Achgut.tv / 14.06.2021 / 06:00 / 97 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Ein Hoch auf die Hochstaplerin

In der letzten Woche wurde ja nicht nur der Ausnahmezustand verlängert, auch beim Grünen- Parteitag gab es eine historische Abstimmung: Fast 100 Prozent der Delegierten votierten für Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin. Was für ein Erfolg für eine Hochstaplerin, mit einem Lebenslauf in vielen Varianten. Schade nur, dass es wohl kommen wird, wie 2017 für Martin Schulz (SPD): Ein Höhenflug zum Parteitag und ein Absturz bei der Wahl.

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Detlef Fiedler / 14.06.2021

@Klaus-Jürgen Bremm: So sehr man Ihnen zustimmen muss, als normal denkender Mensch, so sehr muss man dem jedoch entgegen halten: Es geht um Macht. Es geht um Fleischtöpfe. Es geht um Vorteile. Es geht um eine neue Idee, einen neuen Menschen. Da lässt man sich auch als Akademiker gerne mitreissen. Wer will denn nicht zum kommenden Neuen, zum Guten gehören und das Überkommene niederwerfen? Goebbels einst auf dem Opernplatz anlässlich der Bücherverbrennung: “Darüber aber sind wir geistigen Menschen uns klar: Machtpolitische Revolutionen müssen geistig vorbereitet werden. An ihrem Anfang steht die Idee, und erst wenn die Idee sich mit der Macht vermählt, dann wird daraus das historische Wunder der Umwälzung emporsteigen. Ihr jungen Studenten seid Träger, Vorkämpfer und Verfechter der jungen, revolutionären Idee dieses Staates gewesen”. Die politischen Ziele ändern sich mit der Zeit, die Mittel und Methoden bleiben die gleichen. Denn die Menschen als solche ändern sich nicht.

Leo Hohensee / 14.06.2021

@PALLA Manfred - Hallo Herr Palla, die (Bärbock) meints doch nur gut, die reine Seele. Ein bisschen blöd vielleicht, aber gut meint sies. - die Person mit den Kanzler-Fähigkeiten ????? Mir ist schlecht ....—- ich war mal Wähler der Grünen und hatte einen Glauben an Sinn und Verstand. Diese Religion von heute ist dummes Zeugs.

Freige Richter / 14.06.2021

Ich glaube Frau Baerbocks Lebenslauf erst, wenn er auf einen Bierdeckel passt.

giesemann gerhard / 14.06.2021

Laus stultitiae - die Laus sitzt der Dummheit im Fell, nach Erasmus von Rotterdam.

Freige Richter / 14.06.2021

Wenn es mit der Kanzlerschaft nix wird, kann sie ja Außenminister werden. Aus dem Völkerrecht kommend, bietet sich das an. Und, sie traut sich das auch bestimmt zu,

Freige Richter / 14.06.2021

Ich habe kein Mitleid mit Frau Baerbock. Ich empfinde sie als maximal arrogant. Nach der ersten Lebenslaufkorrektur hätte sie sich hinsetzen sollen und alles in Ordnung bringen können. Hat sie aber nicht. Es gab und gibt noch immer Erklärungsbedarf bzgl. ihres Lebenslaufes. Und der ist, auf Grund ihres Alters, sehr übersichtlich und in 5 Minuten geschrieben. Unfassbar, so einer dummen Person die Führung eines Landes anvertrauen zu wollen. Aber das scheint der Zeitgeist zu sein. Ich möchte nur Ziemiak, Kühnert, Spahn, Scheuer und eine Berliner Staatssekretärin erwähnen.

Flavio Bezzola / 14.06.2021

Diese Baerbock hat keinerlei Grundkenntnisse betr. Physik und Elektrotechnik. Und doch benutzt sie beim plappern dauernd Begriffe, die sie nicht versteht oder die sie irgendwo in Fachdiskussionen aufgeschappt hat. Und diesen Schwachsinn trägt sie mit einer schier unerträglichen „arroganten Selbstverständlichkeit“ mal für mal vor. Und das schlimmste ist die Tatsache, dass sie noch toll findet was sie da in die Welt heraus posaunt. Irgendwie „Armselig!“

