Die Achse des Guten / 07.03.2014 / 14:50 / 2 / Seite ausdrucken

Alternative Technologiekonferenz am 08. März 2014 in Dresden

Nach der Alternativen Klima- sowie der Energie- und der Ökokonferenz in den vergangenen beiden Jahren lädt die FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag gemeinsam mit der ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament (Alliance of Liberals and Democrats for Europe) zu einer Alternativen Technologiekonferenz: “Technophobie und Fortschrittsfeindlichkeit - Wohlstandsdepression oder linksgrüner Zeitgeist?”
Mit Holger Krahmer MdEP sowie den Journalisten Jan Fleischhauer (DER SPIEGEL) und Dirk Maxeiner (DIE ACHSE DES GUTEN)

    Am Sonnabend, dem 08. März 2014,
    von 10.00 bis etwa 15.30 Uhr

    Im Internationalen Congress Center Dresden,
    Ostra-Ufer 2,
    01067 Dresden

“Seit Jahrzehnten erfinden Untergangspropheten immer neue Horrorszenarien, um ihr fortschritts- und wachstumsfeindliches Weltbild zu etablieren”, sagt Holger Zastrow, Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion. “Vom Land der Tüftler und Denker ist Deutschland zum Land der Bedenkenträger geworden.” Was 1987 mit Forderungen der Grünen nach einem Verbot von Computern, digitaler Telefonie, Glasfaserkabeln, Kabel- und Satellitenfernsehen begonnen habe, finde heute in der pauschalen Ablehnung von Bio- und Nanotechnologie, Genforschung, Kerntechnik und der Raumfahrt die konsequente Fortsetzung, sagt Zastrow: “Hinter jedem Baum lauert die Katastrophe. Längst hat sich der Begriff der ‘German Angst’ im englischsprachigen Raum etabliert. Der Atomausstieg nach Fukushima ist nur der vorläufige Höhepunkt eines wohlstandsgenährten, grünen Zeitgeistes.” Die Konferenzreihe der FDP-Landtagsfraktion solle Politikern, Wissenschaftlern und Journalisten Gehör verschaffen, die die wachsende Technologiefeindlichkeit kritisch sehen.

Referenten der Konferenz sind:

    Holger Krahmer MdEP,
    umweltpolitischer Sprecher der FDP im Europäischen Parlament

    Dr. rer. nat. Götz Ruprecht,
    Kernphysiker, Institut für Festkörper-Kernphysik, Berlin

    Thilo Spahl,
    Psychologe, Bestsellerautor und Ressortleiter bei NovoArgumente

    Prof. Dr. Gerd Ganteför,
    Professor für Physik, Universität Konstanz

Im Anschluss werden Jan Fleischhauer, SPIEGEL-Kolumnist und Bestsellerautor, und Dirk Maxeiner, WELT-Kolumnist und Mitherausgeber des Weblogs „Die Achse des Guten“, zuerst im Zwiegespräch und anschließend mit den Referenten und dem Publikum diskutieren.


Details zum Programm, Einladungsflyer sowie Anmeldung für Gäste unter http://www.fortschrittsoffensive.de. Es wird ein Kostenbeitrag von 10 Euro erhoben.

Einen Videorückblick auf die Alternative Ökokonferenz vom Mai 2013 unter http://www.youtube.com/watch?v=LTUqD81Jcwo

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (2)
Caroline Neufert / 07.03.2014

“Auf unserer Konferenz sollen Politiker, Wissenschaftler und Journalisten zu Wort kommen, die die wachsende Technologiefeindlichkeit kritisch sehen und die Folgen einer ideologiegeleiteten Politik aufdecken.” “Technologiekonferenz” ist bei dem überschaubaren Programm und den beteiligten Referenten wohl leicht übertrieben ;-), trotzdem viel Vergnügen ...

Alois Druide / 07.03.2014

Sind eigentlich auch Wünschelrutengänger bei der Konferenz vertreten?

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 14.06.2018 / 06:25 / 12

Achgut Edition: „Jetzt machen die auch noch Bücher!“

Heute startet die Achgut Edition. Warum macht die Achse des Guten jetzt auch noch Bücher? Auf diese Frage gibt es gleich mehrere Antworten.  Erstens: Weil es…/ mehr

Die Achse des Guten / 14.06.2018 / 06:25 / 14

Tanz im Orientexpress – eine feministische Islamkritik

Antje Sievers’ Buch "Tanz im Orientexpress – eine feministische Islamkritik“ in der neuen Achgut Edition erscheint heute. Darin schildert sie ihre Erfahrungen als Bauchtänzerin im islamischen…/ mehr

Die Achse des Guten / 15.03.2018 / 06:20 / 23

„Sich trauen, die Harmonie zu stören!“

Mit ihrem Roman „Munin oder das Chaos im Kopf“ ist Monika Maron ein Thema auf der Leipziger Buchmesse.  Ihm wurde sogleich das Etikett „umstritten“ angeheftet,…/ mehr

Die Achse des Guten / 01.03.2018 / 17:09 / 10

Diesel bis in alle Ewigkeit!

Eindeutig der beste Beitrag zum Diesel-Verbot von Radio PSR: „Ich drück’n Blinker von meinem Stinker, bevor ich mich schon widder nur uffrech... Wenn Ihr nur noch…/ mehr

Die Achse des Guten / 11.01.2018 / 06:25 / 9

Dr. Orit legt die Deutschen auf die Couch

Orit Arfa ist den Achselesern bereits durch ihre Liebeserklärung an Deutschland „Deutschland, ich bin verrückt nach Dir" und durch ihre Video-Satire „Sag mir wo die Nazis…/ mehr

Die Achse des Guten / 01.01.2018 / 00:00 / 2

Wir wünschen ein glückliches neues Jahr!

Liebe Achgut-Leser, wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Haben Sie herzlichen Dank für die Treue und Unterstützung im vergangenen Jahr und freuen…/ mehr

Die Achse des Guten / 23.04.2016 / 06:20 / 0

Dem Voyeur ist nichts zu schwör

Wir vermuten: Ohne die Aktfotografie hätte sich das Fotografieren gar nicht erst durchgesetzt. Ein Hoch auf die Nacktheit – eine deutsche Tradition, die weltweit exportiert…/ mehr

Die Achse des Guten / 28.03.2016 / 10:00 / 0

12 neue und aktuelle Bücher von Achse-Autoren

Monika Bittl: "Ich hatte mich jünger in Erinnerung"Morgens im Badezimmerspiegel schaut uns eine Frau an, die man irgendwie jünger in Erinnerung hatte. Mittags huschen wir…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com