Peter Grimm / 05.02.2020 / 17:14 / Foto: Heinrich-Böll-Stiftung / 110 / Seite ausdrucken

Annalena fordert politische Thüringen-Quarantäne

Während ihr Co-Vorsitzender Robert Habeck das Twittern bekanntlich aufgegeben hat, weil ihm dort zuweilen die Worte entglitten, ist Grünen-Chefin Annalena Baerbock souverän dabei, schnell kurze und klare Worte in die Welt zu senden. Sie weiß schließlich, was jetzt umgehend mit Thüringen zu geschehen hat, nachdem es ein Liberaler gewagt hat, ihren Parteifreunden mit Stimmen von Rechtsaußen jene Ministersessel zu nehmen, die sie durch Unterstützung von Linksaußen bekommen hatten:

„Wir sind entsetzt von der Ruchlosigkeit und Verantwortungslosigkeit von CDU und FDP in Thüringen. Ich erwarte von Thomas #Kemmerich, dass er das Amt niederlegt. Tut er das nicht, müssen #CDU und #FDP auf Bundesebene die Thüringer Landesverbände ausschließen. Sonst sind Unvereinbarkeitsbeschlüsse nichts mehr wert.“

Und was folgt, wenn Kemmerich, CDU und FDP nicht spuren? Soll die Bundesrepublik dann den Freistaat Thüringen ausschließen? Oder wollen die Grünen dann alle Koalitionen mit CDU und FDP verlassen, an denen sie beteiligt sind? Oder will vielleicht auch Annalena Baerbock noch einmal über ihre Twitter-Worte nachdenken?

Mehr hier: https://twitter.com/ABaerbock/status/1225057053271580672

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Volker Kleinophorst / 05.02.2020

Wenn dir Politiker zeigen, wie sie sind: Glaube ihnen.

Emmanuel Precht / 05.02.2020

Nun steht der Thürinxit bevor, welche Freude. Der olle Zottelbart, der alte weiße Prantl vom Süddeutschen Beobachter hat auch schon mahnende und tragende Worte im Qualitätssender WestFailState3 zum mutmaßlichen Falschwähler und KW-Leugner gesprochen. Hach was ist das schön hier im “Besten ... je gab”, zuerst wählen die Wähler falsch und dann die Gewählten auch noch. Da hat unsere Netzstromspeichersachverständige so richtig dran zu knapsen.  Ich empfehle Hüpfen zum Agressionsabbau. Wohlan…

Derek Anheuser / 05.02.2020

Und dann gewinnt zusätzlich auch noch der „Gegner“ Trump. Ein ganz schwarzer Tag für alle Antidemokraten. Köstlich.

Udo Kemmerling / 05.02.2020

Die brüskierende, offen vorgetragene Verfassungsfeindlichkeit nicht nur dieser Unperson, sondern erschreckend vieler aus sämtlichen Altparteien läßt einen schaudern. Geschichtsunterricht vom Feinsten, Stichwort “Vorbereitungen zur Errichtung einer Diktatur”, wenn es nicht gerade die Gegenwart meines Vaterlandes wäre.

A.Lisboa / 05.02.2020

@Paul Mittelsdorf: “Warum wird das (hier) nicht zur Kenntnis genommen?” Weil die Politik kein Kindergeburtstag ist sondern moderner Krieg, nur mit “pazifistischen” Mitteln ausgeführt, man gerne getarnt mit Dreck auf Andersdenkende schmeißt und weiß, dass von diesem Dreck immer ein bißchen was hängen bleibt am Gegner, egal ob die volle Ladung Dreck berechtigt war oder nicht. In der Zeit der smartphoneverblödeteten Generation spielen Fakten eh keine Rolle mehr, die Intensität der Kampagne muss stimmen, sonst nix. Die AfD ist das beste Beispiel für meine Ausführungen. (Fast) Niemand beschäftigt sich mehr mit den Fakten (z.B. dem Parteiprogramm) dieser Partei, jeder (insbesondere die Schneeflöckchengeneration) akzeptiert, wenn pauschal Dreck auf die AfD geworfen wird. Daher wird das was Sie möchten, nicht zur Kenntnis genommen.

