Achgut.tv / 12.08.2019 / 06:27 / 117 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Warum ich Deutsch lernte

Ein junger CDU-Politiker hat etwas Selbstverständliches gesagt und vorgeschlagen. Kinder, die nicht richtig Deutsch sprechen, sollen das ein Jahr vor Schulbeginn nachholen, damit sie dem Unterricht überhaupt folgen können. Deshalb wird der Mann jetzt als fremdenfeindlich oder rassistisch beschimpft. Dabei hat er schlicht und einfach recht. So isses. Ich weiß, wovon ich rede. Als ich 1957 im Alter von 11 Jahren von Polen nach Wien kam, verpfändeten meine Eltern als erstes einen Teil vom Tafelsilber, damit ich Deutsch lernen konnte. Das Ergebnis sehen sie.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Wilfried Cremer / 12.08.2019

Gerade habe ich gelesen, dass die SPD den Kampf gegen Rechtsextreme verstärken will. Wahrscheinlich, damit solche Vorschläge in Zukunft schon Keim erstickt werden.

K.H. Münter / 12.08.2019

Lieber Herr Broder, Sie sprechen mir so aus dem Herzen! Nach über 40 Jahren im Schuldienst, davon knapp 38 Jahren an einem sozialen Brennpunkt, kann ich jeden Ihrer Sätze “unterschreiben”. Es sind diese einfachen Wahrheiten mit denen bestimmte Gruppierungen nicht klar kommen wollen. Dabei hat wohl keiner dieser Schreihälse und “Ankläger” jemals eine Stunde in derartigen Schulklassen unterrichtet. Also: Keine Ahnung aber davon mal wieder sehr viel!

TH. Rosché / 12.08.2019

Ich hoffe sie haben das Tafelsilber ihrer Eltern beim Pfandleiher wieder ausgelöst, nachdem Sie an Kohle gekommen sind, Herr Broder !  Es war aber in jedem Fall die richtige Entscheidung ihrer Eltern.  Zum Thema - offen gesagt es fällt schwer Politik und Politiker inkl. der hysterischen Medien Print und Glotze überhaupt noch ernst zu nehmen.  Ich habe auch keine Ahnung, warum der Junge jetzt zurück rudert !

Frank Volkmar / 12.08.2019

Warum ist das unfassbar ? Wenn ich als Zuwanderer vermittelt bekomme, das Sprache nicht so wichtig ist, warum sollte ich dann darauf drängen, das meine Kinder die Sprache “des Gastlandes” erlernen ? Es geht doch auch so. Angenommen, besorgte Zuwanderereltern fragen die Klassenlehrerin bei Einschulung ihres Kindes, ob das denn überhaupt funktionieren könne, wenn in der neuen Klasse ein großer Teil kein Deutsch spricht. Was würde die wohl antworten ? Das sie das auch so sieht, aber der Gesetzgeber will das so ?

Volker Wagner Dr. / 12.08.2019

Die Realität sieht so aus, dass angestellte nicht beamtete Lehrer genötigt werden, besser, ja viel besser zu benoten, dass der Kandidat durchkommt, sonst gibt`s keine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses oder auf Schulhöfen sich die Aufsicht rumdreht, wenn wieder gekloppt wird. In meinem Ehrenamt gab es für die Schüler nach Verkehrserziehung eine Brezel oder Mineralwasser/Apfelsaft. Was passierte, ein kleiner Junge wollte aber Cola, wir sagten es gibt nur…...er warf die Brezel zu Boden und ließ sein Getränkebecher fallen. Als ein Beamter in Uniform ihn deshalb ansprach und zur Rede stellte, kam der Lehrer , der die ganze Zeit weg gesehen hatte auf den Plan und bezeichnete uns als Ausländerfeindlich. So sieht es aus!! Das Pendel schwingt in beide Richtungen. Deeskalieren und ausdiskutieren, verstehen bis zur Unkenntlichkeit und unsere Schüler in die Dummheit durch Unterforderung zu schicken, die können ja dann Freitags demonstrieren, können nicht mehr fehlerarm Deutsch schreiben, aber für das Smartphone langt`s!

Jens Adolf Frese / 12.08.2019

Dasdarf man ja gar nicht mehr denken du denkst ja auch noch das ist gefährlich das weißt Du und eigentlich auch nicht erlaubt! Ich weiß nicht was größer, ist Einstein sagte wohl males gibt zwei Dinge die unendlich sind das Universum und die menschliche Dummheit. Und ich glaube er hat recht. Ein Mensch ein junger Mensch der die hiesige landessprache nicht versteht, ist gar nicht in der Lage etwas zu lernen. Also ich meine, das ist ja ungefähr so als ob man einen Schimpansen in ein atomkraftwerk rein setzt. Oder mich in ein raumschiff. Ich hätte nicht an mal den Ansatz einer Chance zu verstehen was hier gerade passiert. Aber wir leben ja in einer Zeit in der Logik Sachverstand denken vor allem dieses schreckliche Nachdenken nicht mehr gewünscht gewollt wird. Und so wird Kant und heideker und fromm und Freud und alle anderen Größen des Geistes in der Versenkung verschwinden

Frank Holdergrün / 12.08.2019

Gestern am Badesee: Glotzen auf blonde deutsche Frauen, während Kopftücher unter Bäumen versteckt bleiben, fremde Sprachen überall, Dumm-Rap und Gegröle. Das arabische Morgen-Grauen hat längst begonnen, in mir Frieren bei über 30 Grad Außentemperatur. Dabei stelle ich mir immer wieder Merkel vor, die vor mir ins Wasser geht.

