News-Redaktion / 17.04.2020 / 17:00 / Foto: Kuhlmann/MSC / 0 / Seite ausdrucken

Blackrock berät EU-Kommission bei „grünen Investitonen”

Ein Beratungsauftrag an den US-Finanzinvestor Blackrock bringt die EU-Kommission in Erklärungsnot, berichtet tag24.de.  Bei dem Zuschlag für eine Studie über grüne Investitionen seien alle Vergaberegeln strikt eingehalten worden, habe ein Sprecher der Brüsseler Behörde am Donnerstag gesagt. Zitat: "Das Angebot von Blackrock war das beste verglichen mit anderen Bewerbern, sowohl technisch als auch finanziell." Den Wert des Auftrags habe er mit 280.000 Euro angegeben.

Die Fondsgesellschaft Blackrock mit Sitz in New York verwaltet und investiert bekanntlich Vermögenswerte von mehreren Billionen Dollar. Das Honorar für den Auftrag ist deshalb vollkommen unwichtig. Über die Vergabe an die US-Firma hätten sich zuerst Europaabgeordnete der AfD und daraufhin auch etwa 80 Parlamentarier von Grünen, Sozialdemokraten und Liberalen aus ganz anderen Gründen empört. Sie hätten kritisiert, dass Blackrock als Investor seine eigenen Interessen vertrete und die EU-Kommission nicht unabhängig beraten könne.

In einer schriftlichen Anfrage hätten die Abgeordneten eine neue Ausschreibung für den Auftrag gefordert. Kommissionspräsidentin "Ursula von der Leyen macht den Bock zum Gärtner", habe etwa der Grünen-Abgeordnete Daniel Freund den Vorgang kommentiert. Der Kommissionssprecher habe hingegen versichert, die angeforderte Blackrock-Studie werde nur einer von vielen Beiträgen sein, mit denen sich die Kommission über das Thema informiere. 

Foto: Kuhlmann/MSC CC BY 3.0 de via Wikimedia Commons

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 14.08.2020 / 16:00 / 0

Milliarden-Subventionen für Elektro-Autos schaden der Wirtschaft

Das von der Bundesregierung am 3. Juni beschlossene Konjunkturpaket zur Bewältigung der Corona-Krise erhöht die staatlichen Subventionen temporär um 72,6 Milliarden Euro, berichtet ifw-kiel.de. Damit…/ mehr

News-Redaktion / 14.08.2020 / 14:30 / 0

GB: Grippe und Lungenentzündung töten fünfmal so viele Menschen wie Corona

Grippe und Lungenentzündung töten derzeit in Großbritannien fünfmal so viele Menschen wie das Coronavirus. In der letzten Juliwoche wurden 193 Todesfälle gemeldet, die auf das…/ mehr

News-Redaktion / 12.08.2020 / 12:00 / 0

Auch Maskenverweigerer dürfen wählen gehen

In Zeiten der Corona-Notverordnungen ist bekanntlich nichts von dem einst Selbstverständlichen noch selbstverständlich. Beispielsweise das Wahlrecht. Wenn in Zeiten der amtlich festgestellten Corona-Bedrohung gewählt werden…/ mehr

News-Redaktion / 11.08.2020 / 13:00 / 0

Polizist nach Rede auf Corona-Demo versetzt

Als "historischen Moment" soll der Demo-Moderator die Rede eines fränkischen Polizeibeamten auf der Bühne im Wittelsbacher Park in Augsburg am Samstag angekündigt haben, berichtet br.de.…/ mehr

News-Redaktion / 06.08.2020 / 13:42 / 94

Corona: Jetzt Isolations-Haft für Kinder?

Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern fordern Eltern in der Coronakrise dazu auf, ihre Kinder in häuslicher Quarantäne getrennt von der Familie in einem Raum zu isolieren,…/ mehr

News-Redaktion / 06.08.2020 / 11:00 / 0

Top-Virologe: Geringes Ansteckungsrisiko bei Demonstrationen

Der bekannte Hamburger Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hält ein Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus für Teilnehmer von großen Demonstrationen nur für gering, meldet focus.de. Während sich viele…/ mehr

News-Redaktion / 01.08.2020 / 16:00 / 0

Arabische Emirate fahren erstes Atomkraftwerk hoch

Im Land mit dem siebtgrößten Ölvorkommen weltweit ist das erste Atomkraftwerk im arabischen Raum ans Netz gegangen, meldet dw.com . Der Reaktorblock I des AKW…/ mehr

News-Redaktion / 01.08.2020 / 15:00 / 0

Halloumi blockiert EU-Handelsabkommen mit Kanada

Halloumi blockiert EU-Handelsabkommen mit Kanada Die EU ist ja gerade mit der Rettung der europäischen Wirtschaft mittels Billioneneinsatz beschäftigt und beweist, wie groß sie denkt.…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com