Sebastian Weber / 05.02.2020

Ähhhh - kann man sagen, dass Demokratie Scheisse ist? Jedenfalls tun die Grünen so. Nur mal so ne Frage: was wäre gewesen, wenn nach der letzten Bundestagswahl die AFD geschlossen Angela Merkel gewählt hätte? Hätte Frau Merkel dann ihr Amt nicht angetreten? Ich bitte um eine ehrliche Antwort!

Peter Michel / 05.02.2020

Ich bin jetzt dafür, dass den AfD-Wählern die Steuern, welche Sie gezahlt haben, erstattet werden. Das geht doch garnicht,, linke Parlamentarier ernähren sich von rechten Steuern!

Reinhard Schilde / 05.02.2020

Die Annalena ist ein lupenreiner Demokrat, oder verwechsle ich da gerade etwas? Ach nein, bei ihr kann man die Demokratie mit der Lupe suchen. Jetzt hab ich‘s.

Dieter Kief / 05.02.2020

Dei Annalena Baerbock ist sehr schön, sehr gesund, sehr geschmackvoll, sie tanzt wunderbar und ist gut zu ihren Kindern. Wenn sie Zeit hat, bringt sie abends noch den Müll raus. Ok. Hab’ ich was vergessen?- Ja, sie ist zielstrebig und durchsetzungsfähig. Noch was? - Nö, das wars.

Gert Köppe / 05.02.2020

@Hans Wulsten: Sehr gut beschrieben. Vollkommen richtig. Hochachtung! Wählen bis es passt hat in Deutschland scheinbar schon eine längere “Tradition”, z. B.: Heide Simonis.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Peter Grimm / 24.05.2022 / 06:20 / 0

Angst vor einem Affenpocken-Ausnahmezustand?

Manches an den Auftritten und Berichten zum Thema Affenpocken erinnert zwar an den Beginn der Corona-Zeit, doch so leicht wiederholt sich die Geschichte nicht. Aber…/ mehr

Peter Grimm / 23.05.2022 / 06:00 / 125

Arbeitszeit nach Stromangebot

Noch kommt der Strom zu jeder Zeit aus der Steckdose. Doch es stehen weitere Kraftwerksabschaltungen bevor. Die Vertreter der Energiewende empfehlen, dass die Menschen ihr…/ mehr

Peter Grimm / 21.05.2022 / 16:00 / 14

Die Dauerschleife der Problem-Sprechblasen

Auch Politiker, die so erscheinen wollen, als würden sie heikle Probleme anpacken, formulieren selten klar, was das konkret bedeutet. Ihnen reicht die Dauerwiederholung ihrer Problem-Sprechblasen. Eine…/ mehr

Peter Grimm / 16.05.2022 / 08:51 / 145

Die Wahl der 55,5 Prozent

Ganz Nordrhein-Westfalen hat gewählt. Ganz Nordrhein-Westfalen? Nein! Eine kleine Minderheit von 44,5 Prozent der Wahlberechtigten hat ihre Stimme nicht abgegeben. Wie schon nach der Landtagswahl…/ mehr

Peter Grimm / 04.05.2022 / 14:00 / 55

Keine Kriegspartei mit Genossin Lambrecht

Die Bundesverteidigungsministerin weiß, wie man in einem Krieg mitmischen kann, ohne Kriegspartei zu werden. Sie weiß es auch besser als der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages.…/ mehr

Peter Grimm / 25.04.2022 / 09:00 / 62

Emmanuel Macron zum kleineren Übel gewählt

Emmanuel Macron darf Präsident bleiben, weil die Wähler ihn mehrheitlich für ein kleineres Übel als Marine Le Pen hielten. Und viele EU-Kollegen atmen auf und…/ mehr

Peter Grimm / 22.04.2022 / 06:00 / 92

Es wird wieder zurückgetreten

Seit zwei Wochen deutet sich eine unerwartete Veränderung in der politischen Kultur der Bundesrepublik an: Im Unterschied zu den vergangenen Jahren treten Politiker plötzlich wieder…/ mehr

Peter Grimm / 14.04.2022 / 06:25 / 100

Wird Enteignen wieder gesellschaftsfähig?

Die Enteignung in russischer Hand befindlicher Energieinfrastruktur scheint geboten, könnte aber das Einfallstor für weitere Enteignungsphantasien sein. Was soll der Bürger eigentlich von einem Staat…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com