Gastautor / 05.01.2022 / 13:00 / Foto: U.S. D.D. / 25 / Seite ausdrucken

22 Gründe gegen die Corona-Impfpflicht – Nachtrag

Auf vielfachen Wunsch habe ich für die meisten der 22 Gründe gegen die Impfpflicht die Verweise auf die zugrundeliegenden Dokumente zusammengetragen.

Von Andreas Zimmermann.

Bevor es zur Linksammlung geht, möchte ich gerne noch auf zwei interessante Entwicklungen hinweisen:

1. Der Vorstandsvorsitzende des Versicherungskonzerns OneAmerica, Scott Davison, hat in einem Video erklärt, dass seine Branche in den USA bei den 18–64-Jährigen aktuell um 40% erhöhte Sterberaten beobachtet. Wären diese Zahlen zutreffend, wäre dies äußerst ungewöhnlich. Ein Artikel zu diesem Thema mit verlinktem Video findet sich auf der Webseite tkp.

2. Während die australische Regierung nach wie vor auf die Impfkampagne setzt, hat sie gleichzeitig ein Covid-19 vaccine claims scheme eingerichtet, um Opfer von Impfschäden finanziell zu entschädigen – Widerspruchsfreiheit wird offensichtlich überschätzt.

Hier geht es weiter zu den Verweisen:

 

1. Der fehlende Übertragungsschutz 

RKI: https://web.archive.org/web/20211220030528/https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Transmission.html

PEI: https://web.archive.org/web/20211224142919/https://www.pei.de/DE/arzneimittel/impfstoffe/covid-19/covid-19-node.html

Biontech (Seite 97): https://www.ema.europa.eu/en/documents/assessment-report/comirnaty-epar-public-assessment-report_en.pdf

 

2. Die Gefahren durch das durch die Impfung erzeugte Spike-Protein.

https://doi.org/10.3390/v13102021

DOI: 10.1161/CIRCRESAHA.121.318902

https://jhoonline.biomedcentral.com/articles/10.1186/s13045-020-00954-7

 

3. Die mögliche Beeinträchtigung der DNA-Reparatur im Zellkern durch das Spike-Protein.

https://doi.org/10.3390/v13102056

 

4. Die Gefahren durch die verwendeten Lipid-Nanopartikel.

https://doi.org/10.1016/j.isci.2021.103479

 

5. Das insgesamt katastrophale Sicherheitsprofil der Impfungen.

Hierzu finden sich Daten in VAERS, open VAERS und anderen Datenbanken (EMA, WHO) sowie zahlreiche Analysen, die leicht per Suchfunktion zu finden sind. Eine aktuelle Zusammenfassung findet sich auf der Seite tkp.

Eine Analyse, bei der auf die Anzahl Impfdosen korrigiert wurde, wurde bei reitschuster.de veröffentlicht

 

6. Die Anzahl der Injektionen.

doi:10.1371/journal. pone.0008382

 

7. Die erhöhte Morbidität und Mortalität in der Impfgruppe in den Zulassungsstudien.

https://www.scivisionpub.com/abstract-display.php?id=1811

Besprechung auf Achgut.com am 30.09.2021.

 

8. Die Fälschung eines Teils der Studiendaten.

http://dx.doi.org/10.1136/bmj.n2635

 

Zu den Punkten 9 bis 11 verweise ich auf die Seite https://corona-reframed.de/

Hier möchte ich noch anfügen, dass die Infektionssterblichkeit NICHT das Gleiche ist wie die Fallsterblichkeit, da viele Infektionen nicht als Fälle erfasst werden, d.h. die Infektionssterblichkeit ist immer niedriger als die Fallsterblichkeit. 

 

12. Omikron. Analysen zum Omikron-Verlauf in Südafrika bzw. Originalaussagen der dort tätigen Mediziner sind zahlreich im Internet zu finden. Zu Dänemark empfehle ich Our world in data zum Anteil von Omikron an den Fällen sowie der Entwicklung der Fallsterblichkeit (!), die in Dänemark für den 3. Januar 2022 mit 0,09% angegeben wird. Hier und hier

 

13. Die aktuell erhöhte Infektionswahrscheinlichkeit der Geimpften.

Zu Dänemark: hier

Sowie eine aktuelle Studie, die eine Übertragungsrate im Haushalt (secondary attack rate) von 25% für Geboosterte, 29% für Ungeimpfte und 32% für doppelt Geimpfte ermittelt hat.

Nebenbei: Dies bedeutet, dass die meisten Menschen (zwischen 68% und 75%) sich auch dann NICHT mit Corona infizieren, wenn sie mit einem offiziell Infizierten im gleichen Haushalt leben. 

Die Daten des RKI-Berichts wurden natürlich (wie vermutet) korrigiert (ohne Erklärung), aber auch dann haben Ungeimpfte eine geringere Infektionswahrscheinlichkeit. Analyse der deutschen und englischen Daten bei tkp.

