Ulrike Stockmann / 15.10.2019 / 11:00 / 0 / Seite ausdrucken

Plauener Bürgerplattform ehrt Vera Lengsfeld

Die DDR-Bürgerrechtlerin, frühere Politikern und Achgut.com-Autorin Vera Lengsfeld ist am vergangenen Sonntag mit dem Freiheitspreis der Plauener Bürgerplattform für demokratische Erneuerung geehrt worden.

Auf der Internetseite der Bürgerplattform heißt es, dass sich das Bündnis "maßgeblich" aus "Akteure(n) des Wendeherbstes `89" zusammen setze. "Wir waren und sind der Meinung, dass sich die Demokratie nicht in die damals erhoffte Richtung entwickelt hat."

Der Preis "soll den friedlichen Geist von 89 in die Zukunft tragen, der Gesellschaft zum Nutzen und den Mächtigen als Korrektiv." Er werde an Menschen verliehen, die u.a. "ein hohes Maß an Zivilcourage (gezeigt haben), indem sie Informationen für alle Bürger bereitstellen, auch wenn diese für das jeweilig herrschende Establishment als unerwünscht gelten."

Die Preisverleihung fand vor dem Wendedenkmal in Plauen statt.



Link zum Fundstück

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Ulrike Stockmann / 23.03.2020 / 14:00 / 57

Wenn der letzte Laden geschlossen ...

Das Corona-Virus lähmt das Land. Die meisten werkeln im Homeoffice vor sich hin, sofern sie können, beziehungsweise vertreiben sich anderweitig die Zeit, wenn sie von der…/ mehr

Ulrike Stockmann / 11.03.2020 / 11:00 / 22

Broder im ORF

Gestern um 21.55 Uhr strahlte der österreichische Sender ORF III die Büchersendung „erLesen“ des Kulturjournalisten Heinz Sichrovsky aus. Henryk M. Broder war mit von der…/ mehr

Ulrike Stockmann / 08.03.2020 / 06:25 / 71

Das Leben der Frauen, ein einziges Leiden?

Ist das Leben der Frauen in unseren Breiten ein einziger Existenzkampf? Werden wir im Deutschland des Jahres 2020 systematisch gequält, ausgebeutet, klein gehalten, diskriminiert, stigmatisiert…/ mehr

Ulrike Stockmann / 18.01.2020 / 06:25 / 143

So schaffen Sie es, den Genderstern auszusprechen!

Das Rektorat der Uni Wien gab Ende des letzten Jahres neue Leitlinien für die interne Kommunikation bekannt, wie die NZZ vermeldete. Es geht um „Geschlechterinklusiven…/ mehr

Ulrike Stockmann / 06.01.2020 / 06:06 / 76

Wir sind alle kleine Sünderlein: “Brigitte Be Green”

Rezensionen in anderen Medien, zum Beispiel in der Süddeutschen, der taz und der Zeit, hatten mich neugierig gemacht auf eine Sonderedition zum Thema „Nachhaltigkeit“ der…/ mehr

Ulrike Stockmann / 26.11.2019 / 14:30 / 100

Carola Rackete: Chaos, Klima, Katastrophen

Carola Rackete, einschlägig bekannte Sea-Watch-Kapitänin, hat ein Buch veröffentlicht. Mithilfe ihrer Co-Autorin beziehungsweise Ghost-Writerin Anne Weiss schildert sie darin die Geschehnisse um ihren Entschluss des…/ mehr

Ulrike Stockmann / 27.10.2019 / 06:20 / 44

„Venus“ Berlin: Die Bagatellisierung des Sex

Am vergangenen Sonntag besuchte ich gemeinsam mit meinem Freund die Berliner Erotikmesse „Venus“, die weltweit größte internationale Fachmesse für Internet-,  Multimedia- und Adult-Entertainment, wie es bei Wikipedia heißt.…/ mehr

Ulrike Stockmann / 23.10.2019 / 16:00 / 7

Arm oder reich? Ihr Abwasser weiß es!

„Reichere und ärmere Wohnviertel unterscheiden sich erheblich, wenn man wie jetzt australische Wissenschaftler das Abwasser untersucht und mit sozioökonomischen Daten verbindet“, meldet Heise. Unsere Hinterlassenschaften…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com