11.01.2008
Hannes Stein / 11.01.2008 / 03:26 / 0

Die Welt geht unter!

In New York! Im Kino! Hier steht, warum das großartig ist. / mehr

10.01.2008
Henryk M. Broder / 10.01.2008 / 17:09 / 0

Mohammed the No-Mole

Even art aimed at children has not been immune, as evidenced by a British school that excised the pigs from The Three Little Pigs to…/ mehr

Henryk M. Broder / 10.01.2008 / 15:38 / 0

Hofstätters Erben

Natürlich sind Stephen Walt and John Mearsheimer (”“The Israel Lobby and U.S. Foreign Policy”) keine Antisemiten. Sie bedienen nur mit ihren Hirngespinsten antisemitische Ressentiments und…/ mehr

Hannes Stein / 10.01.2008 / 14:37 / 0

Wen wählen die amerikanischen Juden?

Die Juden verdienen wie Angehörige der episkopalischen Konfession, wählen aber wie Puertorikaner. Seit der jüdisch-amerikanische Soziologe Milton Himmelfarb diesen treffenden Witz machte, ist viel Wasser…/ mehr

David Harnasch / 10.01.2008 / 05:15 / 0

Petraeus-Interview in der Weltwoche

Urs Gehriger führte für die Weltwoche ein höchst lesenswertes Interview mit General David H. Petraeus: “Als Sie das Oberkommando im Irak angetreten haben, hatten sie…/ mehr

09.01.2008
Martin S. Hagen / 09.01.2008 / 23:44 / 0

Kleine Anmerkung zur Krueger-These

Henryk M. Broder und Paul Nellen haben einen Text von Alan Krueger auf achgut.de vorgestellt und kommentiert, der die These “Terrorismus entstehe durch Armut” widerlegt.…/ mehr

Vera Lengsfeld / 09.01.2008 / 22:44 / 0

Mehr Geld für ein krankes System

Seit gestern diskutieren die Medien wieder einmal, wie teuer die so genannte Gesundheitsreform der Großen Koalition wird. Die Ahnungslosigkeit, die dabei von manchen dabei zur…/ mehr

Tobias Kaufmann / 09.01.2008 / 21:27 / 0

Wilhelm Busch geht gar nicht

Rickeracke, krickekracke, zickezacke. Wilhelm Busch ist seit 100 Jahren tot, und überall liest man Texte über den Volksdichter und Comic-Visionär. Viele gebildete Menschen steigen dem…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.01.2008 / 21:14 / 0

Norman’s Roadshow

Finkelstein zu Gast bei der Hisbollah: http://www.commentarymagazine.com/blogs/index.php/pollak/1799 Siehe auch: http://www.haaretz.com/hasen/spages/942454.html und: http://judeosphere.blogspot.com/2008/01/finkelstein-in-lebanon-what-associated.html / mehr

Henryk M. Broder / 09.01.2008 / 16:35 / 0

Seinfeld and the City - 4

Wenn im Januar die Lufttemperatur im Central Park auf 6o Grad Fahrenheit steigt (http://de.wikipedia.org/wiki/Grad_Fahrenheit), zieht der New Yorker Sweatshirt und kurze Hosen an und fängt…/ mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 09.01.2008 / 14:58 / 0

AUSBLICK 2008 - herrlich bescheuert

2008 wird ein gutes Jahr. Woher ist das weiß? Weil schon ganz zu Anfang so ein prima Aufsatz wie der über “Bescheuertheit” von Rainer Paris…/ mehr

Gastautor / 09.01.2008 / 14:54 / 0

Paul Nellen: Armut, Reichtum, Terror und Religion

Sieht man mal vom Multimillionär bin Laden ab, so sind fast alle Gewalttäter unserer Tage - Neonazis, migrationshintergründige U-Bahn-Prügler, Selbstmordattentäter am Strand von Tel Aviv,…/ mehr

Henryk M. Broder / 09.01.2008 / 14:25 / 0

Die beliebtesten Verschwörungstheorien im Überblick

Blutsauger, Kinderschänder, Kriegstreiber und mehr: http://www.momentmag.com/Exclusive/2008/2008-01/200801-Countdown.html Und hier ein aktuelles Beispiel für die Strategie der “Israel-Lobby”: http://www.haaretz.com/hasen/objects/pages/PrintArticleEn.jhtml?itemNo=935420 / mehr

Die Achgut.com
„Hall of Shame“

Die folgenden Firmen werden hier aufgeführt, weil sie auf eine antisemitisch konnotierte Kampagne von anonymen Denunzianten gegen Achgut.com eingegangen sind, deren Ziel es ist, uns durch einen Anzeigenboykott wirtschaftlich zu ruinieren. Die Kampagne wurde auf Twitter über „diverse antisemitische Accounts“ verbreitet (Zitat „Die Welt“). Die Hintergründe lesen Sie hier und hier. Wer auf solche anonymen Unterstellungen reagiert, schadet der Meinungsfreiheit und liefert sein Unternehmen menschenfeindlichen Gesinnungen aus.
Über die Links finden Sie jeweils die entsprechenden Tweets.

Diese Liste finden sie in ausführlicherer Form und mit zusätzlichen Erläuterungen auch hier. Darunter zusätzlich auch diejenigen Unternehmen, die auf die anonymen Anschuldigungen eingingen und willfährig „Prüfung“ gegen Achgut.com zugesagt haben.

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com