News-Redaktion / 10.04.2019 / 15:18 / 0 / Seite ausdrucken

AKP will Kommunalwahl wiederholen lassen

Die türkische Regierungspartei AKP will bei der Obersten Wahlkommission (YSK) eine Wiederholung der jüngsten Kommunalwahl in Istanbul beantragen, berichtet das Internetportal „Hürriyet Daily News“. Bei den türkischen Kommunalwahlen, die am 31. März stattfanden, konnte die islamisch-konservative AKP zwar landesweit eine knappe Mehrheit gewinnen. Sie verlor jedoch die Bürgermeisterposten in den wichtigen Metropolen Istanbul und Ankara an die sozialdemokratische CHP.

Die AKP sprach nach der Wahl von „Unregelmäßigkeiten“, der türkische Staatspräsident und AKP-Chef Recep Tayyip Erdogan sogar von „organisierten Verbrechen“. In Teilen von Istanbul und Ankara konnte die AKP Neuauszählungen durchsetzen. In Ankara erkannte die Wahlkommission am Montag offiziell den Sieg des CHP-Kandidaten Mansur Yavas an. In Istanbul verringerte sich der Vorsprung des CHP-Kandidaten Ekrem Imamoglu nach einer Neuauszählung von 51 Wahlurnen und einer Überprüfung der ungültigen Stimmen von 25.000 Stimmen auf 15.000 Stimmen. Laut „Focus Online“ läuft in Istanbul die Überprüfung weiter.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen

Es wurden keine verwandten Themen gefunden.

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com