der Stufe 4 ein - die strengsten Restriktionen, mit Ausgangssperren und hohen Geldstrafen [223].

Lesen Sie morgen in der letzten Folge (11): Prominente Lockdown-Unterstützer haben sich als ungewöhnlich gleichgültig gegenüber den verheerenden Folgen ihrer Politik erwiesen

Teil 1 finden Sie hier

Teil 2 finden Sie hier

Teil 3 finden Sie hier

Teil 4 finden Sie hier

Teil 5 finden Sie hier

Teil 6 finden Sie hier

Teil 7 finden Sie hier

Teil 8 finden Sie hier

Teil 9 finden Sie hier

 

Quellen:

[197] Joan Bryden, Nothing prepared Patty Hajdu for this, Canada’s Nat’l Observer, Apr. 6 2020, https://www.nationalobserver.com/2020/04/06/features/nothing-prepared-patty-hajdu.

[198] @PattyHajdu, Twitter, Jan. 20, 2014, https://twitter.com/PattyHajdu/status/425431767290376192?s=20.

[199] Christy Somos, China praises Canada, slams U.S. over coronavirus response, CTV News, Feb. 3, 2020, https://www.ctvnews.ca/world/china-praises-canada-slams-u-s-over-coronavirus-response-1.4795270.

[200] Graeme Wood, Questioning WHO and China virus data feeds conspiracy theories: Health Minister, Richmond News, Apr. 2, 2020, https://web.archive.org/web/20200409133450/https://www.richmond-news.com/questioning-who-and-china-virus-data-feeds-conspiracy-theories-health-minister-1.24111603.

[201] Id.

[202] Robyn Urback, Canadians have been gaslit on China, The Globe and Mail, Apr. 30, 2020, https://www.theglobeandmail.com/opinion/article-canadians-have-been-gaslit-on-china/.

[203] True North, Hajdu stands by praise for Chinese government and wanting to keep borders open, Apr. 30, 2020, https://tnc.news/2020/04/30/hajdu-stands-by-praise-for-chinese-government-and-wanting-to-keep-borders-open/.

[204] CGTN, Canada’s health minister praises China’s handling of COVID-19, Sep. 16, 2020, https://news.cgtn.com/news/2020-09-16/Canada-s-health-minister-praises-China-s-handling-of-COVID-19--TPrDfplKJq/index.html.

[205] @chenweihua, Twitter, Apr. 3, 2020, https://twitter.com/chenweihua/status/1245987548717035520?s=20.

[206] Ministry of Foreign Affairs of the People’s Republic of China, Foreign Ministry Spokesperson Wang Wenbin’s Regular Press Conference on September 18, 2020, Sep. 18, 2020, https://www.fmprc.gov.cn/mfa_eng/xwfw_665399/s2510_665401/t1816244.shtml.

[207] Spencer Fernando, Propaganda Patty Defends Communist China Yet Again, Sept. 13, 2020, https://spencerfernando.com/2020/09/13/propaganda-patty-defends-communist-china-yet-again/.

[208] True North, Hajdu slanders journalist as “dangerous” and “fake news”, Nov. 26, 2020, https://tnc.news/2020/11/26/hajdu-slanders-journalist-as-dangerous-and-fake-news/.

[209] Denis Campbell, Who’s Matt Hancock? The health secretary’s only legacy will be how quickly he’s forgotten, The Guardian, Jul. 24, 2019, https://www.theguardian.com/society/commentisfree/2019/jul/24/matt-hancock-health-secretary-legacy-quickly-forgotten-nhs.

[210] @MattHancock, Twitter, Jan. 19, 2018, https://twitter.com/MattHancock/status/954405324814979073?s=20.

[211] David Lee, World Economic Forum Establishes “A.I. Council” Co-chaired by Chinese AI Expert Kai-Fu Lee, Pandaily, Jan. 24, 2019, https://pandaily.com/world-economic-forum-establishes-artificial-intelligence-council/.

[212] @MattHancock, Twitter, Sep. 19, 2018, https://twitter.com/MattHancock/status/1042404125022072832?s=20.

[213] @MattHancock, Twitter, Sep. 17, 2018, https://twitter.com/MattHancock/status/1041692833994993665?s=20.

[214] National Health Commission of the People’s Republic of China, NHC minister speaks on phone with UK health secretary, Apr. 23, 2020, http://en.nhc.gov.cn/2020-04/23/c_79551.htm?bsh_bid=5572099213.

[215] CGTN, Public health experts from China and UK move to develop greater cooperation, May 16, 2020, https://newseu.cgtn.com/news/2020-05-16/Public-health-experts-from-China-and-UK-move-to-strengthen-ties-QwmBNLjJp6/share_amp.html?__twitter_impression=true.

