Achgut.tv / 05.11.2018 / 06:15 / 35 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Merkel mag gehen, die Probleme bleiben

Viele stellen sich jetzt die Frage, wie es mit Angela Merkel nach dem CDU-Parteitag weiter geht. Diese Spekulationen sind müßig, wenn man die Regeln nicht kennt, nach denen die Bundeskanzlerin plant. Sie wird wahrscheinlich fast alle, die jetzt Antworten auf diese Frage zu geben versuchen, überraschen. Immerhin wissen wir jetzt, dass auch sie gnädigerweise anerkennt, irgendwann in den nächsten Jahren gehen zu müssen.

Viele stellen sich jetzt die Frage, wer nach Angela Merkel kommt. Aber diese Frage ist viel zu autoritär auf eine Person fixiert. Es wird auf jeden Fall einen Nachfolger geben, wenn sie geht. Doch es bleibt ihre Gefolgschaft, all die Opportunisten, Bettvorleger, Kriecher und Speichellecker.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Anders Dairie / 05.11.2018

Prof. Gertrud Höhler, einige Tage vor der letzten Bundestagswahl :  “Merkel verschweigt ihre Ziele, sonst würden die Menschen Nein sagen !”  Seltsamerweise führt das Rätsel nicht zu Misstrauen.  Wohl nur deswegen nicht,  weil die meisten Wähler nicht das Rätsel sehen,  auch nicht die erforderlichen Ziele. Wohlstand macht denkfaul.  Das Resultat wird irgendwann Schicksal genannt werden.

Chr. Kühn / 05.11.2018

Der englische Historiker Sir Ian Kershaw hat richtig bemerkt, dass im Fruehjahr 1945 eine Kapitulation mit dem Ableben Hitlers sofort denk- und machbar geworden war. Nein, es kann nicht alles von jetzt auf gleich besser werden, aber ein Anfang waere mit dem Abgang AMs, wie auch immer geartet, gemacht.

Anders Dairie / 05.11.2018

Ich bin nach wie vor nicht der Meinung,  dass Frau Merkel auf eigene Rechnung arbeitet.  Es kommt mir vor,  als wäre sie die “Puppe an Fäden”.  Als würde sie von weit außen beraten.  Förmlich bei jedem Schritt.  Man hat sie und ihren Typ gesucht,  gefunden und ihr die Rolle auf den Leib geschrieben.  Jetzt sagt sie stück- weise den Text auf.  Einige glauben offenbar,  eine Physikerin müsse das infolges des Genies allein wissen,  machen und können ?  Dieses “...sie denkt vom Ende her “, trägt insich den Schlüssel zum vielleicht größten Missverständnis in der jüngeren,  deutschen Geschichte.  Mehr als die Zuschauer-Rolle bleibt uns nicht ?

Thomas Taterka / 05.11.2018

@Murmelstein: “Das Auge des Geistes fängt erst an,scharf zu sehen, wenn das leibliche von seiner Schärfe schon ver- lieren will.” ( Symposion)

Oliver Breitfeld / 05.11.2018

Wenn Frauchen weg ist, laufen ihre Pudel frei herum. Das Gekläff wird uns dann eine Weile beschäftigen - aber auch ein neuer Herr der Pudel aus dieser Schar bleibt selber einer: ohne dass jemand kommt für den notwendigen Richtungswechsel. Was folgt also? Männchen machen für die Medien.

Brigitte Brils / 05.11.2018

Und doch muss Merkel weg. Wie unappetitlich die Speichelleckerei auch ist, spielt es trotzdem eine, vielleicht sogar entscheidende Rolle, vor wem die charakterlosen Karriere-Junkies kriechen.

Herbert Exner / 05.11.2018

Der Groß-Exekutor der Anweisungen der Kanzlerin zum Schaden des Landes war in voller Hingabe der Saarländer Peter Altmeier. AKK würde nur die schwache Fortsetzung von AM werden. FMZ befindet sich sich bereits unter vollem Beschuss von Grünrot und den GEZ-Sendern. Er wird “Umfragen zufolge” nicht der Ausputzer werden. Die vielen kleinen Exekutoren von AM’s Weisungen in den Ministerien, Arbeitskreisen und “Beratern” werden zwecks Selbsterhaltung jeden notwendigen Wandel sabotieren.

Albert Sommer / 05.11.2018

Zitat: “Es wird auf jeden Fall einen Nachfolger geben, wenn sie geht. Doch es bleibt ihre Gefolgschaft, all die Opportunisten, Bettvorleger, Kriecher und Speichellecker.” Och Mensch Herr Broder. Warum müssen Sie aber auch immer (leider) mit allem so einhundert Prozent echt haben.

Constanze Rüttger / 05.11.2018

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Aber coole Brille *ggg*

R.E.Rath / 05.11.2018

Herr Broder, das war einer Ihrer (seltenen) schlechteren Auftritte. Dann lieber für einen Montag Sendepause.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.10.2021 / 14:30 / 55

Durchsicht: Zensur und Impf-Monolog

Diese Durchsicht zu absurden Vorwürfen gegen unsere Corona-Experten in einer Veranstaltung der Städteregion Aachen wurde von YouTube wegen "unangemessener Inhalte" noch vor der Veröffentlichung gelöscht.…/ mehr

Achgut.tv / 18.10.2021 / 06:30 / 165

Broders Spiegel: Impfentscheidung als Hochverrat?

Immer neue und immer irrere Ideen werden ersonnen, diejenigen auszugrenzen, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind. Die Regierung nötigt zur Impfung. Sich nicht impfen zu…/ mehr

Achgut.tv / 13.10.2021 / 06:00 / 81

Durchsicht: Das Gedächtnis des Dr. Lauterbach

Professor Dr. Karl Lauterbach, der gern das Fürchten vor dem Corona-Virus lehrt, könnte Gesundheitsminister werden. Das fürchten manche wirklich. Hier ein Blick auf sein früheres…/ mehr

Achgut.tv / 11.10.2021 / 06:00 / 53

Broders Spiegel: Der Winter der Klimaretter

Die Politik will das Klima der Jahre nach 2035 retten, während sich viele Bürger fragen, wie sie über den Winter kommen. Energie wird knapp und…/ mehr

Achgut.tv / 04.10.2021 / 06:15 / 35

Broders Spiegel: Wiederholungen nach der Wahl

Vor der Wahl hieß es noch, 2017 solle sich nicht wiederholen und jetzt geht es wieder wie damals täglich um die Deutung von bunten Sondierungsgesprächen.…/ mehr

Achgut.tv / 26.09.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Zermürbt am Wahltag!

Die Stimme ist abgegeben und kommt auch nicht zurück, die Bürger dürfen diejenigen wählen, von denen sie immer stärker bevormundet und gemaßregelt werden und klagen…/ mehr

Achgut.tv / 25.09.2021 / 13:00 / 16

Durchsicht: Zukunft wählen!

Wie kann man angesichts der erwartbaren deprimierenden Wahlergebnisse als freiheitsliebender Bürger jetzt noch einen guten Weg in die Zukunft wählen? Klaus-Rüdiger Mai bietet konkrete Antworten…/ mehr

Achgut.tv / 20.09.2021 / 06:00 / 56

Broders Spiegel: Wohin mit den Millionen?

Der Hartz-IV-Satz für heimische Bedürftige steigt um sagenhafte drei Euro. Aber der Weltmarktführer in Sachen sozialer Gerechtigkeit braucht ja auch ein paar Hundert Millionen für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com