News-Redaktion / 19.04.2021 / 16:30 / Foto: Olaf Kosinsky / 10 / Seite ausdrucken

Arnold Vaatz über Anschlag auf BuchHaus Loschwitz

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte einen Anschlag auf das Dresdner BuchHaus Loschwitz der Buchhändlerin Susanne Dagen verübt. Die Polizei vermutet einen politischen Hintergrund. Der CDU-Bundestags-Abgeordnete Arnold Vaatz bezieht in einer Pressemitteilung zu der Angelegenheit Stellung: 

„Ziel und Durchführung dieses hinterhältigen und feigen Anschlages legen die Vermutungen nahe, dass es sich hierbei um die Handschrift linksradikaler Gruppen handelt, also um ein weiteres herausragendes Ergebnis des Kampfes gegen rechts. Der Anschlag wurde mit einem zur Explosion gebrachten Buttersäure-Cocktail verübt, der durch eine vorher eingeschlagene Schaufensterscheibe des Buchhauses Loschwitz geworfen worden war. Erfreulicherweise kam dabei keine Person zu Schaden. Der materielle Schaden ist jedoch noch nicht absehbar, da der hartnäckige Buttersäure-Gestank gravierende Rückwirkungen auf den Geschäftsbetrieb wie auch die Verkäuflichkeit der Ware haben wird. Dies ist offenbar die Art wie sich politische Linke in diesem Land den Austausch von Argumenten vorstellt. Das BuchHaus Loschwitz hat seit einiger Zeit den Zorn der Verfechter der Cancel-Culture auf sich gezogen, weil es neben wohlgelittener Literatur auch Bücher von sogenannten umstrittenen Autoren oder Verlagen anbietet. Ich wünsche Frau Susanne Dagen, der Eigentümerin, und Ihrer Familie, dass Sie sich von dieser Provokation nicht beeindrucken lassen und Ihre mutige Tätigkeit für die Freiheit der Meinungen fortsetzt. Allerdings ist leider zu erwarten, dass auch dann, wenn die polizeilichen Ermittlungen zu diesem Anschlag erfolgreich sein sollten, das Aufklärungsbedürfnis unter Frau Justizministerin Meier sich in Grenzen halten wird. Diese Vermutung legen deren Sympathiebekundungen für Terrorphantasien leider nahe. Insofern lautet eine der offenen Fragen: Inwieweit werden die dafür Zuständigen überhaupt bereit sein, in solchen Fällen bedrohte Personen und Institutionen unter Einsatz des staatlichen Gewaltmonopols in Zukunft wirksam zu schützen?“

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

S. Marek / 19.04.2021

Hallo News-Redaktion, habt Ihr es noch nicht gemerkt, daß das staatliche Gewaltmonopol als neue SA mißbraucht wird ?  Der CDU-Bundestags-Abgeordnete Arnold Vaatz, hat die letzten 15 Jahre genau so gepennt wie alle andre CDU-ler und CSU-ler und jetzt zeigt er sich als Heuchler da.  Es ist zu spät um den Zug ins Verderbnis, noch stoppen zu können.

Werner Arning / 19.04.2021

Ich würde vermuten, dass es auf eine Art „selektives Schützen“ und auch auf „selektives Aufklären“ hinauslaufen wird. Den einen schütze ich mehr, den anderen etwas weniger. Im einen Fall bemühe ich mich etwas mehr um Aufklärung, im anderen etwas weniger.  Je nach Gewichtung.

Hans-Peter Dollhopf / 19.04.2021

Hätte Susanne Dagen in ihrem BuchHaus Loschwitz doch wenigstens Mohammed-Karikaturen feilgeboten! Aber so.

