News-Redaktion / 24.04.2019 / 09:00 / 0 / Seite ausdrucken

853.000 Euro für “Deutsche Medienmacher”

2019 wird ein gutes Jahr für die staatsnahe „Zivilgesellschaft“. Die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion zeigt, welche Projekte diverser Vereine und Organisationen dieses Jahr mit Bundesmitteln unterstützt werden.

Der Interessenverband Rat für Migration e.V. bekommt 200.000 Euro für seinen „Mediendienst Integration“. Die Neuen Deutschen Medienmacher e.V., die sich für eine positivere Berichterstattung über Migrationsthemen einsetzen, erhalten 853.000 Euro für eine „Zentrale Informationsplattform für Flüchtlinge“, 158.000 Euro für das Projekt „Wege in den Journalismus“ und eine noch nicht feststehende Geldsumme für die Kampagne „NO HATE SPEECH“. Die feministische NGO pinkstinks bekommt 72.000 Euro für die Online-Sensibilisierungs-Kampagne „Schule gegen Sexismus“ und 84.000 Euro für ein „Monitoring Projekt zur Kontrolle sexistischer Werbung“. Auch die „Initiative offene Gesellschaft“ kann sich über Fördergelder in noch nicht feststehender Höhe freuen.

Bundesmittel erhalten auch Organisationen, die weniger offensichtlich eine ideologische Agenda verfolgen. So fließen Gelder an Projekte der Digitalkonferenz re:publica, der Anti-Korruptions-NGO Transparency International, des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit und der Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.

Und natürlich darf auch die Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS) nicht zu kurz kommen. Die gemeinnützige Organisation unter der Leitung der früheren Stasi-IM Anetta Kahane erhält 2019 mehr als 1,5 Millionen Euro für den „Aufbau eines Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ am Standort Jena. Außerdem werden die AAS-Projekte „Rechtsextremismus und Gender“, „Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit“, „Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus“, „Debatte – für digitale demokratische Kultur“ und „Civic.net – Aktiv gegen Hass im Netz“ mit Beträgen in noch nicht feststehender Höhe unterstützt.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
News-Redaktion / 09.04.2020 / 08:45 / 0

Die Morgenlage: Sperre und Stammeskonflikt

Im Jemen gibt es wieder Hoffnung auf eine Waffenruhe, in Afghanistan lässt die Regierung Taliban-Gefangene frei und ein Stammeskonflikt fordert Menschenleben, Airbus kappt die Flugzeugproduktion,…/ mehr

News-Redaktion / 08.04.2020 / 15:30 / 0

China überholt USA bei Patentanmeldungen

China hat 2019 erstmals die USA bei der Zahl der Patentanmeldungen überholt, meldet bluewin.ch. Nach Angaben der Weltorganisation für geistiges Eigentum (Wipo) habe China im…/ mehr

News-Redaktion / 08.04.2020 / 08:50 / 0

Die Morgenlage: Kunst und Knappheit

Die USA prüfen als größte Beitragszahler einen Zahlungsstopp für die WHO, die EU fürchtet eine Medikamentenknappheit in der Intensivmedizin und streitet auch in der Nacht…/ mehr

News-Redaktion / 07.04.2020 / 15:00 / 0

Kurzarbeit bei Springer, Bertelsmann, Spiegel und Tagesspiegel?

Nach Bertelsmann, Funke, SWMH und Zeit-Verlag will jetzt auch der Berliner Medienkonzern Axel Springer Kurzarbeit für einige Unternehmensbereiche anmelden, berichtet meedia.de. Welche Firmenteile es konkret…/ mehr

News-Redaktion / 07.04.2020 / 08:07 / 0

Die Morgenlage: Gefangenenaustausch und Gebetsruf

Die Taliban in Afghanistan haben die Gespräche mit der Regierung über einen Gefangenenaustausch unterbrochen, die EU-Staaten sprechen über Militäreinsätze in der EU, Österreich, Dänemark und…/ mehr

News-Redaktion / 06.04.2020 / 16:30 / 0

Verfassungsklage gegen Covid-19-Notstand

Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht aus Heidelberg, hat eine Normenkontrollklage gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg angekündigt. Nach ihrer Auffassung sind „die Maßnahmen der Bundes-…/ mehr

News-Redaktion / 06.04.2020 / 08:26 / 0

Die Morgenlage: Anleihen und Abitur

Einige EU-Kommissare drängen auf Gemeinschaftsanleihen, in Italien, Frankreich und Spanien sinkt die Zahl der Covid-19-Todesfälle, Japan plant den Ausnahmezustand, Boris Johnson geht vorsorglich ins Krankenhaus,…/ mehr

News-Redaktion / 05.04.2020 / 14:30 / 0

Deutsche Wirtschaft sieht sich vom Staat überfordert

Die Folgen der Corona-Krise führen zu einem neuen ökonomischen Offenbarungseid, berichtet welt.de: Die Wirtschaft erkläre sich offiziell für überfordert von staatlicher Regulierung und fordere eine…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com