Sowie für die RKI-Daten beim Twitter-Account Der subjektive Student. 

Der Originalbericht des RKI über Wayback machine (Omikron-Zahlen auf Seite 14): 

Der aktualisierte Bericht findet sich hier.

 

14. Die Immunitätsrate in der Bevölkerung (Seropositivität).

RKI-Zwischenbericht hier.

 

Zu den Punkten 15 und 16 verweise ich auf das Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte sowie auf die Besprechung von deren Stellungnahme am 23.12.2021 auf Achgut.com.

Alle Artikel des Grundgesetzes finden sich hier.

 

Zu den Punkten 17 bis 21 bitte ich die geneigten Leser, diese entweder selbst zu recherchieren (Intensivbettenauslastung z.B. bei DIVI) oder sich anhand der Meldungen der letzten 2 Jahre selbst eine Meinung zu bilden (z.B. zum Komplettversagen der Politik).

 

22. Die Entwicklung der Sterblichkeitszahlen.

Offizielle Sterbezahlen findet man auf Destatis, z.B. nach Bundesländern von 1990 bis 2020 als Tabelle abrufbar. 

Eine Analyse der Sterblichkeit in Deutschland für 2021 anhand der Destatis-Daten findet sich bei tkp

 

Ich hoffe, damit sind alle Wünsche auf Verweise ausreichend befriedigt. 

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost

netiquette:

Hjalmar Kreutzer / 05.01.2022

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Petra Wilhelmi / 05.01.2022

Danke, Herr Zimmermann, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, die Links für diejenigen herauszusuchen, die nur Achgut lesen und sich nicht auch auf anderen Websiten informieren. Mir z.B. waren Ihre Ausführungen, die in den 22 Punkten mündeten, schon länger bekannt, aber ich lese auch auf vielen anderen Medien, wo man sich auch auf eine Mailingliste setzen lassen kann. Ich möchte noch einmal darauf aufmerksam machen, dass der Corona-Ausschuss eine PDF-Datei herausgegeben hat, wo der Inhalt von Coronasitzungen sehr gut zusammengefasst dargestellt wird. Die PDF umfasst 255 Seiten. Am Ende jedes Kapitels ist auch der Link zu entsprechenden Sitzungen angeführt.

D. Schmidt / 05.01.2022

Lieber Herr Zimmermann: Sparen Sie sich die Mühen der Erklärung. Im aktuell „besten Deutschland aller Zeiten“ interessiert, dass die Mehrheit sowieso nicht, was sie da aufzählen. Oder, haben sie jemals Lemminge gesehen die aus der Reihe ausscheren?

D. Brauner / 05.01.2022

Besten Dank für die Ergänzung der Quellen! - Ich denke aber, das ist nun eh alles obsolet, da z. B. die Barmer festgestellt hat, dass die Zunahme an Krankheiten wie Herzinfarkten, Thrombosen, Schlaganfällen, Frühgeburten und Aborten, also all das, was so dämliche Leute wie ich und andere nun in Ihrem Wahn mit Impfnebenwirkungen gleichsetzen, nur weil es da diese merkwürdigen zeitlichen und statistischen Koinzidenzen gibt, in Wahrheit mit dem Klimawandel zusammenhängt! - Kein Witz! - Einfach kurz recherchieren ... - Wie sagte es dereinst Dieter Hildebrandt so treffend: Wo soll man sich da noch hinfassen? - Da ist mir der Kopf zu schade dazu!

J.Lindmüller / 05.01.2022

Das ist doch schon mal ein guter Quellenverweis für die Vorbereitung von Widersprüchen gegen Verwaltungsmaßnahmen zur Durchsetzung der bereits bestehenden berufsbezogenen Impfpflicht und der ausstehenden allgemeinen Impfpflicht sowie gegen entsprechende arbeitsrechtliche Maßnahmen gegenüber Ungeimpften. Idealerweise sollten qualifizierte Mustertexte für Widersprüche und Klagen erarbeitet und im Netz frei zur Verfügung gestellt werden.  Damit könnten die betroffenen Bürger dann zumindest in der 1. Instanz ohne größeren Aufwand und Kosten ohne Anwalt massenhaft Verfahren anstoßen,  welche die Gerichte dann wegen der schieren Masse schnellstens dem BVerfG zur Normenkontrolle vorlegen würden, um arbeitsfähig zu bleiben.  Da für die Durchführung der Verwaltungsverfahren zur Durchsetzung der Impfpflicht die Gesundheitsämter zuständig sind, dürfte die Masse der Widersprüche bereits dort alles zum zusammenbrechen bringen. Wie bereits vom Autor Zimmermann dargelegt, dürfte die Impfpflicht selbst bei der aktuellen offiziellen Erkenntnislage zur Wirksamkeit und zu den Risiken und Nebenwirkungen der zur Verfügung stehenden Impfstoffe einer verwaltungsrechtlichen bzw. verfassungsrechtlichen Prüfung der Verhältnismäßigkeit nicht standhalten. Diese Prüfung müsste bereits an der Frage der Geeignetheit der Maßnahme scheitern, da die Impfstoffe lt.  Quellenangaben kaum vor Infektion und Weiterverbreitung schützen,  zeitlich sehr begrenzt wirken und auf die Hospitalisierung der Erkrankten im Sinne einer Hauptdiagnose nur einen geringen Einfluss haben.

