Achgut.tv / 14.09.2020 / 06:00 / 103 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Der Moria-Skandal und die EU-Heuchler

Eigentlich ist es obszön, wenn Politiker und Meinungsbildner, die in ihren Wohnungen oder Büros sitzen, das Schicksal von Menschen politisch ausschlachten, die heimat- und obdachlos im Freien übernachten müssen. Die Situation im Migranten-Lager Moria war schon lange ein Skandal. Das Großfeuer nach den Brandstiftungen macht es nur noch schlimmer. Die einen Politiker reden dennoch wie ehedem von einer „europäischen Lösung“, die es nie geben wird. Die anderen fordern einen neuen deutschen Alleingang beim Migranten-Transfer. Doch warum müssen alle Migranten nach Europa transferiert werden? Brachte diese Art der Zuwanderung, bei der keiner genau hinschaut, wer da eigentlich kommt, nicht ein paar gravierende und ungelöste Probleme, die vermuten lassen, dass dieser Weg am Ende weder für die Migranten, noch für die Aufnahmegesellschaften hilfreich ist? Broders Spiegel hat zwei andere Ideen.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Volker Kleinophorst / 14.09.2020

@ R. Hanisch Merkels lichter Moment war doch nur Täuschung, ein Ablenken von ihren wahren Absichten. Glaubt hier wirklich einer, Merkel und ihre Strippenzieher hätten keinen Plan gehabt. Einlullen gehört dazu. (Taquia können nicht nur die Moslems, Linke habe das auch drauf. Und auch wenn man es nicht gerne hört das auserwählt Volk ebenfalls.)

Paul J. Meier / 14.09.2020

Merkel und Söder haben verlauten lassen, dass unsere Kapazitäten nicht erschöpft sind. Man darf also davon ausgehen, dass es eine deutsche Lösung für das Problem geben wird. Warum Herr Broder, sollten die islamischen Verbände ihre Leute aufnehmen, die haben doch schon genug und sind froh über jeden Soldaten, der in den ungläubigen Staaten Fuß fast. Das bisschen Leid wäre für echte Märtyrer ohnehin nur ein Klacks. Und die anderen, Kollateralschäden für ein gute Sache.

Renate Bahl / 14.09.2020

Wieder ein guter Spiegel, Herr Broder. Das mit dem Internierungslager ist genial, siehe auch Australien. Mitleid habe ich mit diesen sog. Flüchtlingen in keinster Weise! Sie sind freiwillig dort, können jederzeit in ihre Heimatlaender zurück. Es sind Invasoren, hochgradig kriminell. Wer absichtlich sein Dach überm Kopf ansteckt und billigend Verletze und Tote in Kauf nimmt, ist ein Straftaeter, Punkt. Und kein souveräner Staat darf sich erpressen lassen. Dass die reichen Arabischen Länder nichts beitragen ist doch mehr als verstaendlich, die wissen, dass sich mit Horden dieser Jungmaenner nur mehr Kriminalität und Gewalt ausbreitet, auch lesen, hoeren und sehen die Medien. Ich will nicht einen einzigen Moslem mehr ins Land gebracht haben. Vorher müssen auch noch die raus, die kein Bleiberecht haben. Noch eine Insel…...

Volker Kleinophorst / 14.09.2020

Nicht vergessen: Die Islamisierung Europas ist ein Verschwörungstheorie.

Berns Simonis / 14.09.2020

Wie immer kümmert man sich nur um die Menschen, die im Fokus der Medien stehen. Millionen andere bleiben außen vor. Erbärmlich einfach.

