Achgut.tv / 06.05.2019 / 06:28 / 54 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Well done, Kevin!

Die SPD-Führung sucht Distanz zu den Ideen von Kevin Kühnert, da müsste man doch glatt in die SPD eintreten, um sich mit ihm zu solidarisieren. Er schafft es, mit blankem Unsinn tagelang so medienpräsent zu sein, wie keiner seiner Genossen. Die versuchen nun schon tagelang die Ansichten des jungen Mannes vielfältig zu interpretieren und zu deuten. Welcher Sozialdemokrat hat sich in den letzten Jahren solcher Aufmerksamkeit erfreut? Gut, Thilo Sarrazin vielleicht, aber der soll ja aus der SPD ausgeschlossen werden. Wenn da jetzt ein Platz frei wird in der SPD, sollte man den eigentlich besetzen. Ich hab da eine Idee.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Dr.Böttger / 06.05.2019

“Was des Volkes Hände schaffen soll des Volkes Eigen sein”. (Alter Kommunistenspruch zur Rechtfertigung der Verstaatlichungen in der Sowjetzone). Welche Wohnung, welchen BMW ... haben Kevins Hände geschaffen?

Sebastian Weber / 06.05.2019

Herr Kühnert konnte die Groko nicht verhindern und greift nun womöglich auf Plan B zurück: “Sorge dafür, dass die Werte der SPD auf Grundwasser-Niveau sinken und hoffe, dass sie die Regierung verlässt.” Ich für meinen Teil genieße jedenfalls die Show. :)

Karla Kuhn / 06.05.2019

Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein. “Er ist ja nicht dumm….”  Glauben Sie das wirklich ? Das Gegenteil von dumm ist klug !!  Ich weiß nicht ob er dumm ist. Jemand der jahrelang für ein simples Studium braucht ist in meinen Augen allerdings nicht besonders klug. Schwamm drüber, Sozialismusideen haben schon andere weggefegt. Um den Kevin wäre es bestimmt nicht schade !

Gabriele Schulze / 06.05.2019

Man tue sich die Qual an und lese die Leserkommentare zu Kevin-Artikeln auf zeit online. Unfaßbar viele, wahrscheinlich gebildete Leute singen das Loblied auf den Knaben. Sie springen wirklich über jedes Stöckchen. Beängstigend.

Marc Blenk / 06.05.2019

Lieber Herr Broder, stimmt schon, das Kevins Argumente dünn sind, wie hauchzart geschnittener Parmaschinken, aber das größte Stück Torte will Kevin natürlich fürs ungelernte Nichtstun für sich selbst behalten, wie alle marxistischen Schmecklecker vor ihm. Welch eine Position Kevin später einmal im marxistisch - leninistischen Pantheon einnehmen wird, steht dagegen noch in den roten Sternen. Aber die Denkmäler von ihm werden klein sein, vermutlich so winzig wie die Männchen auf einem ‘Mensch ärgere Dich - Spiel’.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 24.06.2019 / 06:01 / 87

Broders Spiegel: Radikalisierung durch Rechtsbruch

Ja, es gibt äußerst gefährliche Rechtsextreme. Diese Erkenntnis ist allerdings nicht so neu, wie es jetzt nach dem Mord an Walter Lübcke scheinen mag. Aber…/ mehr

Achgut.tv / 17.06.2019 / 06:15 / 35

Broders Spiegel: Politik ist Opium fürs Volk

Erinnern Sie sich noch daran, dass wir vor drei Wochen eine Wahl hatten, sogar eine „Schicksalswahl“ für Europa, wie zuvor stets betont wurde? Inzwischen ist…/ mehr

Achgut.tv / 10.06.2019 / 06:15 / 100

Broders Spiegel: Die Seelenwanderung der Kanzlerin

Zur Kanzlerin fällt mir nichts mehr ein. Ich habe mich leer geschrieben, leer geredet, leer gedacht, leer geschimpft. Da ist nichts mehr. Und dann diese…/ mehr

Achgut.tv / 03.06.2019 / 07:25 / 59

Broders Spiegel: Eine Kippa für die Kanzlerin

Jedes Jahr gibt es, wie am Samstag, die Al Quds-Demonstration und die zeigte wieder entlarvend deutlich, wo der heutige Antisemitismus großteils herkommt. Aber darüber redet…/ mehr

Achgut.tv / 02.06.2019 / 12:17 / 70

Broders Extra-Spiegel: Andrea und die Trauergemeinde

Heute habe ich Mitleid mit Andrea Nahles. Nun musste sie – beinahe erwartungsgemäß – nach der Europawahl zurücktreten, damit sich noch ein anderer Genosse als…/ mehr

Achgut.tv / 27.05.2019 / 06:29 / 73

Broders Spiegel: Tränen für Katarina

Sie habe alles gegeben, was sie konnte, mehr ging nicht, hatte SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley ihren Genossen gestern Abend nach der Wahlniederlage erklärt. Damit ist schon…/ mehr

Achgut.tv / 20.05.2019 / 06:05 / 48

Broders Spiegel: Wer will in diesen sicheren Hafen?

Die Stadt Nordhorn in Niedersachsen hat sich vor Kurzem zum "sicheren Hafen für Flüchtlinge" erklärt. Doch wer will schon nach Nordhorn? Einem Flüchtling, der seinen…/ mehr

Achgut.tv / 13.05.2019 / 06:17 / 88

Broders Spiegel: Konstanz Land unter!

Wie gut, dass es die Klimakatastrophe gibt, sonst müsste man sich ja mit so belanglosen Themen wie Migration oder Wohnungsnot beschäftigen. So aber kann man…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com