Achgut.tv / 01.11.2021 / 06:00 / 192 / Seite ausdrucken

Broders Spiegel: Mein Impfdurchbruch

Wie geht es einem doppelt Geimpften, der an Corona erkrankt und Parolen hört, wie die von der „Pandemie der Ungeimpften“? Erinnern Sie sich, dass vor einem Jahr der sogenannte „Wellenbrecher-Lockdown“ begann?

Henryk M. Broders aktuelles Buch „Wer, wenn nicht ich“ befasst sich mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Paypal via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Judith Bechtloff / 01.11.2021

Oh, Herr Broder! Mögen Sie Ihren Glauben an das Gute im Menschen behalten. Ich weiß zwar nicht, was Sie jetzt genau unter einem “Masterplan” verstehen, aber für mich sieht es global durchgeplant schon ziemlich nach der Einleitung des “Great Reset” (Klaus Schwab) aus.  Zur P(l)andemie passend ist die Lage der Finanzwirtschaft, die Einseitigkeit (ja Propaganda) der Mainstream-Medien, die Diffamierung Andersdenkender inclusive Schikane und Existenzvernichtung (mindestens wirtschaftlich), die Unterdrückung aktueller fachlicher Tatsachen und Studien, die viele “Verschwörungstheorien” inzwischen bereits bestätigen. Dies weiterhin ins Reich der Aluhüte und Schwurbler zu verorten, greift nach allem was man in der Zwischenzeit offengelegt hat, einfach zu kurz.

R Mundt / 01.11.2021

Sehr geehrter Herr Broder, ich wünsche Ihnen von Herzen gute Besserung! Die Regierung sollte den „Durchbrüchlern“ einen Orden verleihen. Dieser Orden könnte nach der Anspielung des künftigen Kanzlers „Versuchskaninchen“ ja ein Kaninchen auf gekreuzten Spritzen mit Nadeln abbilden. Unten mit einer Plakette versehen, auf der zu lesen ist: Covid19 Impfdurchbruch 2021. Nun könnten man ja meinen, dass Orden aus der Mode gekommen sind, aber ich denke, da ja der Kommunismus wieder angestrebt wird, dass bald wieder die Menschen mit vielen Orden auf der Brust gefragt sein werden. Mit freundlichen Grüßen Rolf M.

Paul Siemons / 01.11.2021

Schöner Mist. Erst das (weiterhin bestehende) Risiko von Impf-Nachwirkungen, jetzt die Erkenntnis, dass das Risiko ein vermeidbares Übel war. Da kann ich nur von Herzen wünschen: Gute Besserung, natürlich auch gesundheitlich!

Wilfried Cremer / 01.11.2021

Gute Besserung, lieber Herr Broder! „Wo kein Freyheit, ist keine Frewdt.“ Daniel Meisner / Man drehe dieses Wort herum. Gar freudlos rinnt der Lauterbach, drum sei auch du so!

T. Weidner / 01.11.2021

Gute Besserung, Herr Broder!

Carsten Bertram / 01.11.2021

Ich wünsche Ihnen gute Besserung Herr Broder ! Das wird einige von uns diesen Winter ereilen. Mit oder ohne angebliche Impfung.

Dr. Joachim Lucas / 01.11.2021

Wie bei allen immer mehr gleichgeschalteten Gesellschaften wird jede Frage quasireligiös aufgeladen. Aus Sacherwägungen werden dogmatisch behandelte Angelegenheiten. Ob Impfen oder Energie, Ernährung oder persönliche Einstellungen. Solche Gesellschaften kennen nicht mehr Pluralismus der Meinungen und Freiheit der Entscheidungen sondern nur noch Gut oder Böse, Dafür oder Dagegen, Freund oder Feind. Impfen ist eine Frage des Glaubens geworden. Da wird nicht mehr gefragt ob sinnvoll oder nicht. Impfen ist nur ein Mosaikstein des ganzen antifreiheitlichen Bildes dieser Gesellschaft.

P. Wedder / 01.11.2021

Impfdurchbruch - ich weigere mich diesen Ausdruck zu übernehmen. Es ist und bleibt ein Impfversagen. Wenn man genau ist, fängt es schon mit dem Wort Impfung an. Mein Arzt meinte, dass es höchstens eine Medikamentation sei, aber keine Impfung. Und wenn man es Impfung nennen möchten, dann wenigstens präzise als Corona-Impfung tituliert. Wer diese Sprachtermini übernimmt, der akzeptiert sie schon ansatzweise, denn Sprache verändert. Danke für die Erwähnung von Klemperers Buch LTI. Das empfehle ich seit einigen Jahren verstärkt im Bekanntenkreis.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.tv / 10.04.2024 / 06:00 / 51

Das Lausen-Experiment

Die Datenanalysten Ulrike und Tom Lausen nahmen ChatGTP ins Verhör und brachten die sogenannte künstliche Intelligenz dazu, aus allen Daten und Fakten eine nüchterne Bilanz…/ mehr

Achgut.tv / 01.02.2024 / 06:00 / 52

Audiatur et altera Potsdam: Interview mit Silke Schröder

Achgut-Redakteurin Ulrike Stockmann ist privat mit Silke Schröder befreundet, deshalb hatte diese das Vertrauen, ihr ein ausführliches Interview zu den Vorgängen im und um das Potsdam-Treffen zu…/ mehr

Achgut.tv / 03.01.2024 / 10:00 / 18

„Wie divers darf’s denn sein?“

Der Journalist/in ist die Verbandszeitschrift des Deutschen Journalistenverbandes. Unser Autor Jens freut sich auf jede Ausgabe und möchte diese Begeisterung gerne mit ihnen teilen. „Journalist…/ mehr

Achgut.tv / 15.12.2023 / 06:00 / 57

Rückspiegel: Geht der Haushalts-Verfassungsbruch weiter?

2023 ist in gut zwei Wochen vorbei und der Bundestag soll eilig einen Nachtragshaushalt fürs fast vergangene Jahr beschließen. Das Verfassungsgericht hatte den bisherigen Haushalt…/ mehr

Achgut.tv / 10.11.2023 / 06:15 / 69

Rückspiegel: Die verweigerte Asyl-Kurskorrektur

Am Montag wurde die Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzler Scholz noch als kommender historischer Markstein der deutschen Migrationspolitik gehandelt, heute am Freitag redet kaum noch jemand darüber,…/ mehr

Achgut.tv / 03.11.2023 / 06:00 / 98

Rückspiegel: Die Islamisten wollen mehr als Israel

Was heißt es konkret, dass die Sicherheit Israels deutsche Staatsräson ist? Für die Bundesregierung nicht so viel, wie jüngst das Abstimmungsverhalten in der UNO zeigte.…/ mehr

Achgut.tv / 29.10.2023 / 12:00 / 14

Frey in Israel: So fühlt sich Raketenterror wirklich an

Was genau passiert eigentlich, wenn Raketen aus Gaza nach Israel abgeschossen werden? Werden sie mühelos vom Iron Dome abgefangen oder sind sie todbringende Geschosse? Wie…/ mehr

Achgut.tv / 27.10.2023 / 06:00 / 72

Rückspiegel: Mit Leichtsinn in die Katastrophe

Es ist bedrückend, welche Stimmung gegenüber Israel auf Deutschlands Straßen sichtbar wird. Und Juden sollten in etlichen Vierteln besser nicht als solche erkennbar sein. Immer…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com