Achgut.tv / 18.01.2021 / 06:27 / 83 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Neuer Parteichef, neue Quoten

Armin Laschet ist der neue Vorsitzende der Partei der Kanzlerin. Es wird also alles beim Alten bleiben, also der Festigung der „neuen Normalität“. Dabei ist Berlin wieder beispielgebend. In der Hauptstadt sollen künftig 35 Prozent aller Mitarbeiter im öffentlichen Dienst einen Migrationshintergrund haben. Eingestellt wird dann nicht mehr nach Leistung, sondern nach ethnischer Herkunft. Was ist das anderes als Diskriminierung?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

George Samsonis / 18.01.2021

Es ist erstaunlich, auf welche Ideen die LinksGrün dominierten Organe Volkskammer und Minister(m/w/d)rat in Berlin immer kommen. Bald muss das Bundesverfassungsgericht eine dritte Kammer einrichten, um der Klageflut gegen verfassungswidrige Regelungen aus Berlin überhaupt noch Herr/Frau/Divers ;-) zu werden.

Volker Voegele / 18.01.2021

Vielleicht noch ein amüsantes Detail zu dem angestrebten Migrationsanteil von 35 % in den Berliner Behörden. Laut behördlicher Auskunft von berlinPUNKTde/justizvollzug/service findet man unter ‘Zahlen und Fakten’ die Information, dass 53 % der Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten in Berlin eine ausländische (einschließlich staatenlose und ungeklärte) Staatsangehörigkeit haben bzw. 86 Nationalitäten beteiligt sind. Stichtag war der 31. März 2020. (Anmerkung: Häftlinge ausländischer Herkunft mit deutschem (Zweit-)Pass zählen aber als Deutsche?!). Wenn schon Migrationsgerechtigkeit in den Behörden eingeführt werden soll, dann gnädiger Berliner Senat bitte auf alle ausländischen „Wurzeln“ anteilmäßig verteilen.

Steffen Rascher / 18.01.2021

Früher im schönen DDR Sozialismus gab es eine Arbeiterkinder-Quote für Abiturplätze. “Ätsch”, sagte der Pförtner zum Professor, “meine Kinder können Abi machen, deine nicht”. “Ätsch”, sagte daraufhin der Professor, “meine Enkel dürfen Abi machen, deine nicht.” Heute sagt Mohamed zum Wolfgang: “Ätsch, meine Kinder, Enkel und Urenkel werden Beamte, deine nicht.” Schön, wenn man nicht der Einzige ist, der aus Dummenhausen stammt.

Wolf von Fichtenberg / 18.01.2021

Hm, so ganz verständlich es für mich nicht. Da gehe ich doch einmal satirisch vor.—-> Was macht man wenn man etwas nicht versteht? Dann fragt man Allwissend, also Wiki, das Supererklärdingsbums im Internet. Klick- Klick. Da ist er, der Suchbegriff „Migration“. Und schon erklärt es uns Wiki: (…) „Als Migration wird eine auf Dauer angelegte räumliche Veränderung des Lebensmittelpunktes einer oder mehrerer Personen verstanden. (…): AHA! - Da ich in jungen Jahren das Elternhaus verließ und eine eigene Wohnung bezog, habe ich (siehe zuvor) meinen Lebensmittelpunkt dauerhaft verändert. Trifft also auf mich zu.—Überhaupt, dieses Wort „Migrant“.  Zur Übersetzung reicht sogar das kleine Latinum, denn Migrant bedeutet Wandernder. Also sind die mir begegnenden Wanderer zugleich Migranten?  Und ein grobes Drittel dieser Wanderer hat einen Jobanspruch, kann eine Stelle besetzen? Grübel, grübel … Aber wenn sich jemand hinsetzt, dann wandert er ja gar nicht. Zählt das auch?- Sie denken: „Was schreibt der da für einen Schwachsinn!?“- Moment! Habe ich mir das ausgedacht? Sehen Sie, ich war es nicht. Ich passe mich nur an. - So und jetzt will ich einen Spitzenjob, denn ich bin – da öfter umgezogen - sogar Mehrfachmigrant. Gibt das einen Bonus?

Heiko Caster / 18.01.2021

Scharia, ik hör Dir trapsen…

Werner Brunner / 18.01.2021

Meister Laschet ist der Triumph der Mittelmäßigkeit ! Aber eines sollten die Leute , die ihn gewählt haben , sich merken : In der Not bringt die Mittelmäßigkeit den Tod !

