Henryk M. Broder / 09.02.2020 / 14:30 / 12 / Seite ausdrucken

Bei Sturm ins Babylon

Sturmtief Sabine ist im Anmarsch. Bundesbahn und Luftansa raten, von Reisen abzusehen und daheim zu bleiben. Allein daheim kann freilich fad sein. Gehen Sie lieber ins Kino. Da sind Sie sicher und mit anderen. Zum Beispiel in das BABYLON am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin-Ost. Da läuft heute um 17.45 Uhr unser fantastischer Film „Kill me today, tomorrow I am sick“. Und falls Sie heute schon etwas Anderes vorhaben, kommenden Dienstag um 22.15 Uhr gibt es wieder eine Vorstellung, ebenfalls im BABYLON. Ihren grünen Freunden und Verwandten können Sie sagen, Sie gehen in die Volksbühne, die ist gleich nebenan, und schauen sich was über vegane Viren an. 

Von Henryk M. Broder erschien am 8. November 2019 das Buch „Wer, wenn nicht ich – Henryk M. Broder“. Der Autor befasst sich darin mit „Deutschen, Deppen, Dichtern und Denkern auf dem Egotrip“. Das Buch kann im Achgut.com-Shop bestellt werden. Die dritte Auflage ist ab sofort lieferbar.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Karl-Heinz Vonderstein / 09.02.2020

Eben in den Nachrichten auf einem der ÖRR Sender sagte ein Experte über das Sturmtief Sabine, dass es heute da draußen lebensgefährlich sein kann.Da drunter macht es heute das öffentlich-rechtliche Fernsehen nicht mehr, entweder “Weltuntergang” oder “lebensgefährlich”.

Johannes Schuster / 09.02.2020

Broder ohne Pfeffer zur Politik, statt dessen Kinotips ? Nun, ich überlege auch gerade ob ich mir eine professionelle Verdrängung auf Amazon kaufen soll, vielleicht ist das Ausdriften eine gar nicht so schlechte Idee. Ich sollte anfangen über Murmeln zu schreiben, oder über die Revolution der Parkuhren. Nein im Ernst, wenn ein Schiff so rapide sinkt, soll man noch über jede Niete schreiben, die platzt ? Ne, dann können wir auch über Eissorten schreiben, oder über Heizdecken - oder das Kino und den Rest des angenehmen Lebens bejubeln, und hoffentlich komplett durch sein, wenn das Wasser an die Füße reicht. Ich schreibe zwar liebend gerne fetzige satirisch - und unge-Lunge-ne Kommentare (die beatmet werden müssen um noch gut zu sein) aber eigentlich kann ich auch was von meinen Hobbies erzählen oder Geschichten erfinden, es kommt letztlich auf das Gleiche heraus: Vor der Geschichte der Dummen ist der Klügste in seiner Erkenntnis ein Trottel. Dann lieber Romane oder Backrezepte. Das Banale muß nicht immer Böse sein, es kann auch der Zucker gegen die Banalität des Bösen sein, die Torte der Ohnmacht. Der depressive Genießer. Er war und ist und ist und wahr - Die Sahnetorte küsst die Torte sahnig wunderbar. Ob ich das schreibe, oder über die Klimabilanz eines Furzes, wen interessiert es unter den Bewohnern dieser Freilaufklapse ?

Isabel Kocsis / 09.02.2020

Kommt der Film mal auch in den Westen? Evtl. im März? Bin leider jetzt für 14 Tage weg. Wäre schön. Köln Düsseldorf, Essen usw.

Eugen Karl / 09.02.2020

Würde ich ja gerne sehen, den Film, aber nach Berlin fahre ich deswegen nicht. Wann kommt der Streifen in Deutschlands Zentren am Rhein?

Marc Blenk / 09.02.2020

Lieber Herr Broder, bitte zeigen sie doch den Film auch in Frankfurt. Schon wegen eines Überangebotes an schöngeistigen Berichten über vegane Viren.

