Achgut.tv / 23.12.2019 / 06:21 / 37 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Ein Klima für neue Ämter und Abgaben

Vor wenigen Wochen hatte Ursula von der Leyen erklärt, dass der EU etwas so Grandioses gelungen sei, wie seinerzeit die Mondlandung. Der "große Schritt für die Menschheit" aus Brüssel soll der größenwahnsinnige Plan sein, Europa bis 2050 in die "Klimaneutralität" zu führen. Für die Folgen wird in 31 Jahren aber keiner der heutigen Führerinnen und Führer zur Verantwortung gezogen werden. Doch es geht ja vielleicht auch gar nicht ums Klima. Es geht um eine Legitimation für neue Ämter und Abgaben. Und die kann gar nicht groß genug sein. Was eignet sich da besser als ein Weltrettungsprojekt?

 

Von Henryk M. Broder erschien am 8. November 2019 das Buch „Wer, wenn nicht ich – Henryk M. Broder“. Der Autor befasst sich darin mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die zweite Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hans-Peter Dollhopf / 23.12.2019

@Donald, aka Donald Adolf Murmelstein von der Böse, aka Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah, Friede mit Dir oder auch nicht. Marketing, “Vertrieb”. Brutstätten der Skrupellosigkeit. Fragt dich einer: “Wollen wir das so machen?”, dann bist du doch schon der Gelooste. Oh, wie sie zur Kontrolle die Nachvollziehung mit stochastischer Methodik, was du tust und wie wenig oder viel es ihnen nützt, betreiben! Herrschaftswissen. Gloria Beck mag ja “lustig” sein. Beherrschung geht aber weit über Rhetorik hinaus, würde diese doch, auf sich allein gestellt, schneller scheitern.

Hans-Peter Dollhopf / 23.12.2019

Die 1958 geborene Ok Boomerin Ursula Gertrud Albrecht und ich gehören in etwa zur gleichen Kohorte. Meine Eltern waren beide in die Gründungsjahre der Deutschen Republik hinein geboren worden und ich Kind solcher republikanischen Eltern als Bürger der westdeutschen Republik BRD, dem exzellentesten Verfassungsstaat, den wir Schlandrioten jemals in unserer Vogelschissgeschichte hatten, zur Welt. Urgroßeltern mütterlicherseits ließen im 18. Jahrhundert eine Fotografie von sich herstellen, auf der er einen attraktiven, taillenbetonten Rock trägt, sie hatte sich ein Kopftuch geknotet, dessen abstehende Enden sie wie eine lebenslustige Squaw mit zwei Federn im Haar aussehen lassen. Mein Eindruck beim Betrachten ist: Diese Vorfahren hatten ihren Spaß! Die Ursula hat sich sieben Kinder gemacht. In einen freien Westen hinein, der ihren Kindern fast hundert Jahre Lebenserwartung ermöglicht bei fast verunmöglichter Kindersterblichkeit. Ich Dummerchen dagegen folgte in meinen besten Mannesjahren der Nullbock-Schwarmintelligenz. Sie ist nun mächtigste Frau SchrumpfEUlands mit prächtigem Nachwuchs und ich darin ein aussterbendes Nichts. Von Darwin lernen heißt siegen lernen, von Linken lernen heißt Ende Gelände. survival of the fittest

Donald Adolf Murmelstein von der Böse / 23.12.2019

@Thomas Taterka .... Besitzen Sie auch das Heft MOTORRAD Jahrgang 1977 - DIE SPORTSKANONE FÜR SCHARFSCHÜTZEN - hat inzwischen Sammlerwert und eignet sich gut als Weihnachtsgeschenk.

Klaus Klinner / 23.12.2019

Bitte neben den administrativen Vorteilen der Klimahysterie nicht die zu erwartenden gigantischen Gewinne der Klimaindustrie und der Anleger vergessen. Wer interessiert sich schon für Geschäfte in 50 Jahren ,wenn der Rubel schon heute geradezu ungebremst rollen kann?

Karla Kuhn / 23.12.2019

Liebe Frau Sabine Schönfelder, ich schätze Ihre Artikel sehr. Es wäre allerdings bei dem heutigen angebracht, ihn weiter in unserer schönen deutschen Sprache zu schreiben. Ich rede nur englisch, wenn mein Gegenüber kein deutsch spricht.  Ich kann mir nicht vorstellen, daß es einem ausländischen Staatsmann, der ausländischen Presse oder dem überwiegenden Teil der Bevölkerung anderer Länder einfallen würde, ihre Kommentare, Anliegen etc. in deutsch zu formulieren ! Viele Menschen in anderen Ländern haben einen ausgeprägten Nationalstolz, sie verteidigen ihr Land, ihre Werte und ihre Sprache vehement.  Robert Jankowski. SCHADE, daß sie nicht auf dem Mond landen kann .