A. Ostrovsky / 19.04.2021

@W. Kolbe: “Abschaffung der Demokratie”. Leider braucht es dazu die Grünen nicht. Das hat bereits die CDU-Kanzlerin so weit betrieben, dass niemand mehr die Diktatur verhindern kann. Mir kommt es so vor, als hätten die CDU-Wähler der vergangenen 16 Jahre noch nicht wirklich begriffen, was sie da angestellt haben. Es ist nicht redlich, jetzt auf die Grünen zu zeigen. Mir graut zwar vor einer Kanzlerin Bärbock, der ich niemals die öffentlichen Angelegenheiten übertragen würde, weil ich sie nicht für reif genug halte, damit verantwortungsvoll umzugehen. Aber seit vielen Jahren hätte ich auch der Kanzlerin Merkel nicht die Führung der Regierung anvertraut. Und ich habe mich mit dieser Ansicht immer ziemlich einsam gefühlt. Das ging so weit, dass ich politische Gespräche mit CDU-Mitgliedern vollständig eingestellt habe. Mit CSU-Mitgliedern schon länger. Ich habe frühzeitig erkannt, dass Merkel genau die Verhältnisse schafft, an denen die DDR gescheitert ist: Parteidisziplin, Unterordnung der eigenen Ansichten unter den “demokratischen Konsens”, der nur diktatorisch festgelegt wird, in abgeschotteten Gremien ausgekungelt, also niemals ein Konsens war, sondern Gehirnwäsche. Merkel hat 16 Jahre lang eine freie Gesellschaft in eine Autokratie verwandelt und die CDU war unfähig, auch nur einen schwachen Widerstand gegen ihre eigene Inbesitznahme zu entwickeln. Diese Partei ist genau so fertig, wie die Grünen. Es gibt nur deshalb keine echte Alternative, weil Merkel und ihre Helfer quer über alle Parteien systematisch jede Alternative zerstört haben. Und die Wähler, wenn ihre Stimmabgabe tatsächlich überhaupt noch gezählt wird, sind eingesperrt in das Instrumentelle Gerüst der Ausweglosigkeit. Bei Ulbricht hieß es: “Das Land ist schön, die Sonne lacht. Das hat die SED gemacht!” Nun frage ich die CDU, was hat die CDU gemacht? Sie haben die Zerstörung der Freiheit und der Denokratie beharrlich am Laufen gehalten.

Wolfgang Riepe / 19.04.2021

“Wenn ich mich jetzt dafür entschuldigen soll, daß nicht hilfreiche Buchhandlungen angegriffen werden, ist das nicht mehr mein Land.”

Karla Kuhn / 19.04.2021

Das ist doch alles nur noch KRANK !! WO bleibt da sie SYMPATHIEKUNDGEBUNG von STEINMEIER ??  WO die LICHTERKETTEN der “achso Guten?”  In meinen Ausge hat die Person im Kanzlersessel NICHTS GUTES für Deutschland hinbekommen. Ist die ANTIFA Merkels Hilfstruppe fürs “GROBE?”  Die ersten Jahre hat sie von Schröders Agenda profitiert aber danach ging es bergab. der unsägliche Griechenlandrettungsschirm (Erstes Griechenland-Programm — Dazu werden gezählt: Bilaterale Kredite für Griechenland mit einem Gesamtvolumen von 80 Milliarden Euro….) Wikipedia, war leider noch nicht der Anfang vom Ende, es wurde immer weiter gezahlt, von wem ?? Offenbar von den MEISTEN deutschen Steuerzahlern, gefolgt von den Briten, Holländern, Österreichern, Dänen. Die klugen Briten haben die Reißlene gezogen, jetzt dürfen wir wahrscheinlich noch mehr blechen, dazu noch die MILLIARDEN Ausgaben der merkelschen CORONAPOLITIK, ist offenbar der schon lange geplante Weg in die “GIGANTISCHE TRANSORMATIIN” (Merkel) Bei einer “kleinen Buchhändlerin”  kann der große Macker gespielt werden. Gegen die WIRKLICHEN Drahtzieher sind die zu feige, wie jämmerlich ! Die RENNAISSANCE der BÜCHERVERBRENNUNG vom 10.  Mai 1933 hat begonnen ! Armes Deutschland, Heinrich Heine, einer der ganz großen deutschen Dichter hatte ja SO richtig gelegen mit seinem Gedicht !  So wie Theodor Körner, “Noch sitzt Ihr da Oben, Ihr feigen Gestalten….” Die DEUTSCHEN Dichter , Denker und Wissenschaftler haben den Deutschen Ruhm in der Welt verbreitet, jetzt geht er im Sauseschritt baden.

Volker Kleinophorst / 19.04.2021

@ F. Royale “Es wird immer dringlicher mit dem historischen Missverständnis aufzuräumen, die Nationalsozialisten wären “rechts” gewesen. Waren sie definitiv nicht.”  Da bin ich schon seit Jahrzehnten dran, aber es ist für viele so unbegreiflich, wie das die Antifa nicht eine neue SA sondern damals Gegenspieler der SA war. Aber die Leute sind so hirngewaschen. Die sehen bei National SOZIALISTISCHE Deutsche ARBEITERPARTEI nur das National, oder kommen mit der steilen These, die hätten das nicht so gemeint. Also welche Partei nennt sich sozialistisch, die es nicht so meint? Der Straßenkampf um Deutschland 33 tobte zwischen nationaler und internationaler (stalinistischer) Linke. Andere aussichtsreiche Kandidaten gar konservative, demokratische gab es nicht. Auch Thälmann hätte Krieg bedeutet. Mir wären da auch noch bei zwei, drei anderen Fragen mal eine historische Aufarbeitung ganz recht, aber steht nicht sogar im 2 + 4 Vertag, die “Narrative” der Siegermächte hätten weiter Bestand? Das wird also nie passieren. Trotz: “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker, US-Außenminister 1989 – 1992 ( Spiegel 13 / 92), “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. DIESER KRIEG WIRD WEGEN DER STÄRKE DES DEUTSCHEN VOLKES GEFÜHRT, DAS EIN FÜR ALLEMAL ZU BREI GEMACHT WERDEN MUSS… Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill). Und wenn so Leute wie wir @ F. Royale erstmal das Zeitliche gesegnet haben, weiß selbst das keiner mehr.

