Achgut.tv / 11.05.2020 / 06:00 / 54 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Corona - ein Bürokratentraum

Wohl kaum einer hat so viel Freude an der Coronakrise, wie all die Bürokraten, die sich nun komplizierte Hygienevorschriften für alle Lebenslagen ausdenken können. Gleichzeitig scheinen Politiker immer noch entschlossen, alle vormundschaftlichen Möglichkeiten auszukosten. Immerhin gibt es Hoffnung, dass die Menschen anfangen, dagegen zu protestieren. Mögen auch manche Irren und Idioten unter den Demonstranten sein - das hat man bei jeder Versammlung. Doch es ist alles besser als brave Ruhe, wenn es an die Grundrechte geht.

Henryk M. Broders neues Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

R. Fetthauer / 11.05.2020

Der Nachtwächter-Staat nimmt seinen Steuerzahlern die Lebensgrundlagen! Und damit auch sich selbst - nur dafür fehlt den Bürokraten die Einsicht!

Arthur Duszynski / 11.05.2020

Für mich hat die Corona-Volksüberwachung längst faschistische Züge angenommen. Die Polizei leistet ganze Arbeit, stürzt sich auf Frauen und Greise, die einen Rest vom Grundrecht auf Meinungs-und Versammlungsfreiheit beanspruchen, während sie sich feige von provokanten Clan-Mitgliedern fernhält. Art. 19 GG:  Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen. In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden. Und? Wo ist der Wesensgehalt der Rechte aus Art. 1 bis 20 GG geblieben? Mich sieht niemand mehr bei sog. Parlamentswahlen. Es hat fast 40 Jahre gedauert, bis ich das Wesensgehalt der “Demokratie” kapiert habe. Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. Hinsetzen, Schnauze halten! Möge diesen Staat regieren, wer wolle. Ich seile mich ab. Es reicht. Ich will kein Systemträger und -unterstützer mehr sein.

Ilona Grimm / 11.05.2020

@Jürg Casanova: Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie auf Youtube, Stand 10.05.2020: Dr. Bodo Schiffmann, Corona 43 - Ein vertrauliches Papier aus dem BMI, Aufruf von Kinderärzten, Suizide wegen Corona Zweifel an den PCR-Tests – anfangen bei Minute 33 und danach von Anfang an! -//- Siehe auch: Swiss Propaganda Research „Fakten zu Covid-19“—- Sehr interessant.

Ilona Grimm / 11.05.2020

@Gabriele Klein: Der Auslöser der Spanischen Grippe war das Influenza A-Virus H1N1 (Alpha-Influenza-Virus aus der Familie der Orthomyxoviren; Ordnung: Articulavirales). COVID-19 wird vom SARS-nCov2-Virus verursacht (Familie der Coronaviren; Ordnung Betacoronavirus). Nach meinem begrenzten Kenntnisstand haben diese Virengattungen lediglich gemeinsam, dass sie Viren und als solche gemein sind.

Michael Hinz / 11.05.2020

@Thomas Brox “Schließlich “druckt” die EZB zusätzlich noch 1000 oder 2000 oder vielleicht 3000 Milliarden Euro: Alles wird gut, Wohlstand aus dem nichts.” “Der Trick ist gut”, hat der Opa gesagt, “bloß klappen muß er.”

Michael Hinz / 11.05.2020

Warum Maskenträger unsittlich sind: “Jenes unmittelbare Gesetzgeben ist also der tyrannische Frevel, der die Willkür zum Gesetze macht und die Sittlichkeit zu einem Gehorsam gegen sie.” (Hegel)

Sabine Schönfelder / 11.05.2020

Signor@Ponzio, ist das la logica italiana? Entweder ist man gesund oder man lebt in Freiheit? Oder besser, wer auf seine Grundrechte insistiert, der wird krank? Noch ne Variante. Wer die Verhältnismäßigkeit des Shutdowns hinterfragt, macht alle Alternativlosen krank? Gesundheit vor Grundrechte? Glauben Sie, Sie bleiben gesund, wenn Sie auf Ihre Grundrechte verzichten? Trotz shutdowns gab es in Italien mehr Coronatote als in Schweden. Keine Gesundheit UND keine Grundrechte. Well done, Italien, aber wenn’s scheee macht…..dal soggiorno

Robert Schleif / 11.05.2020

@Herr Preitler, ich bin mir ziemlich sicher, dass die “normalen” Leute keinen Grund zur Freude haben werden, wenn der Euro zerbricht. Dafür wird die Obrigkeit schon sorgen. OK ist sowas nur für die Armen (für sie bleibt es gleich beschissen) und die Superreichen (für sie werden solche “Reformen” angezettelt).

