Achgut.tv / 14.02.2022 / 06:15 / 83 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel:  Angela ist wieder da

Bei der Bundespräsidentenwahl stahl Angela Merkel dem Präsidenten ein wenig die Show. Die Politiker scharten sich um sie und suchten ihre Nähe. Auch der Kanzler sucht ihren Rat. Wie wäre es mit einer Doppelspitze?

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leo Hohensee / 14.02.2022

@Rüdiger Wegener - Sie schreiben: -  ” ... oh nein, das Angela plastiniert. Also irgendwo muss ja der Spass aufhören! ... ” - Hallo Herr Wegener, ich formuliere Ihre Worte einmal anders, “Erbarmen! Macht bloß nicht auch noch etwas aus der Frau, das über das normale Verfallsdatum hinaus noch irgenwie Bestand hat !!! ” - War es das was Sie ausdrücken wollten? beste Grüße

Leo Hohensee / 14.02.2022

@T. Merkens - Tolle Idee von Ihnen - eine Art Organ fürs Phrasendreschen .... Zitat: ” .. ein Aufziehmechanismus und viele kleine Zahnrädchen und Riemen nebst Phrasendrescher ... ” Zitatende - Wie die Mechanik für so ein Ding wohl aussieht? beste Grüße

G. Böhm / 14.02.2022

Missis M. wird für ihre treuen Dienste eine neue Staatsbürgerschaft geschenkt bekommen und (Sicherheits-) Beraterin unseres wahren Mr. President JB werden. (Bitte nicht weitersagen, ist im Moment noch topsecret.)

Kostas Aslanidis / 14.02.2022

Seit 2005 irrt der Geist von Merkel ueber das Land. Es laesst sich einfach nicht verjagen. Vielleicht laesst es sich mit Knoblauch oder mit einem Kreuz, wie bei Graf Dracula verjagen. Dieser Geist Merkels, hat das Land Geistlos gemacht. “Geisterfahrer im Geisterland, neue Fahrer braucht das Land”.

Jürgen Fischer / 14.02.2022

Was heißt wieder da? Die war nie weg, hat sich nur ihr neues Büro ein bisschen heimelig einrichten müssen. Außerdem freut sie sich, dass sie jetzt anziehen kann, was sie will, und dass ihr keiner mehr auf ihre abgekauten Fingernägel schaut.

Heribert Glumener / 14.02.2022

Olaf: wurde von Biden (selbst nur eine Karikatur) behandelt wir ein Schulbub. Wird spuren. Zu Merkel: machtlos, substanzlos. Ich vermute: auch erpressbar. Aber definitiv gut nutzbar. Von den Mächtigen. “Diejenigen, die gewählt sind, haben nichts zu entscheiden, und diejenigen, die entscheiden, wurden nicht gewählt” (Zitat, Hotte Seehofer, in einer Sternstunde - in vino veritas).

Stanley Milgram / 14.02.2022

Wenn Herr Broder nicht binnen 3 Monaten Bundeskanzler wird, verlasse ich dieses Land. Mit nichts. Aber besser als hierbleiben allemal. Sicher!

T. Merkens / 14.02.2022

Lieber Herr Leo Hohensee, zu Ihrer Idee, Merkel zu plastinieren, frage ich mich, was da schon zum Vorschein kommen soll: höchstwahrscheinlich ein Aufziehmechanismus und viele kleine Zahnrädchen und Riemen nebst Phrasendrescher; nichts Besonderes eben - etwa so, wie in vielen historischen mechanischen Spielzeugen. Dazu muss ich noch einen Filmtipp loswerden: “Basil, der Mäusedetektiv”, Zeichentrick von Disney - eine liebevolle und sehr gekonnt gemachte Parodie auf Sherlock Holmes, wie ich finde. Der Film ist eigentlich für Kinder, eignet sich aber auch für alte Kindsköppe. Merkels unverkennbarer Prototyp tritt sozusagen als “Überraschungsgast” auf.

Stanley Milgram / 14.02.2022

Tja, zum Thema Merkel darf ich mich leider nicht mehr äußern. Beim letztenmal gabs 180 Tagessätze. Und zur Zeit läuft noch eine weitere Anzeige gegen mich wegen Bedrohung… da muss man seine Meinung einfach mal für sich behalten. Was ich hiermit, in aller Entschlossenheit, auch tue.

