Achgut.tv / 19.07.2021 / 06:00 / 91 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Betreute Demokratie

Grundrechte gibt’s nicht mehr für alle. Geimpfte bekommen vielleicht ein paar zugestanden, aber Ungeimpfte nicht. Das Verfassungsgericht schweigt und wir rutschen in eine Art von betreuter Demokratie.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

A. Ostrovsky / 19.07.2021

@Roland Hübner : “Wir müssen unsere Verfassung vor dem Verfassungsgericht schützen! Ich weiß aber noch nicht wie!” Sie könnten Sie in geöltes Segelleinen einwickeln und im Garten vergraben.

A. Ostrovsky / 19.07.2021

@Frances Johnson : “wenn die Impfung Wirkung zeigt (was der Verlauf von Delta im UK m.E. belegt)”. Ich konnte ein lautes böses Auflachen leider nicht unterdrücken, aber ich werde morgen eine Selbstkritik an die Wandzeitung hängen. Dann werde ich wieder ins Kollektiv integriert. Naja, ganz nicht. Hinter vorgehaltener Hand werden sie alle tuscheln “Das ist doch der, der gelacht hat…” Aber das muss ich nun ausgalten, nach meinem schweren Fehler. Der sozialiastische Ponyhof ist kein Zuckerschlecken nicht. Wir schaffen das!

Fred Burig / 19.07.2021

@ Frau Schönfelder: Von Ihnen würde selbst Gott noch was lernen! Danke! Ihre Kommentare sind genial! Da bekommt man schon mal leichte “Minderwertigkeits- Komplexe ! Ich verehre Sie sehr ! MfG

Sabine Schönfelder / 19.07.2021

Marion @Sönnichsen, da Herr Broder wahrscheinlich nicht antwortet, probiere ich Ihre berechtigte Fragestellung argumentativ zu beleuchten. Politisch betrachtet war das DRITTE REICH (vor der vierten industriellen Revolution) erinnerungsbedingt für die jetzt lebenden Deutschen die größte menschlich verursachte Hölle. Die Panik-gestalterischen, desavouierenden Medien wählten dieses „Teufelswerk“ menschenverachtender Politik, um aus diesem Greueltopf IHRE POLITISCHEN GEGNER zu stigmatisieren und desavouieren. In einem steuerlich mit ungeheuerlichen Summen ausgestatteten „GEGEN-RECHTSFRAMING“ werden Hitler, KZ, Judenverfolgung, sowie deren Bekämpfer und Opfer UTILISIERT, damit auserwählte „Böse“ mit den dunkelsten Zeiten deutscher Geschichte in Zusammenhang gebracht werden können, e r a r b e i t e t von Psychologen, transportiert von Werbestrategen, den Öffis und einem Internet-gelenkten Informationsfluß. ALLES, was das EIGENE NARRATIV enlarven könnte, wird gecancelt, rechtsradikal und antisemitisch. Der Bezug dazu ist entweder erfunden, siehe Neubauer/Maaßen, Klimaaktivistin, hahahaha, ohne jegliches Klima im Oberstübchen, oder phantasievoll konstruiert, so schamlos wie bei Bhakdi. Es IST SO ABSURD, denn gerade die Initiatoren selbst, sind die größten Feinde Israels, ABER deren genudgte Klientel ist derart verblödet, wissen selbst nicht, was ein Antisemit oder Semit überhaupt ist. Der Einfluß Bhakdis wächst offensichtlich. Man fühlt sich bemüht, eine neue Dreckkarre zu befüllen, voller Antisemitismus. Bhakdi rügt zu Recht die erfolglose, überflüssige Impfkampagne in Israel, schätze ein Agreement zwischen Regierung und Pharma, zu Lasten der Bevölkerung. Diese Bemerkung soll er büßen. Er befindet sich offenbar nahe an der Wahrheit. Gott schütze ihn.

Fred Burig / 19.07.2021

Ach man, Frau Schönfelder, sie sind sowas von direkt und glaubwürdig mit ihren Kommentaren….... es ist ein “innerlicher Vorbeimarsch” -  .... so nannten wir früher passende Kommentare, Danke ! MfG