[216] Tim Loh, Germany Has Its Own Dr. Fauci — and Actually Follows His Advice, Bloomberg Businessweek, Sept. 28, 2020, https://www.bloomberg.com/news/features/2020-09-28/christian-drosten-germany-s-dr-fauci-worries-about-second-wave-of-covid.

[217] Damon Johnston, Daniel Andrews’s BRI broker praises China on virus, The Australian, Jun. 12, 2020, https://www.theaustralian.com.au/nation/politics/daniel-andrewss-bri-broker-praises-china-on-virus/news-story/eb8f6f79682e859331eb4393215ba31d.

[218] Rachel Baxendale, Daniel Andrews staffer Nancy Yang did Chinese Communist propaganda course, The Australian, Jun. 29, 2020, https://www.theaustralian.com.au/nation/politics/daniel-andrews-staffer-nancy-yang-did-chinese-communist-propaganda-course/news-story/eb49801365855bda4904c1a25a85650d ; Alison Bevege, Labor staffer with Chinese Communist Party links pushes bizarre conspiracy theory coronavirus was created by the U.S. and spread around the globe by its army, Daily Mail Australia, Jun. 1, 2020, https://www.dailymail.co.uk/news/article-8376701/Labor-staffer-Chinese-Communist-Party-links-pushes-bizarre-coronavirus-conspiracy-theory.html.

[219] Advance Australia, How CCP Influence Runs Deep in Oz, Jun. 12, 2020, https://www.advanceaustralia.org.au/how_ccp_influence_runs_deep_in_oz.

[220] Tom Minear, ‘Community ambassadors’ linked to Chinese Community Party, Herald Sun, Dec. 1, 2020, https://www.heraldsun.com.au/news/victoria/community-ambassadors-linked-to-chinese-community-party/news-story/d5ce8fc1f27465f74a25e3ceaa3f4980.

[221] ABC News, Prime Minister Scott Morrison, Victorian Premier Daniel Andrews clash over China deal, Nov. 6, 2018, https://www.abc.net.au/news/2018-11-07/scott-morrison-daniel-andrews-clash-over-china-deal/10472026.

[222] Richard Baker, ‘China’s gateway’: Daniel Andrews’ Belt and Road pitch to Beijing, The Age, Oct. 3, 2020, https://www.theage.com.au/politics/victoria/china-s-gateway-daniel-andrews-belt-and-road-pitch-to-beijing-20201002-p561b9.html.

[223] Kaeli Conforti, Melbourne Begins Strict Stage 4 Lockdown This Week After Another Covid-19 Spike, Forbes, Aug. 3, 2020, https://www.forbes.com/sites/kaeliconforti/2020/08/03/melbourne-begins-strict-level-4-lockdown-this-week-after-another-covid-19-spike/?sh=4ae9aa3150f9 ; Victoria Department of Health and Human Services, Victoria’s restriction levels, https://web.archive.org/web/20200804100544/https://www.dhhs.vic.gov.au/victorias-restriction-levels-covid-19.

 

Foto: 人民画报1967 via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Dr Stefan Lehnhoff / 04.03.2021

Nachdem so gut wie alle anderen Verschwörungstheorien sich bereits als WahrHier manifestiert haben, ist es Zeit sich der ersten zuzuwenden, die nach all den Kriminellen Machenschaften der weltweiten Pseudoeliten fast vergessen ist. Wir haben jetzt ausreichend Daten: DS Virus ist künstlich hergestellt, daran kann es keinen vernünftigen Zweifel geben. ES hat eine perfekte Furan Clevage, die ACE2 Affinitzist riesig, das Virus stell gleichzeitig ein Antigen zu humanen Staphylokoggen ; also einem BAKTERIUM!) Antikörpern dar, Sein Protein Mimikri passt je zu Menschen und in Laboren benutzen Nager- Arten, aber nicht zu SARS, MERS oder Fledermäusen- die sind nicht mal infizierbar damit. Usw. Jeder einzelne PuBlut könnte noch ein riesiger Zufallsein, aber nicht die Kombination. Bleibt die Frage: War es Absicht? Ich persönlich glaube, zumindest am Anfang (noch) nicht. ABER: In Amerika und Europa gibt es 30 mal mehr Covid19 Opfer als im Asien pro 100000. Die oben beschriebene Eigenschaften, insbesondere aber der direkte Zugriff auf TF4 im Menschen( auch das extrem auffällig) bedeutet, dass Menschen mit Diabetes oder Adipositas ab einem Alter von 55 besonders gefährdet sind, vor allem, wenn sie noch keine Kreuzunität und eine schlechten D3 Spiegel haben: Typisch für Europa und Amerika, extrem selten in Asien: Wenn ich als chinesischer Diktator eine B- Waffe einsetzen wollte, die den Gegner schwer ( durch Horror und Propaganda, nicht durch wirklich schlimme Zahlen) trifft, aber in Zukunft ausbeutbar hält und nicht so extrem zuschlägt, dass die Leute zu misstrauisch nachforschen- ich würde sie exakt so konstruieren lassen.

