Achgut.tv / 04.05.2020 / 06:22 / 39 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Gesicht zeigen und Maskenpflicht

Als Deutschland in der Vor-Corona-Zeit vor allem gegen rechts kämpfen sollte, da hieß es „Gesicht zeigen“. Jetzt, da das kontaktgesperrte und vereinzelte Volk geschlossen gegen das Corona-Virus kämpfen soll, herrscht Maskenpflicht. Soll man nun in Corona-Zeiten nicht mehr „Gesicht zeigen“? Oder mit Maske „Gesicht zeigen“? Und was wird eigentlich noch gerade so hinter der Maske versteckt?

Henryk M. Broders neues Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gert Köppe / 04.05.2020

@Renate Bahl: Habe mir auch heute mein Attest beim Arzt abgeholt. Ganz so einfach, wie Sie es hier darstellen, geht das aber nun auch nicht. Es müssen schon medizinische Gründe dafür vorliegen um unter die Ausnahmeregelung zu fallen. Diese Gründe hat nun mal vielleicht nicht jeder. “Einfach Attest beim Doktor abholen”, ganz ohne Grund, schön wär’s.

S.Niemeyer / 04.05.2020

In besagtem Auftritt spruch die Unsägliche, dass Corona Schuld sei an Kurzarbeit etc. und stellte damit ein für allemal die vollkommene Schuldlosigkeit der Politik klar. Zum Shutdown gehört eben auch das Shut-up!-Kommando an die Bürger.  Gegenwärtig geschätztes Wort ist “Das Infektionsgeschehen”, lässt sich überall einsetzen.  Auf dem Big Data Trip wird der Bürger zur “Datenspende” aufgerufen, wegen Corona und so, und spenden ist immer durch und durch gut. Wer könnte sich dem verweigern? Uschi hat die “Geberkonferenz” ausgerufen.  Armleuchter halten sich oft für große Leuchten.

Marc Blenk / 04.05.2020

Lieber Herr Broder, man muss auf seine psychische Gesundheit achten und da passt Frau Merkel nicht rein, sagen sie. Genau an diesem Befund, der für Millionen Bürger gilt, kommen die, welche die Abrissbirne unserer Demokratie verehren, nicht herum. Ich werde jetzt nicht diesen widerlichen Begriff des auf Menschen bezogenen ‘toxischen’ benutzen. In diese Falle tapp ich nicht. Andererseits gibt es Amtsanmaßung und Versuche, unsere Demokratie zu kastrieren. Und die, welche dafür verantwortlich sind, bilden eine ernste Bedrohung für das innere seelische Gleichgewicht von Millionen und für die Wohlfahrt unserer Gesellschaft dar. Kein Merkelfan kommt daran noch vorbei, weil die psychischen Befunde nun mal glasklar vorliegen. Es ist nicht der Virus, der depressiv macht. Persönlich wünsche ich Ihnen, Herr Broder, nicht den Depressionen anheimzufallen. Wie jeder sensible Mensch leiden sie vermutlich, weil Sie mehr sehen als andere. Und diese Dinge sind nicht gerade hübsch anzuschauen. Andererseits bewegt sich zur Zeit mehr als vielleicht zu erwarten war. Die Entwicklungen die zu den demokratiefeindlichen Formen dessen geführt haben, wie die deutsche Politik mit Corona umgeht, bringen immer deutlicher zutage, dass es sich hier um einen ernsten Kampf zwischen Freiheit und Tyrannei handelt. Die Freiheit wird siegen.

Gabriele Klein / 04.05.2020

PS zu meiner PS Notiz:  hier muss ich mich korrigieren. Einen Punkt auf den H. Steiner eingangs zurückkommen wollte adressierte Herr Steiner kurz VOR der Fragerunde selbst, ohne von einem Fragenden angesprochen worden zu sein soweit ich das bei zweiter Durchsicht erkenne Abgesehen davon fiel mir auf, dass die Vergabe des Mikrophons nicht so erfolgte wie ich es sonst erlebte sondern ich gewann den Eindruck einer recht gezielten Vergabe obgleich ein Herr sich wiederholt meldete..  Aber vielleicht täusche ich mich, in meiner persönlichen Schlußfolgerung.. am Besten man prüft und beobachtet das ganze selbst,  und achtet nicht nur auf die verbale sondern auch non-verbalen Abläufe Gestik Publikumsverhalten etc.

