Bernhard Lassahn / 11.12.2019 / 06:15 / 1 / Seite ausdrucken

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (11)

Muss es immer ganz genau stimmen? Müssen die Orts- und Zeitangaben präzise sein? Gilt es sonst nicht? Verliert eine Erzählung womöglich an Bedeutung, wenn der Ort nicht stimmt? Oder die Zeit falsch angegeben wird? 

Kann man das überhaupt immer ganz genau sagen? Sind da nicht gewisse Ungenauigkeiten und Unschärfen unausweichlich?

Heisenberg fuhr einst viel zu schnell auf der Autobahn und wurde von einem Polizisten angehalten, der ihn fragte: „Wissen Sie eigentlich, wie schnell Sie gefahren sind?“ Darauf soll Heisenberg geantwortet haben: „Nein. Aber ich weiß genau, wo ich hergekommen bin.“

Vier Jahre zusätzlich

Irgendwann während meiner Zeit am Gymnasium hatte ich gehört, dass man mit neuen Berechnungen rausgefunden hätte, dass Jesus nicht etwa im Jahre null geboren wurde, sondern erst im Jahr vier.

Das fand ich zwar ärgerlich, weil ich im Geschichtsunterricht schon so viele Zahlen auswendig gelernt hatte – etwa zum Peloponnesischen Krieg von 431 v. Chr. Bis 404 v. Chr. –, es war aber auch nicht so schlimm. Ich müsste, wenn sich die neuen Rechnungen bestätigen würden, einfach nur zu den bereits auswendig gelernten Daten immer vier dazuzählen: 4 Plus – so wie mein Notendurchschnitt. Bei Terminen nach Christi Geburt entsprechend vier abziehen. Das war zwar lästig, aber damit hätte ich mich arrangieren können.

Ich hatte auch kein Problem damit, dass Jesus demnach erst vier Jahre später als ursprünglich angenommen ans Kreuz geschlagen worden wäre. Von mir aus hätte man ihn sogar noch länger leben lassen können. Aber dass er auch schon vier Jahre vor seiner Geburt auf die Welt gekommen sein sollte, das … also das … das konnte ich mir nicht so recht vorstellen. Irgendetwas in mir sträubte sich dagegen.

Es hat mich jedenfalls stark beschäftigt, und ich stand kurz davor, meine Eltern zu fragen, ob sie sich noch erinnern können, was sie eigentlich vier Jahre vor meiner Geburt gemacht hatten. Inzwischen finde ich, dass man mit Zeit- und Ortsangaben getrost großzügig umgehen kann. Das sind Probleme bei der Überlieferung, auf die es nicht wirklich ankommt. Hauptsache, der Sinn bleibt erhalten.

 

Den ganzen virtuellen Adventskalender mit den bereits geöffneten Türchen 1-11 finden Sie bei o-gott.com.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

herbert binder / 12.12.2019

Wer hat dieses Forschungsprojekt denn gestiftet, lieber Herr Lassahn, ... ich meine, sind die vier Jahre auch verläßlich ... kann man damit sicher über Wasser gehen? Wie auch immer, diese Zahl ist jedenfalls noch gut handhabbar. Was machen wir aber im Fall unseres Mädchens? Klar ist nur, daß wir - gefühlt - kräftig hinzuzählen müssen ... aber wieviel? Denn das Problem ist ja, daß Unendlich keine Zahl ist, lediglich eine Tendenz (falls ich das früher nicht mißverstanden habe).

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Bernhard Lassahn / 24.12.2019 / 06:29 / 4

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (24)

Nun ist es soweit. Heute kommt der angekündigte Weihnachtsmann, der sich längst schon gelegentlich vor seinem angekündigtem Auftrittstermin zu Erkennen gegeben hatte, der bringt nun…/ mehr

Bernhard Lassahn / 23.12.2019 / 06:28 / 0

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (23)

„Morgen, Kinder, wird’s was geben. Morgen werden wir uns freun! Einmal werden wir noch wach, heysa, dann ist Weihnachtstag.“ So heißt es in einem der…/ mehr

Bernhard Lassahn / 22.12.2019 / 06:49 / 2

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (22)

Viele halten die Drei für eine Glückszahl, wollen dieses Glück auch anderen zuteil werden lassen und lassen sie regelmäßig zu ihrem Geburtstag dreimal hochleben. Für…/ mehr

Bernhard Lassahn / 21.12.2019 / 06:25 / 0

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (21)

Wenn Kinder ein gewisses Alter erreicht haben, dann glauben sie nicht mehr an den Weihnachtsmann, sie glauben auch nicht mehr an den Osterhasen oder an…/ mehr

Bernhard Lassahn / 20.12.2019 / 06:10 / 1

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (20)

Weihnachten ist die Zeit der kleinen Geheimnisse. Geheimnisvoll waren auch die Lieder, die man nur bruchstückhaft verstehen konnte und die möglicherweise ihren Zauber gerade deshalb…/ mehr

Bernhard Lassahn / 19.12.2019 / 06:37 / 0

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (19)

Viele Geschäfte können heute gar nicht alles aufzählen, was man bei ihnen kaufen kann, und sie behelfen sich dann mit dem Hinweis: „ … und…/ mehr

Bernhard Lassahn / 18.12.2019 / 06:28 / 2

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (18)

Kommen wir von dort, oder werden wir eines Tages dahin gelangen? Lag es in der Vergangenheit, oder kommt es noch? Ist es ein Ort oder…/ mehr

Bernhard Lassahn / 17.12.2019 / 06:44 / 6

Advent: Der lauschige Kalender mit Laterne (17)

Wer hat es nicht sofort im Ohr? “Last Christmas I gave you my heart, but the very next day you gave it away …” Von…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com