H.Nietzsche / 04.03.2021

“...mit Auftauchen des Virus teilte China die Sequenzen….mit…”  Das ist das Bild des Feuerwehrmannes beim Löschen des Brandes, den er vorher selbst gelegt hat. Für mich ist das Auftauchen des Virus kein Zufall. Ein Zufall plus ein Zufall plus ein Zufall ergibt keinen Zufall. Trump als wachsende Gefahr für Chinas Machtstreben unbedingt verhindern, sehe ich als zentralen Punkt. Der Zeitpunkt war, zufällig, günstig. FFF, Greta, Generationenhaß, alter weißer Mann, Klimahysterie, Digitalisierungswahn. Und das Wohlgefühl der Macht im Lockdown für die Untertanen. Was politische Besessenheit leisten kann, weiß ich als ehem. DDRler. Diese Perfektion in Manipulation und Organisation kann sich leider niemand vorstellen, der es nicht erlebt hat.

Harald Unger / 04.03.2021

Mit großer analytischer Sorgfalt und strategischer Geduld, hat die CCP den gesamten Westen unterwandert. In der “One Belt (nördliche Hemisphäre), One Road (südliche Hemisphäre) Initiative”. Dabei kam eine Eigenschaft zum Einsatz, die man im Westen schon lange nicht mehr kennt: Voraussicht. - - - Gleich einer viel-tausendköpfigen Spinne, hat sich CCP im Westen, personell quer zu allen Strukturen eingenistet: In Politik, Justiz, Wirtschaft, digitaler Infrastruktur, Kultur, Bildungswesen. Um den Gesamtvorgang sichtbar zu machen, bedarf eines weiteren 11-Teilers. - - - Im Merkelgebiet verläuft die chinesische Übernahme abseits der öffentlichen Wahrnehmung, die gelernte DDR-Marxistin richtet alles nach den Vorgaben ihrer ideologischen Führungskader in Beijing. Eine Opposition findet nicht statt. Bis zum Ende des Jahrzehnts will Xi Kingpin die Übernahme Westeuropas und Nordamerikas vollendet haben.

S. Marek / 04.03.2021

Von Tim Stickings für Mailonline Veröffentlicht: 10:20 GMT, 3. März 2021 | Aktualisiert: 13:43 GMT, 3. März 2021—-> Mehr als 90 Prozent der schwer kranken Coronavirus-Patienten in Deutschland haben einen “Migrationshintergrund”, ein führender Arzt hat gesagt, woraufhin behauptet wurde, daß die Regierung ein Auge zudrückt, um einen Rassenstreit zu vermeiden.  Thomas Voshaar, der Chefarzt eines deutschen Lungenkrankenhauses, sagte, eine Umfrage unter führenden Medizinern habe ergeben, daß viele der kränksten Patienten das seien, was er als “Patienten mit Kommunikationsbarrieren” bezeichnete.  In einer Telefonkonferenz von Gesundheitsexperten, über die Bild berichtete, sagte Voshaar, er habe das Thema bei Angela Merkels Gesundheitsminister Jens Spahn angesprochen - während der Leiter des obersten deutschen Instituts für Krankheiten, Lothar Wieler, es als “Tabu” bezeichnete.  Wieler fügte hinzu, daß die Zahl der Muslime in der Intensivpflege “deutlich über 50 Prozent” liege, obwohl sie nur etwa fünf Prozent der 83 Millionen Einwohner Deutschlands ausmachen.  Voshaar sagte bei der Telefonkonferenz am 14. Februar, daß die Warnungen der Regierung über die Gefahren des Virus zu den Migrantengemeinschaften “einfach nicht durchkommen”.  Er sagte, Top-Ärzte hätten Zahlen von Intensivstationen im November und Dezember 2020 und Januar 2021, den Spitzenmonaten der zweiten Welle, zusammengestellt.  Nach meiner Analyse hatten mehr als 90 Prozent der intubierten, schwerstkranken Patienten immer einen Migrationshintergrund”, sagte er.  ‘Wir waren uns unter uns einig, daß wir diese Menschen als ‘Patienten mit Kommunikationsbarrieren’ bezeichnen sollten. Wir scheinen nicht zu ihnen durchzudringen.’    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