Karla Kuhn / 23.12.2019

“Vor wenigen Wochen hatte Ursula von der Leyen erklärt, dass der EU etwas so Grandioses gelungen sei, wie seinerzeit die Mondlandung. Der „große Schritt für die Menschheit“ aus Brüssel soll der größenwahnsinnige Plan sein, Europa bis 2050 in die „Klimaneutralität“ zu führen.”  Für mich gab es die Mondlandung nicht ! Ist der GRÖßENWAHN nicht das GRÖßTE Problem der NICHTGEWÄHLTEN ?? Kann es sein, daß Merkel diese Frau extra ins Amt gehievt hat, nur von ihrem eigenen Versagen in der MIGRANTENKRISE abzulenken ? Diese Krise, die den STEUERZAHLER !! Milliarden und über Milliarden Euro kosten wird, bzw, schon hat,  wird so schnell kein Ende nehmen, also müssen dringend neue Posten geschaffen werden. Der Moloch EU wird immer unübersichtlicher, ich hoffe SEHR, daß der Brexit Wellen schlägt.  Nur dumm, daß die Wirtschaft kriselt, z. Z. wird immer mehr kurz gearbeitet und daß immer mehr KOMPETENTE Arbeitskräfte das Land verlassen. Auch sollen ja Krankeiten wie Burnout die GKV´s belasten und natürlich die Wirtschaft. Also wäre diese Denke eine Milchmädchenrechnung, diese Posten bringen dem Bruttosozialprodukt gar nichts, im Gegenteil, sie würde wieder zusätzlich Milliarden kosten. Die Spirale dreht sich immer schneller. Abgesehen davon daß es NIEMALS ein KLIMANEUTRAL geben kann ” Das Klima war noch nie und wird auch nie NEUTRAL sein ! Und dann wundern sich viele der Politkaste,  daß sie von Seiten des Souveräns keinen Respekt bekommen ?? (heute Welt). Übrigens, Respekt klingt doch sowas von Nahzieh ! Damals bekamen Frauen, für viele Kinder das “Mutterkreuz” oder “Respektkreuz” Ich würde es ganz anders nennen .

Barbara Stein / 23.12.2019

Als wir noch kleine Kinder waren und Verstecken spielten und nicht schnell genug DAS Versteck fanden, haben wir uns - wir waren damals wirklich noch sehr klein - die Augen zugehalten in der Annahme, wenn wir die nicht sehen, sehen die uns auch nicht. So ist das jetzt mit diesem ganzen Klimaproporz. Zum einen erkennen diese Lawrence-Peter-Politiker nicht, dass das Volk in großem Maße den Schwindel schon längst erkannt hat und zum anderen werden wirkliche Experten wie Prof. Vahrenholt mundtot gemacht. Dafür holt man lieber wohlstandsverwöhnte Gören wie die Greta und diesen Abkömmling der Reemtsa-Familie und die können dann ihre sinnentleerenden Thesen einer breiten Öffentlichkeit bekannt geben.  Und wenn das nicht hilft, holt man die Kriminelle vom Schiff, ach ne, die ist ja jetzt bei Extinction Rebellion und dort kann sie so richtig gegen dieses dumme Volk giften. Ja, wir hätten allen Grund, den zivilen Ungehorsam zu forcieren, denn uns, unseren Kindern und Enkeln wird die Heimat genommen. Auch, wenn ich schreien könnte vor Zorn, wünsche ich doch allen Patrioten ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Ilona Grimm / 23.12.2019

@Sabine Schoenfelder: Ohne Ihre herzige X-mas story wäre ich jetzt sicherlich in tiefe Depression verfallen. Danke, Sie haben mich gerettet. Über Hop Sing Habeck kann ich mich schlapp lachen. Hätte nicht gedacht, dass ich mich an die Cartwrights und ihre Ponderosa überhaupt noch erinnern kann. Habeck wäre da echt gut aufgehoben.  Und er könnte mit Hoss täglich aushandeln, wie das Zusammenleben funktioniert.  干杯 (ganbei)

