Achgut.tv / 27.05.2019 / 06:29 / 73 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Tränen für Katarina

Sie habe alles gegeben, was sie konnte, mehr ging nicht, hatte SPD-Spitzenkandidatin Katarina Barley ihren Genossen gestern Abend nach der Wahlniederlage erklärt. Damit ist schon viel über den Zustand der SPD gesagt. Die Wahlen zum EU-Parlament waren ja allenthalben zu Schicksalswahlen für Europa erklärt worden. Selbst der Kölner Kardinal hat sich eingemischt und seine Gläubigen vor der Wahl der Rechtspopulisten gewarnt. Dennoch war das Ergebnis – wie erwartet - nicht wunschgemäß. Doch wer hätte das ernsthaft nach dem Niveau dieses Wahlkampfs erwartet? Zumal ja auch die EU-Länder mitgewählt haben, deren Wähler in großer Zahl ganz anders abstimmten, als sich das die meisten deutschen Politiker wünschten. Aber vielleicht ist jetzt erst einmal die Zeit, um etwas Mitgefühl für die Sozialdemokraten zu zeigen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karl-Heinz Vonderstein / 27.05.2019

Seit Monaten wird in den Medien über die Befindlichkeit der SPD diskutiert und die wiederum verfällt oft in Selbstmitleid.

Gotthelm Fugge / 27.05.2019

WeLT-Online / 20190527: SPD ist mit 16% Volkspartei, die AfD im Osten ist mit 24% nur “auf dem Weg zu einer Volkspartei”! Der wieder, und immer wieder versuchte und praktizierte, zu nichts, außer in ein großes Dilemma führende Claas-Münchhausen-New-Fake-Strong-Hater-Relotius-SPIEGEL-Kamann-WeLT-Bashing-Verleumdungs-Diffamierungs-Mode läßt erneut in voller Blüte herzlich grüßen! So sehen sie aus: Die vermeintlichen Gutmenschen des Altparteienkartells, die ungekrönten Modernisierungsgewinner und Globalisierungssieger, die die Lauterkeit der menschlichen Fortschrittsentwicklung mit eben NUR IHRER Moralmeßlatte der ach so “bunten, weltoffenen Gesellschaft” gleich einer Erbpacht beanspruchen. Man hat (auch wieder einmal) absolut nichts daraus gelernt. Im Osten geht die Sonne auf. Im Westen geht sie unter . . . Apropos Volkspartei: In meinem Wahlkreis ist die AfD das bereits,  >>> mit 42 %!

Martin Müller / 27.05.2019

Die EU-Wahl hat auch etwas über de ÖR offen gelegt. Nämlich, dass beim ÖR links-grün die politische Farbe der meisten Journalisten ist. Faire, neutrale und objektive Berichterstattung gibt es kaum mehr, wenn bestimmte Themen angesprochen werden. Die Grünen werden vom ÖR gepuscht. Die AfD in den Boden gehauen. Aber jetzt hat sich deutlich gezeigt, dass die Dauer-Propaganda des ÖR für die Grünen letztlich auch gegen Union und SPD geht. Vielleicht haben Union und SPD jetzt aber kapiert, dass beim ÖR einiges auf links-grüne Gesinnungshaltung getrimmt ist, die wohl in links-grünen Gesinnungsjournalismus einmüdet. Da fabuliert der Chefredakteur Rainald schon von einem Kanzler Habeck gestern im Kommentar der Tagesthemen, kaum konnte er sein Hurra für die Grünen verbergen.

Karla Kuhn / 27.05.2019

Herr Mazurek, die grünen Enkel der braunen Opas, einfach herrlich !!  B. Klingemann,  WIE recht Sie haben !! Genau SO ist es.  Im Osten, wo die Menschen VIERZIG Jahre unter der brutalen Fuchtel des Sozialismus/Kommunismus, anfangs, bis 1953 noch Stalinismus stehen mußten, wollten die POLITIKER, ihre völlig undiplomatischen Vorstellungen durchpeitschen, ohne jedes Fingerspitzengefühl !!  Dazu noch das doofe Geschwafel von Habeck über die “Demokratie und Freiheit” die er nach Thüringen bringen wollte und noch viele andere Boshaftigkeiten (Antifa!!) haben für sehr viele “Ossis” (meine Landsleute) das Faß zum überlaufen gebracht. Viele Medien haben das Übrige dazu getan.  GESTERN waren die “rächten” Parteien noch die RECHTSPOPULISTEN, heute lese ich, die RECHTSRADIKALEN ”  Und diese Presse soll noch jemand lesen oder ihr sogar etwas glauben ?? Jemand wie die “Ossis” von denen ein großer Teil leiden mußte, will mit solchen Gestalten nichts mehr zu tun haben. Übrigens muß darüber NICHT weiter diskutiert werden, denn die Wahlen sind _NOCH - immer demokratisch !!