F.Bothmann / 11.05.2020

“Deutschland wird keimfrei” - das war mein persönliches Fazit nach dem ersten Frisörbesuch nach dem CoronaCrash. Was sich da eifrige Vertreter der Berufsgenossenschaft an Verhaltens- und Behandlungsregeln überlegt haben ist sicherlich gut gemeint. Es folgt aber eher der Regel “viel hilft viel” und schiesst damit deutlich über das Ziel hinaus.

Thomas Taterka / 11.05.2020

Zum Zeitfenster : Sollte der Protest zu bedrohlich werden, wird es irgendein ” schmutziges Ereignis” geben, das die Leute wieder auseinander treibt und verzettelt . Jeden Protest kann man heute “unterwandern” und frühzeitig ersticken. Wozu gibt es sonst diese Medien-Dienste ? Bis spätestens Weihnachten ( möglicherweise genau dann ) liegt ein Massnahmenpaket auf dem Gabentisch, an dem man zu knabbern hat bis Herbst 21. So bekommt man die Wahl in den Sack. Ist das geschehen, kommt die nächste ” Welle “. Der Rest vom Land ist dann endgültig geschlagen. Die Bürger sind zu langsam und immer noch zu hoffnungsfroh . Diese Regierung verwirklicht ganz stur das, was bereits auf dem Papier steht seit Dezember 18 und davon weicht sie nicht ab. Sie “baut um” , bis sie gestoppt wird . Ob das überhaupt noch möglich ist, würde ich vehement bezweifeln. Es wäre das erste Mal in der Deutschen Geschichte, daß ein ruinöses Führungsprojekt ohne Hilfe von außen allein durch den Einspruch der Bürger beendet wird, bevor es böse ausgeht. Es wäre ein Wunder , würde es anders kommen und Wunder sind was für Kinder und alte Leute. Ihr Fundstück heute hat mich allerdings trotzdem. ... Es ist tatsächlich erstaunlich, daß soviel Klarheit ausgerechnet von dort kommt. ” I am perplexed ” würde Bugs Bunny sagen.  

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.06.2020 / 06:08 / 57

Broders Spiegel: Mein Pfingst-Wunsch nach mehr Geist

Was ist das für ein Land, in dem die Grundrechte nicht mehr uneingeschränkt gelten? Die Obrigkeit unterteilt derweil neben Meinungen auch unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse in richtig…/ mehr

Achgut.tv / 25.05.2020 / 06:00 / 106

Broders Spiegel: Die erste SED-Verfassungsrichterin!

Barbara Borchardt, treue Genossin der mehrfach umbenannten SED, ist in Mecklenburg-Vorpommern bekanntlich zur Verfassungsrichterin gewählt worden, mit Stimmen der CDU. War diese Wahl vielleicht alternativlos,…/ mehr

Achgut.tv / 18.05.2020 / 06:13 / 86

Broders Spiegel: Betreutes Leben

Bin ich verrückt oder sind es die anderen? Da gibt es ein paar Lockerungen der Corona-Verbote, die Leute dürfen wieder im Café sitzen und schon…/ mehr

Achgut.tv / 04.05.2020 / 06:22 / 39

Broders Spiegel: Gesicht zeigen und Maskenpflicht

Als Deutschland in der Vor-Corona-Zeit vor allem gegen rechts kämpfen sollte, da hieß es „Gesicht zeigen“. Jetzt, da das kontaktgesperrte und vereinzelte Volk geschlossen gegen…/ mehr

Achgut.tv / 27.04.2020 / 06:15 / 73

Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

Die Kanzlerin hat Angst vor Diskussionsorgien, doch zum Glück wird der Drang, über die Verteidigung von Grundrechten zu diskutieren, immer stärker. Eine Demokratie braucht Diskussionsorgien…/ mehr

Achgut.tv / 20.04.2020 / 06:15 / 79

Broders Spiegel: Virus der Denunziation

Welche Nachwirkungen wird die Corona-Krise haben? Was bleiben wird, ist vielleicht das Misstrauen, denn so einschneidende Reglementierungen wie im Rahmen des sogenannten Kontaktverbots lassen immer…/ mehr

Achgut.tv / 13.04.2020 / 06:25 / 59

Broders Spiegel: Verbotene Ostern

Heute ist Ostermontag und die Kanzlerin hat uns in ihrer Osterbotschaft ja wie kleinen Kindern gesagt, dass wir über über Ostern schön brav sein sollen,…/ mehr

Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 130

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com