Die Achse des Guten / 20.06.2014 / 14:28 / 0 / Seite ausdrucken

22. Juni bis zum 12. Juli: Israel-Tage in München

Wie lebt frau als orthodoxe Lesbe in einem konservativ-jüdischen Umfeld? Was hat die Kunst des Sumo Ringens in der israelischen Stadt Ramle zu suchen? Und warum ist es selbst säkularen Israelis wichtig, dass ihr Staat jüdisch bleibt? Auf den Israel-Tagen im Münchner Gasteig vom 22. Juni bis zum 12. Juli werden diese Fragen beantwortet.

Nachdem in den vergangenen Jahren die „Palästina-Tage“ Anti-Israel-Polemikern eine Bühne boten, freuen sich die Initiatoren der „Israel-Tage“ auf unterhaltsame Abende und kontroverse Diskussionen. Sie haben prominente Gäste aus Israel eingeladen; moderiert werden die Events von Münchner Medienmachern und dem Bundestagsabgeordneten Florian Post.

Den Anfang machen Adir Steiner und Zoharit Shorek, zwei Aktivisten der Schwulen- und Lesben-Bewegung in Tel Aviv. Dann folgen unter anderem eine Filmvorführung von „A Matter Of Size“ mit dem Regisseur Sharon Maymon, ein Vortrag der früheren Knesset-Abgeordneten Einat Wilf und ein Bericht über die Lage der Christen im Nahen Osten.


Infos unter
http://jachad-ev.de/?p=42

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

via Direktüberweisung
Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Verwandte Themen
Die Achse des Guten / 19.08.2018 / 08:50 / 13

Die Achse-Morgenlage

Angela Merkel und Wladimir Putin haben drei Stunden lang miteinander geredet und man nimmt an, dass es um die Krisen dieser Welt und die neue…/ mehr

Die Achse des Guten / 18.08.2018 / 08:35 / 6

Die Achse-Morgenlage

Die Spannungen zwischen den NATO-Partnern USA und Türkei weiten sich aus, während Erdogans Reich wirtschaftlich weiter abstürzt. Das Bundesinnenministerium hat mit Griechenland ein „Rücknahmeabkommen“ ausgehandelt,…/ mehr

Die Achse des Guten / 17.08.2018 / 08:34 / 8

Die Achse-Morgenlage

Der Islamische Staat bekennt sich zu dem Anschlag auf eine Schule in Kabul, Barcelona gedenkt der 16 Toten des islamistischen Anschlags vor einem Jahr, in…/ mehr

Die Achse des Guten / 16.08.2018 / 08:07 / 6

Die Achse-Morgenlage

In Afghanistan gab es wieder Tote bei Anschlägen und Angriffen, in Libyen Todesurteile für Gaddafi-Anhänger und im Bundesverteidigungsministerium weiß man nicht, was ein Veteran ist.…/ mehr

Die Achse des Guten / 15.08.2018 / 08:51 / 8

Die Achse-Morgenlage

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in GenuaNach dem verheerenden Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua rückt die Frage nach der Ursache für die Katastrophe in den Fokus,…/ mehr

Die Achse des Guten / 14.08.2018 / 08:23 / 4

Die Achse-Morgenlage

Ob um die afghanische Provinzhauptstadt Ghasni noch gekämpft wird, ist unklar, aber wir erfahren dass es den Taliban andernorts gelungen ist, einen Militärstützpunkt zu überrennen…/ mehr

Die Achse des Guten / 13.08.2018 / 09:19 / 5

Die Achse-Morgenlage

In Afghanistan wird immer noch um die Stadt Ghazni mit den Taliban gekämpft, in Syrien starben mindestens 39 Menschen bei der Explosion eines Waffenlagers von…/ mehr

Die Achse des Guten / 12.08.2018 / 08:46 / 6

Die Achse-Morgenlage

Die Amtseinführung des Präsidenten von Simbabwe wurde abgesagt, Italien will weiter keine Rettungsschiffe anlanden lassen, die vor der libyschen Küste Migranten aus kaum seetüchtigen Booten…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com