Dirk Ahlbrecht / 14.09.2020

Im Film “Der mit dem Wolf tanzt” gibt es eine Szene in der eine Gruppe Pawnee-Indianer nur widerwillig ihrem Anführer folgt, der unbedingt eine Attacke gegen einen Trupp Soldaten ausführen will. Der Anführer lässt sich auch durch gutes Zureden nicht überzeugen und reitet los - der Rest hinterher. Allerdings kommentiert mit den Worten: “Er wird erst aufhören, bis wir alle tot sind!” So wohl auch hier…

Rainer Hanisch / 14.09.2020

Selbst Frau Merkel hatte mal in einem ihrer wenigen lichten Momente gesagt: Multikulti (oder wie man das nennen will), ist gescheitert. Bis heute hat es die Masse nicht gefressen und glaubt immer noch an Wunder! Was hier einmarschiert, sind in der Tat Integrationsunwillige, sondern nur Abkassierer! Herr @Holdergrün bringt’s auf den Kern der Sache. Die meisten Länder besinnen sich auf geschichtliche Lehren, nur der verblödete Deutsche in seinem Sühnewahn nicht! Und die Große Vorsitzende sitzt alle Probleme, die sie uns eingebrockt hat aus, keinerlei Aktivitäten. Sieht man ja auch wieder an ihrem vollig plan- und hilflosen Herumgehampel in der Corona-“Krise”. Genau Herr Martin Stumpp, ich denke auch, dass sich das Mitleid mit den “Migranten” in diesen Lagern in sehr engen Grenzen halten sollte! Die wenigsten haben einen reellen Anspruch auf Asyl, die Masse hat den gleichen Bewggrund, nach D zu kommen, wie unsere “Politiker”: garantierte Rundumversorgung! Auf Kosten der Steuerzahler, die mit immer weniger auskommen müssen (oder wollen?).

K,Bucher / 14.09.2020

@Frank Holdergrün / 14.09.2020+++Sehr Gut beschrieben Danke , bleibt noch die Erste Türkenbelagerung von Wien im Jahre 1529 zu erwähnen und auch die 10 Russisch Türkischen Kriege , warum auch Die ? weil die Heutigen Machthaber in Russland auch nichts aus Ihrer Geschichte gelernt haben ,eher ganz das Gegenteil auch Sie haben schon vorm Islam Kapituliert oder warum sonst Eröffnet der Super Kommunist und Ex KGB Agent der 5 Jahre lang in den Diensten der DDR -SED stand HÖCHST PERSÖNLICH die Größte Mosche in Moskau wenn nicht sogar die Größte von Europa ? +++(youtube) +++DW | Putin eröffnet Moschee in Moskau+++gibt es noch einen Besseren Beweis dafür wie sich das Politische Blatt inzwischen gewendet hat ? Früher gab es den Nazi Islam Pakt und Heutzutage eben den Kommunisten Islam Pakt das es letztendlich die gleiche Idiotologie ist bleibt leider viel zu oft im Dunklem .

Johannes Schuster / 14.09.2020

@Martin Stumpp: Mitleid habe ich, mir tun die Leute auch - auch nicht Leid. Denn wenn ich in der Lage wäre, würde ich mir drei mal überlegen, ob ich auf Lesbos lieber festsäße als irgendwo etwas zu tun zu haben. Unterrichten, technische Dinge reparieren, Hütten bauen, Wasserversorgung anlegen, Strom, Steckdosen, Generatoren (es sabbert und geifert die DIN) usw. , und ich würde etwas sehr deutsches tun, ich würde bestrebt sein, daß  das Lager eine Ordnung bekommt und das kann man initiativ machen, Ordnung schaffen, auch und gerade wenn man in einem Lager sitzt, das bekommt man, - als historisch durchaus nicht Unbewanderter weiß ich das,- auch im Laufgraben hin. Wenn man ohnehin demoralisiert ist und dann noch die Form lottern läßt, dann ist das noch demoralisierender, weil zum inneren Jammerbild das äußere kommt und das innere bestätigt. Und wenn ich anfange - Infrastruktur zu schaffen, dann mache ich das von mir aus, weil ICH das will. Wer sein Lager abfackelt, der hat kein Interesse an einem guten Leben. Die Kehrseite ist, daß man Generatoren, Kabel und Steckdosen UND das Publikum braucht, was daraus etwas macht. Der Westen ist hier bigott, weil er diese Unterstützung gar nicht erst lanciert und mit den Jammerbildern Politik macht. Die einen sind Vandalen ohne weiterrreichenden Drang nach einer Lebensstruktur und die anderen sind die Vandalen, die die anderen Vandalen für die Politik des Versagens brauchen. Und wenn das alles “Fachkräfte” sind, dann weiß ich nicht, warum die nichts anderes zu tun haben, als zu schreien, Nylonzelte abzufackeln und dann nach dem ewigen Betreuer zu rufen. Israel geht ja auch hin und macht Plantagen auf in der Wüste und schreit nicht ewig nach Mamma.

