Achgut.tv / 30.08.2021 / 06:00 / 140 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Die Impf-Apartheid droht

Ungeimpfte sollen künftig aus dem öffentlichen Leben weitgehend ausgesperrt werden können, auch mit einem Extra-Lockdown. Einen Impfzwang gibt’s natürlich nicht, nur eine Art Impf-Apartheid droht.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 30.08.2021

Wie schon ihre Oster-Regeln (remember: “Merkel entschuldigt sich für Verwirrung um Oster-Regelung”, MDR, 24.03.2021), hat das unkaputt- und nie korrumpierbare Henkersbeil der Realität nun Merkels 3G-Idee zur Benutzung von Bus und Bahn aus der Welt der Lebenden befördert! “Minister stoppen Merkels 3G-Regel für die Bahn”, wird berichtet: “Nicht umsetzbar ... Scheuer habe das Thema nach Bekanntwerden zur Chefsache erklärt und insgesamt vier Ministerien mit der Prüfung beauftragt. Die Ministerien für Verkehr, Gesundheit und Inneres sollen sich nun einheitlich gegen den Merkel-Plan gestellt haben.” Auf eine Entschuldigung werden wir diesmal wohl verzichten müssen, angesichts der Löchrigkeit dieser mittlerweile vollkommen verschlissenen alten Socke.

Sabine Schönfelder / 30.08.2021

Helmut@Bühler, glauben heißt nicht wissen. Augen auf, sie ist bereits DA, die Impfapartheid Sie folgte der Maskenapartheid auf dem Fuß. Ohne Maske nichts zu fressen und ohne Impfung in Frankreich bereits keine Kultur, keine Kneipe, kein Frisör, kein Job im Gesundheitswesen usw. Nach der BRD-Wahl glauben Sie doch nicht wirklich, daß es in good old Germany anders läuft? George @Samsonis: „Der Unterschied zur sog. Apartheid ist, dass sich (fast) jeder impfen lassen kann. Und schon gehört man wieder dazu. Diese sog. Apartheit ist also freiwillig.“ Hahahaha, genau! Die Juden hätten sich doch taufen lassen können! Ganz FREIWILLIG. Mensch, da sind die damals nicht drauf gekommen! Und Michael Jackson, der war doch zum Schluß auch so gut wie weiß! Den negroiden Zinken hat er sich auch „white-like“ auf Claudia- Schiffer- Niveau zusammenbrechen lassen. GEHT DOCH! An Jackson hätten sich die Träger der klassischen krummen Judennase mal ein Beispiel nehmen können! Wa, Herr Samsonis. Und wieder erzählt Pharmafreund Samsonis indirekt von den verbrecherischen Impfstrategien der Pharmabranche. Wir beschimpfen euch als Kriminelle und asoziale Schweine, demütigen und schikanieren euch, wenn ihr unserem Diktat nicht folgt. Laßt Euch immer schön impfen und ihr dürft wieder ins Kino, zum Frisör, ein bißchen Leben, SOLANGE bis uns wieder etwas Neues einfällt. Nedwar?

g.schilling / 30.08.2021

Was kommt als nächstes: “Kauft nicht beim Ungeimpften!” (Kioskbesitzer, Pommesfritierer. Bäcker, Eisladen usw.)

Bernd Schreller / 30.08.2021

@Helmut Bühler “Impfgegner aber ausgeschlossen werden, dann füllen sich die Stationen mit kranken Geimpften, während die Verweigerer gesund bleiben. Auf Dauer könnte man diese Zustände nicht unter der Decke halten, auch nicht mit willfährigen Medien.” Ich fürchte, es wurden nur die wirklich mit dem Teufelszeug ‘geimpft’, die dann auch Gegenreaktionen inkl Tod zeigten, die anderen ein Placebo/Salzlösung bekamen, damit das Massensterben und Verletztsein nicht so auffällt. Die weiteren werden erst mit späteren ‘Booster-Shots’ ‘behandelt’. So kann das Sterben auf immer neue, noch “gefährlichere” “Varianten” verteilt werden, und so kaschiert werden. So meine Vermutung, denn wieso sonst haben so viele hat keine Reaktionen gezeigt, andere aber sehr starke…

Michael Hinz / 30.08.2021

@Hans-Peter Dollhopf - “Was macht eigentlich der Flüchtling mit zehn verschiedenen Identitäten mit all den Impfangeboten?” Der Flüchtling ist nicht dumm und versteigert alle elf bei ebay. Das Geld geht via Western-Union in die Heimat. Schließlich brauchen auch seine Brüder Geld für die Überfahrt.

Petra Kehr / 30.08.2021

@George Samsonis: Selbstverständlich haben Sie die volle Freiheit (doch sicher von Ihnen schon angenommen…) sich die volle Chance auf : Guillain-Barré-Syndrom Myokarditis / Perikarditis Sinusvenen-Thrombose Anaphylaktischem Schock Fehl-/Frühgeburt Thrombozytopenie Kawasaki-Syndrom Herzschlag, Narkolepsie Cataplexie, Multisystemische Inflammation Autoimmunerkrankung Myokarditischen Infarkt und eine Anzahl weiterer, sehr leckerer Akut- und Langfristerkrankungen zu erimpfen. Tod als Endpunkt fehlt noch . . . Allerdings dürfen Sie dann nicht auf allzu viel Mitleid rechnen. In aller Offenheit: Heroische Großdenker wie Sie, lösen in mir eine tiefe Befriedigung darüber aus, dass wir doch verschieden sind. Schöne Grüße

Magdalena Hofmeister / 30.08.2021

P.P.S.: Soweit ich unter freedom israel auf Twitter lesen konnte, verlieren in Israel jetzt alle die sich der 3. Impfung verweigern ihren einstigen Green Pass Status. Vor der Impfung ist halt nach der Impfung. Zwischendurch werden die Schäfchen ein bisschen von der Leine gelassen zum Rumtollen.

