Achgut.tv / 10.05.2021 / 06:00 / 94 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Vom Souverän zum Bittsteller

Ist es nicht verfassungswidrig wenn eine Regierung sagt, sie gibt dem Volk, also dem Souverän, ein paar der Grundrechte zurück, die sie ihm zuvor genommen hat? Eine Regierung hat doch die Grundrechte der Bürger zu achten und nicht zuzuteilen. Warum nur machen das in einem jahrzehntelang freien Land so viele Menschen mit, ohne es zu hinterfragen? Wieso lassen sie sich die Zuteilung früherer Selbstverständlichkeiten immer noch gefallen?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Herbert Otten / 10.05.2021

Ein Leben ohne Achgut scheint nicht mehr sinnvoll. Aber auch die Sendungen bei ServusTV “Talk Im Hangar”, “Der Wegscheider” oder die aktuelle großartige Dokumentation von Prof. Haditsch “Corona - Auf der Suche nach der Wahrheit” sind aufmunternde Lichtblicke. Dazu ein ganz frisches hoch informatives Buch “Corona unmasked” von Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss. Obwohl wir hier als kritische Zeitbegleiter schon vieles von dem wissen, was dort sehr verständlich beschrieben ist, sind die sachlichen Informationen mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen absolut lesenswert. Der Corona-Irrsinn ist nackt.

Sigrid Leonhard / 10.05.2021

@Harald Hotz, zu “Einiges ist glaube ich der Tatsache geschuldet, daß dieses Volk von morgens bis zu den Spätnachrichten täglich zuverlässig eingenordet wird,” Es kommt immer darauf an, wie man darauf reagiert. Man könnte ja das Framing begrenzen, d.h. anders konsumieren und zweitens bei nicht zu entgehendem Framing mit Abwehr reagieren und sich das - diese Frechheit letztlich - genau merken, im Kopf kreisen lassen und genau die Schlüsse ziehen, die nicht erwünscht sind.

Stanley Milgram / 10.05.2021

Lieber Herr Broder, haben wir es denn nicht mit einer “Mission impossible” zutun? Egal, was wir wann wie machen, es wird nicht zum Ziel führen, da wir die tumbe Masse gegen uns haben. Muttis fahren ihr Geschmeiß mit dem SUV zur nächsten FFF-Hüpferei, als gäbe es keinen sinnvollen Grund zum Protest. Jetzt werden sie ihre Kinder gegen Corona mit einem ungetesteten Impfstoff verseuchen. Was ist das für ein Land von Deppen? Naja, wir hatten ja eine gute Zeit im Sein. MFG

Michael Hinz / 10.05.2021

@Wolfgang Richter - “Und bei Verweigerung wird die Schulpflicht ausgesetzt oder den Eltern ein behördlicher Vormund vor die Nase gesetzt, der sodann die Spritze für den Nachwuchs anordnet und ggf. gewaltsam durchführen läßt? Ich schätze, spätestens dann gibts hierzulande Mord und Totschlag. “Und selbst das ist Teil der Agenda. Die Balkanisierung Deutschlands ist der feuchte Traum der Transformatoren. Hier wird nichts dem Zufall überlassen.

Antonia Blau / 10.05.2021

Schon wahr, so weit, so schlecht. Aber was tun Sie, Hr. Broder, vor dem Supermarkt? Dem Türsteher (manchmal ist’s ja nur der arme Azubi) vor’s Schienenbein treten? Weglaufen und dabei “Freiheit, Widerstand!” brüllen ? Gut, sie machen kritischen, unterhaltsamen Journalismus, vllt. bringen Sie sogar den einen oder anderen unserer Öffentlichkeitselite in Rage. Aber das doch eher unbehelligt aus dem sicheren Homeoffice heraus, garantiert ohne laute Kinder und mit viel Garten für den Hund. Niemand - vermutlich - zwingt sie täglich moralisch oder gar physisch sich impfen und testen zu lassen (wie bei Krankenpflegern,Schülern, Lehrern), den Unmut der Frustrierten bemerken sie selten (anders als Verkäufer, Schaffner,Sprechstundenhilfen ). Verstehen Sie mich nicht falsch, das ist kein Vorwurf. Ich kommentiere schließlich auch gerade gemütlich vom Sofa. ABER DOCH: ihre Argumentation bewegt sich moralisch auf einem sehr hohen Roß.