Andreas Spors / 09.02.2020

Da blieb mir das Lachen im Halse stecken… Aus dem Kino zurück in unsere Gegenwart, über die in 20 Jahren auch nicht gelacht werden wird…

Sabine Lotus / 09.02.2020

Sabine hat zu tun :)

Andreas Spors / 09.02.2020

Danke, Herr Broder! Der Tipp kam gerade recht zum Feierabend. Sitze nebenan und freue mich gleich auf Einlass. Zerstreuung vom Tageswahnsinn…

Thomas Taterka / 09.02.2020

Tatsächlich ist die Unterscheidung zwischen Berlin - Ost und Berlin - West längst hinfällig geworden. Mir sind besonders in den letzten Jahren, ‘ne Menge Leute über den Weg gelaufen, die sich noch, ganz schick, im Westen wähnen, aber im Gespräch eine 1 A -Dressurnummer der Ergebenheit hinlegen gegenüber dem “Zauber” 100%iger DDR - RHETORIK, ohne es überhaupt zu bemerken. Wenn es sich um Grüne handelt, die im Westen aufgewachsen sind, kann einen schon der Schauder packen. Das zu den ” veganen Viren “(- Träger*innen ) .

Andreas Koslowski / 09.02.2020

Als Landei habe ich leider nicht die Möglichkeit, mir das Zeitkonform (man muss ja auch mal wieder zum Dienst) anzusehen, Gibt es diesen Film demnächst auch als DVD oder Download?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 04.09.2020 / 10:00 / 107

Rassismus und andere Diskriminierungen

Von Corona abgesehen, gibt es in Deutschland nur noch ein relevantes Problem, den alltäglichen, den systemimmanenten, den institutionellen Rassismus. Deswegen hat sich im Mai ein "Kabinetts-Ausschuss"…/ mehr

Henryk M. Broder / 25.08.2020 / 06:25 / 250

Lindh lässt klagen

Der Wuppertaler SPD-Politiker und MdB Helge Lindh geht jetzt gleich massenhaft gegen Leser von Achgut.com vor. Er hat bei der Wuppertaler Staatsanwaltschaft 27 Anzeigen wegen Beleidigung erstattet, worauf diese…/ mehr

Henryk M. Broder / 16.08.2020 / 11:00 / 81

Weg mit den drei Mohren!

Vor zwei Jahren, im Sommer 2018, brachte die Jugendgruppe von Amnesty International Augsburg eine Petition auf den Weg, in der sie eine Umbenennung des Hotels…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.08.2020 / 11:00 / 94

Endlich Frieden zwischen den Konfessionen!

Alle drei Jahre verleiht die Stadt Ausgburg anlässlich des Hohen Friedensfestes den mit 12.500 Euro dotierten Friedenspreis. Gestern wurde bekannt gegeben, wen es heuer erwischt…/ mehr

Henryk M. Broder / 04.08.2020 / 10:58 / 148

Steinmeier sorgt vor

Er sei "froh in einem Land zu leben", sagt Frank-Walter Steinmeier, "in dem sich so viele Menschen von Vernunft, Verantwortungsgefühl und Solidarität leiten lassen". Allerdings…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.08.2020 / 16:00 / 49

Dieter Nuhr, die DFG und die historische Rolle der Juden im Sexhandel

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat ein Statement, um das sie Dieter Nuhr gebeten hatte, nach heftigen Protesten aus Kreisen der linken Volksgemeinschaft von der DFG-Seite gelöscht. Die…/ mehr

Henryk M. Broder / 02.08.2020 / 08:36 / 83

Thilo und die Gene. Oder: Was kiffen die alle?

Vor zwei Tagen wurde Thilo Sarrazin wegen "parteischädigenden Verhaltens" aus der SPD ausgeschlossen. In wenigen Tagen sind es zehn Jahre her, dass sein Buch "Deutschland…/ mehr

Henryk M. Broder / 31.07.2020 / 10:00 / 52

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: W. B.

Der ehemalige Direktor des Berliner Zentrums für Antisemitismusforschung, Wolfgang Benz, hat gestern dem DLF ein Interview gegeben, in dem er erklärt, warum es falsch sei,…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com