Ilona Grimm / 30.08.2021

@Gabriele Klein: »... Nürnberger Prozesse, die am Ende genau jene wegen Verschwörung zwecks Massenmords und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilten die zuvor die Juden der Verschwörung bezichtigten.« Gute Feststellung, die zum Träumen verführt.

Magdalena Hofmeister / 30.08.2021

P.S.: Übrigens, wenn schon Apartheid, wenigstens richtig, heißt: Keipen, Veranstaltungsorte, Universitäten, Schulen, Krankenhäuser, Zugabteile von und für Ungeimpfte. Wenn sich da ein vormals Corona-Geimpfter reinverirrt, warum nicht, solange er keine Gesundheitsdiktaturregeln verlangt. So liberal wird die Ungeimpftseite sein. Unter dem Aspekt könnte ich durchaus für Apartheid stimmen.

Helmut Bühler / 30.08.2021

Ich glaube nicht, dass die Impf-Apartheit kommt. Wir wissen ja, dass die Impfung wenig bis gar nichts nützt. Wenn für die Geimpften das Leben normal weitergeht, die Impfgegner aber ausgeschlossen werden, dann füllen sich die Stationen mit kranken Geimpften, während die Verweigerer gesund bleiben. Auf Dauer könnte man diese Zustände nicht unter der Decke halten, auch nicht mit willfährigen Medien. Das werden die Wegsperr-Politiker nicht risksieren. Politiker sind zwar in der Regel von bescheidener Intelligenz, bauernschlau und instinktsicher aber schon. Abgesehen davon hat eine Trennung in “gut” und “böse” durchaus auch gute Seiten. In der Kneipe der Verweigerer ist es ganz sicher lustiger, verkehren die interessanteren Menschen. Ich wage zu prognostizieren, dass viele Geimpfte ihren Pass zu Hause lassen und sich bei den Ungeimpften hereinmogeln werden. Bei den Studentenparties früher haben sich viele Nichtraucher bei den Aussätzigen in der Küche oder auf dem Balkon gesammelt - im Wohnzimmer saßen nur die verbohrten Gesundheitsfanatiker und haben sich angeödet.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 23.09.2022 / 06:00 / 100

Rückspiegel: Fachkräftemangel in der Bundesregierung

In Deutschland herrscht der Fachkräftemangel nicht nur im Handwerk, in der Industrie oder in der Gastronomie, sondern er reicht erkennbar bis in die Bundesregierung. Mit…/ mehr

Achgut.tv / 18.09.2022 / 12:00 / 52

Durchsicht: Lauterbachs Magie im Bundesrat

Nach einem Lauterbach-Auftritt stimmte der Bundesrat dem neuen Infektionsschutzgesetz zu. Wie hat der Genosse Gesundheitsminister das geschafft? Mit Argumenten? Mit Magie? Schwer zu erklären, wenn…/ mehr

Achgut.tv / 16.09.2022 / 06:00 / 89

Rückspiegel: Europa hilft Armenien nicht

Aserbaidschanische Angriffe brachten den Krieg nach Armenien zurück. Aus Berlin und Brüssel kommt keine Hilfe für das bedrängte Land. Aserbaidschan wird von unserem NATO-Partner Erdogan…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 12:00 / 68

Durchsicht: Der Kanzler des Unterhakens

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte in dieser Woche im Bundestag eine Krisenrede gehalten, die manche Kommentatoren begeisterte. Warum eigentlich? Der Kanzler hatte nur seinen Textbausteinkasten etwas…/ mehr

Achgut.tv / 09.09.2022 / 06:25 / 103

Rückspiegel: Im Land der Nichtversteher

Was unsere Regierung macht, ist einfach nicht mehr zu verstehen. Die Nachbarn haben die Corona-Maskerade längst beendet, hier gibts eine Neuauflage, wir verdunkeln die Städte,…/ mehr

Achgut.tv / 02.09.2022 / 06:15 / 37

Rückspiegel: Eine Woche der Nachrufe

Wie konnte die Intendantin eines gebührenfinanzierten Senders agieren, wie eine Monarchin von Gottes Gnaden in ihrem Reich? Stimmt da was am System nicht? Die, die…/ mehr

Achgut.tv / 26.08.2022 / 06:00 / 70

Rückspiegel: Von einem Notstand zum nächsten

Während die Bundesregierung wieder Corona-Regeln für den Herbst verkündet, erlässt sie zugleich Restriktionen für den Energie-Notstand. Statt sich um Kraftwerke und Gasförderung zu kümmern, werden…/ mehr

Achgut.tv / 19.08.2022 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Wer kam denn da ins Kanzleramt?

Bundeskanzler Olaf Scholz hatte wieder bemerkenswerte Auftritte, wie den mit Mahmud Abbas. Skandalös war nicht sein Schweigen, sondern der Empfang für einen Mann, der für…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com