Sam Lowry / 14.09.2020

Es geht ALLEN Beteiligten nicht um Menschlichkeit, Nächstenliebe, WAHRHEIT. Nein, es geht ALLEN nur ums Geld. Manchen auch noch um Wählerstimmen… was wiederum Geld bedeutet. Würden die Menschen statt nach Geld nach Liebe streben, “dann werden Sie eine ganz andere Art von Zivilisation hervorbringen, eine andere Kultur, andere Menschen, Männer und Frauen.” (Letzter Nebensatz von Jiddu Krishnamurti - Über die Liebe)

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 29.11.2021 / 06:15 / 15

Broders Spiegel: Ein Amt für Helene Fischer

Die neue Bundesregierung wartet mit unterhaltsamem Personal auf. Nicht nur Annalena Baerbock, auch die künftige Kulturstaatsministerin Claudia Roth wird uns viel Freude machen. Ich hätte…/ mehr

Achgut.tv / 27.11.2021 / 12:00 / 17

Der Rufer aus der Wüste (1)

Mit dem klaren Blick von außen und der Kenntnis eines Insiders macht Chaim Noll aus Israel eine Ansage an Deutschland. "Der Rufer aus der Wüste"…/ mehr

Achgut.tv / 22.11.2021 / 06:00 / 122

Broders Spiegel: Lieber Verona statt Corona

Der "Wellenbrecher" kommt und ich würde gern Corona vergessen, doch es geht nicht, wenn gerade eine Menschengruppe Diskriminierungen ausgesetzt ist, die in der Bundesrepublik bislang…/ mehr

Achgut.tv / 15.11.2021 / 06:25 / 79

Broders Spiegel: Letzte Runde auf die Kanzlerin?

Die Kanzlerin ist eigentlich nur noch übergangsweise im Amt, doch in dieser Woche übt sie sich wieder in alten Regierungsgewohnheiten: Ihre Corona-Runde, also die Ministerpräsidentenkonferenz…/ mehr

Achgut.tv / 12.11.2021 / 13:40 / 72

Corona-Wellenreiten im Winter

Mit der vierten Welle wirbt Beinahe-Kanzler Olaf Scholz für neue Regeln und mehr Kontrollen bei der Aussperrung Ungeimpfter, Markus Söder will mehr Nach-Impfungen und im…/ mehr

Achgut.tv / 08.11.2021 / 06:00 / 169

Broders Spiegel: Unter Ungeimpften

Die Quarantäne ist vorbei, doch der Corona-Ausnahmezustand bleibt. Schuld sind die Ungeimpften. Und wer jetzt noch als geimpft gilt, soll „boostern“ oder gilt auch bald…/ mehr

Achgut.tv / 04.11.2021 / 12:00 / 123

Durchsicht: Das ist kein Impfzwang

Niemand hat die Absicht, Menschen zur Corona-Impfung zu zwingen. Das sagte ein sächsischer Staatsmann im letzten Jahr. Jetzt dürfen sich ungeimpfte Sachsen zwischen Ausgrenzung und…/ mehr

Achgut.tv / 01.11.2021 / 06:00 / 192

Broders Spiegel: Mein Impfdurchbruch

Wie geht es einem doppelt Geimpften, der an Corona erkrankt und Parolen hört, wie die von der „Pandemie der Ungeimpften“? Erinnern Sie sich, dass vor einem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com