B.Giebler / 10.05.2021

Täuscht Euch nicht ,es gibt auch schlaue Michel`s die sich nicht in die erste Reihe stellen und mit “Farbbeuteln” bewerfen lassen! Es geht hier schließlich auch um Arbeitsplätze und soziale Teilhabe ! Freundliche Grüße

Reinmar von Bielau / 10.05.2021

Ein Totalversagen der politischen Klasse wird mit Haltung kaschiert. Man kauft jetzt Astra Zeneca Reste in Dänemark ein und feiert das als großen Erfolg der Spahnschen Impfoffensive. Das ist so, als wenn man einem Kunden einen Gebrauchtweagen mit 50.000 Km auf der Uhr als Neuwagen zu verkaufen. Wer jetzt das Lottoglück hatte geimpft zu werden, der bekommt Privilegien gegeben. Naja, demnächst wird Deutschland ja sowieso abgeschafft, wenn es nach Annalena geht. Aber Eines sei diesen bigotten kleinbürgerlichen Untertanen gesagt: auch damit bekommt ihr die Untaten euer Großeltern nicht weggewaschen. Das Blut bleibt trotzdem an euren Händen! Der Schoß ist noch fruchtbar und zwar sehr!

Johannes Schuster / 10.05.2021

Der Souverän hat souverän entschieden nicht der Souverän zu sein. Irrsinn befiel, du bist mein Stimmchern im Ohr. Daß wir uns wundern wundert mich, wenn ich auf einer Station Affektgestörter bin und mich nach zwei Diktaturen der Affektstörung als noch wundere, daß es auf einer Station für diese Krankheit zu einem manifesten Ausbruch kommt, würde ich behaupten selber ein Patient zu sein - namentlich mit Dissoziation. Gut, diese schützt vorm Übertritt in die schizophrene Glaubensgemeinschaft, aber die Krankheit als Antwort auf auf den Wahnsinn bildet keine gekehrte Gleichung aus. Der Klima - BDM hat übrigens Maaßen als Hundeknochen für das Auspuff - Blondie auserkoren. Es wird auch noch der Tag kommen, wo Grundschüler in Uniform eine derart perverse Hybris entwickeln werden, einen ehrwürdigen Rabbi zu bespucken um ihrer Macht einen deutschen Ausdruck zu verleihen. Ich will Maaßen nicht mit einem Rabbiner vergleichen, es geht um das Prinzip dahinter, daß man infantile Köter auf Persönlichkeiten hetzt und man das als normale Agitation handelt. Wenn man fragt ob deutsche Kinder vor 1945 “unschuldig” waren: Die Rechtsfähigkeit beginnt mit der Geburt, und damit auch die Sündenfähigkeit. Wer mit 7 einen alten Juden bespuckt, weil einer Dummgöre die Uniform in den unfähigen blonden Kopf gestiegen ist, sind wir juristisch doch weit davon entfernt, klein ES als “unschuldig” zu handeln. Mal sehen, wann die Klimajugend ihre Seele offenbart und den ersten Autofahrer skelettiert. Die Klima - Critters und ihre Mehrheitsfähigkeit: Die Monster sind der Souverän.

Günter Brand / 10.05.2021

An Frau Ilona Grimm - Ich verstehe Ihre Verunsicherung total! Bleiben Sie trotz allem gelassen auch wenn es verdammt schwerfällt! Als ein nahezu Achzigjähriger Familien(+Groß-)vater kann ich nur darauf hinweisen, dass frühere Generationen erheblich schlimmeren pädagogischen “Verfehlungen” ausgesetzt waren und sich gerade deswegenzu lebenstüchtigen Persönlichkeiten “errappelt” und ein “gesundes” Widerstandpotential aufgebaut haben. Es ist halt so im Leben - ohne einen gewissen Leidensdruck tut sich nichts in der Entfaltung seelischer Autonomie. Leiden klingt hier vielleicht etwas überzogen aber ich denke Sie als lebenserfahrene Person wissen wie das einzuordnen ist.