Jürgen Großheim / 27.05.2019

Folgender Kommentar von mir fiel im FOCUS heute unter die Zensur. Hallo jürgen grossheim, Ihr Beitrag: Alter Schwede Der Prophet gilt nichts im eigenen Land. So die alte Weisheit. Und klein Greta mit Zöpfchen haben die alten Schweden durchschaut. Nichts als heiße Luft und Family Marketing. wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht. Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

Bernd Fischer / 27.05.2019

Mitgefühl für eine Partei , und deren “Machtgeilen” handendeln Personen, die im politischen Wachkoma liegt , ist wirklich vom einfachen Bürger zu viel verlangt.

Karla Kuhn / 27.05.2019

” Aber vielleicht ist jetzt erst einmal die Zeit, um etwas Mitgefühl für die Sozialdemokraten zu zeigen.” Das erste und letzte Mal als ich mit einem Politiker-nicht mit einer Partei !! Mitgefühl hatte, war, als Helmuth Schmidt “gestürzt ” wurde. Er hat vor Tausenden Menschen, die ihm zugejubelt haben, am Marienplatz in München eine Rede gehalten, ich bin hin zu ihm und habe ihm Blumen geschenkt. Er hat ganz fest meine Hand gedrückt und sich bedankt. Trotz seiner Fehler, war Helmuth Schmidt für mich mit ABSTAND der beste Kanzler den Deutschland je hatte und bis heute kann KEINER ihm das Wasser reichen !! Wenn Schmidt miterleben müsste, was für “Koryphäen”  in der SPD sind, er würde wahrscheinlich sofort das Parteibuch abgeben. Frau Barley hat wie alle anderen selber Schuld am Untergang, wer sich, als SPD-ler SO weit weg vom eigentlichem SOUVERÄN, dem Volk entfernt hat kann mit keinem Mitleid rechnen. Erst werden wir, die nicht im Mainstream mitschwimmen übelst beleidigt und jetzt, wo es ENDLICH - bergab geht mit der SPD, sollen wir die bedauern ?? Also ich sage lieber Gott sei Dank ! Dr. Freund, nicht nur Brandenburg, vor allem Sachsen und Sachsen Anhalt sind die Hochburgen der AfD.  Ich hoffe, daß Frau Chebli uns Bescheid gibt, wenn sie endlich auswandert, damit ich mich überzeugen kann, daß sie es auch wirklich ERNST meint, damit ich mich richtig freuen kann !!  Übrigens, scheint die Frau zu vergessen, daß das VOLK auch im gesamten OSTEN sie mit ALIMENTIERT, etwas mehr DEMUT wäre angebracht !!

Sabine Schönfelder / 27.05.2019

Jürgen@ Suess, ein links-grüner Propagandaapparat, der durch Kinderinstrumentalisierung und Genderwelten, sowie Klimahysterie und ungezügelte Migration bereit ist die Realität zu verändern, läßt sich durch ‘feindliche’ Wählerstimmen nicht vom Ziel abbringen. Ein Bundestag, der eigens um der AFD zu schaden ein neues Gesetz erläßt (Alterspräsident), Posten verweigert (Bundestagsvizepräsident), der beleidigt und übelst rumproletelt, abseits kultureller Umgangsformen, hat sich vom rechtsstaatliches Handeln längst verabschiedet. Wer Andersdenker zusammenschlägt, AFDlern den Zugang zu Restaurants, Veranstaltungshallen und Hotels verwehrt, wer Kirchen und Betriebe auffordert eine demokratisch gewählte Partei zu stigmatisieren, auszugrenzen und zu kriminalisieren, handelt todsicher nach Lenins Parole: Nicht wer wählt ist wichtig, sondern der, der zählt!  Peer@Munk, ich wollte hier keinesfalls die Lanze für die NZZ brechen. Suchte heute morgen nur eine Zeitung, welche die Ergebnisse der EU-Wahl von England und Italien veröffentlicht hatte, denn in den deutschen Medien hatte man den Eindruck Baerbock und Co haben die EU-Wahl gewonnen und alle Verlierer müssen jetzt unbedingt mindestens genauso bekloppte Politik machen. Chris@Groll, schön, daß wir einer Meinung sind!

