Achgut.com / 25.01.2019 / 12:00 / 77 / Seite ausdrucken

Achgut.com feiert 1 Million aktive Nutzer im Monat!

Am heutigen Tag brachte der Blick auf "Google Analytics" eine freudige Überraschung. Zum ersten mal hat die Achse des Guten die Zahl von einer Million aktiver Nutzer im Monat überschritten! Als erste gratulierten uns heute unsere indischen Verbündeten mit einem außerirdischen Millionensong, der durchaus realistische Vorstellungen für individuelle Mobilität beinhaltet. 

Während die Zahlen von "Google Analytics" nicht öffentlich zugänglich sind, kann jedermann die Internet-Analyseseite "Similarweb" einsehen. Dort lässt sich zum Beispiel sehen, dass die Reichweite von Achgut.com den Online-Auftritt der taz inzwischen locker überholt hat. Auch im Bereich der liberalen bis konservativen Medien liegen wir online sehr deutlich vor Seiten wie Tichys Einblick oder Cicero. Und dies auch bei Zahl der "Total Visits", der durchschnittlichen Lesezeit und der Seitenaufrufe pro Besuch. Achgut.com weist in allen Feldern überdurchschnittliche Ergebnisse aus. Unsere Leser kommen nicht nur immer zahlreicher, sie lesen auch immer länger und rufen immer mehr Seiten auf. Dafür bedanken wir uns recht herzlich!

Für Leser, die neu auf Achgut.com gestoßen sind, erzählen wir hier noch einmal: Eine kleine Geschichte der Achse des Guten.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Jan Fiedler / 25.01.2019

Meinen Glückwunsch und weiter so, danke für diese Seiten. :-)

Peter Helling / 25.01.2019

Bravo!

Klaus Reichert / 25.01.2019

Gratulation!

Frank Holdergrün / 25.01.2019

Gratuliere! Ich greife täglich beherzt & entschlossen mehrfach zu (vor allem auch die Kommentare) und treibe die dummen Schafe durch lautes Bellen hierher.  Die neue Seite der Vernunft hat soeben erst begonnen und die Kniekehlen der Relotius-Presse-Fritzen schlottern ob den neuen Lügen-Seiten, so nennt Herr Schnibben alle Blogs. Wer sich wirklich ärgern will, höre das heutige SWR1 Interview mit Herrn Schnibben, einem Spiegel-Ex-Journalisten. Er sieht so aus wie er quasselt.

P.Steigert / 25.01.2019

Gratulation und ein großes Danke! Neben den sehr guten hauseigenen Achse-Beiträgen schätze ich besonders die Arbeit der News-Redaktion.

D. Borger / 25.01.2019

Gratulation! Lauft Ihr dann ab jetzt unter “Mainstream Media”, während die taz als “Internetblog” gilt?

Eleonore Weider / 25.01.2019

Und aus dem beschriebenen Grund bin auch ich sowohl 2CV Fahrerin ab den 70ern und lange Zeit danach gewesen, sowie auch jetzt eine treue Leserin von Achgut, die Patenschaft lohnt sich einfach. Herzlichen Glückwunsch allen Autoren - Achgut hat eine Sprache, die gerne in Kontrastpaaren und um die Ecke denkt, die nicht immer wörtlich gemeint ist, sondern mit der Hellhörigkeit des Gesprächspartners/Leser und Leserinnen rechnet. Nochmals Danke.

Jörg Themlitz / 25.01.2019

Danke, danke, danke Ihr AchGut Leute.

S. Hillmann / 25.01.2019

Herzlichen Glückwunsch an die Achse und alle Ihre Leser! Dieses Medium ist für mich neben sehr wenigen anderen der größte Eisbrecher im zugefrorenen MSM-Meer! Meine höchste Anerkennung gilt den Autoren, die trotz aller Anfeindungen, Verleumdungen und anderen Nettigkeiten unbeirrt weitermachen und kontinuierlich qualitativ hochwertige Arbeit abliefern… Das dies in der heutigen Zeit eine absolute Ausnahme darstellt, zeigt für mich umso mehr, dass die Arbeit aller hieran Beteiligten nicht hoch genug bewertet werden kann. In diesem Sinne wünsche ich der Achse und Ihren Lesern, dass die Kurve weiter steil bergauf geht und noch mehr Leser (so wie ich gerade) eine Patenschaft übernehmen! MfG S. Hillmann

Wieland Schmied / 25.01.2019

Das mußte ja so nicht kommen. Glück (und Erfolg) hat eben nur der Tüchtige. Sehr geehrte Achse-Leute, herzlichen Dank für Euere Leistungen, Tag für Tag.

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Achgut.com / 11.05.2020 / 17:36 / 40

Das Corona-Papier: Wissenschaftler korrigieren Seehofer

Die an der Erstellung des Corona-Papiers beteiligten Ärzte und Wissenschaftler nahmen die Pressemitteilung des Bundesministeriums des Innern (BMI) vom 10. Mai verwundert zur Kenntnis. Dort…/ mehr

Achgut.com / 08.05.2020 / 06:02 / 13

Die Achgut.com Corona-Chronik

Achgut.com versteht sich stets auch als Chronik, die Irrungen und Wirrungen des Zeitgeschehens dokumentiert. So wird eine spätere Aufarbeitung von Ereignissen und Geschehnissen ermöglicht. Dies…/ mehr

Achgut.com / 29.04.2020 / 07:00 / 5

Indubio – Vorschau auf heute Mittag

Heute Mittag um 12 Uhr spricht Burkhard Müller-Ullrich mit Hans-Georg Maaßen, dem ehemaligen Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, über die aktuelle Krise und die Grundsätze…/ mehr

Achgut.com / 29.03.2020 / 06:15 / 22

indubio – Achgut für Kopf-Hörer

Liebe Fans und Freunde, liebe Leser, Zuschauer und Unterstützer von Achgut – sowie ab sofort: liebe Hörer! Ja, echt, wir machen jetzt auch einen Podcast.…/ mehr

Achgut.com / 12.03.2020 / 08:30 / 0

Veranstaltung in Saarbrücken abgesagt

Die Veranstaltung mit Henryk M. Broder und Dirk Maxeiner heute Abend um 19 Uhr in Saarbrücken in der Villa Lessing wurde aus Vorsorge-Gründen wegen der Corona-Epidemie abgesagt. Wir…/ mehr

Achgut.com / 14.01.2020 / 06:24 / 59

Machen Sie mit bei der Achgut.com Leser-Befragung!

Achgut.com gibt es nun seit über 15 Jahren. Wir wollen im Jahr 2020 noch besser werden, was für uns heißt, uns noch stärker an den…/ mehr

Achgut.com / 13.01.2020 / 13:56 / 3

Jetzt gilt es: Nur noch wenige Karten fürs Babylon!

Wegen vieler Anfragen hier eine Information: Am morgigen Dienstag um 19:30 findet die Premiere von "Kill me Today, Tomorrow I am sick" im Berliner Babylon-Kino statt…/ mehr

Achgut.com / 31.12.2019 / 16:00 / 9

Die Achse-Hymne 2020: Laid back

Das dänische Duo Laid Back war mit minimalistischen Texten erfolgreich und gab schon im Jahr 1989 die Empehlung aus: "Relax, take it easy, Slow down, relax." Das ist…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com