Achgut.tv / 24.08.2020 / 06:00 / 91 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Attentäter im “religiösen Wahn”?

Wir hatten in der letzten Woche einen islamistischen Anschlag und haben es kaum bemerkt. Als Thema war er schnell wieder aus den Medien verschwunden. Lag es daran, dass es keine Toten zu beklagen gab, sondern "nur" Schwerverletzte? Oder lag es daran, dass schon kurz nach der Feststellung eines islamistischen Hintergrunds plötzlich nur noch von psychischen Störungen und später von "religiösem Wahn" die Rede war, obwohl jeder wusste, dass hier kein Christ, Hindu, Buddhist oder Jude für seinen Gott und dessen Propheten töten wollte?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ulrich Jäger / 24.08.2020

Der Thüringer Innenminister Maier, seines Zeichens aktuell Vorsitzender der deutschen Innenministerkonferenz, hat sich auch dazu zu Wort gemeldet. Und er muss es wissen, so als Fachmann in diesen Dingen. Er warnt vor religiösen Fanatikern bzw. vor “der Gefahr des religiös motivierten Terrors”.  Jeder hier kennt doch die Bilder fanatisierter buddhistischer Mönche oder Vertreter der örtlichen Bibelkreise, die durch ihre Aktionen die Bürger deutscher Städte in regelmäßigen Abständen in Angst und Schrecken versetzen. Also, Herr Broder, gehen Sie mit Herrn Maier d’accord und Sie dürfen dann auch im “Vorwärts” oder dem “Neuen Deutschland” Artikel plazieren. Viele Ihrer Kollegen machen das schließlich auch und fühlen sich wohl dabei (sollte man jedenfalls annehmen).

Petra Wilhelmi / 24.08.2020

Es war kein islamistischer Anschlag. Es war Terror gegen Ungläubige, welcher konform mit dem Koran geht, der ausdrücklich Mord an Ungläubigen billigt. Islamistisch gibt es nicht. Es ist eine Erfindung des Westens, weil er sich beim Mullah-Regime und jeden anderen muslimischen Staat einschleimen will. Punkt.

Gisela Zabka / 24.08.2020

@Adelheid Stecker: „Die bluttriefende Bibel ist die Grundlage beider Religionen ..., wieso seid Ihr zivilisierter?“ – Ganz einfach: Weil wir die Bibel historisiert haben und nicht zur Grundlage unserer Gesetzgebung und unseres täglichen Handelns machen, während der Koran das für alle Zeiten im Himmel hinterlegte unveränderbare Wort Gottes ist. Danke @Ilona Grimm für die Klarstellung.

Heiko Loeber / 24.08.2020

Hatten wir jemals einen Anschlag eines “psychisch gestörten Einzeltäters” mit “nazistischem” Hintergrund? Nein, unsere regierungsgeschmeidigen Qualitätsmedien assozieren, was das Zeug hält, bei Anschlägen “von rechts” (die ich keinesfalls kleinreden möchte), aber dissoziieren, als wären sie in Trance, wenn es um Anschläge geht, die “von links” oder von Seiten der Religion des ewigen Friedens begangen wurden. Im letzteren Fall wird sonderbarerweise keinen Zentimeter weiter gedacht als bis zur Nasenspitze des Täters. - Empfehlenswert in diesem Zusammenhang auch der letzte Autorenbeitrag von Anabel Schunke.

Uta Buhr / 24.08.2020

Es ist bezeichnend, dass Politiker, gleichgeschaltete Medien und auch die Polizei nach einem von Ali, Mahamed oder Musa verübten Anschlag auf “Ungläubige” scheinheilig behaupten, man wisse nichts über die Motivation des Täters. Selbige liegt bei diesen religiös geprägten Tätern zwar auf der Hand, wird aber stets geleugnet. Was mich immer wieder verwundert, ist, dass so viele Mitbürger nicht nachfragen und all diese Verbrechen inzwischen als quasi normal hinnehmen. Wohl solange, bis sie selbst dran sind oder ein Familienmitglied betroffen ist. Aufgepasst: Die Einschläge kommen immer näher. Was nun die Frage betrifft, woher der Attentäter das Auto für seine “Aktion” hatte, könnte ich mir vorstellen, dass irgendwer aus seinem totalitären Umfeld es ihm “geliehen”  hat. Ein willkommener nützlicher Idiot, der - wie die Anstifter wissen - wegen seiner “Traumatisierung” von unserer total verblödeten “Kartoffel”-Justiz nicht belangt werden kann. Von Presse und Regierung gegeißelte sogenannte “Verschwörungstheorien” nehmen täglich konkretere Formen an.

Albert Sommer / 24.08.2020

Die einzigen die seit 2015 einem “Wahn” unterliegen, das sind die Hofberichterstatter die noch immer die Frechheit besitzen sich als Qualtiätsmedien zu bezeichnen. Es stimmt schon, eine “funktionierende” Demokratie benötigt eigentlich unabhängige Medien. Merkeldeutschland hingegen benötigt nur noch eine Wahnhafte, nicht mehr kritisierte Politik! Das Ergebnis ist bekannt!

