Achgut.tv / 28.03.2022 / 06:00 / 102 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Die Gegenspieler einer Großmacht

Der überraschend starke ukrainische Widerstand gegen die russischen Angreifer, wird politisch angeführt von einem Komiker und zwei Ex-Boxern. Die bieten einer Großmacht die Stirn, von der sie ihr Land nicht schlucken lassen wollen.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 28.03.2022

Herr Drees, Sie meinen: “In Israel fand man die Relativierungen des Holocaust aus einem traditionell stark antisemitischen Land, wo ich vor Jahren noch Hundebesitzer in der grausigen Mordschlucht in Kiew ihre Tiere Gassi führen sah, ganz abstoßend.” - - - Ne ne. Die “Relativierung” durch den Juden aus der Ukraine wurde in der Knesset eher mit Erleichterung aufgenommen. Als ein willkommener Anlass, sich moralisch über die ganze Sache der moralischen Verpflichtung erhöhen zu können. Denn Israels militärische Überlegenheit über die iranischen Milizen in Syrien hängt von Putins Gnaden ab. Was glauben Sie, wie Israelis selbst den Holocaust nach Belieben relativieren? Netanyahu etwa verglich seine Impfkampagne mit der Abwendung eines neuen Holocaust. Au aua au.

Dirk Weidner / 28.03.2022

Die Beiträge derer, hier bei den Kommentaren,, welche die Schuld für die Kriegsverbrechen an und in der Ukraine bei der ukrainischen Führung suchen, und nicht etwa beim Aggressor Putin-Russland sind beschämend und widerwärtig. Sicherlich würden diese Damen und Herren jedem, der abends an der Haustür klingelt mit dem Anliegen, alle anwesenden Frauen im Hause von der mitgebrachten Horde vergewaltigen zu lassen, widerstandslos Einlass gewähren. Um des lieben Friedens willen. Erbärmliche Charaktere, die die eigene Angst ausleben und zugleich ausblenden, indem sie das Opfer zum Täter machen und dies auch noch in Mitleid kleiden.

Hans-Peter Dollhopf / 28.03.2022

Die Fantasien vieler Antiamerikaner hier schließen sich an VTs zu 9/11 an. Da ich nicht antiamerikanisch eingestellt bin und ebenso seit Jahrzehnten keinen ÖR konsumiere, fehlen bei mir die entsprechenden Geistesschwächen, auf denen Putins Trollfabrik aufsetzt. Wenn ich auf die Mehrzahl der hier von allen möglichen Interessierten mit Feuer und Flamme ins Forum geschleuderten Meinungen keine gesunde Immunreaktion hätte, hätte ich mir den Verzicht auf Maischberger, Will und Konsorten ja genauso gut gleich schenken können. Die Bilanz meiner Geisteshygiene lässt sich vorzeigen. Greta wie Lauterbach hatten von Beginn an nie eine Chance bei mir. Was hier altbekannte Mitforisten, die ich immer gelesen habe, mir jetzt Putins Weltbild empfehlen wie die Scientology und die Zeugen Jehovas: Sorry, ich bin einfach von Natur aus immun. Ihr müsst schon warten, bis ich tot bin, damit ich aufhöre, sehr effizient skeptisch zu sein, auch wenn es kompliziert und unübersichtlich wird. So viel Bildung musste für ein Arbeiterkind autodidaktisch investiert sein. Ich kann Euere teilweise wahnsinnigen Ansichten also auch genießen, weil die Freiheit hab ich aus mir heraus. Die Exoten im Zoo zu beobachten als ein Naturfreund.

M. Feldmann / 28.03.2022

Es ist nicht wirklich ein Problem trotz aller “Maßnahmen“ RT zu lesen. Telegram > RT Bot > VPN > läuft. Es gibt auch noch ein paar andere Möglichkeiten, aber das ist zunächst der einfachste Weg. Wer also auch an der Sichtweise und Infos der anderen Seite interessiert ist, nur zu. Die Propaganda sollte er jedoch ausfiltern können.

Henri Brunner / 28.03.2022

Silas Loy / 28.03.2022 100% Zustimmung. Dass die Zivilisten vom ukrainischen Militär als Schultzschilde und die Toten als moralische Hebel verwendet werden, ist unterträglich ! Und dass hier langsam jede Plattform die nötige objektive Distanz verliert, ist ein Drama.

Fred Burig / 28.03.2022

@T. Schneegaß: “....Dabei verwenden die Schuldigen eine kleinen Teil ihres Geldes dafür, die Spuren zu verwischen. ” Ein Glück, dass wir es aus unseren schmerzlichen Erfahrungen besser wissen - aber die junge Generation tappt , wie wir früher, genau wieder darauf rein! Schön, dass sie so rege am Wirken sind! - mir lassen uns doch nisch verbischen, gelle! MfG

Ferenc v.Szita - Dámosy / 28.03.2022

hmmm -also, wenn infolge der Saktionen sowas wie facebook, NETFLIX und McDonald’s aus Russland abgezogen werden und den Russen kulturell statt EUROVISION und PornHub fortan nur noch Puschkin und Tschaikowski bleiben -dann könnten die Russen aber womöglich sehr bald zur GESÜNDESTEN und AM WENIGSTEN VERBLÖDETEN Nation der Welt werden ...also, Vorsicht mit der kritiklosen Bejubelung unserer westlichen Erdhälfte…!!! :-D))))) ;-))

