News-Redaktion / 03.08.2019 / 10:00 / Foto: Kuhlmann/MSC / 0 / Seite ausdrucken

Boris Johnson will bis zu zehn „Freihäfen“ schaffen

Die neugebildete britische Regierung unter dem konservativen Premierminister Boris Johnson will nach dem Austritt ihres Landes aus der EU (Brexit) bis zu zehn sogenannte „Freihäfen“ im Vereinigten Königreich schaffen, berichtet die Nachrichtenagentur „Bloomberg News“. Waren, die via eines Freihafens importiert werden, werden von Einfuhrsteuern, Zöllen und zum Teil auch von weiteren Bestimmungen befreit. Dieses Konzept hat in der Vergangenheit zum wirtschaftlichen Aufstieg von Stadtstaaten wie Singapur und Hong Kong beigetragen.

Bisher konnte das Vereinigte Königreich aufgrund der EU-Gesetzgebung keine Freihäfen einrichten. Die EU-Kommission ist laut „Bloomberg News“ der Ansicht, dass Freihäfen die Geldwäsche und die Terrorfinanzierung begünstigen. Auch die oppositionelle, sozialdemokratische Labour-Partei ist von dem Konzept wenig begeistert. Nach Angaben von „Bloomberg News“ hat ihr handelspolitischer Sprecher, Barry Gardiner, vor der Schaffung falscher Anreize gewarnt. Britische Unternehmen könnten Arbeitsplätze dorthin verlagern, wo die Steuern und Arbeitnehmerrechte am niedrigsten seien.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 05.04.2020 / 08:41 / 0

Die Morgenlage: Messerangriff und Maskenpflicht

Bei einem wahrscheinlich islamistischen Messerangriff in Frankreich wurden zwei Menschen getötet, in Afghanistan wurde ein Führer des dortigen Islamischen Staats (IS) festgenommen, Italien meldet den…/ mehr

News-Redaktion / 04.04.2020 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Exportverbote und Entlassungen

Die USA stoppen den Export medizinischer Schutzausrüstung und Russland reduziert den Getreideexport, Donald Trump entlässt seinen Generalinspekteur der Geheimdienste und Kuba einen führenden Oppositionellen aus…/ mehr

News-Redaktion / 03.04.2020 / 11:00 / 0

Venezuela-Kriegsschiff rammt Kreuzfahrer und sinkt

Ein Patrouillenboot der venezolanischen Marine hat Anfang der Woche ein Passagierschiff einer deutschen Reederei in internationalen Gewässern mit Schüssen angegriffen und schließlich gerammt, meldete bild.de…/ mehr

News-Redaktion / 03.04.2020 / 08:08 / 0

Die Morgenlage: Milliarden und Märtyrer

15000 Bundeswehrsoldaten stehen zum Inlandseinsatz bereit, die NATO will sich im Kampf gegen das Corona-Virus engagieren, Griechenland nimmt wieder Asylanträge an, Adidas verhandelt mit der…/ mehr

News-Redaktion / 02.04.2020 / 10:00 / 0

Bund verkaufte Goldmünzen unter Materialwert

Dieses merkwürdige Gold-Geschäft im letzten Jahr musste die Bundesregierung in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zur Goldmünzenproduktion eingestehen. Zunächst teilte die Regierung mit, dass…/ mehr

News-Redaktion / 02.04.2020 / 08:15 / 0

Die Morgenlage: Klärungen und Kliniken

Mehr als eine Million Anträge auf Staatshilfen wegen der Corona-Krise sind bereits eingegangen, Deutschland schafft es endlich, Flüge aus dem Iran zu unterbinden, Hamburg fordert,…/ mehr

News-Redaktion / 01.04.2020 / 11:30 / 15

Die Rezession hat schon vor der Corona-Krise begonnen

Neu vorgelegte Wirtschaftszahlen der Bundesländer für 2019 offenbaren, dass der Abschwung in großen Teilen des Landes schon vergangenes Jahr Realität war, meldet welt.de. Das gehe…/ mehr

News-Redaktion / 01.04.2020 / 08:40 / 0

Die Morgenlage: Macht und Macheten

Ein ehemaliger Verfassungsrichter hält das NRW-Epidemie-Gesetz für verfassungswidrig, Obst und Gemüse werden nach einer Rechnung des Bauernpräsidenten knapp und teuer, die Grünen fordern Pläne für…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com