Ilona G. Grimm / 12.08.2019

Werter Herr Broder, die Zeiten haben sich radikal geändert. Heute wird erwartet, dass die Deutschen Türkisch, Arabisch, Farsi, Paschto ... lernen. Nicht umgekehrt. Das Ziel der Politik auf Bundes-, Länder- und Kommunalebene ist doch offensichtlich, die Verhältnisse der jeweiligen Herkunftsländer mit „copy and paste“ nach Deutschland zu transportieren. Um eigene Verbalinjurien zu vermeiden, stimme ich Ihnen einfach zu! Sie haben in allem Recht, Herr Broder, und Herr Linnemann mit seiner Forderung natürlich ebenfalls. (Auch Herr Tönnies hatte Recht, obwohl seine Wortwahl tatsächlich „daneben“ war.)

Inge Paul / 12.08.2019

Lieber Herr Broder, wiedermal sitze ich nickend und zustimmend vor meinem PC. Mit jedem Tag wird es unerträglicher zuzuschauen, welcher Irrsinn sich vor unseren Augen abspielt. Und man möchte nur noch laut schreien. Kann nicht mal jemand diesen Spuk beenden? Auch ich diskutiere viel mit anderen, die nur einfach stur das nachplappern was die ÖR Sender so von sich geben, was die Zeitungen schreiben und die Linientreuen als Wahrheit darstellen. Es ist nicht zu fassen, dass es immer noch so viele Leute gibt, die einfach nicht dahinterblicken. Ich werde dann mit meiner Meinung in die rechte Ecke gestellt und/oder man ignoriert mich einfach, bzw. man wird in Foren einfach gesperrt.  Heute morgen habe ich ein Interview mit Vera Lengsfeld gesehen, ich hätte heulen können, sie hat so recht mit dem was sie sagt. Genau so ist es,so erfahre ich es auch,und auch dass es heute eigentlich viel schlimmer ist als damals zu Stasi Zeiten. Heute weiß man nicht aus welcher Ecke einem jemand Böses will. Gehörte jetzt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber es musste mal raus. Danke für diese Seite!

Danny Spindler / 12.08.2019

So isses… Oder So sollte heute auch sein!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 125

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Achgut.tv / 05.04.2020 / 06:00 / 14

Orit Arfa: Corona-Blues

Sie waren Sklaven. Afrikaner, die in die USA verschleppt wurden. Fern der Heimat schufteten sie auf den Baumwollplantagen. Um die harte und monotone Arbeit besser…/ mehr

Achgut.tv / 30.03.2020 / 06:19 / 77

Broders Spiegel: Corona-Sozialismus

Teil einer jeden sozialistischen Strategie ist es, den Staat in Schlüsselpositionen zu bringen, sowohl in der Meinungsbildung, aber auch in der wirtschaftlichen Aktivität der Bevölkerung.…/ mehr

Achgut.tv / 23.03.2020 / 06:15 / 159

Broders Spiegel: Im Notstand

Alles, was gegenwärtig passiert ist im wahrsten Sinne des Wortes unglaublich. Und deshalb gibt es jetzt auch so viele Verschwörungstheorien. Ich habe schon die ganze…/ mehr

Achgut.tv / 16.03.2020 / 06:15 / 86

Broders Spiegel: Was ist wichtig und was nicht

Vielleicht muss einmal eine solche Krise kommen, um den Leuten klar zu machen, worauf es ankommt, was wichtig und was nicht wichtig ist. Und wir…/ mehr

Achgut.tv / 09.03.2020 / 06:15 / 60

Broders Spiegel: Säubern ohne Ende?

Es wird wieder verstärkt zum Kampf gegen Nazis, Faschisten und Rechtsextreme gerufen. Von ihnen, so hören wir, geht eine wachsende Gefahr aus. Es werden offenbar…/ mehr

Achgut.tv / 02.03.2020 / 06:09 / 36

Broders Spiegel: Warten auf den Genossen Zufall

Als gäbe es nicht irgendwie Wichtigeres zu tun, beschäftigen sich etliche Politiker und Journalisten jetzt mit der neuen Folge von „Deutschland sucht den CDU-Vorsitzenden“. Der…/ mehr

Achgut.tv / 24.02.2020 / 06:06 / 89

Broders Spiegel: Schäbiges Instrumentalisieren

Nach dem Massaker in Hanau hätte man vielleicht einen Moment schweigen können. Stattdessen begann sofort das lautstarke politische Instrumentalisieren, während bei anderen, ähnlich schrecklichen Taten…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com