Achgut.tv / 17.06.2019 / 06:15 / 35 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Politik ist Opium fürs Volk

Erinnern Sie sich noch daran, dass wir vor drei Wochen eine Wahl hatten, sogar eine „Schicksalswahl“ für Europa, wie zuvor stets betont wurde? Inzwischen ist es wieder beinahe egal, wer was gewählt hat. Die Spitzenpolitiker der EU-Staaten machen wieder das, was sie immer machen: Sie kungeln eine EU-Kommission aus, die auf ganz viele Quoten Rücksicht nimmt. Dazu braucht man in der Tat keine Wahlen. Früher hieß es noch, Religion sei Opium fürs Volk. Und heute?

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gabriele Schulze / 17.06.2019

Ja, Herr Broder, ich habe nach dem gestrigen Artikel über das Verschwinden des Humors eine Weile darüber sinniert, daß mir der Humor in Bezug auf Politik abhanden gekommen ist und nur noch in Alltagssituationen überlebt. Und darüber, wie es eigentlich zu Flüsterwitzen kommen kann. Gefährliche Leute sind doch eigentlich nicht witzig. Oder es muß eben wirklich Witz sein, beißend, als Ersatz für Haue.

Bernd Diefenbach / 17.06.2019

EU: Wie schnell ist nichts passiert.

Karla Kuhn / 17.06.2019

GRANDIOS !! Ihr Spiegel. Auch Moslems ? Heißt das jetzt EU Parlament? Oder bereits WELT Parlament ??  Vielleicht wird es die Dänin, ihr wird viel Durchsetzungskraft nachgesagt. Jedenfalls ist es schön in Dänemark. Freunde von mir verbringen z. Z. ihren Urlaub am Meer, fast menschenleerer Strand, herrlicher Sand und die Dänen haben vor ihren Ferienhäusern, alle die DÄNISCHE Fahne im Vorgarten ! Sie verleugnen ihr dänisches VATERLAND   NICHT !  Übrigens, die OB Wahl in Görlitz als Gradmesser für die kommenden Landtagswahlen zu betiteln ist TOTALER Schwachsinn. ! Erster Wahlgang AfD 36 Prozent, CDU, 30 Prozent, Grüne 28 Prozent. STICHWAHL aber NUR CDU und AFD. Da war ja bereits von VORNHEREIN KLAR, daß die AfD verlieren MUß !! Trotzdem hat die AfD OHNE FREMDPARTEI Stimmen 44,8 Prozent erreicht. DAS IST für mich der KLARE WAHLSIEGER !! Denn der CDU Mann hatte 30 und danach 55 PROZENT,  OFFENSICHTLICH NUR mit den STIMMEN der GRÜNEN. FÜR mich hat er zwar gewonnen aber nur mit fremder HILFE !!  Und als erstes FORDERT der MANN “KLARE KANTE” GEGEN die AfD !! Das ist NICHT zu fassen !  FÜR mich ein richtig unangenehmer Typ, ich kann den gar nicht sehen !!  Warten wir mal die Landtagswahlen ab ! Ich hoffe, die Opposition in Görlitz macht eine RICHTIG gute ARBEIT und immer viel “kleine Anfragen”

Wolfgang Richter / 17.06.2019

@ Detlef Fiedler—Stand einer von den sog. Spitzenkandidaten namentlich zur Wahl? Ich meine, auf der langen Liste der über 40 Parteien und Gruppen nur diese gelistet gesehen zu haben. Was soll ein Hype um “Spitzenkandidaten”, die überhaupt nicht als Person zur Wahl stehen, wie weiland schon Mir. damals noch nicht 100%Schulz zu Mr. Ischias. Alles nur eine große Verar…...., um von den eigentlichen Problemen und Machtverteilungsspielen vor Ort um die Erlangung der besten Alimentierung abzulenken. Mal sehen, wie lange es noch und bis zu welchem Anlaß dauert, bis der Michel entlich die Möglichkeiten einer Gelben Weste für sich entdeckt.