Johannes Schuster / 23.12.2019

@ Dr. Joachim Lucas: Wenn wir Pech haben, wir das ein langsames Wodka - Sterben wie in der GUS, China kauft den Laden leer und nach der Verlagerung bleibt ein fertiges Sozialchaos. Wenn dann noch die Immoblase platzt, dann ist eine Entwertung im Gange, der - ich sage es wie es ist - keine Sau mehr Herr wird. Wenn man so pokert, wie das die EU unter deutscher Fuchtel derzeit tut, dann kann das von heute auf morgen zu Zuständen führen, die die DDR - Verhältnisse aber um Längen toppen. Wenn faule Kredite auflaufen, entspricht dies einer sog. Lawinenentladung und die Kapazität ist weg - sprich es gibt keinerlei Wert mehr, außer den Mehrwert. Wir sitzen auf einer finanzpolitischen Wasserstoffbombe und diskutieren das Weltklima, das ist irre. Und Antworten hat weder die AfD noch sonstwer, woher sollen den Denkmodelle kommen, aus dem deutschen Abitur ? Das ist Konservenfraß, da kommt doch kein fähiger Kopf ohne Migräne raus. Studienräte, Ökonomen, sie alle haben Jahrzehnte durch zugesehen und hatten keine Ideen. Das ist Postkartenmaler - Aufstellung. Wenn sich die Akademiker alle diskreditiert haben, dann kann jeder dahergelaufene Adolf Politik machen, jeder nationale Sprücheklopfer. Dann wird die Sache erst recht kritisch. Wenn Deutschland seine Sozialisation nicht auf die Reihe bekommt, wird es der Weltverlierer der Zeit werden, bei allem Fleiß - es wird dieser nicht das Geringste ändern.

Heinz Gerhard Schäfer / 23.12.2019

@Sabine Schönfelder: I cannot more, I break together! Die weitere Entwicklung haben Sie auf Denglish hervorragend beschrieben! Schönes Weihnachtsfest (noch) in diesem Jahr Euch allen!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 29.06.2022 / 06:15 / 73

Gegen die Macht der Denunzianten

Henryk M. Broder bittet die Achgut-Leser um Hilfe. Als wir vor sechs Jahren schon einmal mittels Werbe-Boykott finanziell in den Ruin getrieben werden sollten, haben…/ mehr

Achgut.tv / 11.06.2022 / 06:00 / 104

Durchsicht: Die Benzin-Prohibition

Das EU-Parlament hat ein neues Verbot beschlossen: In 13 Jahren soll in der EU kein Auto mehr mit Verbrennungsmotor verkauft werden dürfen. Ohne Not und ohne…/ mehr

Achgut.tv / 03.06.2022 / 09:50 / 86

Rückspiegel: Auf diesen Krieg wird alles abgeschoben

In einer Weise ist der Krieg gegen die Ukraine wirklich nützlich – oder wie unsere Ex-Kanzlerin sagen würde – „hilfreich" und „zielführend": Auf diesen Krieg kann jetzt…/ mehr

Achgut.tv / 02.06.2022 / 14:00 / 31

Durchsicht: Die Verkehrsträume der Ampel

Mit dem Neun-Euro-Ticket erfahren viele Deutsche in den nächsten Monaten hautnah die Mängel der Bahn, aber sie sollten ja ohnehin mehr Fahrrad fahren und zu…/ mehr

Achgut.tv / 28.05.2022 / 16:00 / 22

Durchsicht: Die ignorierten Zulassungsbedingungen

Während die Corona-Politiker schon wieder über neue Maßnahmen im Herbst reden, schweigen sie von den Impfschäden. Sie wollen gar nicht so genau wissen, wie groß…/ mehr

Achgut.tv / 12.05.2022 / 06:15 / 31

Durchsicht: Der Kaufhaus-Chef und die Krise

Udo Kellmann betreibt in Bergisch Gladbach ein Warenhaus. Allein schon deshalb sind Inflation und Krise für ihn ein Thema. Das engagierte CDU- und Werteunion-Mitglied sieht…/ mehr

Achgut.tv / 11.05.2022 / 06:01 / 12

Elon, und jetzt meine Einladung zum Date

Ich habe mich in den Beitrag „Elon, my Sweetheart, Du hast den Shit-Test bestanden!" gerade mit der Persönlichkeit von Elon Musk auseinandergesetzt. Damit ich meine Recherche abschließen kann,…/ mehr

Achgut.tv / 09.05.2022 / 06:00 / 44

Broders Spiegel: Ein letztes Mal am Montag

Dies ist die letzte Ausgabe von Broders Spiegel, mit einem Blick auf die Folgen der Inflation und die Illusion, der Staat könnte Probleme lösen, die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com