Sabine Heinrich / 14.06.2021

Selbstverständlich wird die Hochstaplerin zur Kanzlerdarstellerin gewählt! Ich sehe ja das völlig irrationale Verhalten von vermeintlich intelligenten Menschen, die ALLES tun, um die Spritzen zu erhalten. Sie könnten nachdenken - aber sie wollen es nicht. Und genauso wird es bei der Kanzlerinnenmarionette sein. Vergessen wir nicht, dass seit ca. 35 Jahren die Schüler - die nun Erwachsene sind - gezielt durch unsere wahrhaft unbeschreibliche “Bildungspolitik” verblödet werden - mit Hilfe linker und völlig unpolitischer Lehrer_I*nnen. Die finden es bestimmt toll und freuen sich “tierisch”, dass eine Politikerin ihre Sprache spricht und so fröhlich - unkompliziert rüberkommt. WAS sie sagt, ist völlig unwichtig, so lange sie lächelt und drauflos plappert. Und dann noch “Sch…e” rufen - das macht sie doch soooo sympathisch! Loriot (“Bundestagsrede”) hätte seine Freude an ihr! - Wirklich gebildete, nachdenkliche, kritische Menschen sind dem Plebs, zu dem leider auch immer mehr Menschen mit Abiturzeugnis, das das Papier nicht mehr wert ist, auf dem es gedruckt ist, ein Greuel.

Andy Malinski / 14.06.2021

@Jochen Lindt: Zu Ihrer Anmerkung passt, dass ein “wichtiger” Redakteur in der Welt bejammert, dass der Medienhype um ACAB leider dazu geführt hat, dass genauer hingeguckt wurde/wird ...

Andy Malinski / 14.06.2021

@Klaus-Jürgen Bremm: Ich befürchte, Sie hoffen bei den allermeisten Neuwählern vergebens, denn das ist eine Generation, welche die Vollzeit ihres Lebens mit aufblühendem (Rest)verstand unter Dauerbeschuss von regierungstreuen Medien und größtenteils linker Lehrerschaft stand. Was erwarten Sie nach einer solchen Gehirnwäsche?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 13.09.2021 / 06:15 / 151

Broders Spiegel: Die Rechte der Versuchs-Kaninchen

Für die Ungeimpften wird das Leben teurer und freudloser. Grundrechte für alle sind Geschichte. Sie werden jetzt zugeteilt und zwar nur noch den Menschen, die…/ mehr

Achgut.tv / 06.09.2021 / 06:00 / 89

Broders Spiegel: Maas und die moderaten Mörder

Der Westen hat den Krieg in Afghanistan verloren, nun will Deutschland dort noch weiter Millionen versenken. Außenminister Maas bietet den Taliban Geld an, wenn sie…/ mehr

Achgut.tv / 03.09.2021 / 11:00 / 87

Der Corona-Retter

Markus Söder ist ja bekanntlich einer der Vorreiter in der deutschen Corona-Politik. Und da konnte er in dieser Woche schier unglaubliche Erfolge vermelden. Muss da…/ mehr

Achgut.tv / 30.08.2021 / 06:00 / 140

Broders Spiegel: Die Impf-Apartheid droht

Ungeimpfte sollen künftig aus dem öffentlichen Leben weitgehend ausgesperrt werden können, auch mit einem Extra-Lockdown. Einen Impfzwang gibt’s natürlich nicht, nur eine Art Impf-Apartheid droht. Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer,…/ mehr

Achgut.tv / 23.08.2021 / 06:00 / 97

Broders Spiegel: Grüner Milliarden-Traum

Bald wird gewählt, aber was? Was Bekanntes? Oder Freie Wähler? Aiwanger hat sich immerhin mit Markus Söder angelegt. Hauptsache nicht die Grünen. Deren neuer Milliarden-Traum…/ mehr

Achgut.tv / 18.08.2021 / 08:49 / 122

Durchsicht: Kanzler erklären den Krieg

Nach 20 Jahren Krieg redet die Kanzlerin über Afghanistan, wie im schlechten Arbeitszeugnis: Man hätte sich doch bemüht. Leider überhörte sie einst, dass Altkanzler Helmut…/ mehr

Achgut.tv / 16.08.2021 / 06:06 / 87

Broders Spiegel: Unser verlorener Krieg

Zwanzig Jahre lang waren deutsche Soldaten im Krieg im Afghanistan, auch wenn die Politiker, die sie dorthin schickten, nie von Krieg reden wollten. Die Taliban…/ mehr

Achgut.tv / 12.08.2021 / 12:15 / 106

Durchsicht: “Pandemie der Ungeimpften”

Für Geimpfte soll es weniger Grundrechtsentzug geben, Ungeimpfte sollen extra zahlen oder draußen bleiben. So will es die Ministerpräsidentenkonferenz. Zeit für einen Rat von Rechtsanwalt…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com