Karla Kuhn / 04.05.2020

Gabriele Klein, ich hatte vor kurzem einen Witz gelesen, “Außerirdische landen auf der Erde und treffen nur noch EINE überlebende Persona an. Sie fragen, WARUM sie alleine ist, Antwort: “MICH HABEN SIE BEI DER IMPFPFLICHT VERGESSEN !!  Ich habe mich noch nie Grippe impfen lassen und werde ganz sicher nicht diese NEUE, NOCH NIE ausprobierte Impfung mitmachen. Sie sollen sie an ALLEN POLITIKERN,  samt politischem ANHANG und FAMILIEN ausprobieren. Das sind zig TAUSENDE und wenn paar überleben, weiß ich, daß ich froh bin, nicht als Versuchskaninchen gedient zu haben. BILL GATES und sein Frau, samt ALLEN Familienmitgliedern sollten sowieso die ersten sein,  gefolgt von der Clinton Familie, den Macrons, allen Bilderbergern etc. pp. !! JEDE ALTERSGRUPPE ist dabei und Frau Merkel und viele andere Übergewichtige gehören eh zur Risikogruppe und müssen dankbar sein, mit zu den ersten zu gehören, die diese “SEGNUNG” erhalten !!  Außerdem erwarte ich von der “Weltenretterin” und ihrem Troß VORBILDFUNKTION !

Gabriele klein / 04.05.2020

PS:  hab mir d.Vortrag v.Herrn Achim Steiner bei dem die SDGs der Kanzlerin wohl entstanden, in voller Länge circa 1,5 Std angetan.  Hier ein paar High Lights: Ich entnahm ihm,, dass die Avantgarde der “grünen” Zukunft aus dem Osten, d.h. China kommen wird . Weiter vernahm ich: man sollte u.U auf d. Anwendung technischer Erungenschaften verzichten, um den Arbeitsmarkt nicht zu gefährden ..... (hier war ich entsetzt sowas auf einem Oxford Podium zu hören, denn dazu braucht man keine Forschung., Will sich Oxford selbst abschaffen?) Ansonsten reihte sich eine Behauptung an die andere nach deren Begründung ich vergeblich suchte. Die vielen Zahlen, deren Quelle ich weiterhin vermisste hätten selbst mit Quelle nichts begründet. Dass als Begründung ein paar Zahlen an sich nicht ausreichen sei an einem Beispiel erläutert:  Wenn z.B. jemand behauptet dass die Erde eine Scheibe ist , die Zahlen von Radius und Umfang vorlegt so wie die der dazugehörigen Fläche , ist dies trotz des Zahlenmaterials leider immer noch keine Begründung d.  ursprünglichen Behauptung. Die Bezeichnung der X und Y Achse von Herrn Steiner’s Grafiken konnte ich beim besten Willen nicht erkennen.  Dass man begründet und sein Achsenkreuz beschriftet lernte ich mal als Primanerin, Aber in Oxford ist das wohl anders.  Anfangs vernahm ich dass Herr Steiner auf das Thema Jobs, Trump noch gegen Vortragsende zurückkommen würde. Dies schien mir der Fall als er einem der letzten Fragen seitens des Publikums antwortet,  was mich verwundert fragen lässt: Kannte Herr Steiner die Fragen seiner Audienz bereits am Anfang des Vortrags? Nicht schön fand ich ,dass sich bei fast jeder Einladung zur Frage ein Herr meldete der gar nie dran kam. Schade!.

Renate Bahl / 04.05.2020

Also Leute, ein wenig mehr an zivilem,  ganz legalem Ungehorsam bitte!  Dies ist mein dritter Kommentar zum Thema Maskenpglicht: Attest vom Arzt holen. und schon ist man erlöst. War nun schon x-Mal ohne einkaufen. Kunden schauen teilweise irritiert, Blockwart gab es bisher nicht. Kassiererin bei REWE machte mir ein Zeichen Richtung fehlendem Mundschutz, worauf ich den Kopf schüttelte und auf Attest hinwies. Als dann dran fragte sie freundlich, ob sie das mal sehen dürfe, da ich wohl die Erste mit Attest war, war aber eher Neugier. Bei Fressnapf gleiche Geste und mein Kopfschütteln mit Hinweis. Zeigen musste ich das Attest nicht. Also Mut zur Lücke