Steffen Schwarz / 18.01.2021

Laschet hängt doch an den Strippen der großen Lichtgestalt der letzten 20 Jahre. Da werden doch sicher bald die Zügel angezogen, damit er keinen Unsinn verzapft. Man,  was ist bloß aus der CDU geworden, gruselig. Ja HM Broder hätte doch die besten Vorausetzungen, Oberschlesien, Jude aber leider nur ein “alter weißer Mann”,  damit wird es nicht reichen.  Sicher werden die Migranten bald sozusagen einen Migrationsnachweiß bis zu den Großeltern oder .. ja bis wohin eigentlich?  Urgroßeltern?  nachweisen müssen. Bitte die Diversen nicht vergessen Mit solchen Nachweißen haben wir ja beste Erfahrungen gemacht. Sowas von bekloppte Zeiten.

Jochen Lindt / 18.01.2021

Es ist nicht Diskriminierung, sondern Kolonisierung.  Genau genommen islamische Kolonisierung.

G. Böhm / 18.01.2021

AHA, AHA, AHA - Mit der Normalität ist es genau so, wie mit der Wahrheit! Es gibt von beiden Kategorien tatsächlich nur eine Erscheinungsform, weder alt noch neu, weder CDU- oder SED- (LINKE) Wahrheit. So ist es eben. Normalität ist auch, daß in D-Land (bis auf Sonderausführungen) alle Gewindeschrauben NORMALGEWINDE besitzen, also rechtsdrehend sind. Und DAS ist nunmehr ein völliges Unding. Als Vorkämpfer für die ‘wahre’  Demokratie werde ich jetzt eine PETITION an den betreffenden Ausschuß des Bundestages einreichen, mit dem Begehr, ab sofort den Gebrauch aller rechtsdrehenden Schrauben in D-Land per Gesetz oder Dekret zu untersagen.

Rico Martin / 18.01.2021

Es bleibt alles bei der Alten…

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.05.2021 / 06:00 / 94

Broders Spiegel: Vom Souverän zum Bittsteller

Ist es nicht verfassungswidrig wenn eine Regierung sagt, sie gibt dem Volk, also dem Souverän, ein paar der Grundrechte zurück, die sie ihm zuvor genommen hat?…/ mehr

Achgut.tv / 05.05.2021 / 12:00 / 21

Durchsicht: Horst und die Rechte

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Jahresbericht zur politisch motivierten Kriminalität vorgestellt – mit bemerkenswerten Erkenntnissen zu Grundrechten, Corona-Demonstrationen und einem seltenen politischen Bekenntnis zur demokratischen…/ mehr

Achgut.tv / 03.05.2021 / 06:15 / 73

Broders Spiegel: Meine Stimme für Annalena!

Wenn es denn der Welt- und Klimarettung dient, dann müssen auch die Grundrechte eingeschränkt werden können. Mit solcher Politik scheint sich inzwischen sogar das Bundesverfassungsgericht…/ mehr

Achgut.tv / 29.04.2021 / 07:56 / 91

Durchsicht: Merkels Corona-Kultur

In der letzten Woche hatten 53 Schauspieler ihre Kritik an der Corona-Politik in satirischen Videos verbreitet. Anhänger des Corona-Regierungskurses empörten sich heftig, weil die Schauspieler…/ mehr

Achgut.tv / 26.04.2021 / 06:25 / 75

Broders Spiegel: Negativ ist das neue Positiv

Schauspieler, die sich regierungskritisch in eine Debatte einmischen - das war früher ganz normal. Jetzt rügt die Kulturstaatsministerin - Herrin über wichtige Fördergelder - die…/ mehr

Achgut.tv / 22.04.2021 / 09:00 / 103

Durchsicht: Neue Notstands-Normalität

Am Mittwoch hat der Bundestag eine Art neues Notstandsgesetz beschlossen. Es sollte in der Debatte eigentlich um Freiheit und Grundrechte gehen, doch die kamen nur…/ mehr

Achgut.tv / 19.04.2021 / 06:00 / 78

Broders Spiegel: Schweigeminute für die Grundrechte

Am Mittwoch wird der Bundestag voraussichtlich die neue Fassung des Infektionsschutzgesetzes beschließen. Der Abbau von Freiheit und Grundrechten geht einen Schritt weiter. Gewöhnen sich die…/ mehr

Achgut.tv / 12.04.2021 / 06:29 / 90

Broders Spiegel: Mehr Macht für Merkel?

Wahrscheinlich käme ein Shitstorm, würde ich jetzt von einem Ermächtigungsgesetz sprechen, wenn es um die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes geht, mit der die Bundesregierung weitreichende Vollmachten…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com