Achgut.tv / 18.05.2020 / 06:13 / 86 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Betreutes Leben

Bin ich verrückt oder sind es die anderen? Da gibt es ein paar Lockerungen der Corona-Verbote, die Leute dürfen wieder im Café sitzen und schon scheinen manche zu vergessen, was ihnen zuvor alles genommen wurde. Verloren gegangene Grundrechte spielen scheinbar nur noch eine Nebenrolle. Sollen wir uns an eine Art betreutes Leben gewöhnen, geregelt von eifrigen Bürokraten, die immer neue Regeln erfinden können?

Henryk M. Broders neues Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karina Gleiss / 18.05.2020

Nach der Methode des Teile und Herrsche wird nun die des Zuckerbrot und Peitsche angewendet. Und die kritiklose und gehorsame Schafherde erweist sich als geradezu Doppel-Plus-Gut dressurfähig. Dieses Quäntchen Fläche auf dem Globus, früher einmal bekannt unter dem Namen Bundesrepublik Deutschland, ist endgültig zu einer Freiluftpsychiatrie mutiert. Solange ich mich maskieren und eine Art Dekontaminationsschleuse durchlaufen muss, wenn ich bspw. in einem Restaurant in (vormals) gemütlicher Athmosphäre eine Mahlzeit einnehmen möchte, greife ich b.a.W. lieber auf meine eigenen Kochkünste zurück. So Leid es mir für die Gastronomen und Kneipenbesitzer tut, die unter diesem Irrsinn extrem zu leiden haben. Die Bürokraten haben ganze Arbeit geleistet - sozusagen vom Ende her gedacht. Gesellschaft und Wirtschaft kaputt - mission accomplished. Btw: wenn man sich auch nur zaghaft kritisch zu diesem Wahnsinn äußert, gerät man sogleich in den Verdacht, ein Verschwörungstheoretiker zu sein, wie es einer Freundin passiert ist. Vornehmlich werden solche Vermutungen schockierenderweise von Leuten geäußert, denen man bislang ein funktionstüchtiges Gehirn zugetraut hatte. Welches von den Staatsmedien offensichtlich nicht nur sauber, sondern komplett rein gewaschen worden ist.

Wilfried Frosch / 18.05.2020

Bin ich verrückt geworden oder soll ich mir in einer Endlosschleife was von verlorenen Grundrechten vorjammern lassen? Soll das eine selbsterfüllende Prophezeiung werden? Es sieht danach aus.

Bernhard Freiling / 18.05.2020

Wäre es doch nur der deutsche Wahn. Er, der Wahn, scheint aber weite Teile “der Welt” befallen zu haben. In Thailand wurde gerade das Einreiseverbot bis zum 30.6. verlängert. Ab dem 1. Juni ist der Einsatz von Glyphosat untersagt. “Care-Pakete” mit Reis, Nudeln und Saucen werden, auch hier in Bangkok, der Bevölkerung regelrecht aufgenötigt - ob die sie braucht oder nicht. In Deutschland wird davon schwadroniert, nach Corona werde nichts mehr so sein wie vorher. ++ Alles was ich bisher über Wirtschafts- und Währungszusammenhänge zu wissen glaubte, löst sich in Nichts auf. Wenn Billionen, welcher Währung auch immer, aus dem Nichts geschaffen werden ohne daß hierdurch ein merkantiler Mehrwert erzeugt wird - und dies findet an den Devisenmärkten fast keinen Widerhall - muß ich da nicht die Frage stellen: “was ist da los?” Alles wie sonst? Schmeckt die Tasse Kaffee, nachdem sie mittels Zugabe von einen Liter Wasser verdünnt wurde, genau so wie vorher? ++ Als Anhänger schlechter Verschwörungstheorien erscheinen mir Merkels Besuch im November vergangenen Jahres in Wuhan,  ihre Rede von der “großen Transformation” in Davos im Januar d.J. und die Ausrufung einer “weltweiten, tödlichen Pandemie” durch die WHO am 11.3. in gänzlich anderem Licht. Ist hier weltweit etwas im Gange, dessen Monstrosität wir nicht erkennen können/wollen, weil sie unser Vorstellungsvermögen sprengt? Ist Corona das Vehikel um die Welt nicht nach “rechts” oder “links” aufzuteilen, sondern nach Anhängern des “neuen, einfachen Lebens”, also “der CO2-Kirche” und deren Opponenten? ++ Ist dies nur meine ganz persönliche Geisterbahn?

Walter Weimar / 18.05.2020

Betreutes Leben, ne, Betreutes Denken!

Gerd Heinzelmann / 18.05.2020

Ich sage es nicht gerne: Wer nicht aufpaßt, landet in der Sonderschule. Frau Merkel hat viele Talente, davon können wir uns bundesweit überzeugen. Nur gut, daß ihre Flagge Hammer, Zirkel und bÄhrenkranz trägt.

Wilfried Cremer / 18.05.2020

Eine kollektive Zwangsstörung ist über uns gekommen, Kontrollwahn bis ins Kapillarsystem der Kommunikation. Sich dem entziehen? Geht nur einsam auf der via dolorosa. O je!

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.06.2020 / 06:08 / 57

Broders Spiegel: Mein Pfingst-Wunsch nach mehr Geist

Was ist das für ein Land, in dem die Grundrechte nicht mehr uneingeschränkt gelten? Die Obrigkeit unterteilt derweil neben Meinungen auch unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse in richtig…/ mehr

Achgut.tv / 25.05.2020 / 06:00 / 106

Broders Spiegel: Die erste SED-Verfassungsrichterin!

Barbara Borchardt, treue Genossin der mehrfach umbenannten SED, ist in Mecklenburg-Vorpommern bekanntlich zur Verfassungsrichterin gewählt worden, mit Stimmen der CDU. War diese Wahl vielleicht alternativlos,…/ mehr

Achgut.tv / 11.05.2020 / 06:00 / 54

Broders Spiegel: Corona - ein Bürokratentraum

Wohl kaum einer hat so viel Freude an der Coronakrise, wie all die Bürokraten, die sich nun komplizierte Hygienevorschriften für alle Lebenslagen ausdenken können. Gleichzeitig…/ mehr

Achgut.tv / 04.05.2020 / 06:22 / 39

Broders Spiegel: Gesicht zeigen und Maskenpflicht

Als Deutschland in der Vor-Corona-Zeit vor allem gegen rechts kämpfen sollte, da hieß es „Gesicht zeigen“. Jetzt, da das kontaktgesperrte und vereinzelte Volk geschlossen gegen…/ mehr

Achgut.tv / 27.04.2020 / 06:15 / 73

Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

Die Kanzlerin hat Angst vor Diskussionsorgien, doch zum Glück wird der Drang, über die Verteidigung von Grundrechten zu diskutieren, immer stärker. Eine Demokratie braucht Diskussionsorgien…/ mehr

Achgut.tv / 20.04.2020 / 06:15 / 79

Broders Spiegel: Virus der Denunziation

Welche Nachwirkungen wird die Corona-Krise haben? Was bleiben wird, ist vielleicht das Misstrauen, denn so einschneidende Reglementierungen wie im Rahmen des sogenannten Kontaktverbots lassen immer…/ mehr

Achgut.tv / 13.04.2020 / 06:25 / 59

Broders Spiegel: Verbotene Ostern

Heute ist Ostermontag und die Kanzlerin hat uns in ihrer Osterbotschaft ja wie kleinen Kindern gesagt, dass wir über über Ostern schön brav sein sollen,…/ mehr

Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 130

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com