Uta Buhr / 14.02.2022

Kai aus der Kiste. Angela aus der Torte. Passt doch. Es gibt die fette Matrone jetzt auch als Goldmünze. Demnächst wird sie sicherlich noch in Gold aufgewogen und ihr Standbild vor dem Reichstag aufgestellt. Moment mal, soviel Gold - einiges über zwei Zentner - besitzt doch nur Krösus. Und der rückt kein Gramm heraus. Also bitte, liebe Leute, gebt all euer Gold, ob Münzen, Schmuck oder Eheringe freiwillig ab, damit der Bildhauer ans Werk gehen kann. Ich habe gelesen, dass Erdolf seine Landsleute aufgefordert hat, die von ihm verursachte Hyperinflation einzudämmen, indem sie all ihr Gold herausrücken. Ein déjà vu. Während des Ersten Weltkrieges rief Kaiser Willi die Deutschen doch auch zu diesem patriotischen Dienst auf. Viele Frauen gaben unter Freudentränen ihre Eheringe ab, und erhielten einen Ersatz dafür: “Gold gab ich für Eisen…” Manche ehernen Schmuckstücke sind wirklich schön. Heute gibt es eine Medaille aus der Hand des Bundesuhus, eingekauft in China für zwei Euro fuffzig. Kernig!      

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 20.11.2022 / 14:00 / 25

Durchsicht: Unter Ungewählten?

Jüngst wurde erstmals eine komplette Landtagswahl in Berlin für ungültig erklärt. Aber die bei der ungültigen Wahl Gewählten beschließen weiter Gesetze. Warum? Danach fragten wir…/ mehr

Achgut.tv / 18.11.2022 / 06:00 / 59

Rückspiegel: Ein schönes Urteil für Berlin

Das Berliner Landesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Wahl zum Abgeordnetenhaus nicht rechtmäßig war. Eine nicht legitimierte Regierung passt zum failed state Berlin. Immerhin haben die…/ mehr

Achgut.tv / 16.11.2022 / 10:00 / 130

Durchsicht: Im Paralleluniversum des Genossen Lindh

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Helge Lindh ist Achgut.com schon eine Weile sehr verbunden. Er brachte die Achse des Guten ins Bundestagsplenum und tat das nun wieder. Dabei…/ mehr

Achgut.tv / 04.11.2022 / 06:00 / 71

Rückspiegel: An der offenen Obergrenze

"2015 darf sicht nicht wiederholen", hieß es mal. Und jetzt suchen die Städte wieder verzweifelt Unterkünfte. Die Zuwanderer kommen jetzt meist nicht aus der Ukraine,…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2022 / 18:23 / 19

Durchsicht: Der Bundespräsident spielt den Staatsmann

Am Freitag hielt der Bundespräsident eine Rede zur Lage der Nation. Es wurde keine Blut-Schweiß-und-Tränen-Rede, sondern eher eine rhetorisch mäßig vorgetragene Textbausteinsammlung mit einer aufgewärmten…/ mehr

Achgut.tv / 28.10.2022 / 06:00 / 69

Rückspiegel: Ausverkauf an Chinas Kommunisten?

Bundeskanzler Olaf Scholz hat durchgesetzt, dass Anteile am Hamburger Hafen an einen chinesischen Staatsbetrieb verkauft werden. Ausgerechnet jetzt, da Genosse Xi sein Reich wieder als…/ mehr

Achgut.tv / 21.10.2022 / 06:00 / 48

Rückspiegel: Winterverbot jetzt!

Der Bundeskanzler hat in dieser Woche ein Machtwörtchen gesprochen. In diesem Winter gibts noch Atomstrom, im nächsten nicht. Vielleicht sollte der Kanzler gleich den Winter…/ mehr

Achgut.tv / 18.10.2022 / 06:00 / 73

Durchsicht: Die seltsamen Antworten des Karl L.

In der letzten Woche hatte der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach wieder einen seiner vielen denkwürdigen Auftritte, als er Fragen der Bundestagsabgeordneten beantworten musste. Und Dr. Gunter…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com