Wolfgang Richter / 17.06.2019

Immerhin ist die deutsche Politikszene wieder beruhigt, da es ihr gelungen ist, mit der Werbung der größt möglichen Koalition von Links über Grün bis CDU in Görlitz einen AfD-Oberbürgermeister zu verhindern, immernin einen im normalen Berufsleben auf Bundes- und Landesverfassung vereidigten Polizeibeamten des Landes. Diese Art medialer Putsch -in Görlitz angeblich befeuert durch Möchtegern-Leinwandhelden aus Hollywood- läßt für die anstehenden 3 Landeswahlen im “Osten” Böses erahnen. Bleibt nur zu hoffen, daß die dortigen Wähler aus der Görlitzer Vorstellung in noch größerer Gruppe ihre Schlüsse ziehen, um Richtung Berlin den dortigen etablierten Parteizentralen einen mittelfingerlichen Gruß zu senden, vor allem wenn in Bezug auf den Mord an dem Kasseler Regierungspräsiedenten schon wieder allumfassend die “Gefahr von Rächtz” an die Wand gemalt wird, obwohl bisher erst mal nur bekannt ist, daß der Festgenommene bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten ist, mal mit der NPD (werden demnächst die Sympathisanten anderer Parteien auch in Sippenhaft genommen?) zu tun gehabt habe, zu Motiv etc. nichts kund getan wird. Und ansonsten wird bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung immer die Unschuldsvermutung bemüht, aber offenbar nur wenn’ ins politische und Meinungs-Konzept paßt.

A. Kaltenhauser / 17.06.2019

Elfen, Feen, Gnome und Trolle (Huldufólk) bewohnen Island. Sagt man; weiß der Isländer. Inzwischen denke ich, dass die Isländer mit ihren mystischen Wesen viel näher an der Wirklichkeit sind als wir mit unseren omnipresenten politischen und medialen Schmierenkomödien, auch scherzhaft Demokratie genannt ...

Gabriele Klein / 17.06.2019

@ Lange Diese Schlußfolgerung , dass satte 44% nicht wählten und somit für das Wahlergebnis verantworten, können Sie nur machen wenn Sie unterstellen dass die Auszählung sauber verlief und auch die Angaben über die Wahlbeteiligung stimmen. Seit den Unebenheiten bei den Landtagswahlen 2018 wäre ich mir da nicht so sicher. Ehrlich gesagt, ich glaube es spielt keine Rolle ob man in Deutschland wählt oder nicht. In Deutschland entscheidet schon lange nicht mehr das Recht sondern nur noch die Macht…..Nun haben die Gelbwesten in Frankreich längst erfasst , dass der Kleine Mann mehr Macht hat als er denkt.  Er braucht morgens nur im Bett zu bleiben, und die Arbeit verweigern. Dies nach dem roten Motto: alle Räder stehen still wenn Dein Auto nicht mehr will….... dann klappts , ganz friedlich, ohne Demo,  Polizei…... Auch die Staatsanwaltschaft könnte erleichtert aufatmen….... Es bliebe alles im zivilrechtlichen Bereich…....  Gut, es würde im nächsten Schritt der Notstand aller Schranzen ausgerufen um eine Diät auf Grund fehlender Diäten zu verhindern. Zum Beispiel indem man vor dem Haushalt eines jeden der arbeiten “könnte” eine grüne “Sänfte” bereitstellt, und Migranten (davon gibt es viele) verpflichtet, in selbiger den deutschen Steuerzahler zur Arbeit zu tragen…..  Allerdings erledigt sich damit nur der Transport (und auch das nur vielleicht .....) die Arbeit jedoch noch lange nicht…....

S. v. Belino / 17.06.2019

War’s eigentlich nicht immer so, Herr Broder? Kritische Stimmen werden mit der Zeit leiser, um schließlich vollends zu verstummen. Sie ziehen sich immer mehr zurück und machen letztlich einen weiten Bogen um jeden Gegenstand, der auch nur im entferntesten einer Wahlurne ähnlich sieht. Das bedauerliche Politik-Entsagen größerer Bevölkerungsteile, das Sie, beinahe im Marxschen Sinne, mit einer durch den “Genuss” von Opium herbeigeführten Bewusstseinsstörung vergleichen, schafft bei anderen Teilen einer Gesellschaft viel Raum und die hochwillkommene Chance, eigene Vorstellungen bzw. Ideologien zu realisieren. Während ein Teil des Volkes (sorry) also im Opiumrausche taumelt, lassen sich unwidersprochen selbst gefährlichste Ideologien mit wachsendem Fanatismus verbreiten. Wie viele unrühmliche Beispiele - gerade auch aus der jüngeren deutschen Geschichte - ließen sich zu diesem Sachverhalt anführen.