Reinhard Rode / 27.05.2019

Beim Interview mit Zamperoni in den tagesthemen hatte ich schon Mitleid mit ihr. Wo sie doch immer so nett wirkt beim Herunterbeten der eingeübten Floskeln aus dem Zentrum der Glaubenskongregation, dem Willy-Brandt-Haus. Ach Herrje, würde sie der Willy in Arm nehmen oder zusammenbrechen und Tränen laufen lassen?

A.Lisboa / 27.05.2019

Viele sprechen hier vom Mitgefühl mit den Sozis! Den Sozis die jetzt am Topf sitzen dürfen ist das doch völlig egal, ob da jetzt weniger von ihnen drin sind oder nicht, Hauptsache mit dabei bei dieser Party. Niemand fragt nach dem Mitgefühl für dieses Volk und dieses Land. Es ist doch völlig egal ob dieses Land von einer linken, bürgerfeindlichen Partei mit dem Etikett Grüne, SPD, Linke oder CDU-CSU zerstört wird. Darum gehts doch, dass alle Blockparteien gegen das deutsche Volk Politik machen und die meisten Wähler haben das immer noch nicht kapiert, dass es nichts hilft von der SPD zur CDU oder von den Grünen zur FDP zu wandern. Ich denke mehr Beweise als die BTW und die Wahl gestern braucht es nicht, die Deutschen haben überwiegend ihren Verstand verloren oder nie einen gehabt. Gib dem Deutschen einen Führer oder eine Aufgabe und er marschiert blind bis zum bitteren Ende in den Untergang, auch wenn es der eigene ist. Ich habe keine Worte mehr für soviel Dummheit. In Ungarn hat Orban sogar noch ca. 2 %-Punkte zugelegt, Orban will diese EU nicht und er will auch keine weitere Zuwanderung. Die Deutschen sind die einzigen, die für ein weiter so gestimmt haben. Alle anderen Völker haben das nicht gemacht…was sagt das wohl über den Geisteszustand dieser Nation aus?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 28

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Achgut.tv / 05.04.2020 / 06:00 / 14

Orit Arfa: Corona-Blues

Sie waren Sklaven. Afrikaner, die in die USA verschleppt wurden. Fern der Heimat schufteten sie auf den Baumwollplantagen. Um die harte und monotone Arbeit besser…/ mehr

Achgut.tv / 30.03.2020 / 06:19 / 77

Broders Spiegel: Corona-Sozialismus

Teil einer jeden sozialistischen Strategie ist es, den Staat in Schlüsselpositionen zu bringen, sowohl in der Meinungsbildung, aber auch in der wirtschaftlichen Aktivität der Bevölkerung.…/ mehr

Achgut.tv / 23.03.2020 / 06:15 / 159

Broders Spiegel: Im Notstand

Alles, was gegenwärtig passiert ist im wahrsten Sinne des Wortes unglaublich. Und deshalb gibt es jetzt auch so viele Verschwörungstheorien. Ich habe schon die ganze…/ mehr

Achgut.tv / 16.03.2020 / 06:15 / 86

Broders Spiegel: Was ist wichtig und was nicht

Vielleicht muss einmal eine solche Krise kommen, um den Leuten klar zu machen, worauf es ankommt, was wichtig und was nicht wichtig ist. Und wir…/ mehr

Achgut.tv / 09.03.2020 / 06:15 / 60

Broders Spiegel: Säubern ohne Ende?

Es wird wieder verstärkt zum Kampf gegen Nazis, Faschisten und Rechtsextreme gerufen. Von ihnen, so hören wir, geht eine wachsende Gefahr aus. Es werden offenbar…/ mehr

Achgut.tv / 02.03.2020 / 06:09 / 36

Broders Spiegel: Warten auf den Genossen Zufall

Als gäbe es nicht irgendwie Wichtigeres zu tun, beschäftigen sich etliche Politiker und Journalisten jetzt mit der neuen Folge von „Deutschland sucht den CDU-Vorsitzenden“. Der…/ mehr

Achgut.tv / 24.02.2020 / 06:06 / 89

Broders Spiegel: Schäbiges Instrumentalisieren

Nach dem Massaker in Hanau hätte man vielleicht einen Moment schweigen können. Stattdessen begann sofort das lautstarke politische Instrumentalisieren, während bei anderen, ähnlich schrecklichen Taten…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com