Achgut.tv / 26.09.2021 / 06:00 / 97 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Zermürbt am Wahltag!

Die Stimme ist abgegeben und kommt auch nicht zurück, die Bürger dürfen diejenigen wählen, von denen sie immer stärker bevormundet und gemaßregelt werden und klagen über die Qualität der Auswahl.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Klaus Keller / 26.09.2021

An Bettina Jung: Zur Flagge am Boden: Das macht die Bundeswehr z.T. selbst. Fallschirmspringer schweben bei einer öffentlichen Veranstaltung mit verschiedenen Fahnen unter sich (ein Gewicht hält sie unten) zu Boden. Der arme Soldat kann gerade noch verhindern das er auf ihr herumtrampelt. Hin und wieder werden auch Einkaufstüten in den Landesfarben verkauft, die fast zwangsläufig auch im Dreck landen. - Wir gehen mit Symbolen um wie mit uns selbst. Deshalb toleriert es die Bundesregierung auch wenn Flaggen verbrannt werden (oft israelische, die Staatsanwaltschaft wird nicht von Amtswegen aktiv). - Interessanter Weise wird es in den Medien aber kritisiert wenn iranische Demonstranten US-Flaggen in Teheran verbrennen. Es ist aber überall der gleiche Mangel an Anstand.

Peter Woller / 26.09.2021

Dass die Menschen in Deutschland doch wieder die hochmütigen und arroganten Altparteien gewählt haben, zeigt und beweist, wie hochmütig und arrogant die Menschen in Deutschland wirklich sind. Und wenn ihnen die Häuser und Autos unter dem Arsch weg gezogen würden, sie würden immer und immer wieder die Altparteien wählen. Und daran sind auch die zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Altmedien mit Schuld. Wie lange darf und soll diese unselige Allianz von Altmedien und Altparteien hier eigentlich noch alles bestimmen? Wieso wählt ihr Altparteien? Wollt ihr entmündigt werden? Wollt ihr für immer Maske tragen? Ist dass so toll? Wollt ihr jedes Jahr drei bis vier neue Impfungen? Wollt ihr das? Ja, dass wollt ihr. Deshalb wählt ihr immer und immer wieder Altparteien.

Karla Kuhn / 26.09.2021

Fred Burig,  “....und das soll euer Kanzler werden?! MfG”  In welchem Land leben Sie denn ? Es wird wahrscheinlich schwarz-grün-gelb, ergo es bleibt wie es ist, Außer daß die FDP, -falls willens, immer mit dem Zünglein an der Waage drohen kann. Wenn Lindner klug (sein sollte), baut er in den vier Jahren wieder einen Mittelstand auf, denn ein gefestigter Mittelstand ist zur Regenerierung von D. sehr wichtig. Amüsant und lächerlich zu gleich, die Bärbock. Merkt die nicht, wie albern die wirkt ? Steht da und schreit fast mit ihrer schrillen Stimme, als hätte sie den Kanzlerstuhl gewonnen. Meine Güte diese Person hat die Grünen auf 13,8 Prozent absacken lassen, ein ARMUTSZEUGNIS. ALLE haben verloren, ergo wird eine Verliererpartei mit zwei anderen Verliererparteien eine “EINHEITSPARTEI” gründen !! Da muß ich ja noch dankbar sein, wenn die ROTEN nicht ans Ruder kommen !! Ist schon egal, ob Pest oder Cholera- auf alle Fälle ist die ehem. Agitpropse weg. (HOFFENTLICH WIRKLICH)

Erwin Engelbogen / 26.09.2021

Ich wähl den Kakerlak, weil den kenn ich und unter uns gesprochen ist er wohl die unparasitärste Alternative.

Thomas Brox / 26.09.2021

@ Sabine Schönfeld. “Denn immerhin haben wir noch keine Staatsgrenze, die uns einsperrt, was im Moment wohl noch der entscheidende Unterschied zur DDR ist. ... wenn sich nicht ändert, werde ich wie viele andere gute Ausgebildete zuvor wohl gehen müssen.” Es gibt keinen Stacheldraht und keinen Schießbefehl. Aber es gibt eine Wegzugsbesteuerung! Wikipedia: Eine Wegzugsbesteuerung ist die Besteuerung von Vermögenswerten auf Grund der Verlagerung des Wohnsitzes oder des gewöhnlichen Aufenthaltes ins Ausland. Wetten, dass diese Steuer bald erhöht wird. Naheliegend wäre, dass zukünftig auch eine gute Ausbildung als “Vermögenswert” zählt - Braindrain ist ziemlich ärgerlich für den lieben Staat.

Fred Burig / 26.09.2021

Hier vielleicht noch mal an die “Laschet- Wähler”: Einen, der anfangs zu blöd war seine “Schutzmaske” richtig zu tragen und der zu blöd ist, seinen Stimmzettel richtig zu falten - was erwartet ihr denn eigentlich von so einem ...... und das soll euer Kanzler werden?! MfG

