Vera Lengsfeld / 31.12.2021 / 22:00 / 3 / Seite ausdrucken

Achgut-Hymnen 2022: „Danser Encore“ Calogero

Die Hymne der Französischen Revolution war das blutrünstige „Ca ira“, die der Kommunisten die „Internationale“, 1989 war es „Wind of Change“; „Danser encore“ schickt sich an, die Hymne des Widerstands gegen das Corona-Regime zu werden. Schon über 6 Millionen Mal wurde diese moderne Ode angeklickt. Wenn Ihr sie hört, tanzt mit! Hier Danser Encore als Version "Noire" von Calogero mit viel Herz, Schmerz und ein bisschen Kitsch, Franzosen beherrschen eben das große Kino.

 

Achgut-Hymnen 2022: „Disturb the Sound of Silence“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Utopia“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Danser encore“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Princess Crocodile“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Achshav kulam rokdim“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Wish you were here“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Wooly Bully“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Ode to Freedom“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Anthem“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „Me And Bobby McGee“ finden Sie hier.

Achgut-Hymnen 2022: „I won’t back down“ finden Sie hier.

Foto: Imago

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Gert Friederichs / 31.12.2021

Ich habe mir eine ganze Reihe von “danser encore” angehört und gesehen. Diese ist mit ca. 20 Personen äußerst mäßig besetzt, was aber klar zeigt, dass es eine geplante Ensemble-Arbeit ist. Und zudem tanzt der Erfinder des Liedes und der Meldie, Kaddour Hadadi, höchstpersönlich herum. Mein Favorit ist der Auftritt im Gare de l’est vom 8.4.2021. Musikalisch haut mich Jazzfan schon der Start mit den Posaunisten glatt um. Dann kommen die Akteure alle, wirklich alle, erstmal mit Lappen vorm Schnüsschen herbei. Und nun gibt es eine wirklich grandiose choreografische Darbietung. Einfach super inszeniert, das Tanzpaar im Vordergrund, dann die Dame mit der türkis Bluse, der Elefantenbeinhose und der Umhängetasche, dann die auf Händen daherwackelnde Dame in Bluejeans und Flauschpullover und dann noch der Hexensabath. Ich habe die Aufführung x-mal gesehen und war immer wieder begeistert. Allerdings, es ist kein Zufallstreffen von Gegnern der Corona-Zwangsmaßnahmen. Das ist Arrangement bester Qualität, einfach Spitze!

Gabriele Schäfer / 31.12.2021

Vorzüglich…unsere geliebten Nachbarn… Dagegen sind wir richtige „ Verknorrzte Typen“....Wir lieben die Frenchies und ihr wunderbares Land.  ....Ihnen, liebe Frau Lengsfeld, alle guten Wünsche für das Neue Jahr.

Ludwig Luhmann / 31.12.2021

“Serge Gainsbourg •ั Cargo Culte - HD” - et - “Jeanne Moreau - Miles Davis - Louis Malle - Paris - 1958” - et -  “Brigitte Bardot - Contact ! - 1968” - et - “Jacques Brel - Le plat pays LIVE HQ”

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com