Karla Kuhn / 19.07.2021

Frau Schönfelder, Ihr Kommentar trifft mal wieder den Nagel auf den Kopf. Ich meine nicht den an Frau Johnson, sie scheint derart ALLROUND gebildet zu sein, daß wir eigentlich in “Ehrfurcht” versinken müßten, ich allerdings nicht, ich halte es mit Eugen Roth: ” Im Seelenkampf mit all zu Schwierigen, schon Deine Nerven, nicht die ihrigen.” Wenn es viele so kämpferische Menschen wie Sie geben würde, hätten Politiker ala Merkel und…... keine Chance mit ihrer sogenannten Politik. Alles Gute für Sie Frau Schönfelder.  Herr Broder BITTE verzweifeln Sie nicht, es ist NIEMAND wert in dieser “Einheitspartei.” Klingt zwar einfach aber glauben Sie mir, man kann ein L-m-a -A Gefühl herrlich trainieren, ich als “OSSI” kenne mich da bestens aus.  Auch für Sie alles Gute.

g.schilling / 19.07.2021

Die Demokratie hat fertig. Macron verfügt Zwangsimpfungen für einige Berufsgruppen. In der Schweiz (Urland der Freien) sollen ungeimpfte Pfleger und Erzieher besondere Kennzeichen bekommen (gelber Stern, wäre passend). Söder und andere Flitzpiepen schwadronieren von Einschränkungen für nicht geimpfte und Kostenübernahme der Tests. Was ist mit Rauchern, Säufern, Fress- und Drogensüchtigen. Die schädigen auch vorsätzlich sich und ihre Umwelt/Mitmenschen. Zahlen die künftig auch alle ihre Therapien, Kuren, Entzug- u. Folgebehandlungen usw. aus eigener Tasche? Ja, dann dann zahle ich auf den Test.

Karla Kuhn / 19.07.2021

“IMPFEN to GO”  WIE KRANK muß man sein, um so einen Schwachsinn zu äußern ! In ÖSTERREICH wird jetzt eine FUßFESSEL diskutiert. WIE ÜBER SCHWERSTVERBRECHER !  DAS Herr Broder, kann keine “Betreute Demokratie” sein, das widerspricht sich.  DEMOKRATIE bedeutet FREIHEIT, was hier betrieben wird ist KLARE DIKTATUR; PURE UNTERDRÜCKUNG von Menschen, die sich einer GIFT-GEN-THERAPIE, aus SEHR GUTEM GRUND, nicht unterziehen wollen. Das erinnert mich an die Erzählungen meiner Eltern und meiner wesentlich älteren Schwester, über die mörderische HITLERPOLITIK, die nicht nur die in Deutschland lebenden JUDEN alle umbringen wollten und es mit SECHS MILLIONEN jüdischen Menschen, größtenteils vergast,  auch geschafft haben OHNE daß es großartig Protest seitens der Bevölkerung gegeben hat. Damals waren die meisten Menschen feig und heute sind ebenso wieder sehr viele Menschen feig. Damals wurde die Bevölkerung aufgehetzt gegen die JUDEN und heute scheint die POLITIK die GEIMPFTEN (indirekt, was die Sache noch schlimmer macht)  aufzuhetzen gegen die UNGEIMPFTEN, die mit Fug und RECHT sich gegen eine GEN THERAPIE, auf deren Konto schon viele TOTE und schwere Nebenwirkungen gehen, wehren. Die Person MERKEL spielt in meinen Augen eine GANZ ÜBLE ROLLE. Daß viele GEIMPFTE die DELTA Variante bekommen haben wird totgeschwiegen, ebenso, daß GEIMPFTE ansteckend sein könnten. Hier wird ein ganz MIESES SPIEL mit vielen Menschen getrieben, genau SO war es im KOMMUNISTISCHEN UNRECHTSSTAAT, in dem diese Merkel sozialisiert wurde. Ich freue mich mit den Engländern, tanzende , fröhliche, ausgelassene Menschen auf der Straße, ihre Freude hat mich angesteckt und glücklich gemacht, obwohl in D. vermutlich noch “Mittelalter” herrscht.