Emma W. in Broakulla / 28.03.2022

Russische Posts gegen den Ukraine-Krieg - „Verzeiht uns, wenn ihr könnt“ Die Russlandexpertin Polina B. hat eine Reihe solcher Posts gesammelt.  Cicero veröffentlicht eine ins deutsche übersetzte Auswahl Folgender Post ist von Taisia, 31, Chefredakteurin, Tbilisi 20. März 2022. „Der Krieg trägt konkrete Namen“ Heute habe ich wieder einmal eine Aufforderung gelesen, die Kollektivschuld anzunehmen und Buße zu tun. Ich kann mich nicht zurückhalten. Ich möchte daran erinnern, was der Begriff der Kollektivschuld bedeutet, dass niemand Schuld trägt. Der Krieg trägt ganz konkrete Namen. Das sind die Namen von Putin, seiner Umgebung, der ihm nahestehenden Oligarchen und der Sicherheitskräfte. Das sind die Namen der Abgeordneten, Senatoren, Minister und Gouverneure, die schweigend alle rechtswidrigen Befehle dieser Regierung ausgeführt haben. Das sind die Namen von Richtern, die auf Zuruf die grausamsten Entscheidungen gegen Andersdenkende getroffen haben. Das sind die Namen der Bereitschaftspolizisten, die für Frührenten und Prämien ihre Mitbürger bei Demonstrationen verprügelten. Der Krieg trägt viele Namen. Es sind die Namen der politischen Strategen, die jahrelang unermüdlich daran gearbeitet haben, die demokratischen Wahlen auszuhebeln. Es sind die Namen der Staatsbeamten, die sich nicht dagegen wehrten, in Bussen zu Wahllokalen gekarrt zu werden. Das sind die Namen von Ärzten und Lehrern, die ohne zu hinterfragen die Wahlergebnisse fälschten. Das sind die Namen der Studenten, die für 500 Rubel an Putin-Demos teilnahmen. Das sind die Namen der Propagandisten, die die Bevölkerung all die Jahre mit Hass und Lügen fütterten – für eine Villa in Italien, oder einfach für ein besseres Gehalt als ihre Ex-Kommilitonen von der Nowaja Gaseta. (...........) Freiheit für Russland. Ich empfehle den Putin-Verteidigern diese Posts zu lesen. Ob sie das aufwecken wird - ich bezweifle es.

A. Ostrovsky / 28.03.2022

@Zangh Xi-Wang : Vielen Dank für diese Amazon-Produktbeschreibung. Ich kaufe drei, aber bitte zum Preis von einem. Vielen Dank! Aber das Gadged, dieses Übersetzungs-Tool, können Sie gern behalten. Bis wann können Sie liefern?

Josef Cissek / 28.03.2022

@Volker Kleinophorst: das “Z” Zeichen steht in Polen für “Zbrodniarze” also für Kriegsverbrecher. Sehr zutreffend.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 12.05.2022 / 06:15 / 31

Durchsicht: Der Kaufhaus-Chef und die Krise

Udo Kellmann betreibt in Bergisch Gladbach ein Warenhaus. Allein schon deshalb sind Inflation und Krise für ihn ein Thema. Das engagierte CDU- und Werteunion-Mitglied sieht…/ mehr

Achgut.tv / 11.05.2022 / 06:01 / 12

Elon, und jetzt meine Einladung zum Date

Ich habe mich in den Beitrag „Elon, my Sweetheart, Du hast den Shit-Test bestanden!" gerade mit der Persönlichkeit von Elon Musk auseinandergesetzt. Damit ich meine Recherche abschließen kann,…/ mehr

Achgut.tv / 09.05.2022 / 06:00 / 44

Broders Spiegel: Ein letztes Mal am Montag

Dies ist die letzte Ausgabe von Broders Spiegel, mit einem Blick auf die Folgen der Inflation und die Illusion, der Staat könnte Probleme lösen, die…/ mehr

Achgut.tv / 02.05.2022 / 06:00 / 114

Broders Spiegel: Wo ist die Schmerzgrenze?

Die Grünen verabschieden sich vom Pazifismus, inzwischen ist die Lieferung von Panzern mit feministischer Außenpolitik vereinbar. Die Deutschen nehmen derweil eine ungeahnte Teuerung ruhig hin…/ mehr

Achgut.tv / 25.04.2022 / 06:00 / 109

Broders Spiegel: Der lupenreine Putin-Freund

Der letzte SPD-Kanzler vor Olaf Scholz erklärte Wladimir Putin einst zum "lupenreinen Demokraten". Jetzt erklärt er, wie schwer es ist, den Krieg zu beenden und…/ mehr

Achgut.tv / 18.04.2022 / 06:00 / 166

Broders Spiegel: Wir sind Kriegspartei

Deutsche Politiker streiten über neue Waffen für die Ukraine, aber wollen keine Kriegspartei sein. Ist nicht schon Kriegspartei, wer Rüstungsgüter liefert? Muss der Kanzler nicht…/ mehr

Achgut.tv / 11.04.2022 / 06:00 / 79

Broders Spiegel: Fehler gestehen, ohne Konsequenzen

Dass der Bundestag gegen die Impfpflicht gestimmt hat, ist ein kleiner Lichtblick, doch das Morden in der Ukraine geht weiter. Der Bundespräsident hat Fehler im…/ mehr

Achgut.tv / 04.04.2022 / 06:00 / 128

Broders Spiegel: An der Front mit Richard David

Während Deutschland der Ukraine ein paar Rüstungsgüter aus alten NVA-Restbeständen liefert, weiß Deutschlands großer Philosoph Richard David Precht ganz genau, was die Ukrainer jetzt tun müssten. / mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com