Wolfgang Richter / 10.05.2021

Noch ein Nachtrag zum “Corona-Maßnahmen-Wettlauf” im Lande: Der Ärztetag hat für das Winterhalbjahr 2021/22 schon mal die Parole ausgegeben, daß Schulische Bildung für Kinder und Jugendliche dann n u r noch mit vollständiger “Impfung” möglich sein sollte. Den Vorschlag zu machen, eine Bevölkerungsgruppe, die praktisch durch “Corona” keine gravierenden gesundheitlichen Einschränkungen zu erwarten hat, mit einer staatlich verordneten Zwangsimpfung zu “beglücken”, einer “Impfung” zu deren Langzeitfolgen man nichts weiß und die überhaupt nur eine Notfallzulassung hat, ohne die sonst erforderlichen Prüfverfahren, das ist auf dem Niveau von Nord-Korea. Und bei Verweigerung wird die Schulpflicht ausgesetzt oder den Eltern ein behördlicher Vormund vor die Nase gesetzt, der sodann die Spritze für den Nachwuchs anordnet und ggf. gewaltsam durchführen läßt? Ich schätze, spätestens dann gibts hierzulande Mord und Totschlag.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 14.06.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Ein Hoch auf die Hochstaplerin

In der letzten Woche wurde ja nicht nur der Ausnahmezustand verlängert, auch beim Grünen- Parteitag gab es eine historische Abstimmung: Fast 100 Prozent der Delegierten…/ mehr

Achgut.tv / 12.06.2021 / 10:00 / 30

Durchsicht: Zum Staatsvirus einen Staatstrojaner

Viel Schwerwiegendes hat der Deutsche Bundestag in den letzten Tagen beschlossen: Die "epidemische Lage", also die Grundlage jedweder Corona-Notstandsregel, wurde beispielsweise verlängert. Im Schatten des…/ mehr

Achgut.tv / 07.06.2021 / 06:25 / 69

Broders Spiegel: Leichte Wahl im Ausnahmezustand

Sachsen-Anhalt hat gewählt und alle reden vom überraschenden Wahlerfolg der CDU. Dass dieser Wahl im Ausnahmezustand aber vieles fehlt, was zu einer freien und geheimen…/ mehr

Achgut.tv / 31.05.2021 / 06:00 / 87

Broders Spiegel: Der Wanderwitz

Am nächsten Sonntag wird in Sachsen-Anhalt gewählt und unbelehrbare Ossis könnten die unberührbare AfD dort zur stärksten Partei machen, sagen Umfragen. Zur Klärung solcher Probleme…/ mehr

Achgut.tv / 28.05.2021 / 12:00 / 112

Durchsicht: Angela und die Ausgewählten

Eine Bundeskanzlerin kann natürlich nicht mit allen, sondern nur mit ausgewählten Bürgern sprechen. Ihre veröffentlichten digitalen Bürgerdialoge – aus Gründen der Volksgesundheit wurde schließlich Bürgerrechtsentzug…/ mehr

Achgut.tv / 27.05.2021 / 06:27 / 65

Durchsicht: Staatsvirus und Zensur

Der Rechtsanwalt und Achgut.com Autor Joachim Steinhöfel schrieb im März: "Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und…/ mehr

Achgut.tv / 24.05.2021 / 06:00 / 75

Broders Spiegel: Grundgesetz ohne Grundrechte

Gestern hatte das Grundgesetz Geburtstag. Eigentlich müsste das ein Feiertag sein. Doch diesen Tag erlebten die Bürger nur mit stark eingeschränkten Grund- und Bürgerrechten. Am…/ mehr

Achgut.tv / 17.05.2021 / 06:00 / 33

Broders Spiegel: Schein und Scheine

Die Hamas greift Israel mit Raketen an, Israel schlägt zurück und Deutschland will als Friedensmacht erscheinen und ruft beide Seiten zur Mäßigung auf. Vielleicht würde…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com