S. Marek / 04.03.2021

NEUNZIG PROZENT der schweren Covid-19-Patienten in Deutschland haben einen Migrationshintergrund und mehr als die Hälfte sind Muslime”, obwohl sie 4,8 % der Bevölkerung ausmachen - mit Politikern, die Angst haben, das Problem anzugehen, weil sie rassistisch aussehen könnten     ——>      Deutscher Top-Lungenarzt sagt, viele kranke Patienten hätten “Kommunikationsbarrieren.    Er sagte, er habe das Problem mit Angela Merkels Gesundheitsminister Jens Spahn besprochen.        Der Leiter des deutschen RKI-Krankheitsinstituts bezeichnete das Thema als ‘Tabu’    ##########################  ——>  Von Tim Stickings für Mailonline   Veröffentlicht: 10:20 GMT, 3. März 2021 | Aktualisiert: 13:43 GMT, 3. März 2021     Zu finden auf   dailymail.co.uk   unter “‘NINETY PER CENT of Germany’s severe Covid-19 patients have migrant background and more than half are Muslim’ despite making up 4.8% of the population - with politicians ‘afraid to tackle the problem in case they look racist’ “

Joerg Haerter / 04.03.2021

Und es gab Länder, die liessen sich nicht kaufen. Schweden, Russland, Weissrussland. Die Konsequenz? Keine. Kein Geld, keine Pandemie. Wer lesen kann, ist in Zeiten des Internet klar im Vorteil. Einige sind zu faul, lassen sich lieber ein x für ein u vormachen. Das ganze Lügengebäude beruht auf dem PCR-Test, kein PCR, keine Pandemie. Nun gut, Unwissenheit ist nicht strafbar, nur Dummheit. Wir Deutschen lieben unsere Führer, die uns sagen, was wir zu tun haben. Selber denken, zu anstrengend.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 18.04.2021 / 09:46 / 0

Die Morgenlage: Amnestie und Ausweisung

Burmas Putschisten verkünden eine Massenentlassung aus den Gefängnissen, Großbritannien schickt Kriegsschiffe ins Schwarze Meer, Russland und Ukraine weisen gegenwärtig Diplomaten aus, Tschechien weist russische Botschaftsmitarbeiter…/ mehr

News-Redaktion / 17.04.2021 / 09:17 / 0

Die Morgenlage: Einreisesperren und Erhöhung

Russland will Seegebiete im Schwarzen Meer sperren und verhängt Einreisesperren gegen US-Minister, der Nawalny-Stiftung droht das Verbot, der letzte Castro will zurücktreten, 0,34 Prozent der…/ mehr

News-Redaktion / 16.04.2021 / 08:54 / 0

Die Morgenlage: Verfassungsklage und Verbote

Russland kündigt Reaktionen auf neue US-Sanktionen an, der Türkei-Besuch des griechischen Außenministers endet mit einem Eklat, der Thüringer CDU-Vorsitzende will die Basis von der Nominierung…/ mehr

News-Redaktion / 15.04.2021 / 11:28 / 0

“Zentralisierte Willkür”

Anlässlich des drohenden sogenannten 4. Bevölkerungsschutzgesetzes hat sich die Autorengruppe um Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, einst stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates Gesundheit, zu der namhafte…/ mehr

News-Redaktion / 15.04.2021 / 09:05 / 0

Die Morgenlage: Abzug und Ausschuss

Die Freien Wähler kündigen eine Verfassungsbeschwerde an, falls das neue Infektionsschutzgesetz wie geplant beschlossen wird, in Somalia gab es wieder etliche Tote durch einen mutmaßlich…/ mehr

News-Redaktion / 14.04.2021 / 16:23 / 0

EU-Botschafter einigen sich auf Corona-Reisezertifikat

Die EU-Staaten haben sich auf eine gemeinsame Linie beim geplanten Covid-Zertifikat für grenzüberschreitendes Reisen in Europa geeinigt, meldet kleinezeitung.at. Die Botschafter der 27 Länder hätten…/ mehr

News-Redaktion / 14.04.2021 / 16:00 / 0

Dänemark stellt Impfungen mit AstraZeneca komplett ein

Dänemark wird als erstes Land den Corona-Impfstoff von AstraZeneca gar nicht mehr verwenden, meldet kleinezeitung.at. Das Impfprogramm werde ohne das Mittel fortgeführt, habe die dänische…/ mehr

News-Redaktion / 14.04.2021 / 13:00 / 0

Mehr Langzeitarbeitslose durch Corona-Politik

Die Zahl langzeitarbeitsloser erwerbsfähiger Leistungsberechtigter (ELB) in der Grundsicherung hat sich durch die Auswirkungen der Corona-Politik auf den Arbeitsmarkt deutlich erhöht, meldet bundestag.de. Das sei…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com