Edgar Jaeger / 24.08.2020

Lieber Herr Broder, ich halte diese Anschläge nicht für spezifish islamisch. Diese Anschläge werden in Europa überwiegend von jungen Männern aus der Levante bzw. dem Mghreb begangen und diese Gegegend ist islamisch geprägt und die alten sozialstrukturen in Auflösung begriffen. Durch die gesellschaftliche bevorzugung des männlichen Nachkommens und der natürlichen mehr Geburten von Männchen gibt es einen Männerüberschuß welcher nicht zum Schuß kommt. Prostitution gibt es ja in diesen Gesellschaften nicht. Früher hat man diese Männer in den Krieg geschickt und das Gleichgewicht war hergestellt. Es ist eben ein soziologisches und kein religiöses Problem. Ich hörte nie von solchen Anschlägen von israelischen Moslems oder indonesischen Moslems

Siegmar Weber / 24.08.2020

Danke Herr Broder, dass Sie an dieser Stelle auf diese Tat und die linke Sprachverdrehung “islamisch” -> “islamistisch” hinweisen. Hoffentlich hat der Täter nicht noch ein Hakenkreuz auf die Straße gemalt, sonst wird das wieder zu einem rechtsextremistischen Anschlag umgedichtet (siehe München).

Sebastian Weber / 24.08.2020

Die Opfer waren vermutlich weiß und Angehörige der „Köterrasse“, also gar nicht so schlimm. OK. Wenn es das nächste Mal passiert, wünsche ich mir, dass es dann mal die „Richtigen“ trifft, nämlich diejenigen, die unbedingt immer mehr von diesen wertvollen Menschen in unser Land holen wollen, also Frau Göring-Eckardt oder Herrn Bedform-Strohm.

Robert Jankowski / 24.08.2020

Demnächst werden solche Anschläge zum Normalzustand erklärt. Ab und zu muss so ein Islamischer Mensch eben einfach mal im Namen seines Gottes ein paar Ungläubige umbringen, gehört zu deren Kultur und ist deswegen zu repektieren. Als Chirst/Jude/Yesside in einem islamischen Land gehört sowas eben dazu und wir müssen das einfach mal so hinnehmen. Ansonsten droht uns die “Nazifizierung”.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 12.04.2021 / 06:29 / 90

Broders Spiegel: Mehr Macht für Merkel?

Wahrscheinlich käme ein Shitstorm, würde ich jetzt von einem Ermächtigungsgesetz sprechen, wenn es um die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes geht, mit der die Bundesregierung weitreichende Vollmachten…/ mehr

Achgut.tv / 11.04.2021 / 14:00 / 32

Durchsicht: Kliniken killen in Corona-Zeiten

Die Bundesregierung begründet ihren Verbots-Rausch mit der drohenden Überlastung der Krankenhäuser und Intensivstationen durch Corona-Patienten. Jetzt soll das Infektionsgesetz auf noch mehr Durchgriff gegen die Grundrechte…/ mehr

Achgut.tv / 05.04.2021 / 06:10 / 120

Broders Spiegel: Kein Ende der Irreführung?

Kaum hatte Angela Merkel einen kleinen Fehler zugegeben und kurz um Verzeihung gebeten, schon will sie mehr Macht und ohne die lästigen Bundesländer durchregieren.Plötzlich, nach…/ mehr

Achgut.tv / 29.03.2021 / 06:15 / 95

Broders Spiegel: Gehorsam, Gehorsam und Gehorsam!

Die Bundesregierung prüft, wie sie die Deutschen künftig an Auslandsreisen hindern kann. Ausreiseverbote für Landesinsassen - das hatten wir doch schon mal. Sollte diese Vergangenheit…/ mehr

Achgut.tv / 23.03.2021 / 16:07 / 132

Durchsicht: Angelas Absichten

Walter Ulbrichts berühmtester Satz ist ja bekanntlich "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten". Von solcher Art des Auftretens ist unsere Bundeskanzlerin selbstverständlich Welten…/ mehr

Achgut.tv / 22.03.2021 / 06:00 / 74

Broders Spiegel: Wird es morgen noch irrer?

Heute wird das Corona-Komitee neue Maßnahmen und Gängelungen für die Ostertage beschließen. Zu Ostern im letzten Jahr hatte ich schon gesagt, dass wahrscheinlich auch ein…/ mehr

Achgut.tv / 15.03.2021 / 06:20 / 74

Broders Spiegel: Von der Regierung Demokratie lernen

Die Regierung will dem Souverän, also dem Volk, ihre Interpretation von Demokratie noch besser beibringen. Und wie? Mit einem "Wehrhafte-Demokratie-Fördergesetz" und mit viel Geld. Das…/ mehr

Achgut.tv / 08.03.2021 / 06:00 / 76

Broders Spiegel: Republik der Ahnungslosen

Ich bin ja kein Corona-Leugner aber ich leugne, dass die, die unsere Corona-Politik bestimmen, noch wissen, was sie tun. Wer hat denn da noch Ahnung…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com