Gert Köppe / 04.05.2020

@Sabine Schönfelder: Klar doch! Donald Trump Maske gibt es z.B.: bei ebay (10.39 €, Versand kostenlos)!  ..........hier werden Sie geholfen! Kann mal jemand am Starnberger See eine Webcam installieren? Ich bin leider in Hessen und darf nicht über die Grenze (kommt mir irgendwie bekannt vor). Vielleicht hat der Söder auch schon Selbstschussanlagen angebracht (SM-70, aus alten DDR-Beständen)? Schließlich ist “Republikflucht” zur Zeit wieder mal ein Straftatbestand.

Gert Köppe / 04.05.2020

@Andi Nöhren: Ja! Mich auch! Corona-Regeln etwas gelockert, dafür die Masken-Pflicht schon wieder verschärft. Wir dürfen jetzt auch einmal eine Stunde auf den Gefängnishof, dafür aber nur in Handschellen.

Gabriele Kremmel / 04.05.2020

@Ilona Grimm: Die Aufbügeldrucke sind nur partiell angebracht und schränken das Atmen nicht ein. Einlagige Stoffmasken aus nicht zu dickem Baumwollstoff lassen von Haus aus gut atmen und es gibt kein Problem mit CO2-Rückatmung und Kurzatmigkeit. Selbst einfache Vlies- bzw. OP-Masken bereiten Probleme, die Baumwollmasken hingegen nicht.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 01.06.2020 / 06:08 / 57

Broders Spiegel: Mein Pfingst-Wunsch nach mehr Geist

Was ist das für ein Land, in dem die Grundrechte nicht mehr uneingeschränkt gelten? Die Obrigkeit unterteilt derweil neben Meinungen auch unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse in richtig…/ mehr

Achgut.tv / 25.05.2020 / 06:00 / 106

Broders Spiegel: Die erste SED-Verfassungsrichterin!

Barbara Borchardt, treue Genossin der mehrfach umbenannten SED, ist in Mecklenburg-Vorpommern bekanntlich zur Verfassungsrichterin gewählt worden, mit Stimmen der CDU. War diese Wahl vielleicht alternativlos,…/ mehr

Achgut.tv / 18.05.2020 / 06:13 / 86

Broders Spiegel: Betreutes Leben

Bin ich verrückt oder sind es die anderen? Da gibt es ein paar Lockerungen der Corona-Verbote, die Leute dürfen wieder im Café sitzen und schon…/ mehr

Achgut.tv / 11.05.2020 / 06:00 / 54

Broders Spiegel: Corona - ein Bürokratentraum

Wohl kaum einer hat so viel Freude an der Coronakrise, wie all die Bürokraten, die sich nun komplizierte Hygienevorschriften für alle Lebenslagen ausdenken können. Gleichzeitig…/ mehr

Achgut.tv / 27.04.2020 / 06:15 / 73

Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

Die Kanzlerin hat Angst vor Diskussionsorgien, doch zum Glück wird der Drang, über die Verteidigung von Grundrechten zu diskutieren, immer stärker. Eine Demokratie braucht Diskussionsorgien…/ mehr

Achgut.tv / 20.04.2020 / 06:15 / 79

Broders Spiegel: Virus der Denunziation

Welche Nachwirkungen wird die Corona-Krise haben? Was bleiben wird, ist vielleicht das Misstrauen, denn so einschneidende Reglementierungen wie im Rahmen des sogenannten Kontaktverbots lassen immer…/ mehr

Achgut.tv / 13.04.2020 / 06:25 / 59

Broders Spiegel: Verbotene Ostern

Heute ist Ostermontag und die Kanzlerin hat uns in ihrer Osterbotschaft ja wie kleinen Kindern gesagt, dass wir über über Ostern schön brav sein sollen,…/ mehr

Achgut.tv / 06.04.2020 / 06:20 / 130

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

Wer von einem Staatsstreich spricht, der übertreibt, aber er liegt nicht ganz daneben. Die meisten Regierungen haben - nachdem sie Covid-19 erst nicht ernst nahmen…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com