Michael Dost / 26.09.2021

“Die Stimme ist abgegeben und kommt auch nicht zurück, die Bürger dürfen diejenigen wählen, von denen sie immer stärker bevormundet und gemaßregelt werden und klagen über die Qualität der Auswahl.” Selbst dieser erste Satz entspricht in dieser Bananenrepublik schon nicht mehr der Wahrheit. Manche Bürger dürfen bzw. können gar nicht mehr wählen, weil die rotrotgrüne Chaostruppe in Berlin ein unglaubliches und antidemokratisches Chaos herbeiorganisiert hat. Angeblich wegen des Berlin-Marathon gibt es in Berlins Wahllokalen nicht genug Stimmzettel und viele Berliner kommen dank Straßensperren nicht zu ihrem Wahllokal. Ob und wie diese Wahl dennoch Gültigkeit besitzen soll und die Ergebnisse als unanfechtbar betrachtet werden können, ist mir aus staatsrechtlicher Sichtschleierhaft. Achtung: Verschwörungstheorie: In Umkehrung von Hanlon’s Razor scheint zur Erklärung der Dysfunktionalität dieses Staatswesens die genuine Dummheit rotrotgrüner Politiker nicht mehr aus, so dass nunmehr gerechtfertigt ist, böse Absicht anzunehmen: Diese Situation wurde von Kreisen bewusst herbeigeführt, um eine neue Regierungsbildung auf absehbare Zeit unmöglich zu machen. So hätte Merkel das ihr mitunter unterstellte Ziel erreicht, ihr Regiment an der Spitze ihrer Camarilla noch lange als geschäftsführende Muddi weiterzuführen, und das auch noch ohne evtl. störendes Parlament.

Karl-heinz Ruda / 26.09.2021

Wie wär´s mit “zermerkelt” statt “zermürbt”?  Man könnte sagen: Sie hinterlässt ein ganz und gar zermerkeltes, von Grünschimmel befallenes ´tschland.

Gert Köppe / 26.09.2021

@Karola Sunck: Ihr Kommentar gefällt mir, denn Sie haben mir den eigenen Kommentar damit erspart. Danke dafür. Jedes Wort von Ihnen kann ich unterschreiben. Auch ich war heute Morgen, gleich 8.00 Uhr, im Wahllokal und habe es Ihnen gleich getan. Zwei “blaue” Kreuze nebeneinander und gleich wieder raus. Nun kommt es bei mir darauf an, ob die Mehrheit der Wähler sich entschieden hat Deutschland in den totalen Staat, in den Öko-Sozialismus mit Fahrkarte an die Wand, zu führen. Wenn das so ist, dann war das heute die letzte Wahl, zu der ich gegangen bin. In einem totalitären System braucht man nicht zu wählen, da es nur eine öffentliche Floskel darstellt. Die Machthaber können sich auch gleich selbst kommissarisch einsetzten, es kommt auf das Selbe heraus. In solchen Systemen bleibt die einzige Wahl: wähle ich, oder wähle ich nicht. Ich habe 30 Jahre SED-Diktatur hinter mir und kenne das scheinheilige Possenspiel einer solchen Wahl (welche eigentlich nur ein Bestätigungsritual mit symbolischen Zettel falten ist) zur Genüge. Schaun mer ma!

Detlef Rogge / 26.09.2021

Heute im Wahllokal. Deutschlandfahne nicht auszumachen, dafür zwei Europafahnen. Der Berliner Bär schaut nach rechts. Sagt man was? Kann man sich schenken, eh alles Jacke wie Hose.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.10.2021 / 14:30 / 55

Durchsicht: Zensur und Impf-Monolog

Diese Durchsicht zu absurden Vorwürfen gegen unsere Corona-Experten in einer Veranstaltung der Städteregion Aachen wurde von YouTube wegen "unangemessener Inhalte" noch vor der Veröffentlichung gelöscht.…/ mehr

Achgut.tv / 18.10.2021 / 06:30 / 165

Broders Spiegel: Impfentscheidung als Hochverrat?

Immer neue und immer irrere Ideen werden ersonnen, diejenigen auszugrenzen, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind. Die Regierung nötigt zur Impfung. Sich nicht impfen zu…/ mehr

Achgut.tv / 13.10.2021 / 06:00 / 81

Durchsicht: Das Gedächtnis des Dr. Lauterbach

Professor Dr. Karl Lauterbach, der gern das Fürchten vor dem Corona-Virus lehrt, könnte Gesundheitsminister werden. Das fürchten manche wirklich. Hier ein Blick auf sein früheres…/ mehr

Achgut.tv / 11.10.2021 / 06:00 / 53

Broders Spiegel: Der Winter der Klimaretter

Die Politik will das Klima der Jahre nach 2035 retten, während sich viele Bürger fragen, wie sie über den Winter kommen. Energie wird knapp und…/ mehr

Achgut.tv / 04.10.2021 / 06:15 / 35

Broders Spiegel: Wiederholungen nach der Wahl

Vor der Wahl hieß es noch, 2017 solle sich nicht wiederholen und jetzt geht es wieder wie damals täglich um die Deutung von bunten Sondierungsgesprächen.…/ mehr

Achgut.tv / 25.09.2021 / 13:00 / 16

Durchsicht: Zukunft wählen!

Wie kann man angesichts der erwartbaren deprimierenden Wahlergebnisse als freiheitsliebender Bürger jetzt noch einen guten Weg in die Zukunft wählen? Klaus-Rüdiger Mai bietet konkrete Antworten…/ mehr

Achgut.tv / 20.09.2021 / 06:00 / 56

Broders Spiegel: Wohin mit den Millionen?

Der Hartz-IV-Satz für heimische Bedürftige steigt um sagenhafte drei Euro. Aber der Weltmarktführer in Sachen sozialer Gerechtigkeit braucht ja auch ein paar Hundert Millionen für…/ mehr

Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com