Achgut.tv / 22.11.2021 / 06:00 / 122 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Lieber Verona statt Corona

Der "Wellenbrecher" kommt und ich würde gern Corona vergessen, doch es geht nicht, wenn gerade eine Menschengruppe Diskriminierungen ausgesetzt ist, die in der Bundesrepublik bislang undenkbar waren.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Ilona Grimm / 22.11.2021

Nachtrag zur Studie - sie lässt sich beim Sucheln finden, wenn man ins Suchfeld folgendes eingibt:  BMBF__Foresight_Wertestudie_Kurzfassung.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Dirk Brauner / 22.11.2021

Wie konnte es nur damals soweit kommen? - Das habe ich mich lange gefragt. Jetzt erlebe ich die Antwort live… - Fear, she’s the mother of violence - Making me tense to watch the way she breed… (Peter Gabriel)

R. Schürmann / 22.11.2021

Interessant, dass ALLE, wirklich ALLE, auch die Vernünftigen wie Herr Broder, das Narrativ (die Lüge) nachplappern, die “Impfung” könne, wenn schon nicht vor Ansteckung, so doch vor schweren Krankheitsverläufen schützen. Nein, sie kann es nicht. Eine Lüge bleibt eine Lüge, auch wenn alle an sie glauben. Tatsache ist: Man muss 144 Personen “impfen”, um EINE Infektion mit mildem Verlauf zu verhindern. Für weiterreichende Aussagen fehlt jede Evidenz.  Es reicht schon eine einzige Impfnebenwirkung (vom Impftod ganz zu schweigen) und der ganze schöne Erfolg ist dahin.

Andreas Müller / 22.11.2021

Spahn behauptet heute wieder, daß am Ende des Winters wahrscheinlich jeder geimpft, genesen oder gestorben sein werde. Wenn das die Alternativen sind, wozu muß ich dann eine Maske aufsetzen ? Schützen kann ich mich ja gegen eine Infektion offenbar nicht.

Wieland Schmied / 22.11.2021

“”“Liebe Politiker und Funktionäre, die Ihr diesen Hass schürt, wisst Ihr eigentlich, was Ihr da macht??? Ihr facht ein Feuer an, dass Ihr nicht mehr löschen könnt! Mein Gott, wisst Ihr eigentlich, was Ihr tut?”“” Geehrte Klara Timor / 22.11.2021, ja, sie wissen (manche wollen es vielleicht nur nicht ‘wissen’) ganz genau, was sie tun, denn es geschieht gänzlich vorsätzlich. Es sind keine lieben Politiker und Funktionäre, es sind gefährlich bösartige Geister, die allein auf ihre eigenen Besitzstandswahrungen bedacht sind. Sie sind die Ausprägung tiefster Minderwertigkeit in menschlicher Gestalt.

Silvia Orlandi / 22.11.2021

Eilmeldung! Soeben haben 720 Abgeordnete das Volk einstimmig abgewählt! Bild, FAZ, Welt berichtet hinter der Bezahlschranke weiteres. Leserkommentare können nicht mehr angenommen werden. P. S. Werden auch nicht mehr geschrieben— versprochen.

Elisabeth Schellen-Unger / 22.11.2021

Mein Mann, ein Seher, sagte 1989, Mittel Juli, unterwegs von Nimwegen nach Straubing, als wir gerade an Köln vorbeifuhren: “Die beiden Deutschlands werden sehr bald wieder vereint. Mark my words.” Ein halbes Jahr später, einen Tag vor seinem Geburtstag ... Jeder kennt die Bilder. Mein Mann, ein Seher, schrieb 2020, im Mai, unserem Jüngsten zu seinem Geburtstag ein Gedicht. Darin steht, dass jetzt die Zeit der Zehn Gebote vorbei ist. Die letzten und aktuellen Entwicklungen rund Corona bestätigen mir dies zunehmend. Mein Mann, ein Seher, ist leider vor 2,5 Monaten gestorben.

Magdalena Hofmeister / 22.11.2021

R.Kühn; “Letztere, also die Impfverweigerer, sollten Mal erklären, warum sie eigentlich die Totimpfstoff-Impfung Coronavac aus China verweigern.” Herr Kühn, da haben Sie ja schon die nächste Spaltgruppe als Sündenbock ausgemacht. Auf die “Impfverweigerer” darf man dann draufhauen o. nicht? Ich will Ihnen ja nicht in die Impfsuppe spucken, die Sie sich erwählt haben als AUS-WEG. Es ist mir herzlich egal, was Sie o. andere sich reinschießen, aber ich kann Ihnen sagen, dass ich schlichtweg keines dieser “Angebote” annehmen werden, halbjährl. abzuholen, weil sonst meine Grundrechte auslaufen. Womit wir schon beim wichtigsten Punkt sind im Coronaimpfspektakel, denn es geht längst nicht nur darum, was sich die Leute reinziehen, als ganz private Sache zw. Arzt u. Patient, die keinen zu interessieren hat, sondern dass sie es sich gegen Passierschein u. damit für alle öffentl. u. gegen regelmäßig zu erneuernde Zugangsrechte spritzen lassen müssen. Was die mediz. Seite angeht: “Impfverweigerer” wie ich, haben nicht nur gegen jeden (u. das gilt für alle Coronaimpfstoffe) viel zu kurz entwickelten Impfstoff Bedenken. Ich sehe a. für mich persönl. keinerlei Veranlassung mich gegen C. impfen zu lassen, wie ich es a. nie gegen Grippe für nötig erachtete, weil ich Impfungen gegen ständig mutierende Atemwegserkrankungen (Einrittsort M-N-R-Raum, nicht Impfarm) schlicht für wenig wirksam halte. Trotzdem hatte ich in 52 Jahren nie Grippe. Ist das jetzt ein Argument für o. gegen die Grippeimpfung? Schwer nachweisbar. Was aber klar ist: Das Ereignis Grippeansteckung in ausreichend hoher Dosis bei gleichzeitig schlechtem Immunzustand ist bei mir aktuell ein recht seltenes (0). Zumindest bei Otto-Normal wie ich. Bei einem Arzt, der ständig unterschiedlichste Infektionen behandelt, mag das anders aussehen. Nicht sich auch persönl. Risiko-Nutzen-Abwägung.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.04.2024 / 10:00 / 14

„Es geht nicht um das Wohl der Wähler“: Stefan Homburg im Interview

Der Professor für Öffentliche Finanzen Stefan Homburg war unter anderem Politikberater unter Theo Waigel, Christian Wulff und Gerhard Schröder. Dann wurde er jedoch zum Corona-Maßnahmen-Kritiker…/ mehr

Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2023 / 12:00 / 14

Frey in Israel: So fühlt sich Raketenterror wirklich an

Was genau passiert eigentlich, wenn Raketen aus Gaza nach Israel abgeschossen werden? Werden sie mühelos vom Iron Dome abgefangen oder sind sie todbringende Geschosse? Wie…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com