Maik Boller / 19.04.2021

@kolbe Für Kinder hat die EU in einem Papier schon UMERZIEHUNG vorgeschlagen. Googelen sie mal INTOLERANTES TOLERANZPAPIER (auf heise)

Franck Royale / 19.04.2021

Die “Unbekannten” haben den Gestank verteilt, den bekannte Köpfe handschriftlich und öffentlich produzieren. Es wird immer dringlicher mit dem historischen Missverständnis aufzuräumen, die Nationalsozialisten wären “rechts” gewesen. Waren sie definitiv nicht.

W. Kolbe / 19.04.2021

Ja Herr Vaatz, die Grünen haben doch schon lauthals verkündet, dass Andersdenkende im sogenannten Informationszentren die gültige politische Meinung eingebläut wird. Die Nazis nannten solche Einrichtungen KZ. Mit der Demokratie haben diese hirnkranken grünen Kleriker nichts aber gar nichts am Hut. Der Baerbock als Kanzler: Ist gleich Arbeitsplatzverluste, Armut, Diktatur Abschaffung der Demokratie. Im BT dürft ihr dann nochmal einige Hundert Millionen für die Antifafaulbrut beschließen.

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 13.05.2021 / 09:01 / 0

Die Morgenlage: Aufnahme und Aufmarsch

Die palästinensischen Raketenangriffe auf Israel gehen weiter und Israel weitet seine Gegenschläge aus, Russland und die USA vereinbaren ein Außenministertreffen, Deutschlands Außenminister will in Italien…/ mehr

News-Redaktion / 12.05.2021 / 15:30 / 0

Taliban haben Bezirk nahe Kabul erobert

Die radikalislamischen Taliban haben in Afghanistan einen strategisch wichtigen Bezirk unweit der Hauptstadt Kabul erobert, meldet orf.at. Das Zentrum von Nerkh in der zentralen Provinz…/ mehr

News-Redaktion / 12.05.2021 / 14:30 / 0

Iran: Ahmadinedschad kandidiert wieder fürs Präsidentenamt

Der ehemalige iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad kandidiert erneut für das Präsidentenamt, meldet orf.at. Der 64-Jährige sei heute im Innenministerium erschienen und habe sich für die…/ mehr

News-Redaktion / 12.05.2021 / 12:45 / 0

Inflation in Deutschland steigt auf zwei Prozent

Die Inflation in Deutschland ist im April auf den höchsten Stand seit zwei Jahren gestiegen, meldet handelsblatt.com. Das Statistische Bundesamt habe für den Monat April…/ mehr

News-Redaktion / 12.05.2021 / 08:56 / 0

Die Morgenlage: Beschuss und Brandstiftungen

Mehrere Menschen sind durch palästinensische Raketenangriffe auf Israel getötet worden, randalierende Araber setzen eine Synagoge in einer israelischen Stadt in Brand, vor zwei deutschen Synagogen…/ mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 15:00 / 0

SPD-Minister fordern EU-Exportverbot für Holz

Bei verschiedenen Rohstoffen, wie beispielsweise bei Holz, gibt es derzeit Lieferengpässe und dadurch stark steigende Preise. Gerade angesichts rasant gestiegener Exportzahlen - u.a. in die…/ mehr

News-Redaktion / 11.05.2021 / 09:00 / 0

Die Morgenlage: Beschuss und Beschluss

Auf Israel gab es massive Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen, ein US-Kriegsschiff wehrt iranische Boote mit Warnschüssen ab, Italien fordert eine EU-Verteilung der Lampedusa-Migranten, die AfD…/ mehr

News-Redaktion / 10.05.2021 / 08:59 / 0

Die Morgenlage: Kampfkleidung und Küsse

In Israel gab es wieder gewaltsame Proteste von Palästinensern, begleitet von Raketen- und Brandballon-Angriffen aus dem Gazastreifen, im Irak kam es nach einem Anschlag zu…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com