Achgut.tv / 02.11.2020 / 06:00 / 53 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Im Corona-Krieg?

Heute ist der "Lockdown light" in Kraft getreten, obwohl er eigentlich nur eine neue Variante des Ausnahmezustands ist, in dem wir seit Monaten leben. Auffällig ist diese Kriegsrhetorik, die immer mehr Einzug hält, wenn vom "Kampf gegen das Corona-Virus" die Rede ist. Doch wohin soll dieser Kampf führen? Man kann ein Virus nicht so besiegen wie einen Feind im Krieg. Man kann es mit Hilfe von Medizin und Wissenschaft im Zaum halten, wie andere Krankheitserreger auch. Doch warum werden die Menschen trotzdem auf diese Kriegsrhetorik eingeschworen?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Heiko Stadler / 02.11.2020

Kriegsrhetorik gibt es nicht erst seit dem Lockdown-Leid. Seit Jahren verbreiten Politik, Staatsmedien und ordensbehangene Staatskünstler Kriegsrhetorik. Ein Paradebeispiel für Kriegsrhetorik ist die Längenangabe für die Gesinnung: „Keinen Millimeter nach rechts“. Man will damit sagen: Wir stehen links, der Feind steht rechts und wir weichen keinen Millimeter zurück. Die Kriegsfahne ist die Maske. Der Krieger auf der guten Seite bedeckt Mund und Nase und hält Abstand vom Feind, denn die Atemluft des Feindes enthält tödliche Viren. Den Feind erkennt man am unbedeckten Gesicht. Eine Armee von Polizisten, unterstützt vom Militär, fahndet nach Feinden. Wird der Feind in einem Gebäude vermutet, so darf die Tür aufgebrochen werden. Unterstützung gibt es von einem Heer aus Freiwilligen. Im Gegensatz zur aggressiven Rhetorik werden aber Kriegshandlungen verharmlost. Das neuerdings so beliebte Standgericht wird als „Cancel Culture“ bezeichnet. Das Fallbeil der Cancel Culture fällt blitzschnell und ohne vorherige Diskussion auf den Feind herab, um ihn für immer mundtot zu machen.

Dietmar Richard Wagner / 02.11.2020

Die Gesundheit hoch! Die Masken dicht geschlossen!

Peter Woller / 02.11.2020

Dieser Politik und dieser Gesellschaft ist es nach über 70 Jahren Demokratie, Frieden, und Wohlstand zu langweilig geworden. Um dieser erstickenden Langeweile zu entfliehen, kommt die Corona-Hysterie gerade recht. Und endlich können wieder Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufgehetzt werden. Die Leserbriefseiten und Online-Kommentare triefen geradezu vor Hass, Wut, und Aggression. Wenigstens ist die quälende Langeweile vorüber.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 02.12.2021 / 14:00 / 95

Durchsicht: Impfpflicht, nicht Impfzwang

Ein Verfassungsrechtler ist schockiert, der Gesundheitsminister verspricht mehr Ausgrenzung, der Weltärztepräsident unterscheidet Pflicht von Zwang und schwärmt von der DDR, und Olaf Scholz redet wie…/ mehr

Achgut.tv / 01.12.2021 / 12:00 / 0

Der Rufer aus der Wüste (2)

Mit dem klaren Blick von außen und der Kenntnis eines Insiders macht Chaim Noll aus Israel eine Ansage an Deutschland. "Der Rufer aus der Wüste"…/ mehr

Achgut.tv / 29.11.2021 / 06:15 / 64

Broders Spiegel: Ein Amt für Helene Fischer

Die neue Bundesregierung wartet mit unterhaltsamem Personal auf. Nicht nur Annalena Baerbock, auch die künftige Kulturstaatsministerin Claudia Roth wird uns viel Freude machen. Ich hätte…/ mehr

Achgut.tv / 27.11.2021 / 12:00 / 17

Der Rufer aus der Wüste (1)

Mit dem klaren Blick von außen und der Kenntnis eines Insiders macht Chaim Noll aus Israel eine Ansage an Deutschland. "Der Rufer aus der Wüste"…/ mehr

Achgut.tv / 22.11.2021 / 06:00 / 122

Broders Spiegel: Lieber Verona statt Corona

Der "Wellenbrecher" kommt und ich würde gern Corona vergessen, doch es geht nicht, wenn gerade eine Menschengruppe Diskriminierungen ausgesetzt ist, die in der Bundesrepublik bislang…/ mehr

Achgut.tv / 15.11.2021 / 06:25 / 79

Broders Spiegel: Letzte Runde auf die Kanzlerin?

Die Kanzlerin ist eigentlich nur noch übergangsweise im Amt, doch in dieser Woche übt sie sich wieder in alten Regierungsgewohnheiten: Ihre Corona-Runde, also die Ministerpräsidentenkonferenz…/ mehr

Achgut.tv / 12.11.2021 / 13:40 / 72

Corona-Wellenreiten im Winter

Mit der vierten Welle wirbt Beinahe-Kanzler Olaf Scholz für neue Regeln und mehr Kontrollen bei der Aussperrung Ungeimpfter, Markus Söder will mehr Nach-Impfungen und im…/ mehr

Achgut.tv / 08.11.2021 / 06:00 / 169

Broders Spiegel: Unter Ungeimpften

Die Quarantäne ist vorbei, doch der Corona-Ausnahmezustand bleibt. Schuld sind die Ungeimpften. Und wer jetzt noch als geimpft gilt, soll „boostern“ oder gilt auch bald…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com