Henryk M. Broder / 30.10.2017 / 14:59 / 11 / Seite ausdrucken

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts - Heute: Walter Homolka

Unter anderem:

Member of the Executive Board of the World Union for Progressive Judaism; Kuratoriumsvorsitzender der Ursula Lübbe Stiftung; Mitglied im Gesprächskreis Juden und Christen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Bonn; Mitglied im Beirat von "De Processibus Matrimonialibus - Fachzeitschrift zu Fragen des Kanonischen Ehe- und Prozeßrechtes"; Mitherausgeber der Reihe "Aus Recht und Religion" - Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur, Berlin; Mitglied des Europäischen Rabbinatsgerichtshofes London und Amsterdam; International Advisor (seit 1996) am Solomon B. Freehof Institute for Progressive Halakhah, Pittsburgh und Tel Aviv; Mitglied im Kuratorium des NABU (Naturschutzbund); Mitglied im Beirat der Schirn Kunsthalle Frankfurt; Mitglied im Beirat von AOL Deutschland; Mitglied der Unabhängigen Kulturkommission des Landes Hessen; Mitglied im Aufsichtsrat der Österreichischen Bundestheater-Holding Wien; Mitglied im Präsidium der Deutschen Ensemble Akademie Frankfurt/Main; Stv. Mitglied im Stiftungsrat der Berliner Philharmoniker; Mitglied im Beirat der Hidden Legacy Foundation London; Mitglied im Beirat des Gütersloher Verlagshauses Bertelsmann; Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der oekom research AG München, Agentur für ökologisches Rating; Prokurist und Mitglied im Programmausschuß der Jüdischen Verlagsanstalt GmbH in Berlin; Ritter des Nationalen Ordens der Ehrenlegion der französischen Republik; Ritter des Verdienstordens der Republik Italien; Träger des Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich; Offizier des Nationalen Verdienstordens der Republik Rumänien; Goldenes Ehrenzeichen des Landes Salzburg; Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich; Silbernes Ehrenzeichen des Landes Wien; Mitglied der Europäischen Akademie für Wissenschaften und Künste, Wien/Weimar/Madrid; Internationaler Ehrenbürger der Stadt New Orleans; Israel Jacobson Preis der liberalen jüdischen Gemeinden in Deutschland, Österreich und der Schweiz; Leopold Moses Medaille für Verdienste um die Geschichte der Juden in Österreich; Erster Geschäftsführer Greenpeace Deutschland; Stv. Vorsitzender des Vorstandes der Kultur-Stiftung der Deutschen Bank Berlin; Rektor des Abraham Geiger Kollegs an der Universität Potsdam

schreibt in der SZ, wie "wir Juden dem Islam dabei behilflich sein (können)", mit den Erfordernissen der Moderne zurechtzukommen und zu lernen, die Scharia "auf ihrem sich windenden Weg hin zur Moderne" zu relativieren.

Und niemand wird überrascht sein, wenn Walter Homolka demnächst in den Beirat der Transnistrischen Akademie der Wissenschaften für Hellseherei und Rauchzeichenkunde berufen wird.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (11)
Wilfried Cremer / 30.10.2017

Der Mann will doch nur geliebt werden. Dafür gibt er alles.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Henryk M. Broder / 13.07.2018 / 13:00 / 58

SPD: Nach unten gibt es keine Obergrenze

Ein paar Wochen, nachdem Martin Schulz im März 2017 ohne eine einzige Gegenstimme zum Vorsitzenden der SPD gewählt und dementsprechend als Hoffnungsträger gefeiert wurde, trafen…/ mehr

Henryk M. Broder / 12.07.2018 / 10:00 / 24

EU und NATO rücken zusammen!

Die Nachricht kam zur Prime Time. In der 20-Uhr-Tagesschau hieß es, die EU und die NATO wollten "ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen". EU-Ratspräsident Tusk, Kommissionspräsident Juncker und…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.07.2018 / 17:30 / 18

Jakob, der Heuchler

Robert von Loewenstern hat an dieser Stelle darauf hingewiesen, wie sich ein Multimillionär die Lösung des Migrationsproblems vorstellt – durch die Abschaffung des  Sozialstaates. Man muss…/ mehr

Henryk M. Broder / 06.07.2018 / 11:00 / 24

Es gibt ein Drittes!

In jeder intakten Demokratie gibt es eine klare Arbeitsteilung zwischen der Regierung und der Opposition. Die Regierung regiert, die Opposition sitzt der Regierung im Nacken.…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.06.2018 / 16:00 / 18

Niemand wird etwas weggenommen, alle bekommen was ab

Man sollte in diesen Tagen öfter Lokalzeitungen lesen, weil man da Geschichten findet, die es nicht in die großen überregionalen Zeitungen schaffen. Zum Beispiel den…/ mehr

Henryk M. Broder / 30.06.2018 / 10:00 / 19

Elmar Brok verlegt die Türkei nach Afrika

„Zweimal nix macht Null zu Null, multipliziert mit gar nix", sagt die Wiener Toilettenfrau Wetti Himmlisch in ihren 1906 erschienenen Erinnerungen: Leben, Meinungen und Wirken der Witwe…/ mehr

Henryk M. Broder / 27.06.2018 / 15:00 / 24

Ich fühle mich ja so ausgegrenzt

Das Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung in Essen hat eine Erklärung dafür gefunden, warum viele "Deutschtürken" für Erdogan gestimmt haben – weil sie sich unter anderem…/ mehr

Henryk M. Broder / 26.06.2018 / 16:00 / 13

Bedeutende Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: Dr. Juliane Wetzel

Die Leiterin des Zentrums für Antisemitismusforschung an der Berliner TU hat nicht nur das Institut von ihrem Vorgänger, Prof. Dr. Wolfgang Benz, übernommen, sondern auch dessen…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com