Achgut.tv / 26.11.2018 / 06:20 / 43 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Auf Deutschland-Entzug

Deutsche Politiker kümmern sich und fühlen sich verantwortlich, ließ uns der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Ralph Brinkhaus, kürzlich wissen. Und zwar nicht etwa nur für Deutschland und seine Einwohner, sondern im Prinzip für die ganze Welt und deren Bevölkerung. Wie kann man dem entgehen? Broders Spiegel ist auf die Aleuten geflüchtet, in der Hoffnung, dass der deutsche Einfluss nicht bis dorthin reicht. Und tatsächlich, mit dem Namen Merkel verbinden die meisten Menschen, die man dort trifft, einfach nichts, gar nichts. Erholsam, doch leider verführt einen das Internet dann doch wieder dazu, sich Nachrichten aus der Heimat anzuschauen. Irgendwie ist das wie eine Droge. Vielleicht sind die Aleuten der geeignete Ort, um einen Deutschland-Entzug zu beginnen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Klaus Schmid / 26.11.2018

Deutschlands Politiker sind für alle Bürger der Welt verantwortlich, also auch für die ganze Welt zuständig. Warum erinnert mich das an ... ?

Heinrich Moser / 26.11.2018

“Die größte Kümmerernation aller Zeiten.” Herrlich! Wortwitz, Ironie, politische Kritik, feine Klinge und Holzhammer in 5 Worten. Danke!

Helge-Rainer Decke / 26.11.2018

@Otto Auburger, ich schulde Ihnen einen Widerspruch. Ihre Einlassungen überzeugen mich nicht und bin dankbar, in Deutschland leben zu können. Deshalb sei mir gestattet, zu wiederholen, was mein politisches Bewusstsein prägt: “Ask not what your country can do for you — ask what you can do for your country“.(JFK, Author „of Profiles in Courage“). „Ich habe (dazu) das meinige getan“.(Don Karlos, Schiller)

Charlotte Hofmann / 26.11.2018

Ja - wir taumeln grade alle auf der ” Achse des Dummen” in den nächsten historischen Abgrund – und wieder hat es keiner gewusst. Und wie wir von Herrn Bohlen wissen, gibt es keine Möglichkeit den Bekloppten klarzumachen, dass sie bekloppt sind. So what? Ich sehe nur den einen Weg, um ein Angebot zu bleiben- weiter für Klarheit sorgen, Tacheles reden, Lügen aufdecken – und gleichzeitig alle Erwartungen rausnehmen und damit den Druck etwas schnell ändern zu müssen, weil wir nie sicher sein können was sich wie entwickeln wird. Um gelbe Westen anzuziehen und der Regierung auf diesem Wege Volkes Wille mitzuteilen, sind wir noch zu sehr im wohlstandsverwahrlosten Rausch der Disneywelt gefangen.

Martin Stumpp / 26.11.2018

@Hajo Wolf, wenn ich Ihnen Antworten darf. 1. Herr Broder hat das Rentenalter längst erreicht. 2. Die deutsche Politik war nicht immer so irre und Herr Broder hatte trotzdem immer gut zu tun. Sie scheinen seine Bücher nicht zu kennen, die er geschrieben hat bevor die Raute des Grauens in Aktion trat. 3. Unfug wurde in der Politik schon immer gemacht, nur nicht soviel und nahezu ausschließlich. Eine Frage zum Schluss an Sie Herr Wolf: Was konkret werfen Sie Herr Broder vor was er tun würde um die Angelegenheit zu verschlimmern? Bitte Butter bei die Fische Herr Wolf! Sorry Herr Broder ich weiß Sie können sich selbst natürlich besser verteidigen!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.05.2019 / 06:05 / 48

Broders Spiegel: Wer will in diesen sicheren Hafen?

Die Stadt Nordhorn in Niedersachsen hat sich vor Kurzem zum "sicheren Hafen für Flüchtlinge" erklärt. Doch wer will schon nach Nordhorn? Einem Flüchtling, der seinen…/ mehr

Achgut.tv / 13.05.2019 / 06:17 / 88

Broders Spiegel: Konstanz Land unter!

Wie gut, dass es die Klimakatastrophe gibt, sonst müsste man sich ja mit so belanglosen Themen wie Migration oder Wohnungsnot beschäftigen. So aber kann man…/ mehr

Achgut.tv / 06.05.2019 / 06:28 / 54

Broders Spiegel: Well done, Kevin!

Die SPD-Führung sucht Distanz zu den Ideen von Kevin Kühnert, da müsste man doch glatt in die SPD eintreten, um sich mit ihm zu solidarisieren.…/ mehr

Achgut.tv / 02.05.2019 / 06:29 / 38

Chaim Noll spricht über die Geschichte seiner Ausladung

Denunzieren statt diskutieren: Der deutsch-israelische Schriftsteller und Achse-Autor Chaim Noll wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung überraschend ausgeladen und eine geplante Lesung mit ihm in Leipzig abgesagt. Der…/ mehr

Achgut.tv / 29.04.2019 / 06:18 / 51

Broders Spiegel: Heute Europa, morgen die ganze Welt?

Die Wahlen zum EU-Parlament werden von bemerkenswerten Wahlwerbeslogans begleitet. Auf einem Plakat der Grünen konnte man lesen, Europa sei ein verdammt guter Anfang. Wenn Europa…/ mehr

Achgut.tv / 22.04.2019 / 06:30 / 32

Broders Spiegel: Ostern mit Greta

Eine kleine Osterbotschaft? Oder ein paar Worte zu Pessach? Es wäre an der Zeit, aber der Blick aus isländischer Einsamkeit bleibt in diesen religiös aufgeladenen…/ mehr

Achgut.tv / 15.04.2019 / 06:15 / 67

Broders Spiegel: Die ganz neuen Rechten

Derzeit beschäftigen sich wieder einmal viele Publikationen mit den neuen Rechten. Engagierte Kämpfer gegen rechts haben sich auch vor fünf, vor zehn, vor fünfzehn und…/ mehr

Achgut.tv / 08.04.2019 / 06:23 / 59

Broders Spiegel: Deutscher Größenwahn heißt jetzt “EU-Werte”

Manfred Weber (CSU) will ja bekanntlich Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident beerben, wenn seine Parteiengruppe stärkste Fraktion im Europaparlament werden sollte. Woran orientiert der Mann sich,…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com