Throsten Rosché / 17.06.2019

Bei uns im Ort ist die Wahlurne eine graue Mülltonne in die sie oben einen Schlitz gebastelt haben. Ich muss doch mal beobachten vom wem die nach dem Urnengang wirklich abgeholt wird. Wobei ein Müllmann mir mal gesagt hatte - wozu trennen im Depot schmeißen wir alles auf einen Haufen.  Ähnlich wie in der Politik !

B.Klingemann / 17.06.2019

Meine Zustimmung, Herr Broder! Immer wenn etwas sehr betont und demonstrativ vor sich hergetragen wird, ist dies als Ersatz für tatsächlich Erreichtes zu sehen. Ich kann das Wort “Demokratie” aus dem Munde der “Gewählten” nicht mehr hören, weil es so heuchlerisch klingt. Ich denke, die “Demokratie” ist ein Auslaufmodell und aufgrund wachsender Mündigkeit und Informiertheit der Menschen von den “Gewählten”, den Herrschenden nicht gewollt. In China klappt es doch auch - nur anders. Und das EU-Parlament könnte man ratzfatz in “EU-Kongress” umbenennen.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 02.12.2019 / 06:01 / 158

Broders Spiegel: Ein Bischof als Gedanken-Polizist

Bischof Heinrich Bedford-Strohm ist EKD-Ratsvorsitzender und damit Deutschlands wichtigster evangelischer Kirchenvertreter. Und der möchte uns nun zum Guten erziehen. Jüngst erklärte er, die Kirchen würden…/ mehr

Achgut.tv / 25.11.2019 / 06:25 / 26

Broders Spiegel: Die Münchhausen-Rente

Die große Koalition hat soeben die Grundrente beschlossen, nachdem man viele Jahre darüber gesprochen hat. Und diese Grundrente soll finanziert werden durch eine Transaktionssteuer, über…/ mehr

Achgut.tv / 18.11.2019 / 06:07 / 60

Broders Spiegel: Sind Sie heute schon bepreist worden?

Die Grünen nennen die CO2-Steuer euphemistisch "Bepreisung". Und weil 600.000 Haushalte die Heizkosten nicht mehr aufbringen können, sollen sie jetzt 12 Euro Unterstützung im Monat…/ mehr

Achgut.tv / 11.11.2019 / 06:25 / 61

Broders Spiegel: Die arbeitswillige Angela M.

Die Kanzlerin und ihr Vizekanzler haben ihre eigene "Große Koalition" evaluiert und überraschenderweise festgestellt, wie erfolgreich sie arbeite, um dann zu verkünden, sie wäre nicht…/ mehr

Achgut.tv / 04.11.2019 / 06:29 / 67

Broders Spiegel: Von Trump verlassen

Jahrelang hieß es "Ami go home, aber lasst bitte die Dollars hier". Im Prinzip habe ich Verständnis dafür, dass die Amerikaner keine Lust mehr haben ihre…/ mehr

Achgut.tv / 28.10.2019 / 06:25 / 103

Broders Spiegel: Buntes Koalieren in Thüringen?

Thüringen hat gewählt und nun sehen sich alle Parteien, bis auf eine, gezwungen, irgendwie zusammenzuarbeiten, damit ohne die eine Partei, die AfD, eine Mehrheit zur…/ mehr

Achgut.tv / 21.10.2019 / 06:25 / 71

Broders Spiegel: Keine Mehrheit für die Bundesrepublik

Die Wahl in Thüringen am nächsten Sonntag lässt ein kleines Erdbeben erwarten, dennoch ist es seltsam ruhig in den deutschen Parteien. Glaubt man den Umfragen,…/ mehr

Achgut.tv / 14.10.2019 / 06:08 / 101

Broders Spiegel: Antisemitismus ist älter als die AfD

Seit dem Angriff eines Rechtsextremisten auf die Synagoge in Halle und den anschließenden Morden wird wieder viel über Antisemitismus gesprochen. Plötzlich sind alle schockiert und…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com