Frances Johnson / 19.07.2021

@ Sabine Schönf.: Im ersten Teil haben Sie Recht. Ich war zunächst fulminant dagegen. Dann habe ich mich für mich selbst umentschieden - vielleicht wollte ich es auch wissen, außerdem berichteten mir mehrere ältere Personen von ihren überschaubaren Nebenwirkungen. Andere, die mich privat gefragt haben, habe ich kontrovers beraten mit allen Für und Wider und am Ende immer gesagt: Du musst es selbst entscheiden. Und deswegen respektiere ich Menschen, die sich dagegen entscheiden, aus welchen Gründen auch immer und meine, dass man sie nicht als Menschen zweiter Klasse behandeln darf, ungeteilte Rechte, zumal m.E. genügend geimpft oder immun durch Kontakt mit CV sind und sie, wenn die Impfung Wirkung zeigt (was der Verlauf von Delta im UK m.E. belegt), niemanden infizieren oder so, dass er nicht hospitalisiert wird, von Ausnahmen/bisher Einzelfälle abgesehen. Kinder sind mit 18 Jahren volljährig und daher können sie das nicht selbst entscheiden, das weiß auch die StiKo, die mit ihrer Zurückhaltung zugibt, dass ein Restrisiko bezüglich unbekannter Spätwirkungen bleibt. Kinder und auch Jugendliche muss man daher vor dieser Entscheidung schützen und die Eltern aus der juristischen Verantwortung nehmen. Den Druck, der aufgebaut wird, halte ich für verwerflich.  Außerdem dürfte er kontraproduktiv sein bezüglich Freiwilligkeit. PS Bei den beiden Prominente mit BionTech und Astra in GB muss man auch hinter vorgehaltener Hand fragen, ob die Impfung mit Kochsalz stattfand, Prominente haben immer allerhand gute Bekannte, auch unter Ärzten.

Marion Sönnichsen / 19.07.2021

Wissen Sie Herr Broder, 2014 lag ein Gesetzesvorschlag in Spanien auf dem Tisch, wonach den Nachfahren der Sepharden die spanische Nationalität zurückzugeben ist, als eine Art Wiedergutmachung und Entschuldigung. 1492 wurden die spanischen Juden unter Aberkennung der spanischen Nationalität (Alhambra Edikt) aus Spanien vertrieben. Betrifft mich auch, obwohl, warum auch immer, man vom Judentum zum katholischen Glauben gewechselt ist. Eine Entschuldigung nach über 500 Jahren, das muss man sich mal vorstellen. Das ist so, als ob sie eines schönen Tages die Tür öffnen und da steht das Mittelalter vor der Tür. Die spanische Inquisition von 1492 und sagt „Da hast du Deine Nationalität wieder zurück“. Ich habe mich so erschrocken, dass ich die Tür erst einmal zuschlug. Musste nachdenken. Heute steht die Inquisition von 2021 vor meiner Tür. Ich bin total erschrocken. Hoffentlich schaffe ich es, die Tür zuzuschlagen. Nachgedacht habe ich nämlich schon.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 18.10.2021 / 06:30 / 165

Broders Spiegel: Impfentscheidung als Hochverrat?

Immer neue und immer irrere Ideen werden ersonnen, diejenigen auszugrenzen, die nicht gegen Covid-19 geimpft sind. Die Regierung nötigt zur Impfung. Sich nicht impfen zu…/ mehr

Achgut.tv / 13.10.2021 / 06:00 / 81

Durchsicht: Das Gedächtnis des Dr. Lauterbach

Professor Dr. Karl Lauterbach, der gern das Fürchten vor dem Corona-Virus lehrt, könnte Gesundheitsminister werden. Das fürchten manche wirklich. Hier ein Blick auf sein früheres…/ mehr

Achgut.tv / 11.10.2021 / 06:00 / 53

Broders Spiegel: Der Winter der Klimaretter

Die Politik will das Klima der Jahre nach 2035 retten, während sich viele Bürger fragen, wie sie über den Winter kommen. Energie wird knapp und…/ mehr

Achgut.tv / 04.10.2021 / 06:15 / 35

Broders Spiegel: Wiederholungen nach der Wahl

Vor der Wahl hieß es noch, 2017 solle sich nicht wiederholen und jetzt geht es wieder wie damals täglich um die Deutung von bunten Sondierungsgesprächen.…/ mehr

Achgut.tv / 26.09.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Zermürbt am Wahltag!

Die Stimme ist abgegeben und kommt auch nicht zurück, die Bürger dürfen diejenigen wählen, von denen sie immer stärker bevormundet und gemaßregelt werden und klagen…/ mehr

Achgut.tv / 25.09.2021 / 13:00 / 16

Durchsicht: Zukunft wählen!

Wie kann man angesichts der erwartbaren deprimierenden Wahlergebnisse als freiheitsliebender Bürger jetzt noch einen guten Weg in die Zukunft wählen? Klaus-Rüdiger Mai bietet konkrete Antworten…/ mehr

Achgut.tv / 20.09.2021 / 06:00 / 56

Broders Spiegel: Wohin mit den Millionen?

Der Hartz-IV-Satz für heimische Bedürftige steigt um sagenhafte drei Euro. Aber der Weltmarktführer in Sachen sozialer Gerechtigkeit braucht ja auch ein paar Hundert Millionen für…/ mehr

Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com