S. Nebel / 05.01.2022

Wer neben den in diesem Artikel referenzierten Quellen noch weitere suchen und finden möchte, dem sei die Website ‘sciencefiles dot org’ wärmstens ans Herz gelegt. Die dortigen Artikel enthalten immer die Links / Referenzen auf die jeweiligen Quellen; diese sind dabei in den überwiegenden Fällen Verweise auf die in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlichten Originalarbeiten. Oft gibt es eine sehr lange Auflistung an Quellen, die einfach über die entsprechende Stichwortsuche aufgefunden werden kann.

Thomas Sandkrog / 05.01.2022

Danke, Herr Zimmermann, für BEIDE Artikel! Es ist erdrückend und ich denke immer wieder an die Insanity-Erklärung von Herrn Einstein oder auch an das “Mehr desselben”-Prinzip, das Paul Watzlawick in seiner “Anleitung zum Unglücklichsein” beschrieben hat. Daran orientiert: 70 % Geimpfte und die Pandemie ist nicht vorbei? Also: mehr impfen! 80 % und es ist nicht vorbei? Also MEHR IMPFEN!! Auf gar keinen Fall links und rechts schauen, immer nur nach vorne und mehr, mehr, mehr.

Stanley Milgram / 05.01.2022

@Fred Burig: Je mehr und je intensiver sich die selbsternannten “Fakten-Tschecka” mit einem Thema beschäftigen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um wichtige und vor allem richtige Informationen handelt. Gerade das Video mit den Vergleichen (per Dunkelfeld-Mikroskopie) von Blut Geimpfter und Ungeimpfter wurde da umfangreich “diskutiert”...

Sirius Bellt / 05.01.2022

Besten Dank für Ihre Mühe, aber mir reichen kurzgefasst zwei Argumente. Erstens. ICH will diese Impfungen nicht. Zweitens. ICH habe null Vertrauen mehr in die politischen Entscheidungen unserer Regierenden in Sachen Corona.

U. Unger / 05.01.2022

Punkt 1 der Ergänzung, ist der absolute Klopper! War das eine Veröffentlichung nach Aktienrecht? Ist die Firma systemrelevant für das Bankgeschäft?

Weitere anzeigen Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Gastautor / 27.09.2022 / 06:15 / 131

Adé, Gardasee

Von Paul M. Seidel Herr K. will nur in Länder reisen, in denen es politisch sauber zugeht, also nicht dorthin, wo Rechte regieren. Da muss…/ mehr

Gastautor / 26.09.2022 / 14:00 / 23

Training für die Stunde Eins nach der Stunde Null

Von Alexander Freitag. Vorbereitet zu sein, ist die Kernressource des erfolgreichen Umgangs mit desaströsen Situationen. Training spart im Eintrittsfalle einer Situation wichtige kognitive und körperliche…/ mehr

Gastautor / 26.09.2022 / 06:15 / 84

Der gemütliche Untergang

Von André Marschall. Von der westlichen Moderne und ihren Errungenschaften hatte das herrschende Personal Deutschlands offenbar die Schnauze voll. Und stürzte das Land in beeindruckender…/ mehr

Gastautor / 25.09.2022 / 16:00 / 18

Extreme Hitze und Trockenheit? Ein historische Chronik

Von Werner Eisenkopf. Eine kleine Klima-Reise in frühere Zeiten zu Katastrophen, von denen wir wissen. Es waren nicht wenige, sie waren mitunter verheerend – und…/ mehr

Gastautor / 25.09.2022 / 09:00 / 36

Wer hat’s gesagt? „Ein Impfgegner ist ein gefährlicher Sozialschädling.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Gastautor / 24.09.2022 / 12:00 / 44

Habecks Schummel-Wasserstoff aus VAE

Von Hans Ambos. Angeblich sei die erste Wasserstoff-Testlieferung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im Hamburger Hafen angekommen – da lohnt sich ein genauer Blick auf…/ mehr

Gastautor / 22.09.2022 / 16:00 / 23

Triumph des Nichts

Von Bernd Fischer.  Liebe Gender-Aktivisten, lassen Sie sich nicht auf rationale Debatten ein! Führen Sie ihren Weg fort und begehen Sie jetzt nicht den Fehler,…/ mehr

Gastautor / 18.09.2022 / 09:00 / 32

Wer hat’s gesagt? „Die Welt besteht aus zwei Klassen.“

Von Klaus Kadir. Unter dem Titel „Wer hat’s gesagt?“ konfrontieren wir Sie am Sonntagmorgen mit einem prägnanten Zitat – und Sie dürfen raten, von wem…/ mehr

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com