Achgut.tv / 18.11.2019 / 06:07 / 60 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Sind Sie heute schon bepreist worden?

Die Grünen nennen die CO2-Steuer euphemistisch "Bepreisung". Und weil 600.000 Haushalte die Heizkosten nicht mehr aufbringen können, sollen sie jetzt 12 Euro Unterstützung im Monat bekommen. 12 Euro! Und Horst Seehofer liefert dazu den Satz der Woche: "Klimaschutz darf nicht so teuer werden, dass die Wohnung im Winter kalt bleibt." Hoppla, und ich dachte, es wird wärmer, und es gibt keine kalten Winter mehr. Diese Leute beschließen irgend etwas und haben keine Ahnung mehr vom Leben der normalen Menschen. Lob ist das Brot des Politikers, da finde ich, könnte Horst Seehofer allmählich auf Knäckebrot umsteigen.

 

Von Henryk M. Broder ist soeben erschienen „Wer, wenn nicht ich – Henryk M. Broder“. Der Autor befasst sich darin mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann unter https://shop.achgut.com bestellt werden. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Chris Groll / 18.11.2019

Sie sagen es, die haben ALLE einen an der Klatsche.  Abgehoben, in einer selbsterschaffenen Blase lebend, aber vom braven Bürger gewählt.

Wolfgang Häusler / 18.11.2019

Heute hat N-ERGIE im Lokalblatt die Strompreise für 2020 veröffentlicht: Eine Familie mit 4000 kWh /Jahr darf sich über knapp 33 ct je kWh freuen und die Verbraucher mit einer geringeren Abnahme über eine noch höhere Spende - bis über 40 ct je kWh - für Staat und Klimagott.

Frank Volkmar / 18.11.2019

Ich vermute die Damen und Herren baden nach Herbert Wehner gerne “lau”. Damit liegen sie dann ja wieder voll im Trend. Ob jetzt “Bepreisung” oder “Solidaritätszuschlag”, dürfte eigentlich egal sein. Im Supermarkt gibt es ja auch schon “Punkte”. Ähnlich wie in China, da gibt es das Punktesystem, um die Menschen auf Linie halten. Ich vermute die Grünen werden das kopieren, weil wie Robert Habeck heute früh im DLF meinte, “ja es braucht Regeln, was ist das für eine Gesellschaft wo es keine Regeln gibt ?”. Dafür will er dann auch die Schuldenbremse “zeitgemäß reformulieren”.

Emmanuel Precht / 18.11.2019

Nein Herr Broder, da haben Sie den Kern des Pudels nicht gefunden. Wegen der Steuer kann es ja nicht wärmer werden und deshalb muss man den “Menschen”  24qbm Gas schenken damit sie etwa einen Tag lang heizen können. Wenn die ein wenig sparsam sind auch zwei Tage. Wovon unsere neo-sozialistischen Führer natürlich nicht betroffen sind. Wohlan…

Tobias Kramer / 18.11.2019

Lieber Herr Broder. Unser Innen-Horst und sämtliche Politiker der gleichen Kategorie haben kein Heizproblem. Sie heizen mit der heißen Luft, die sie tagtäglich ungefragt und unqualifiziert von sich geben. In diesem Zusammenhang sollte man mal klären, inwiefern diese Leute durch “einfach mal die Klappe halten” ein positives Signal gegen die Erderwärmung aussenden könnten.

Jan Wehrmann / 18.11.2019

Die asymmetrische Mobilisierung macht es möglich: den klimabedingten Hitzetod gibt es jetzt zu Weihnachten endlich auch „mit Wintereinbruch“. Man nennt es zuweilen auch „Dialektik“. Das Ziel ist es, klar denkende Bürger „wuschig“ im Kopf zu machen. Das hat doch bisher auch gut geklappt.

Frank Holdergrün / 18.11.2019

“Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, daß sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst.” Platon hatte Recht, Horst, Heiko und die Grünen sind die Negativzinsen wild um sich schlagender Hornochsen, denen wir zu viel Freiheit eingeräumt haben.

Hans-J.Czerwonka / 18.11.2019

Laut einer aktuellen Studie ist jeder dritte Grüne genauso blöd wie die anderen zwei !

Heiko Stadler / 18.11.2019

Lieber Herr Broder, liefern Sie bitte während der kalten Jahreszeit täglich einen Kommentar! Beim Lachen wird mir so warm, dass ich dadurch Unmengen an CO2-Bepreisung einsparen kann.

Viola Heyer / 18.11.2019

Vorsicht, lieber Herr Broder. Über Kritiker, Antifeministen (was auch immer das sein mag), Andersdenkende und “Klimaleugner” legt die Heinrich-Böll-Stiftung der Grünen Listen an. Wir alle wissen, wo es hinführt, wenn solche Listen angelegt werden. Dazu past auch, dass immer mehr junge Frauen bei den Grünen Hilde Benjamin als Vorbild haben.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 125

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Achgut.tv / 05.04.2020 / 06:00 / 14

Orit Arfa: Corona-Blues

Sie waren Sklaven. Afrikaner, die in die USA verschleppt wurden. Fern der Heimat schufteten sie auf den Baumwollplantagen. Um die harte und monotone Arbeit besser…/ mehr

Achgut.tv / 30.03.2020 / 06:19 / 77

Broders Spiegel: Corona-Sozialismus

Teil einer jeden sozialistischen Strategie ist es, den Staat in Schlüsselpositionen zu bringen, sowohl in der Meinungsbildung, aber auch in der wirtschaftlichen Aktivität der Bevölkerung.…/ mehr

Achgut.tv / 23.03.2020 / 06:15 / 159

Broders Spiegel: Im Notstand

Alles, was gegenwärtig passiert ist im wahrsten Sinne des Wortes unglaublich. Und deshalb gibt es jetzt auch so viele Verschwörungstheorien. Ich habe schon die ganze…/ mehr

Achgut.tv / 16.03.2020 / 06:15 / 86

Broders Spiegel: Was ist wichtig und was nicht

Vielleicht muss einmal eine solche Krise kommen, um den Leuten klar zu machen, worauf es ankommt, was wichtig und was nicht wichtig ist. Und wir…/ mehr

Achgut.tv / 09.03.2020 / 06:15 / 60

Broders Spiegel: Säubern ohne Ende?

Es wird wieder verstärkt zum Kampf gegen Nazis, Faschisten und Rechtsextreme gerufen. Von ihnen, so hören wir, geht eine wachsende Gefahr aus. Es werden offenbar…/ mehr

Achgut.tv / 02.03.2020 / 06:09 / 36

Broders Spiegel: Warten auf den Genossen Zufall

Als gäbe es nicht irgendwie Wichtigeres zu tun, beschäftigen sich etliche Politiker und Journalisten jetzt mit der neuen Folge von „Deutschland sucht den CDU-Vorsitzenden“. Der…/ mehr

Achgut.tv / 24.02.2020 / 06:06 / 89

Broders Spiegel: Schäbiges Instrumentalisieren

Nach dem Massaker in Hanau hätte man vielleicht einen Moment schweigen können. Stattdessen begann sofort das lautstarke politische Instrumentalisieren, während bei anderen, ähnlich schrecklichen Taten…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com