Die Achse des Guten / 02.04.2018 / 06:17 / 14 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Die Angsttriebe der EU

Der Zerfallsprozess der EU ist unübersehbar. Osteuropäer, Franzosen, Skandinavier, Griechen und Deutsche verfolgen jeweils höchst unterschiedliche Interessen, während der EU-Apparat mehr und mehr eine Herrschaftsform kultiviert, die eher einer Fürsorge-Diktatur ähnelt als einer Demokratie. Die Führer der EU versuchen jetzt dem Untergang durch Expansion zu entgehen. Die kriselnde Gemeinschaft plant die Aufnahme von Mazedonien, Serbien, Montenegro und dem Kosovo. Wer alte Probleme nicht lösen kann, holt sich zur Rettung neue Problemfälle. Welch eine Irrsinns-Strategie.

Foto: Tim Maxeiner

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (14)
Katrin Ufer / 02.04.2018

Wir reden zu viel und handeln zu wenig, im Prinzip nie. Allerdings: Von HMB kann ich nicht genug bekommen.

Karla Kuhn / 02.04.2018

Herr Tagliabue, “Das wird aber auch für uns alle sehr schmerzhaft sein.”  Aber lieber ein “Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende” pflegte meine Mutter immer zu sagen.

Karla Kuhn / 02.04.2018

“Welch eine Irrsinns-Strategie.”  Wenn ich mir Juncker und Co. ansehe und anhöre ( sollen nicht “panzertaugliche” Straßen gebaut werden ??) erwarte ich gar nichts anderes. Mich wundert sowieso, daß die EU noch funktioniert.  Mal sehen was passiert, wenn Deutschland das Geldsäckel nicht mehr öffnen KANN !  Was passiert dann mir den Ländern, die neu dazukommen sollen ??  Wahrscheinlich sind die neuen Anwärter ein “riesiger Gewinn” für die EU.  Das einzig richtige wäre eine VOLKSABSTIMMUNG !! Die Frage ist doch auch WOHER sollen denn all die Arbeitsplätze kommen ? Es sind ja nicht nur Facharbeiter (nach unserem Standard und der MUß unbedingt eingehalten werden ) sondern auch ungelernte Arbeiter. WAS sollen die denn alle in Deutschland, was ja laut Bär in den nächsten Jahren in allen, bzw. vielen Bereichen digitalisiert werden soll, wo sicher Tausende Arbeitsplätze wegfallen werden, arbeiten ?? Spahn will ausländische Pflegekräfte anwerben. Letzte Woche wurde eine Sendung ausgestrahlt, über teilweise unqualifizierte Pflegekräfte in der Intensivpflege. Es war VERHEEREND !!  Warum wurde diesem Mann überhaupt ein Ministeramt übertragen ?  Aber vielleicht machen wir uns auch umsonst Sorgen und die Blase platzt bald ??

Wolfgang Richter / 02.04.2018

Nicht ohne Grund beschreiben viele den Zustand der Juncker-Schulz-Brok-Harms-etc. geprägten Eu-Bürokratie als Demokratur, auch direkt “Eurokratur” genannt, einem System der zentralistischen Regulierung, das fortlaufenden Rechtsbruch als Mittel zum Zweck nutzt, dies bei Auffälligkeit mit Lüge versucht zu kaschieren. Und dreisterweise stehen die Repräsentanten sogar dazu, wie Herr Juncker mit seinem Interview von 1999 nachdrücklich und ohne jegliche Gewissensbisse belegte. Erstaunlich für mich, daß sich Millionen von “Untertanen” das widerspruchslos gefallen lassen, einher gehend mit der zunehmenden damit verbundenen monetären Enteignung.

Dr. Olaf Borkner-Delcarlo / 02.04.2018

Ihre Beiträge Herr Broder sind erfrischend und von einer eindrucksvollen Präzision. Was ist bloß los in diesem Europa? Sind da eigentlich nur noch Idioten am Werk? Leider wird Europa explodieren und leider ist ein vernünftiger Schritt nach Rückwärts nicht möglich. Die EG hat doch wunderbar funktioniert und auch ein auf potente Staaten reduzierter Euro wäre ein Segen für den Außenhandel, aber nein, man pumpt immer mehr schlechte Luft in einen porösen Ballon.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 20.07.2018 / 09:44 / 4

Die Achse-Morgenlage

Trump will Putin einladen, der lässt neue Atomwaffen präsentieren, Libyen will keine EU-Migrantenzentren, während die EU-Kommission Ungarn vor dem EuGH wegen dessen Asylpolitik verklagt. In…/ mehr

Die Achse des Guten / 19.07.2018 / 09:40 / 1

Die Achse-Morgenlage

Der Iran kümmert sich wieder um den Bau von Zentrifugen zur Urananreicherung, britische Ermittler wollen eine Gruppe Russen als Nowitschok-Attentäter identifiziert haben, Präsident Putin dementiert…/ mehr

Die Achse des Guten / 18.07.2018 / 09:23 / 2

Die Achse-Morgenlage

In Afghanistan gab es den heutigen islamistischen Angriff auf konkurrierende Islamisten, ein UNO-Hochkommissar macht nun auch offiziell für die tödliche Gewalt in Nicaragua die Regierung…/ mehr

Die Achse des Guten / 17.07.2018 / 09:21 / 2

Die Achse-Morgenlage

War Donald Trump nun zu lieb zu Wladimir Putin? Gegen entsprechende Vorwürfe muss sich der US-Präsident nach dem Treffen in Helsinki wehren, obwohl eigentlich nichts…/ mehr

Die Achse des Guten / 16.07.2018 / 08:57 / 9

Die Achse-Morgenlage

Wie beinahe an jedem Morgen sind auch heute wieder islamistische Anschläge mit Todesopfern zu vermelden, diesmal u.a. aus Mali und Afghanistan, dazu kommen die inzwischen…/ mehr

Die Achse des Guten / 15.07.2018 / 09:03 / 2

Die Achse-Morgenlage

Gaza: Angriff auf Israel mit 100 Raketen und GranatenMilitante Palästinenser im Gazastreifen haben Israel mit rund 100 Raketen und Mörsergranaten angegriffen, meldet u.a. die FAZ. Dies…/ mehr

Die Achse des Guten / 14.07.2018 / 09:16 / 2

Die Achse-Morgenlage

In Pakistan gab es einen islamistischen Anschlag mit 128 Toten, Amnesty International berichtet von einem Massaker in Kamerun, britische Ermittler haben einen Behälter mit Nowitschok…/ mehr

Die Achse des Guten / 13.07.2018 / 09:06 / 3

Die Achse-Morgenlage

Donald Trump verteilt weiter Lob und Tadel, der Bundesinnenminister will eine neue Islamkonferenz, Facebook darf nicht alle Daten seiner Kunden erben, Bulgarien steuert den Euro…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com